Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Panzer am 01.10.14 10:12

Meine Mittleren Panzer und Mein Haus konnte ich nciht einreichen, weil mein E-Mailanbieter der Meinung war dei Leitung nciht frei schalten zu können.
avatar
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Qhorin am 02.10.14 12:41

Sowas ist natürlich Sche ... ibenkleister
Der Panzer ist nämlich immer ein respektabler Mitbewerber um die Plätze auf dem Treppchen

Grü
Q.

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4382
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Panzerknacker am 02.10.14 17:18

Hm... will mich nicht beschweren aber ist das ein "Geschütz"? Suspect

Bei mir:
(Geschütz-) Rohr + 2 Räder(Standard) = "Geschütz"
(Geschütz-) Rohr + Panzer = Panzer

Beispiel:
8,8cm Geschütz + 2 Räder(Standard) = "Geschütz"
8,8cm Geschütz + Panzer = z.B. Jagdpanter(oder Arti oder was auch immer das fürn Kfz ist)


Nur, dann weis ich für das nächste mal bescheid, bin grad sehr verwirrt .
Nicht das ich was gegen Panzers Beitrag hätte .
Ich war wohl zu lange raus

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


Die Nordfront -                                                         - U.S Truppen made by Panzerknacker -
Panzerknacker´s Rüstungsschmiede (Wip) -                - Panzerknacker´s Engländer -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2380
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Plasticwarrior am 02.10.14 17:51

Sixt und ich habe gemeint das die Pak´s eine eigene Rüstungsspirale haben/hatten.....

Den Pak´s habe ich schon mehrere fertig.

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Arndie am 02.10.14 18:00

Genau genommen passen wohl nur die beiden ersten Beiträge zum Thema Artillerie- und Infanteriegeschütze, habe ich auch so verstanden wie ihr.
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1912
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Panzer am 02.10.14 19:32

Schade das es offentsichtlich von vielen so gesehen wird.

faktisch wird eine Panzerhaubitze als Geschuetz bezeichnet. Da es auch die gleiche waffe wie die fh18 105 mm hatte muss ich wirklich sagen, das ich nicht auf die idee gekommen waere das Panzerartillerie Geschütze ausgeschlossen sein könnten.

Aber Missverständnisse tauchen immer dort auf wo man nicht praezise formuliert.

Waere schon schön gewesen das in vorraus geklaerert zu haben. so hoffe ich auf die naechste spirale.

avatar
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Arndie am 02.10.14 19:46

Panzer schrieb:Aber Missverständnisse tauchen immer dort auf wo man nicht praezise formuliert.

Das trifft es wohl, ich bin einfach davon ausgegangen, dass alles reinzählt, was in den Listen unter 'Artillerie' steht.
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1912
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Panzer am 02.10.14 19:59

Qhorin schrieb:Hey boys,


so, und weiter gehts im Produktionstakt ... dieses Mal heisst es Rohre polieren, denn wir bauen für die 13. Rüstungsspirale:

Artillerie- und Infanteriegeschütze

Nicht mitmachen darf die Raketenartillerie, die hat eine eigene Rüstungsspirale. Regeln sonst wie immer.


Viel Spass damit!
Grü
Qhorin
Das rot Markierte schließt die Raketenartillerie nicht die Panzerartillerie aus. Außerdem hätte man die Raketenartillerie nicht explizit erwähnen müssen, weil die auch nicht in der gleichen Kategorie zu finden sind.

Im Nachhinein Dinge anzuprangern finde ich persönlich nicht ganz so gelungen.

Aber wie gesagt es ist wie es ist. Nächstes mal bitte präzise.
Schönen 3. Oktober
avatar
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Plasticwarrior am 02.10.14 20:06

Sorry so war das nicht gemeint.
Hatte nur geglaubt das die Pak was "eigenes" wäre.

Und ob Artillerie auf zwei Räder oder selberfährt habe ich gar nicht gedacht.

Bin aber das letzte mal auch nicht ganz zurecht gekommen.Da war was Panzer mit Stärke 3 oder so.
Und da habe ich mein StuG auch dazu gezählt.Lag da auch schon falsch.

Das nächste mal werde ich halt genauer nachfragen.

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Panzerknacker am 02.10.14 20:23

Also...

1. Hab ich extra geschrieben das ich nichts gegen deinen Beitrag habe

2. Pranger finde ich doch sehr übertrieben Rolling Eyes

3. Arndie hat schon recht, strenggenommen sind nur die beiden ersten Modelle "korrekt"


Hätte ich nicht zufällig die Pak gehabt, hätte ich nicht teilgenommen weil ich meine fahrbare Arti als nicht zulässig angesehen hätte.
Würde mir nun in den A... beißen weil ich ja gut und gerne teilgenommen hätte .
Das ist dann ja auch nicht der Sinn der Sache.
Möchte nur für das nächste mal bescheid wissen, ich bewerte deins auf jeden Fall mit.
Ich nehm das alles auch nicht so eng, also nicht so verkniffen sehen 

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


Die Nordfront -                                                         - U.S Truppen made by Panzerknacker -
Panzerknacker´s Rüstungsschmiede (Wip) -                - Panzerknacker´s Engländer -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2380
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Qhorin am 02.10.14 22:37

... na endlich!

hat sich einer zu Wort gemeldet und bemerkt, dass da eine Pak zwischen die Artillerie geschlupft ist. Das ist ganz gut so, weil so merkt man, dass dies hier ein Forum ist

Für mich ist das sonnenklar:

- eine Pak gehört nicht zur Artillerie  
- das Geschütz der Wespe ist ein Artilleriegeschütz  
- wenn etwas unklar war, hätte man fragen und diskutieren können, das Thema war seit Juni bekannt  

Da die Pak40 doch ganz gut aussieht würde ich vorschlagen, dass sie außerhalb der Wertung teilnimmt und in der Abstimmung bleibt.

@Panzerknacker
... kannst Du bitte überprüfen, ob auf der Zugmaschine Abzeichen einer xx-Division sind? Wenn ja, dann sollten diese Bilder raus. Kannst die ja durch andere Bilder ersetzen.

Insgesamt muss man wohl wirklich mehr Beschreibung hinzufügen für die nächste Spirale. Asche auf das Mod-Haupt  


Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4382
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Panzerknacker am 03.10.14 0:35

Muß ich übersehen haben, geändert


"eine Pak gehört nicht zur Artillerie" und Infanteriegeschütze?

Wiki (ja ich weis):
Ein Infanteriegeschütz ist ein leichtes Feldgeschütz, welches der Truppengattung Infanterie – und nicht wie üblicherweise der Artillerie – zum Zwecke der Nahunterstützung zugeordnet ist. Mit der Bezeichnung ist entweder die Zuordnung oder eine spezialisierte Bauart gemeint. Im Speziellen wird damit die Bauart zwischen dem Ersten und dem Zweiten Weltkrieg bezeichnet.

Da passt die Pak nicht rein? scratch  Ok

Umgangssprachlich wird zwischen den Begriffen Geschütz und Kanone oft kein Unterschied gemacht, obwohl Geschütz ein Oberbegriff ist, der sowohl die Kanonen als auch die Mörser und Haubitzen umfasst.

Panzerabwehrkanone


Wenn nur Arti gemeint war schlage ich vor:
"Rüstungsspirale #13: Artilleriefahrzeuge und -Geschütze"

Aber macht auch nichts, so hab ich schnell was fertig bekommen



___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


Die Nordfront -                                                         - U.S Truppen made by Panzerknacker -
Panzerknacker´s Rüstungsschmiede (Wip) -                - Panzerknacker´s Engländer -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2380
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von GumSmith am 03.10.14 9:45

Moinmoin,
auch bei den Artillerie war die 7,5 cm Pak im Einsatz, bedient wurde sie von Angehörigen der Waffengattung Artillerie.
So war das Volks-Artillerie-Korps (mot.766) im Dezember 1944 bei Beginn der Ardennen-Offensive (II) mit folgenden Geschützen ausgestattet:

18 x   7,5-cm Pak 40
18 x 10,5-cm leichte Feldhaubitze 18
36 x 15-cm schwere Feldhaubitze
  3 x 17-cm Kanone 18
  6 x 21-cm Mörser 18

Man kann mit guten Willen die 7,5 cm Pak 40 durchaus mit in die RS nehmen  

gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1348
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Qhorin am 03.10.14 12:05

Aus Gründen der Gleichbehandlung wird das nicht gehen. Mindestens ein anderes Forumsmitglied hat im September wegen Pak gefragt und ein nein als Antwort bekommen.



Grü
Q.

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4382
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Panzerknacker am 05.10.14 22:50

Ist ja auch ok aber dann sollte das ... "Infanterie" verschwinden sonst schlagen wir uns nächstes mal mit Flaks
oder sowas rum Rolling Eyes .
Genaugenommen würde nur #13: Artillerie ja auch reichen?

Auch wenn ich mich noch frage was ein Infanteriegeschütz denn nun überhaupt sein soll scratch

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


Die Nordfront -                                                         - U.S Truppen made by Panzerknacker -
Panzerknacker´s Rüstungsschmiede (Wip) -                - Panzerknacker´s Engländer -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2380
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Lemartes am 06.10.14 8:00

@ Panzerknacker,
tut mir Leid aber der Qhorin hat da Recht.
Ich habe nicht Teilgenommen weil, ich nach dem Durchschauen, nur PAKs habe.
Da kann auch Infanterie vorstehen, damit ist eine PAK immer noch kein Infateriegeschütz.
Ich hätte sonst auch gerne meine 88er Vorgestellt.
Ist Doof aber ist so.
Gruß Frank
avatar
Lemartes

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 12.12.13
Alter : 47
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Gast am 06.10.14 10:00

Da nun die Disskussion begonnen hat, geb ich auch mal meinen Seft dazu
Also bei Ari denk ich an Bogenschuss, bei PaK eher an Direktschuss.
Also nach meinem Verständniss kann dann alles rein, was in der Profilliste nen Ari Wert hat.   

Und Leuts... hie rgehts um nix, also einfach Stimmen Abgeben und Spaß haben
Ich hab auch nix dagegen ne PaK hier in der Spirale zu haben

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von GumSmith am 06.10.14 10:32

Moinmoin Panzerknacker,
ohne eine Definition von Wikimedia oder dem Duden zu bemühen sind Infanteriegeschütze spezielle Artilleriegeschütze die nicht der Waffengattung Artillerie sondern direkt in Infanterieeinheiten eingegliedert waren. Die Bedienungsmannschaften waren daher auch Angehörige der Infanterie und trugen die Waffenfarbe Weiß, nicht das Rot der Artillerie.

Diese Geschütze unterschieden sich in Ihrer taktischen Rolle und darum im Aufbau von herkömmlichen Artilleriegeschützen. Aufgabe der IG war die artilleristische Nahunterstützung der Infanterie, daher sollten die IG in der Lage sein, der Infanterie unmittelbar zu folgen, schnell einsatzbereit sein und mußten der Infanterie eingegliedert und damit direkt unterstellt sein um eine kurzfristige Unterstützung zu gewährleisten.
Die IG selbst hatten aus Gründen der Gewichtsersparnis ein verkürztes Rohr und eine Kastenlafette ( im Gegensatz zu den Spreizlafetten der Artilleriegeschütze). Das kurze Rohr verringerte die Reichweite erheblich, dies wurde jedoch als nicht wichtig erachtet, da die IG ja zur Nahunterstützung unmittelbar beim Infanterieverband vorgesehen waren.
Der Vorteil war, das die IG neben dem herkömmlichen artilleristischen Schießen wie ein Granatwerfer in der oberen Winkelgruppe schießen konnten , also Steilfeuer auf kurze und mittlere Distanz.
Die schweren IG wurden zum Kriegsende durch den 12 cm Granatwerfer ( den man von den sowj.Truppen erbeutet und nachgebaut hatte) ersetzt, da er billiger und schneller zu bauen war und größere Reichweite als die schweren IG hatte.

Flak gehört aber zur Fla-Artillerie, auch diese konnte als Artillerie im Sinne und Zweck der Heeres-Artillerie eingesetzt werden (und wurde auch häufig so eingesetzt, sowohl Heeres- als auch Luftwaffen-Flak).

gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1348
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Panzerknacker am 06.10.14 17:36

Auch wenn ich mich das Xte mal wiederhole, es geht mir nicht darum gewertet zu werden sondern das mir das nicht nochmal passiert!!!

Super, thx Gum du bist immer wieder eine Erleuchtung .
Da ich aber stark bezweifle das hier alle/viele(oder auch nur die Mehrheit) so genaue Kenntnisse von solchen Feinheiten haben, plädiere ich trotzdem für eine Umbenennung .

"Infanteriegeschütze" sind in den Profilwerten auch 0 vorgesehen. Arti/Pak/Flak und ich soll/will ein Infanteriegeschütz bauen, was soll man da Denken?
Wenn mal nur Infanteriegeschütze gebaut werden, darf ich der Besatzung also keine roten Litzen verpassen und umgedreht und natürlich muß ich drauf achten das mein Geschütz die richtige Rohrlänge hat .
So langsam wird das aber etwas kompliziert für den Laien, oder Suspect .

Aber ich mach das ja auch um was fertig zu bekommen, also so gesehen auch Latte .

Bei der nächsten bin ich mir aber sicher das das passt .

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


Die Nordfront -                                                         - U.S Truppen made by Panzerknacker -
Panzerknacker´s Rüstungsschmiede (Wip) -                - Panzerknacker´s Engländer -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2380
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Gast am 06.10.14 18:29

Öhm Knacki... "Infanteriegschütz" steht sogar wörtlich in der deutschen Liste drin
Wer lesen kann ist deutlich im Vorteil!
Seis drum, ich stell dann ne Hummel beim nächsten mal als Aufklärer rein, weil se ja Funk hat!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Panzer am 06.10.14 18:59

ne klappt nicht weil explizit gesagt wurde aus der liste leichte fahrzeuge da findest du die hummel nicht!
klugscheis


jetzt lasst mal gut sein. ich denke wir alle haben unsere lektion gelernt und jetzt hat qhorin schn die aufklaerer eingegrenzt.

wenn die eingrenzung nicht reicht kann sich im entsprechenden thema verewigen.

im uebrign gibt es nu bei den deutschen infanteriegeschuetze ist eben ein besondere art von artillerie aber dazu hat gumsmith schon alles gesagt.
avatar
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Qhorin am 06.10.14 20:14

so isses!

 

Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4382
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Lemartes am 07.10.14 8:39

Panzerknacker schrieb:Da ich aber stark bezweifle das hier alle/viele(oder auch nur die Mehrheit) so genaue Kenntnisse von solchen Feinheiten haben, plädiere ich trotzdem für eineUmbenennung  .

Danke für deine Netten Worte an den Rest der Gemeinschaft.

Hast du eigentlich viele Freunde.

Muss man eigentlich alles zu Brei Diskutieren. Entschuldigung meine Meinung.

So jetzt werde ich ein Aufklärungs Fahrzeug suchen.
avatar
Lemartes

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 12.12.13
Alter : 47
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Qhorin am 10.10.14 13:38

Ahoi,
merci gleichmal für die 10 Stimmen

aber bevor das hier untergeht, möcht ich noch die Feedback-Runde einläuten:

- dem Panzer seine Wespe wirkt sehr gut gebaut, und soweit gibts da nix zu jammern. Abstriche in der B-Note gibts allerding für das kaum sichtbare Highlighten und die Büscheltarnung mit dem Stroh. Die ist mir persönlich zu arg und zu überall. Die Bilder setzen das Modell in ein ungünstiges Licht.

- dem Panzerknacker seine Pak sieht lecker aus und ist wirklich gut gelungen. Vielleicht hätt man im Arbeitsbereich (Rücklauf und Auswurf) noch etwas Farbverlust mit blanken Stellen machen können, so siehts fast ein wenig zu einheitlich/schön aus

- dem Qhorin seine schwere Haubitze ist dieses Mal nicht mit Deko-Hintergrund fotografiert worden. Gut, oder? Noch besser wär ja Tageslicht gewesen. Über das Modell selbst müssen andere schreiben ...

- dem Blutvogt seine Kannone ist nett in Szene gesetzt mit den Zelten von Italeri und den Bedienern, und das Ding ist auch gut gebaut und bemalt. Allerdings wirkt das Modell recht schlicht, nicht gerade viele Details. Irgendwie scheint die Wumme auf den Bildern garnicht die Hauptrolle zu spielen.

Was meint ihr?

 
Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4382
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Lemartes am 10.10.14 23:49

@ Qhorin,

Ich finde das man den Hintergrund mal weglassen sollte.
Es geht um das Modell nicht um das Drumherum.

Gruß Frank
avatar
Lemartes

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 12.12.13
Alter : 47
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Rüstungsspirale #13: Artillerie- und Infanteriegeschütze

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten