Plattenbauprojekt!

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Admin am 08.02.13 20:34

Nein...Stewalin ist eine Keramikgießmasse und Resin ein Art Kunstharz. Resin ist härter als Stewalin, jedoch ist Stewalin vom Preis her viel günstiger.

___________________________
Grüße Qhorin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Panzerknacker am 08.02.13 20:58

Okidoki

Hm...
Ist denn was, besser für etwas geeignet als das andere? Groß z.b.Mauer, Klein z.b.Benzinkanister.
Wie gut lassen die sich bearbeiten?
Hab mir grad Attack-kanister geholt (glaub Resin), sehr hart aber gut zu "schnitzen" das Zeug

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Admin am 08.02.13 21:48

Kleine filigrane Sachen sind besser mit Resin zu gießen. Große Teile, wie Mauern oder ähnliches, das ist wiederum besser mit Keramikgießmasse zu machen. Ich bevorzuge aber allgemein Keramik, oder Gipsähnliche Oberflächen, da ich das einfacher besser bemalen kann. Bearbeiten lässt sich aber Keramik um einiges besser als Resin und ist dazu nicht gesundheitsschädlich. Wenn du also Resin schleifst, Maske aufsetzen.

___________________________
Grüße Qhorin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Gast am 09.02.13 8:33

Sieht schonmal toll aus soweit. Ich hoffe es gibt bald weitere Bilder

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Admin am 24.02.13 19:24

Nach einer längeren Pause ist nun das erste Plattensegment fast fertig. Ein paar Unebenheiten im Gelände müssen noch bearbeitet bzw. besandet werden und die Wasseroberfläche bekommt auch noch etwas Struktur spendiert.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Grundplatte selber besteht aus einer 2mm MDF-Platte und das Festland aus einer 3cm starken Styrodurplatte, die dann einfach auf die MDF-Platte geklebt wurde. Die gegossenen Strassen wurden ebenfalls alle verlegt und die Kaimauern haben auch ihren Platz gefunden.

Die Bürgersteige sowie die Gehwege habe ich mit normaler Spachtelmasse (aus dem Baumarkt, nix teures) modelliert. Der Rest wurde mit 2mm Selitron aufgefüllt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Spachtelmasse der Gehwege wurde aufgetragen, grob modelliert, trockenen lassen, Spachtelflächen geschliffen und die Stein/ Plattenstruktur in die Oberfläche eingeritzt. Das gleiche habe ich bei den Strassen gemacht, wo unschöne Übergänge entstanden sind oder wo ich den Strassenverlauf etwas anpassen musste.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Hafengelände wurde noch zusätzlich mit einem Hafenkran versehen, der von der Firma DAPOL stammt. Der Kran ist ursprünglich im Maßstab 1:76, was aber bei diesem Modell nicht sonderlich auffällt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zum Vergleich eine HO-Lokomotive mit Hänger (1:87) sowie eine 1:72 Figur. Ich empfand die Maßstabsunterschiede in dem Fall nicht als störend.

Fortsetzung folgt….

___________________________
Grüße Qhorin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Panzerknacker am 24.02.13 20:20

Spitze

Das sieht schonmal Top aus.
Dachte erst du wills das Wasser noch mit Kunstharz gießen aber dann hab ichs gelesen.
Hm... nur eine Oberflächenstrucktur? Sind deine Treppen dafür nicht zu kurz oder sollen die nicht ins Wasser reichen?

Bin gespannt wie n Flitzebogen wie es weitergeht

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Admin am 24.02.13 21:29

Da kommt noch ein Steg hin. Ich bin da aber noch nicht ganz sicher, ob aus Holz oder Stein (Optik).

___________________________
Grüße Qhorin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Qhorin am 24.02.13 22:20

Jep, sieht klasse aus ... der Meister am Werk ... bin sehr gespannt, wie es weiter geht.

Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Fabs1986 am 24.02.13 23:08

Es freut mich sehr, dass Du Dich vom Hafenfieber hast anstecken lassen. Deine Arbeiten an der neuen Platte gefallen mir sehr gut. Das einzige woran ich mich ein wenig störe ist die Unterfütterung unter der Kaimauer. Wie ich aber aus den ersten Aufnahmen der Gussteile schließe, war das wohl ursprünglich nicht so vorgesehen. Ansonsten sehen die bisherigen Arbeiten außnahmslos sehr gut aus. An den Treppen würde ich Holzstege anbringen. Grüße F

Fabs1986

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 03.01.13

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Siddisid am 24.02.13 23:16

hey matthias,
klasse arbeit weiter so...! gefällt mir sehr gut...das ganze jetzt auch mal als tutorial zu sehen ;-)

p.s. die schienen und die führungsschiene für den kran, hast du die selber gebaut? wenn ja tippe ich auf plastikkarten und selitron...?
avatar
Siddisid

Anzahl der Beiträge : 178
Anmeldedatum : 16.11.12
Alter : 30
Ort : Lünen

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Mojo am 25.02.13 8:16

Wunderschön!
Das gibt mal wieder ein Prachtstück
Wie ich sehe passen die Straßenplatten auch bei dir nicht 100%ig an einander... Ist bei dir auch die Form schief?
Der liebe Formenhersteller sollte sich echt mal eine Wasserwaage auf einen Arbeitsplatz legen...

Gruß Mojo

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Fabs1986 am 25.02.13 10:09

Das Problem mit schiefen Formen habe ich auch. Wenn man die Formen mit einer Glasplatte abdeckt ist es egal wenn die Form schief ist(Form so voll füllen, dass sie ein wenig überläüft, dann eine kleine Glasplatte oben drauf legen. Alles überschüssige Material läuft dann ab und der Abguss ist später auf der Unterseite genauso glatt wie die Glasplatte und überall gleich dick). Allerdings hat man dann wiederum das Problem dass die Gussteile dann immer so dick wie in der Form vorgesehen werden. Mir ist das aus Gewichtsgründen aber zu dick. So kommt es dass ich die Formen immer auf einer Wage befülle und immer das gleiche Gewicht an Gießmasse einfülle um die Teille Gleich dick zu bekommen. Anschließesnd lege ich die Form auf ein Blatt Papier auf einem ebenen Untergrund. Wenn die Form auf erinem Blatt leigt lässt sie sich sehr gut rütteln. Durch Rütteln fließt die Gussmasse sehr gleichmäßich in die gesamte Form.
Zur Problematik mit verzogenen Formen. Ich habe mir für eine Form eine Art unterbau gemacht. Ich habe zunächst die Form gefüllt(mit Glasplatte). Dabei entsteht ein ebener gleichmäßiger Abguss. Diesen habe ich in der Form gelassen und diese umgedreht. Anschließend habe ich den Rand der Form mit Klebeband umwickelt, sodass am Rand Klebeband nach oben über die Form übersteht. Das ganze habe ich dann auf meinen ebenen Untergrund gelegt und ca 1cm Stewalin auf die Rücksite gegossen und gerüttelt. Damit dentsteht ein Stewalinblock, der die unebenheit der Form genau ausgleicht, wenn die Form auf diesen Block gelegt wird. Wenn mit das einen nachmacht empfehle ich zudem einen keline markierung in die Silikonform zu schneiden(eine Ecke ein wenig anschrägen oder so) damit man später auch noch weiß wie rum der Stewalinblock unter die Silikonform muss(hatte ich nicht gemacht und entsprechend Lehrgeld bezahlt).
Das mit der Glasplatte funktioniert nur, wenn die Silikonform auf einer unebenen Fläche hergestellt wurde. Ich habe auch eine Form, bei der die Urform selbst schief gewesen zu sein scheint... dafür habe ich noch keine Praktikable Lösung gefunden.
Grüße F

PS.:
Soweit ich das auf den Bildern beurteilen kann sind die Stöße auf Samys Platte ausreichend passgenau und gründlich genug verspachtelt, dass sie nach dem Bamalenkaum noch sichtbar sein werden. Ich schätze, dass die Stöße später nur bei genauem Hinsehen zu erkennen sind. Ich habe bei meinen Platten teilweise Lücken von 1mm verspachtelt und diese Fallen nicht mehr groß auf.

Fabs1986

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 03.01.13

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Admin am 25.02.13 16:51

Hi,
also bei mir sind die Strassenplatten relativ gerade. Das einzige wo es einen minimalen Höhenunterschied geben könnte, wenn eben die Platten etwas dicker gegossen wurden. Normalerweise ziehe ich mit einem Spachtel nach dem Gießen über die Form und ziehe somit alles überschüssige Material ab. Drückt man aber zu viel oder zu wenig dann hat man möglicherwiese einen kleinen Höhenunterschied. Bei einer Platte habe ich das wohl vergessen und das könnte man später sehen… mal schauen wie das nach dem Bemalen aussieht.

Fabs1986 schrieb: Das einzige woran ich mich ein wenig störe ist die Unterfütterung unter der Kaimauer. Wie ich aber aus den ersten Aufnahmen der Gussteile schließe, war das wohl ursprünglich nicht so vorgesehen.
@Fabs
Stimmt! Die Wasseroberfläche wollte ich ursprünglich komplett mit 5mm Selitron auslegen. Da mir das Material aber momentan ausgegangen ist und auch nicht mehr aufzutreiben ist, musste ich da etwas improvisieren. Eventuell wird das mit der Wasseroberfläche noch etwas kaschiert.

@Sid:
Die Gleise sind auch selbstmodelliert. Ursprünglich habe ich die für 15mm Tabletops gebaut, die es bei Tabletops-Art zu kaufen gibt. Die HO-Lok passt zwar mit den Rädern nicht ganz drauf (1mm Unterschied), aber ich wollte mir dafür nicht extra HO-Gleise kaufen. Die Schienen für den Kran sind einfache H-Profile (Plastik) aus dem Bastelladen.


Und gleich noch ein kleines Update!

Damit mein Hafenbecken nicht ganz so langweilig aussieht, habe ich da noch einen alten Kutter versenkt. Der wird gleichzeitig auch der Infanterie die Möglichkeit geben, den Fluss mal schnell zu überqueren. Zwei, drei Holzbohlen und der Fluss ist Geschichte. Taktisch sicher wieder ganz interessant.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Boot selber besteht zu 90% aus Pappe und ein paar kleinen Holzteilen.

Als nächstes geht’s ans Wasser!


Zuletzt von Samy am 26.02.13 19:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

___________________________
Grüße Qhorin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Worschdfinger am 25.02.13 17:41

Genial

Ich bin gespannt aufs Wasser

Worschdfinger

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 08.11.12
Ort : Neustadt/Weinstrasse

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Fabs1986 am 25.02.13 17:55

Der Kutter macht richtig was her. Muss ich mir bei Gelegenheit auch einen bauen. Grüße F

Fabs1986

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 03.01.13

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Mojo am 25.02.13 21:25

Alter Schwede! Und du hast keine Zeit zum Basteln?
Dafür kommt aber ziemlich heißes Zeug raus!!

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Farin 17 am 25.02.13 21:37

Mojo schrieb:Und du hast keine Zeit zum Basteln?
Vielleicht hat er ein paar Bastelsklaven im Keller?

Hast Du den Kutter ausm Ärmel und übern Daumen gebaut oder gibts dazu vielleicht eine Anleitung?
avatar
Farin 17

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 18.11.12
Ort : Capital City

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Siddisid am 25.02.13 22:47

super okay, danke für die info

p.s.der kutter ist ja mal richtig krass...wie lang und wie breit ist der ungefair...sieht riesig aus...
hast du die wände von dem kutter aus selitron gebaut? gefällt mir sehr...weiter so, top!!!!!!

achja genau...wie machst du das wasser?`ich möchte auf meiner platte welche ich gerade baue auch welches machen, nur habe ich kaum ahnung davon...habe mir das 2.k gel von noch gekauft...
avatar
Siddisid

Anzahl der Beiträge : 178
Anmeldedatum : 16.11.12
Alter : 30
Ort : Lünen

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Carpenter am 26.02.13 7:37

Sehr geile Platte, auch der Kutter sieht einfach nur genial aus :D Bin mal gespannt wies weitergeht
avatar
Carpenter

Anzahl der Beiträge : 156
Anmeldedatum : 06.01.13

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Admin am 26.02.13 19:15

Schön das es euch gefällt!

Mojo schrieb: Und du hast keine Zeit zum Basteln?
Ach…ich bin bloss endlich mal dazugekommen Bilder zu machen. Im Grund baue ich an dem einen Segment schon eine Ewigkeit. Ich habe jetzt noch zwei Häuser die ich euch zeigen kann und dann ist wieder für 2 Monate ruhe.

@Farin
Der Kutter wurde Pi mal Daumen gebaut… leider ohne Anleitung.



___________________________
Grüße Qhorin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Panzerknacker am 26.02.13 20:14

Schönes Wrack, gefällt mir gut .
Nur über die Größe war ich erst erschrocken aber ohne Figur kann´s auch täuschen.

Ich würd mir da auch noch n par Dalben draufstellen, die kommen immer schön "Hafenmäßig" rüber.
z.b.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Achso und was du auf jeden Fall brauchst sind 1/72 Möwen

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Admin am 26.02.13 21:04

Panzerknacker schrieb:
Ich würd mir da auch noch n par Dalben draufstellen, die kommen immer schön "Hafenmäßig" rüber.

Schon in Arbeit!

Zu der Größe: Ja, ist schon groß…eben ein großer Kutter. Vielleicht ist Kutter ja auch die falsche Bezeichnung…sagen wir halt, ein Verladeschiff. Hab mit dem Schiffsbau nicht so viel am Hut.

___________________________
Grüße Qhorin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Admin am 28.02.13 18:28

Hat zwar nicht viel mit dem Plattenbau zu tun, aber egal!

Wie schon mal erwähnt, habe ich ein neues 20mm Gebäude gebastelt. Hier das noch unbemalte Ergebnis.

Front...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...Rückseite.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Samy am 28.02.13 21:50 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

___________________________
Grüße Qhorin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Mojo am 28.02.13 19:06

Wow, du übertriffst dich selbst!

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Gast am 28.02.13 19:52

Wie auch schon die alten Häuser echt genial!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Plattenbauprojekt!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten