Sturmtigers Ausflug in den Osten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Gast am 31.12.14 12:13

Hallo Tailgunner,

ja, ich hatte deinen Kommentar beherzigt und mir eine Mauer im Park gesucht, bei der ich "aus der Sonne kommend" fotografieren konnte. Es ist unglaublich, was das ausmacht.

Die Unschärfe, welche manchmal wenige Zentimeter hinter den Fahrzeugen beginnt, suggeriert einen sanften Übergang in den Hintergrund - den es real nicht gibt. Da ist ein "4-Meter-Graben" dazwischen...

Lieben Gruß,

Sturmi.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Feldwebel Steiner am 01.01.15 17:26

Habe da mal eine Frage zu den Kübeln von Dir. Wie hast Du das denn mit den MG´s gemacht? Wo/Welche Stangen hast Du als Halterung genommen??

___________________________
Gruß

Feldwebel  Steiner   <br>
avatar
Feldwebel Steiner

Anzahl der Beiträge : 436
Anmeldedatum : 14.11.12
Alter : 40
Ort : Essen

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Gast am 01.01.15 17:51

Hallo Feldwebel,

ja, das habe ich mich auch gefragt, als ich die beiden Kübels so unbewaffnet vor mir stehen sah. Ich habe nen Kollegen gefragt, ob er ne Lösung weiss. Der hat gleich "Ja" gesagt und mir dann freundlicherweise auch gleich Teile + Montage angedeihen lassen.

Von daher kann ich sagen, dass es ein Querbügel ist, der auf das Chassis des Kübels "draufgeschweisst" wurde und der in seiner Mitte so eine Art eine Öse hat. Dort rein kam eine Stahlstange, welche bis zum Boden runtergeht und obenauf das MG aufmontiert bekam. Ich nehme an, er hat das von einem Bausatz über gehabt. Jedenfalls war ich recht dankbar, dass er Idee und Material hatte. Das Umsetzen hat er sich dann auch nicht nehmen lassen.

Lieben Gruß vom Sturmi.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von GumSmith am 01.01.15 20:21

Moinmmoin,
die Bausatzteile sind von Hasegawa aus dem Kübelwagenset. Die Querstange hinter den Sitzen gehört in das Fahrzeug, eine MG-Montage hat es aber beim Original nie gegeben.
Für BO geht die MG-Option aber schon.

Auch der Schwimmkübel von Hasegawa hat ein MG dabei, auch da ist es Fiktion. Allerdings gab es immerhin einen Prototypen mit MG-Halterung. Ging aber so nie in Serie. ( Geändert da zu allgemein und daher falsch.)


gruß GumSmith ( der an dieser Stelle allen Forenmitgliedern nochmals ein frohes neues Jahr wünscht)


Zuletzt von GumSmith am 02.01.15 9:55 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
GumSmith
Heiden 2016
Heiden 2016

Anzahl der Beiträge : 1238
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Feldwebel Steiner am 01.01.15 21:00

Vielen Dank an Euch!

___________________________
Gruß

Feldwebel  Steiner   <br>
avatar
Feldwebel Steiner

Anzahl der Beiträge : 436
Anmeldedatum : 14.11.12
Alter : 40
Ort : Essen

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Plasticwarrior am 01.01.15 21:52

Was für eine Arbeit die ganzen Modelle,Figuren und dazu noch das ganze Fotogedöns raus zuschleppen.  
Hut ab und vielen Dank für die Mühe die Du Dir gemacht hast .

Die Bilder sind klasse.


@GumSmith,
wo hast Du das mit der Schwimmwagen MG Halterung her?
Denn ich habe dazu etwas andere Angaben.

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1659
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Gast am 01.01.15 22:40

Hallo Plasti,

ja, war ne üble Ochserei mit den ganzen Kisten. Die Leute haben schon geguckt. Hat aber Spaß gemacht und ich habe den Eindruck, dass das Ergebnis hier auch dem einen oder anderen gefallen hat. Das war's wert. Davon ab bin ich ja nicht der einzige, der eifrig Fottos schießt und uns in der game-losen Zeit ein paar Bilderstories zum Durchhalten schickt.

@GumSmith: jetzt bin ich aber beruhigt. Habe die MGs ja extra deswegen drauf setzen wollen.

Lieben Gruß vom Sturmi.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Qhorin am 02.01.15 19:48

So, jetzt konnte ich mir endlich auch in Ruhe die Bilder anschauen. Mein Favorit ist ja der geweisselte T-34, die Hummeln, und die sowjetischen Panzerjäger ... Ganz schön was los da Merci für die unterhaltsame Fortsetzung ...

... das ruft geradezu nach einem Spielchen

Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Heiden 2016
Heiden 2016

Anzahl der Beiträge : 4225
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Gast am 02.01.15 19:59

Hallo Qhorin,

wenn ich dich damit mal wieder nach Mainz locken kann, hat sich der Aufwand gelohnt...


Du bist hiermit herzlich eingeladen.

Gruß vom Sturmi.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Gast am 26.01.15 14:12

Moinsen Männers,

Die Panzerfabriken hinterm Ural haben fertig. Was fleissige Arbeiterinnen aus Kasachstan geschweißt haben, wird grade auf der Bahn verladen und an die Front geschickt. Bis Weihnacht hat's leider nicht geklappt. Hier noch ein Foto von den Agenten Schlemihl und Schleichi aus der Tankfabrik in Magnitogorsk. Mehr davon in Kürze.

Sturmi.

"Риск - благородное дело."

PS:
Die beiden ISU (Briederchen war heute noch nicht so wach) sind von von S-Models, falls es jemanden interessiert. Die Herrschaften stammen aus Preiserland, das kurzerhand annektiert wurde.

PSS:
In diesem Fall liegt der Ural an der Ostsee, denn die Panzerfabriken Magnitogorsk stehen in Lübeck an der Ostsee und die beiden ISUs sind von den meisterlichen Händen von Jan Sobieski, dem 1. Vorsitzenden vom PMCL, dem Plastik-Modellbau-Club Lübeck entstanden, dem ich an dieser Stelle dafür sehr danke. GumSmith hatte aus diesem Post herausgelesen, dass die ISUs auf meinem Basteltisch entstanden sind, was bei  meinen rudimentären Skills nicht möglich ist. Daher will ich dies hier sofort klarstellen, bevor noch jemand auf diesen Zug aufspringt. Für alle Blumensträuße steht die Vase in Lübeck.



Zuletzt von Sturmtiger am 27.01.15 16:13 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Plasticwarrior am 26.01.15 18:56

Bis auf den Schlamm wieder fein geworden,sogar mit Fahne.
Wird anscheind jetzt immer öfters.

Bin gespannt was da noch alles anrollt

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1659
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Archangel am 26.01.15 19:09

der Schlamm sieht wirklich etwas komisch aus - was verwendest du als Schlamm?

Abgesehen davon, wirklich schöne SU.
avatar
Archangel

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 25.01.15
Alter : 31
Ort : München, Gießen

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Blutvogt am 26.01.15 19:59

Schöne ISU , Tank Raider hab ich noch von HäT , wird Zeit das ich auch ein wenig schweres Gerät für meine Russen
anschaffe .

___________________________
Gruß, der Blutvogt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Blutvogt

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 05.11.12
Alter : 51
Ort : Wuppertal

http://blutvogt.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Panzerknacker am 26.01.15 20:06

Fein, da hast du ja richtig was gezaubert , glänzt aber noch etwas?

Und was haben die getan? Eine Kompanie Deutsche in einen Graben getrieben und mit dem Panzer durch?
Was ist das, Schlamm o. Rost?

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2354
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 48
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Qhorin am 26.01.15 20:19

Ja, netter ISU, die Russen haben ja Konjuktur dieser Tage, das bringt Spass!!
Schön gemacht, besonders die Jungs obendrauf.
Beim ISU selbst würde ich mich den Vorrednern anschließen ... schöne Details, aber wo du noch zulegen könntest ist das Hervorheben von Kanten und das Altern ... Bürsten, Bürsten, Washen ...


Grü
Q.

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Heiden 2016
Heiden 2016

Anzahl der Beiträge : 4225
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Tailgunner am 26.01.15 21:18

Hey das ISU ist schön besetzt und ausgestattet.
Die Tankrider gefallen mir auch sehr gut.

Allerdings fehlt es dem ganzen an Tiefe. Da muss unbedingt noch gewashed und gehighlighted werden. Bei den Figuren noch mehr als bei dem Panzer. Du könntest echt viel mehr aus dem Modell rausholen, was eher ermutigend als tadelnd gemeint ist. Einfach noch ein zwei Stunden reinstecken.

Was mir auch gut gefällt sind die Decals und das Grün an sich. Welche Farbe ist das?

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 2171
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Gast am 26.01.15 22:32

Ihr Lieben,

erstmal vielen Dank für das Lob. Bitte gebt der Sache etwas Zeit. Das Bild ist nur ein Sneak Preview. Es iss ja noch nich fättich.

@Qhorin: wenn ich Panzerknackers Posting in meinem anderen Thread anschaue, dann glaube ich fast, dass dir ein Tippfehler unterlaufen ist. Sicher meinst du "Brüsten" statt "Bürsten"..


@Tailgunner: das Grün ist kein sortenreiner Farbton. Es ist eine Mischung aus einem Oliv und einem "Schuss" schwarz und einem "Schuss" dunkelgelb. Bitte frag mich nicht nach Prozentanteilen. Man mischt solange, bis es "passt". Es fällt von mal zu mal ein wenig anders aus. Insofern sind meine Russentanks immer etwas unterschiedliche. Aber die beiden ISU-Brüder wurden auf einen Rutsch lackiert.

@ Panzerknacker: was die getrieben haben, weiss ich noch nicht. Vielleicht aufmunitioniert und auf dem Weg zur Front. Hintergrund ist die Operation Bagration. Da ist noch ein Diorama am entstehen, wo die mal über ne Brücke düsen. Unter der Brücke im Schlammbambes, im Fluss, liegt ein abgesoffener T-34. Das dauert abba noch bisle bis zum Fotto.

Rost übrischens hat es meines Wissens am Panzerstahl ja nich würklich. Ist sich rostfrei. Von daher: alles braune sind Schlamm oder ungewaschene Russen.

@Archangel/Panzerknacker: dem Schlamm besteht aus klarem Bootslack, Pigmenten, etwas Gips und feinem Sand und einer Prise "Geheimnis".

@Qhorin: ja, das liebe Bürsten wird eventuell noch kommen. Da gibts immer noch was zu tun. So ganz fertig werden die Dinger nie. Aber die sollen ja auch in die Schlacht fahren. Es steckt schon bis hierher ne Menge Arbeit drin. Manche sagen ja "was ich nicht sehen kann, muss ich nicht anmalen". Dieser gehetzerte Grundsatz kam hier nicht zum tragen. Insofern muss man jetzt mal die Finger entkrampfen und bisle entspannen nach der Schufterei.

Fürs nächste Weekend muss ich für den Fight mit Doncolor, Stoi und Morle noch Afrika vorbereiten und jemanden suchen, der mir erklärt, wie man Sand noch sandiger bemalt. Da stehe ich noch voll auf dem Schlauch. Dafür stehen von MiniNatur noch Grasbüschels bereit, die ich in der Wüste verteilen will.

Und ja, habe die Tage hier viel über Russenprojekte gelesen. Dachte schon hey, da liegste ja voll im Trend. Scheinen grad sehr beliebt zu sein. Wobei die ISUs schon recht schnuckelig sind - von den Werten her mal ganz abgesehen.

Am Samstag werden wir ja nach Afrika auch noch ne Klopperei in der russischen Steppe des kalten Landes veranstalten. Da werden zwar die beiden ISU nicht dabei sein, aber größere Mengen an kleineren Russen.

Grüßle vom Sturmi.


PS:
Hoffe, ich habe alle Fragen beantwortet. Wenn nicht, sorry, bitte nochmal erinnern. Habe mit soviel Fiedbäck nicht gerechnet.



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Qhorin am 28.04.15 8:54

Hey,

beim zweiten Lesen frag ich mich ja, wie du an den Menschen aus Lübbeck geraten bist ?!? Und kann mir nochmal einer auf die Sprünge helfen, wer der Stoi ist Rolling Eyes der ohne Internet?


Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Heiden 2016
Heiden 2016

Anzahl der Beiträge : 4225
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Gast am 04.01.16 9:17

Moinsen Männers,

wie vielleicht der eine oder andere mitbekommen hat, habe ich mir zwei M1931 Russen-Wummen zugelegt. Soweit so gut.

Problem: die haben Geschützgröße V. Zugmaschinen gibt's dafür nicht, außer dem Famo, aber mit Beutefahrzeugen will ich da nicht rumpröbeln.



Original wäre der "Kominternschlepper" (Guckstu hier). Kennt jemand ne Bezugsquelle für sowas in 20mm? Habe nur ein Fertigmodell für das Fahrwerk (T-24) gefunden. Müsste man umbauen. Riecht nach Arbeit.

Alternativ würde ich nen T-34-Bergepanzer als Wummenizer nehmen. Der muss das wuppen können, wenn er ganze Panzer abschleppen kann. Panzer sind ja schwerer als die M1931.

Danke für sachdienliche Hinweise.

Sturmi.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Qhorin am 04.01.16 10:35

Hey Sturmi,

vielleicht könntest du ein lend-lease-Fahrzeug einsetzen:

M4 oder M5 High-Speed Tractor

Wurde schonmal gefragt, guck hier: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Der konnte den LongTom ziehen, dann ist er wohl für alles geeignet was kommt
Anschauen hier: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Oder bei Wikipedia.
Den M5 (13 Tonnen) gibt es von verschiedenen Herstellern, den M4 (18 Tonnen) hab ich spontan nicht gefunden.

Und wenn man dem Bild von Dirk glaubt, dann kann das auch der Mack 7,5t Lkw ... den gibt es von Wespe Models  

@Gunni und Arndie
Haben wir schwere Zugmaschine in der zukünftigen US-Liste?


Grü
Q.

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Heiden 2016
Heiden 2016

Anzahl der Beiträge : 4225
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Gast am 04.01.16 10:57

Moinsen ins Ländle,

ja, den M4 hatte ich auch angedacht - aber wieder verworfen. Danke schomma für die Links zu den Profilwerten. Die kann ich auch anderweitig gut gebrauchen.

Problem: der M4 ging nicht nach Russland... Mehr die Schörmis halt. Wenn, müsste es der M4 sein, da die Russen-Wumme satte 19 Tonnen auf die Waage bringt. Der M5 hat etwa ein Drittel weniger Power.

Lieben Gruß,

Sturmi.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Arndie am 04.01.16 11:03

Hi Sturmi,

ein schönes B-4 Geschütz. Ist das das Modell von Fabri?

In den neuen Profillisten gibt es folgende Modelle mit GT V für die Russen: AT-45, Komintern und Voroshilovez. Diese gibt es allerdings nur als Resin- oder Metallmodelle. Teilweise bei Ebay zu schießen oder bei SHQ etc zu bestellen.
In Plastik gibt es von den Standardherstellern leider nichts russisches.
Ganz zur Not kann man immer noch einen T-34 oder KV köpfen und die Wanne als Zugmittel nehmen.
Aber da musst du dann leider die Punktkosten für die Panzerung mitzahlen, ist also eventuell von Nachteil.

Viele Grüße,
Flo
avatar
Arndie
Heiden 2016
Heiden 2016

Anzahl der Beiträge : 1732
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 26
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Gast am 04.01.16 11:28

Hey Flo,

you've made my day!  

Den AT-45 habe ich gefunden: AER R7262 Soviet AT-45 Heavy Artillery Tractor von "AER Moldava " - leider finde ich keinen Shop des Herstellers.

Die Russen-Wumme stammt von Warmaster/Altaya und wurde in der Bucht erlegt.

Der Voroshilovez ist grade ausverkauft, aber zwo AT-45 von TP sind mir in der Bucht grade ins Netz gegangen.



Grüßle,

Sturmi, der Jäger und Sammler...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Plasticwarrior am 04.01.16 16:46

Na dann brauchen wir uns wegen des Umbauens keine Gedanken mehr zu machen .

Und von den Teilen her ist der AER Bausatz sehr übersichtlich .

Der von TP Model wird etwas "anspruchs voller" sein .

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1659
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von kapo am 04.01.16 20:47

Sturmtiger schrieb:

Problem: die haben Geschützgröße V. Zugmaschinen gibt's dafür nicht, außer dem Famo, aber mit Beutefahrzeugen will ich da nicht rumpröbeln.

Moin Sturmtiger,

als Zugmaschinen kamen Vollkettenschlepper vom Typ Stalinez (Bausatz von Wespe Models 72012)
, Komintern (Bausatz von Legato Armour) und später Voroshilovez (Bausatz von AER Moldova 7212) zum Einsatz. Vereinzelt sah man auch Bergeschlepper auf T-34-Basis, wie du schon vermutest hast.

Gruß Kay
avatar
kapo

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 08.06.15
Alter : 47
Ort : Boizenburg

Nach oben Nach unten

Re: Sturmtigers Ausflug in den Osten

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten