Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von GumSmith am 05.12.14 16:12

Moinmoin,
nachdem ich mir einige angefangene Bausätze vom "Hetzer" rausgekramt habe und der erste ja zwischenzeitlich fertig ist, kam mir die Idee ein paar mehr Modelle dieses knuffigen kleinen Bastards zu bauen. Und dabei gleich auch diverse Abarten auf Basis dieses Jagdpanzers. Dazu habe ich mir erstmal einige UM-Bausätze bestellt, da dieser Hersteller eine ganze Reihe verschiedener Varianten anbietet. Auch solche, die nur projektiert waren und nicht (mehr) in Produktion gingen. Bin gespannt, wie die UM-Bausätze qualitativ sind.

Aber nun erstmal zu den Bausätzen, welche ich aktuell im Bau oder bereits fertig habe.

Den Anfang machen einge ältere Modelle, den "Hetzer" mit Kommandant in der Luke habe ich vor Jahren selber gebaut, er stand auf einem Ardennen-Diorama welches irgendwann beim Transport zerstört wurde.
Den 2. Jagdpanzer und den Flammpanzer habe ich von einem Modellbaufreund gebaut und bemalt übernommen:

















Als nächstes folgen Bilder meiner alten Projektbox. Geplant war ein Diorama mit einem ausgefallenen Jagdpanzer, bei dem die Luken und Motorklappen offenstehen und einem Bergepanzer, der das Fahrzeug gerade in Schlepp nimmt, da eine Reparatur vor Ort aussichtslos ist.










Da alle Luken offenstehen, habe ich etwas Innenausstattung eingebaut.





Und der Bergepanzer:





Ein altes Resinmodell von Attack habe ich auch noch angefangen:



Ein weiterer Esci-Bausatz der nur noch auf sein gedrehtes Rohr wartet, dann kann er ab auf die Lackierstrasse.





Zum Schluß als Schmankerl mein "132", inzwischen mit Antenne und Blättertarnung:







gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1339
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von Qhorin am 06.12.14 1:30

Hui, du scheinst ja ein richtiger Hetzer-Liebhaber zu sein, ist ja ein ganzes Rudel. Mit Laub macht er sich auch ganz gut
Wirst Du das Projekt noch zu Ende bringen?


Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von Plasticwarrior am 06.12.14 2:44

Der Hetzer hat halt was .

So Dioramen mit Bergefahrzeuge finde ich klasse.
Habe da auch schon einige in der Mache.

Von wem ist den der Hetzermotor und der Bergehetzer??

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von GumSmith am 06.12.14 10:51

Moinmoin Qorin,
Sturmgeschütze / Jagdpanzer und Halbketten interessieren mich besonders - (Militär)-Technik die in dieser Form heute keine Anwendung mehr findet.
Besonders der Jagdpanzer 38(t) ist ein gutes Beispiel für sinnvole und effektive Nutzung vorhandener Ressourcen.
Man wollte das ausgereifte und zuverlässige Fahrgestell des 38(t) unbedingt weiterverwenden. Ein Gegenpol zur Megalomanie von Tiger und Maus sozusagen.Einen Jagdpanzer 38(t) neben einen Jagdtiger zu stellen, läßt einen schon zweifeln ob das der gleiche Maßstab ist, oder ?
Dazu kommt, das der Jagdpanzer 38(t) als Standardausrüstung für Volksgrenadier-Divisionen vorgesehen war, ebenso wie man in dieser späten Variante der Infanterie-Divisionen auch komplette Züge mit StGw.44 ausstattete. Modernstes Gerät neben pferdebespannten Einheiten, ein ziemlich krasser und damit interessanter Gegensatz, besonders für die Gestaltung von Dioramen.
Was die Projekte angeht, ich werde auf jeden Fall den "Hetzer" mit Innenausstattung fertigstellen und dazu eine Bergeszene bauen. Vermutlich wird das Dio dann im Raum Hürtgenwald / Jülich angesiedelt. Ob ich allerdings den Bergepanzer oben dafür verwenden werde, weiß ich noch nicht. Die Jahre im Karton haben dem Zinnlaufwerk übel mitgespielt, da muß einiges gerichtet werden. Dazu fehlt mir im Moment der Nerv. Und die Bauanleitung   Und eventuell einige Teile...
Wenn die UM - Bausätze ok sind, wird es wohl eher der Bergepanzer von UM werden.

Auf jeden Fall hoffe ich das ich noch vor Weihnachten den Bausatznachschub bekomme - Jgd.Pz.38(t) späte Ausf., 15 cm StuIG 33, Flammpanzer, Befehlspanzer, Bergepanzer mit Erdsporn, Jagdpanzer 38(t) starr und 10,5 cm StuH 44/2 auf JgdPz.38(t) sind lieferbar und auf dem Weg, dazu einige gedrehte Rohre. Nur ob die Post jetzt mitspielt vor Weihnachten...

@Panzerknacker: Wenn ich mich recht erinnere, waren Motor und Getriebe von Attack, ist aber so lange her das ich mir nicht sicher bin.
Der Bergepanzer ist von Fine Scale Factory, sehr schönes und sehr detailliertes Modell. Den gibt es aber nicht mehr, daher will ich den auch nicht einfach "Hopplahopp" fertigkriegen sondern werde mir entsprechend Zeit nehmen.

gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1339
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von Plasticwarrior am 06.12.14 12:42

Danke für die Info.
Dann schaue ich mal bei Attack nach .
Schade das es die Sachen FSF,wenn überhaupt nur schwer und dazu noch etwas teuer zu bekommen sind  

Von den UM Modellen habe ich auch noch keine gebaut.Bin gespannt wie die werden

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von Panzerknacker am 06.12.14 16:03

Da hast du ein par feine Hetzer, ich mochte die auch schon immer gern.
Der liegt auch noch nicht bei mir im Stapel Rolling Eyes .

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von GumSmith am 14.12.14 13:37

Moinmoin Jagdpanzer 38-Freunde,
weiter geht es.
Dank des guten und schnellen Service von Mathias Conrad von MC - Modellbau, der meine Bestellung an seinem letzten Arbeitstag vor seinem Weihnachtsurlaub nicht nur entgegengenommen sondern auch sofort zusammengestellt, verpackt und versand hat, habe ich nun reichlich UM-Bausätze liegen und bereits den ersten davon fertig.
Es handelt sich um den Bausatz UM 354 15 cm sIG 33/2 auf Jagdpanzer 38(t). Ich habe einige Bilder von einem Prototypen gefunden, angeblich sollen von Dezember 1944 bis Kriegsende bei BMM 30 Stück gebaut worden sein.
Zum Bausatz, ich bin schwer begeistert. Ordentliche Detaillierung und Paßgenauigkeit, sinnvolle Ätzteile, eine gute Hartplastikkette aus Einzelgliedern und Segmenten welche erstklassig auch um das Triebrad paßt, ohne das man die Zähne desselben wegschneiden muß !

Ich habe das Rohr durch ein Drehteil aus dem Hause Armorscale ersetzt - das mußte einfach sein.
Das Rohr paßte von der Länge her nicht genau, da mußte ich etwas anpassen.

Der Notek-Scheinwerfer ist auch nicht so doll, den habe ich durch ein Resineteil ersetzt.

Da es sich um einen Prototypen handelt, will ich ein Fahrzeug in der Truppenerprobung darstellen. Wegen der beengten Verhältnisse im Fahrzeug hat die Besatzung mit WinKeleisen zwei Halter für Kisten auf den Motorklappen improvisiert, an der Seite hängt ein aufgerolltes Tarnnetz.









Ein paar Schweißnähte will ich noch ergänzen. Ansonsten ist er fertig.

Als nächstes habe ich mir den Jagdpanzer 38 starr auf die Werkbank gelegt. Mal sehen, ob ich den auch so schnell fertigbekomme.


Gruß GumSmith


Zuletzt von GumSmith am 15.12.14 8:49 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1339
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von Tailgunner am 14.12.14 14:13

Wow, der sieht toll aus. Ich finde es super, dass du dich diesen verschieden Ausführungen wittmest, da kann ich wiedermal eine Menge lernen.
Hast du vor die Hetzer unter einem Profil zu spielen oder wirst du die anpassen?

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von Qhorin am 14.12.14 14:47

Jow, da kann ich mich dem Gunni nur anschließen

Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von GumSmith am 14.12.14 16:41

Moinmoin Tailgunner,
ich werde die Profile wo nötig etwas anpassen, ein oben offenes Fahrzeug wie diese Sfl. kann ja nicht die gleichen Panzerungswerte oben haben wie der Jagdpanzer an sich.
Was den Jagdpanzer 38 Starr angeht, der Unterschied bestand hauptsächlich im Einbau der Hauptwaffe (Verzicht auf den Rohrrücklauf) und der (geplanten) Verwendung eines Dieselmotors - das hat auf die Profilwerte für BO sicherlich keinen Einfluß.
Gleiches gilt für den Befehlsjagdpanzer, dieser unterschied sich durch die Funkausstattung. Es stellt sich die Frage, ob man Befehlspanzer mit der Fähigkeit "Funk" überhaupt in die Regeln aufnehmen will - nur dann wäre eine Anpassung Profilwerte und damit der Punktkosten notwendig.
Weitere Varianten sind der Aufklärungspanzer auf Jagdpanzer 38 mit 7,5 cm L/24 (Stummel) und ein Flakpanzer mit 2 cm Flak (beide von Attack als Modell zu bekommen). Da auch diese Varianten offen sind und abweichende Bewaffnung aufweisen, müßten auch da die Profile angepaßt werden.
Eine weitere Variante war ein Truppenumbau eines Bergepanzer 38(t), in den ein 12 cm GrWfr.42 eingebaut worden sein soll. Wäre ein netter Gegenpart zur US-Halbkette mit schwerem Granatwerfer.

Ersmal alles bauen, was da auf Halde liegt. Dann mach ich mir Gedanken über eine Verwendung im BO.

gruß GumSmith


Zuletzt von GumSmith am 26.12.14 12:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1339
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von Arndie am 14.12.14 18:28

Der sieht echt gut aus. Also findest du den UM-Hetzer nun besser als den von ESCI?
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1885
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von GumSmith am 14.12.14 21:15

Moinmoin Arndie,
auf jeden Fall. Er entspricht in seinen Abmessungen dem Original nach meiner Einschätzung auch besser als der alte Esci-Bausatz.
Ich habe beide Modelle vermessen und auf Basis von 1:35 - Zeichnungen von Hilary Doyle die Abmessungen geprüft. Da liegt der UM-Bausatz deutlich vorn.
Gleiches gilt für die Detaillierung und Vorbildtreue. Dazu kommen wichtige Kleinigkeiten, die beim Esci-Modell fehlen, bei UM nicht nur dabei sondern auch gut wiedergegeben sind. Als da wären Antennensockel (sieht man bei Qorins Hetzer schön, da kommt die Antenne aus einem Loch in der Seitenpanzerung), die Winde (oft irrtümlich "Wagenheber" genannt) und das Periskop im Dach - Bei Esci ist zwar der Schutzbügel da, das Periskop sucht man jedoch vergebens.
Der Esci-Bausatz hat einfach schon reichlich Jahre auf dem Buckel - und wer nicht allzuviel Wert auf Originalgetreue legt und lieber schnell und einfach baut, der wir den Bausatz dem UM-Teil sicherlich vorziehen.Ich bevorzuge den UM, wenn ich genug Ersatz gebaut habe, werden meine alten Esci-Hetzer auf dem Waffenbasar feilgeboten.  

gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1339
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von Arndie am 14.12.14 21:19

Super, dann habe ich ja die richtigen Hetzer auf Halde 
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1885
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von GumSmith am 15.12.14 14:23

Moinmoin,
Kleiner Nachtrag zum sIG 33auf Jagdpanzer 38(t):

Ich habe als Vorlagen nur die wenigen Bilder des Prototyps und einige Zeichnungen im internet finden können sowie ein bischen was im Spielberger-Band zu den Panzern 35(t) und 38(t).

Auf den Fotos vom Prototyp ist nicht eindeutig zu erkennen, ob die oberen Panzerbleche auf die Wanne geschweißt sind oder anderweitig befestigt. Persönlich vermute ich sogar, das die Bleche von Innen verschraubt sind - aber da es ein sehr seltenes Fahrzeug ist und ich die Technik mittels gezogenem Gußast Schweißnähte zu erstellen mal ausprobieren wollte, habe ich die Idee von einer Zeichnung des Fahrzeuges aufgegriffen.


Außerdem habe ich mich gefragt, wo zum Teufel das Zf durch die geschlossene Panzerung durchvisieren soll und habe deswegen einem ersten Impuls folgend einen Schlitz in den Schild vor dem Zf gebohrt. Erst dann habe ich nochmal auf das Foto geschaut und festgestellt, das da definitiv kein Loch im Panzerblech ist. Ich habe dann Bilder von diversen 15 cm Sfl. "Grille" studiert und bin nun der Meinung, das das Zf wohl über den oberen Rand schauen muß. Ein Schnitt, etwas Rundprofil zum verlängern, fertig ist der Lack.






Gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1339
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von Gast am 15.12.14 15:21

Kommt gut die kleene "Schabe"  

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von GumSmith am 17.12.14 12:00

Moinmoin,
weiter geht es mit dem Jagdpanzer 38(t) starr. Die 7,5 cm Pak 39 wurde bei dieser Version ohne Rohrrücklauf eingebaut, der Rückstoß wurde dabei durch das ganze Fahrzeug aufgenommen. Außerdem war der Einbau eines Tatra Dieselmotors geplant, dazu kam es jedoch nicht mehr aus Mangel an Motoren. Es sollen insgesamt ab Dezember 1944 vierzehn Fahrzeuge bei BMM gebaut worden sein.
















Ein bischen was zum Modell und was ich geändert habe findet Ihr auf meiner [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1339
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von Qhorin am 19.12.14 0:23

Hey Gummy,

hab mir das gerade nochmal durchgeschaut ... wieviele Hetzer sind es denn am Ende, wenn du alle Versionen mitzählst? Sechs?


Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von GumSmith am 19.12.14 9:17

Moinmoin Qorin,
7 Stück habe ich derzeit liegen, 3 sind noch nachbestellt.
Als da wären: früh, spät, starr, Befehlspanzer, sIG 33, StuH 44(10,5 cm), Aufklärungspanzer (7,5 cm L/24), Flammpanzer, Bergepanzer / alle von UM
                    Aufklärungspanzer (2 cm Flak 38) / der einzige, den es von UM nicht gibt, also mußte ich einen von Attack bestellen.

Dann noch ein Truppenumbau, 12 cm GrWfr.42 im Bergepanzer. Geplant war das tatsächlich für den 38 D.
Und wenn ich damit durch bin, kommen vielleicht noch ein paar Papierpanzer - Kugelblitzturm auf 38 D würde mich reizen.

Du siehst, die Liste ist noch lang. Deswegen habe ich einen eigenen Beitrag für dieses Fahrzeug aufgemacht. Im Moment habe ich übrigens den Bergepanzer auf dem Tisch.

gruß GumSmith


Zuletzt von GumSmith am 25.12.14 21:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1339
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von Gast am 19.12.14 15:36

Hallo GumSmith,

sieht schnuckelig aus. So nen "Truppenumbau 12 cm GrWfr.43 im Bergepanzer" könnte mir auch gefallen.

Gruß,

Sturmi.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von Tailgunner am 19.12.14 19:49

Wow, die Ätzteile sind ja super cool. Ein wirklich schönes Modell.

edit.: kurze Frage nochmal zu dem Hetzer mit Sig33. Wie hast du die Schweißnaht gemacht?

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von Gast am 20.12.14 8:58

Hallo GumSmith,

ja, das würde mich auch mal interessieren. Mit einer Silikonspritze kann es eigentlich nicht aufgetragen sein, da deine Nähte sehr, sehr filigran sind. Oder hast du mit mehr Verdünner gearbeitet? Bin nicht so ein Freund davon, da man eigentlich damit nur Kehlnähte hinkriegen kann, da man sich zur Führung immer irgendwo anlehnen muss.

Insgeheim tippe ich ja mal auf Apoxie Nähte. Oder hast du Polystreifen benutzt?

Neugierige Grüße an einem sonnigen Samstach morgen vom außerordentlich wachen Sturmtiger.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von GumSmith am 20.12.14 11:06

Moinmoin,
die Antwort ist viel einfacher und eigentlich schon ein alter Hut: gezogener Gußast. Ordentlich Plastikkleber drauf (ich schiebe den Gußast in die Kanüle meines Revell-Plastikklebers, leicht drücken dann ist ein guter Film Kleber drauf), anbringen und einen Augenblick warten, damit der Kleber den Gußast anlöst und weich macht. Dann kann man das Profil mit einem feinen Spachtel eindrücken. Ich habe mir dazu ein paar stumpf gewordenen Skalpelle (habe mal eine grosse Menge von den Teilen bekommen und benutze sie zum entgraten usw.,) aus dem Augen-OP-Bereich zu Feinspachteln zurechtgeschliffen. Die Teile bekommt man inzwischen auch bei Strassenhändlern die mit medizinischen Werkzeugen handeln.
Ich hoffe, Anfang nächste Woche kommt meine Bestellung von Sockelshop. So wie es aussieht, ist bei dem Attack- Modell mit 2 cm Flak der Innenraum besser dargestellt als bei UM. Bei den UM-Modellen fehlt die Kardanwelle und das Getriebe, so das ich überlegt habe, den Bergehetzer von UM geschlossen darzustellen. Zumal auch die Winde fehlt.
Aber bei den anderen offenen Versionen wie 7,5 cm L/24 Aufklärer und Bergepanzer mit 12 cm Gr.Wfr. müßen Kardanwelle und Getriebe schon rein.
Und die anderen Bausätze kann ich auch nicht bauen, weil mir die gedrehten Rohre fehlen...Habe im Sockelshop grade mal 2 Stück von den 7,5 cm Pak 39 Rohren bekommen und die für 2 cm Flak und 10,5 cm Sturmhaubitze. Das bremst alles ganz schön aus.

gruß GumSmith


Zuletzt von GumSmith am 20.12.14 17:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1339
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von Gast am 20.12.14 13:47

Mein lieber GumSmith,

mir scheint du könntest einen Lend-and-Lease-Partner gebrauchen, bei deinen Produktionsengpässen.

Grüße,

Sturmi.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von GumSmith am 21.12.14 10:53

Moinmoin Sturmitiger,
laut DHL sollen die neuen Komponenten für die Produktion am Montag eintreffen. Sollte es keine Lieferverzögerungen durch Luftangriffe geben, bleiben die Bänder nicht stehen !

gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1339
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von Gast am 21.12.14 14:24

Hallo GumSmith,

das tönt gut! Obwohl, dann ist ja weniger Zeit für 8th Army und Pumas...

Dir noch nen schönen Sonntach auch.

Lieben Gruß aus den Mainzer GaLaBau-Anstalten, Sturmi.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jagdpanzer 38(t) - "Hetzer" Special

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten