Sturmtigers Mannen

Seite 2 von 15 Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 15  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Plasticwarrior am 17.10.14 17:50

Wenn da doch nicht immer der Ehrgeiz und auch das Geld wäre,würde ich mir eine fertige Armee kaufen....
Denn Zeit und ausdauer ist da auch sehr schwer.

Die Puma von Roden oder Italeri??

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Gast am 17.10.14 17:53

Hi,

der Hersteller stand nicht dran. Ist mir aber auch nicht so wichtig. War ein Schnäppchen.. 

Gruß,

Sturmtiger.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Plasticwarrior am 17.10.14 17:57

Also schon gebaut die zwei?!

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Gast am 17.10.14 18:18

Yep. Aber ich will sie anders colorieren. Bisle einheitlich vor allem.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Plasticwarrior am 17.10.14 18:48

Ahhhh,auch wieder schon "fertige".
das mit dem "Einheitlichen" Bild habe ich mir auch schon überlegt,weis allerdings noch nicht wie es sich bei meinen entwickelt

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Gast am 17.10.14 18:52

Naja, man kann es ja fördern, das "Einheitliche".


Recht einheitlich und mir deshalb äußerst genehm sind diese beiden Herren. Gut, ich gebe zu, dass es bei mir eher mehr Sturmgeschütze und Jagdpanzer als Panzer (mit Turm) gibt. Aber irgendwie haben die es mir angetan.
Auch heute wieder auf der Modellbahnanlage. Die Geländeplatte verharrt noch immer im "Projektzustand".



So als Gespann von Vorne machen die auf mich immer so nen unbesiegbaren Eindruck.



Am Schuppen haben sie noch etwas Auslauf. Eventuell werden sie morgen in Gelnhausen mal übers Gelände fegen. Das wird ihnen gut tun.



In Kürze mehr.

Gruß,

Sturmtiger.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Gast am 20.10.14 10:21

Schick, schick die Beiden!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Gast am 20.10.14 10:32

Ja, die hätten gestern auch gerne mal die ISU in die Pripjet-Sümpfe gekloppt. Nächstes mal... 

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Gast am 20.10.14 10:39

Hab zwar keine ISU´s (Morle vielleicht) doch heute Abend können wir ja "Versumpfen"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Panzer am 20.10.14 12:22

Finde die hübsch und gut gelungen wirklich alles selber gemacht?

Welcher Hersteller ist das oder habe ich etwas überlesen?


Einen ganz großen Kritikpunkt habe ich jedoch wenn man schon Divisionsabzeichen verwendet dann bitte die richtigen.
Die du dort aufgebracht hast sind von der Panzergrenadierdivision Großdeutschland. Die hatten nie Jagdpanther. Die Division hatte zwar eine ganze Menge inclusive einer eigenen schweren Panzerabteilung mit Tiger I aber nie Jagdpanther.
 Zum Ende gab es mehrere Schwester Verbände, die hatten zwar den Stahlhelm als Symbol aber nicht in Weiß das war GD vorbehalten. Es gab Abwandlungen in blau und rot und noch ne Farbe die mir nicht einfallen will.
GD behielt immer den weißen Stahlhelm mit Außnahme Operation Zitadelle  und mt ausnahme des Panzerregimentes. Während der Operation Zitadelle haben alle Großverbände andere Markierungen erhalten. Das Panzerregiment hatte den Stahlhelm in schwarz.

Ob die Schwesterverbände Jagdpanther erhielten weiß ich nicht. ich habe mal eine Auslieferungsliste von jagdpanthern gesehen. Kannmich aber nicht erinner ob eines der schwester Verbände aufgeführt waren.




Aber es stört nur den der es weiß die Modelle an sich sehen sehr gut aus.
avatar
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Gast am 20.10.14 12:53

Hallo Panzer,

lieben Dank für dein Kompliment. Deine Detailfragen kann ich (noch) nicht beantworten. Die beiden Raubkatzen habe ich von einem befreundeten Modellbauer übernommen. Da er in allem recht penibel ist, würde ich annehmen wollen, dass er diese Belange genauestens geprüft hat. Du, ich frag ihn aber einfach mal... Sehe ihn Anfang November wieder.

Aber danke für den Hinweis.

Beste Grüße,

Sturmtiger.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von GumSmith am 20.10.14 15:40

Moinmoin Sturmtiger,
die Kisten sehen nicht schlecht aus, aber in allen Belangen penibel stimmt so nicht wirklich.
1. Die schwarzen Mündungsbremsen sind zwar immer wieder mal recht beliebt, aber komplett falsch. Weder waren die Mündungsbremsen schwarz lackiert noch wurden Sie durch Pulververbrennung / Verbrennungsrückstände/-qualm schwarz gefärbt. Letzteres ging schlecht, da man in der Munition schon seit vor dem 1.WK rauchschwaches Pulver verwendet.
Die Rohre und Mündungsbremsen waren in der Regel also in der gelichen Tarnfarbe lackiert wie der Rest des Fahrzeugs, außer das sich der Lack auf dem Rohr durch die auftretende Hitzeentwicklung beim Schuß mit der Zeit abdunkelte.
2. Kein mir bekanntes Bild zeigt Ersatzkettenglieder auf dem Bugpanzer des Jagdpanthers, Stärke und Neigungsgrad der Panzerplatte waren eigentlich genug Schutz im Frontbereich, dort angebrachte Ersatzkettenglieder hätten höchstens als Schußfang gewirkt und die geschoßablenkende Wirkung der schrägen Frontplatte verringert oder aufgehoben
3. Zum Divisonsabzeichen der Panzergrenadier-Division "GD" hat Panzer schon das wichtigste gesagt. 
Ich kenne zumindest einen der Panther der "GD", der den Stahlhelm führte, allerdings nicht in weiß und an der Turmseite:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich bin unsicher was die Zuweisung von Jagdpanthern angeht. Vorgesehen waren sie für die schweren Heeres-Panzerjäger-Abteilungen als Korps- oder Armeetruppen (d.h. unmittelbar als selbständige Abteilung (Bataillon) einem Korps- oder Armeekommando unterstellt und damit nicht organischer/fester Bestandteil einer Division.
In Vorbereitung der Ardennen-Offensive II waren einige Panzer-Regimenter im Westen im Zuge der beschleunigten Materialzuführung mit einer Kompanie Jagdpanther ausgerüstet worden, ob ähnliches auch im Osten geschehen ist, speziell bei der PGD "GD" ist mir nicht bekannt. Wenn waren es Notlösungen zu einem Zeitpunkt des Krieges, wo Einheitssymbole nur noch selten angebracht wurden.

gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1348
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Gloin am 20.10.14 16:26

 GumSmith man kanns auch übertreiben. Schließlich ist dieses Hobby dafür da, dass man sich eine Armee zusammen stellt um mit ihr auf der Platte zu spielen. Wir bauen ja schließlich keine Divisionen nach. Ob der nun einen hellen oder dunklen Helm drauf hat ist doch scheiß egal.
Worüber ich am meisten lachen musste war, dass es dich stört wie die Mündung aussieht

Du hast da 2 wunderschöne Modelle und du kannst da drauf hauen was du willst   

___________________________
Mein aktuelles Projekt: http://behind-omaha.forumieren.com/t1142-gelande-fur-westfeldzug-1940
avatar
Gloin

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 03.09.14
Alter : 24
Ort : Iserlohn

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von GumSmith am 20.10.14 16:50

Moinmoin Gloin,
da sieht man mal wieder, das man es machen haarklein aufschreiben muß:   Wie man die Dinger baut oder damit spielt, bleibt am Ende jedem selbst überlassen. Von mir mir aus kann ein anderer sich die Panzer auch in Pink lackieren wenn es ihm so gefällt. Nichtsdesto trotz wiese ich auf historische Fehler hin. Muß sich doch keiner den Schuh anziehen.
Andere interessiert es schon, für die schreib ich es halt, wenn mir was auffällt.
Gibt halt auch Leute, die wollen nicht mit irgendwas zusammengepapptem den spielen, sondern haben es lieber historisch korrekt. Die dürfen das doch wohl auch so machen, wie es Ihnen gefällt, oder ?

Und darum habe ich am Anfang geschrieben, das die nicht schlecht aussehen. Zumal Sturmtiger die ja nicht selber gebaut hat. Da warte ich dann auf den Ausstoß seiner inzwischen reichlich mit Material gefüllten Panzerwerke

Wenn Dir meine historischen Exkurse (oder meinetwegen auch Ausschweifungen ) nicht gefallen, überlies Sie doch einfach. Und ja, ich habe trotzdem reichlich Spaß am spielen.

gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1348
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Gast am 20.10.14 16:57

Hallo Gloin,

danke, dass du die Fahne hochhältst. Hatte jetzt schon ein ganz schlechtes Gewissen bekommen, weil ein paar Sachen historisch nicht genau so belegbar sind oder eigentlich ganz anders hätten sein müssen.

Ihr Lieben - ich gestehe: ich bin Gamer - das aber mit Leib und Seele. Für mich ist der optische Gesamteindruck und die Stimmung beim Game wichtig. Das Erleben halt. Die historischen Details habe ich (leider) nicht alle im Kopf, wenngleich das sehr interessant wäre - ist aber nunmal so.

Daher würde ich mich freuen, wenn ich nicht nur bei den hiesigen Gamern Freunde finden, sondern auch bei den Historien-Experten gern geduldet sein könnte und bitte um Nachsicht.

Lieben Gruß von einem bekennenden BO-Spieler,

Sturmtiger.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Sir Viper am 20.10.14 17:34

Na zumindest gibt es ja mindestens einen Panzer den man ganz "legal" und "vorbildgerecht"  in Pink lackieren kann.
Meine das war ein M3  :-)

Wo mich eigentlich ja auch der Rest von dem Haufen zu begeistern mag.
Und nicht nur wegen der Mäuse Jagd.


Aber nun mal im Ernst.

Das mit den Abzeichen ist auch ein Dilemma für mich.
Zum einen nutze ich die gerne weil sie halt cool aussehen, und wenn man ein bestimmtes Fahrzeug darstellt ja auch dazugehören.
Auf der anderen Seite sind es ja "Spielfiguren" und nicht jeder Hersteller und jedem Fahrzeug liegen die Passenden Einheitskennungen bei.
Von Zeit und Ort ganz abgesehen.

Momenten "schlage" ich mich mit 3 Möglichkeiten rum

- Ganz Weglassen
   Möchte ich nicht so gerne weil es halt gut ausschaut.

- Nur die nutzen die am meisten "dabei" sind.
   Nach meiner bisherigen Beobachtung sind das die "Windhunde"
   Nachteil....falscher Ort und falsche Zeit da Ardennen

- Ne eigene "Kampfgruppe" aufmachen.
  Bei mir bietet sich da geographisch gesehen eine Art "Dom Division"  an.
  Die gab es sogar in echt...aber "nur" als ID, aber da hätte ich sogar schon ein gutes Lgo.
  Oder das Stadtwappen verwenden
  Oder was ganz eigenes...zb meine  Initialen 
  Oder .....oder ....oder
  Nachteil....teuer da die selber gedruckt werden müssen


  Vorteil....alles schön einheitlich


Ja ja Fragen über Fragen.

Und dabei bin ich noch nicht mal bei den Turmnummern der Panzer mit Turm angekommen :-)

Sir Viper

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 48
Ort : Meerbusch

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Gast am 20.10.14 17:41

Dear Sir Viper,

Sie sprechen mir aus dem Herzen.

Sturmtiger.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Admin am 20.10.14 17:42

Sturmtiger schrieb:
Ihr Lieben - ich gestehe: ich bin Gamer - das aber mit Leib und Seele.

Ich auch…denk dir nichts! Ich finde es zwar auch interessant, wenn  einer schreibt, wo und in welcher Anzahl die die Panzer eingesetzt wurden, aber mir ist es teilweise auch vollkommen wurscht, ob an meinen Modellen da ein Divisionsabzeichen 100 Prozent richtig angebracht wurde oder nicht.  

Zwei schöne Modelle hast du da!!!

___________________________
Grüße Qhorin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1291
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Gast am 20.10.14 17:46

You've made my day !!!


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Plasticwarrior am 20.10.14 17:51

Das Problem mit den Korrekten Abzeichen wird sofort wieder auftauchen,wenn ich den "Einsatzort" eine damals realen Truppe zu dem richtigen Ort und Zeitfenster plötzlich "verlege.
ZB weil ich die ganze Zeit gegen Russen im Osten gespielt habe,aber jetzt gerade keinen Gegner dafür habe,sondern "nur" einen der Amis oder Briten spielt und das Spiel dann im Westen ist...............


Kurz gesagt bleibt da entweder so die Modelle aufstellen das alles doppelt und dreifach da ist um alle Schauplätze mit den realen Einheiten spielen zu können.......oder sagen egal die Abzeichen gefallen mir und ich "spiele" egal wo.


Ich für mich weis auch noch nicht wie ich es handhaben werde.....



Es sollte jeder machen wie er es möchte.

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von GumSmith am 20.10.14 19:12

Moinnmoin Sir Viper,
die "Windhund-Division" paßt sehr gut in die Normandie, dort war Sie im Einsatz - ich nehme Dir aber gerne alle Windhund -Decals ab, wenn Du sie nicht haben möchtest  

@Plasticwarrior: Also wenn ich so an Deine Bausatzhalde denke, dann könntest Du für jede Division, egal an welchem Frontabschnitt die Fahrzeuge darstellen...

Gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1348
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Plasticwarrior am 20.10.14 20:11

Jo so ein paar könnten es dann schon werden .

Deshalb weis ich ja auch noch net genau wie ich es mache,weil ja immer noch ein paar Lücken zufüllen wären

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Gast am 20.10.14 23:02

Hallo Plasti,

das ist letztlich ein sehr guter Vorschlag. Jeder hat andere Wünsche, die er mit BO realisieren möchte.

Übrigens hättest du heute abend hier in Mainz deine helle Freude gehabt.

LG,
Sturmtiger.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Panzerknacker am 21.10.14 17:30

Hübsche JP auch wenn mir die Kette davor nicht so gefällt.

Meine Rohre sind auch gern mal schwarz und hab auch iwo einen roten Feuerlöscher , einen Panther würde ich aber nie grau anmalen
Die Abzeichen klatsch ich immer drauf, noch hat keiner gemeckert.

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Gast am 21.10.14 17:50

Wurden denn die Panzer damals stets nach "Dienstvorschrift" mit Tarnbemalung versehen?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Mannen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 15 Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 15  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten