FT-17 von First To Fight

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

FT-17 von First To Fight

Beitrag von Qhorin am 24.03.15 0:30

Hey Folks,

eines der F2F-Modelle wollte ich doch mal in der Hand gehabt haben, bevor ich irgendwann mal in early war einsteige:

FT-17
von First-to-Fight

Gabs für umgerechnet 5 Euronen in einem Warschauer Kiosk
Sieht alles ganz proper aus, Lappen gibts keine ... ein erster Steckversuch verlief positiv.
Eigentlich schön gemacht, viele Nieten und auch das Laufwerk mit Details.

Bin noch unschlüssig, was ich damit mache, wenn er gebaut ist ... passt nicht so zu meinem restlichen Bestand ... schaun mer mal.


Grü
Qhorin



___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4274
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

FT-17

Beitrag von morle am 24.03.15 15:39

Hallo Qhorin,
laut Wikepedia wurden noch im April 1945 drei FT-17 der Fliegerhorstsicherung aus Rotenburg (Wuemme) zum Kampf gegen die sich naehernden britischen Truppen ostwaerts Verden in Marsch gestzt. Sie wurden im Gefechtsstreifen der 7./Marinegrenadierregiment 5 in der Naehe von Suedkampen von der Besatzung einsatzfaehig aufgegeben und spaeter von der A Company KRRC (King's Royal Rifle Corps) erbeutet.
Also, wenn du Dir eine brit. Armee noch aufbauen moechtest, dann nur zu. Diese koennten dann auch Deine Fw 190 bewachen.
Dabei faellt mir ein, diese waere natuerlich auch eine erhebliche Verstaerkung fuer Lt.Winter's Fuhrpark.
Schoenen Gruss
morle

___________________________
<br>

morle
Worms'17
Worms'17

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 56
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: FT-17 von First To Fight

Beitrag von Lt.Winters am 24.03.15 16:43

morle schrieb:diese waere natuerlich auch eine erhebliche Verstaerkung fuer Lt.Winter's Fuhrpark

Längst notiert.....danke für den Hinweis!

___________________________
Gruß

Lt.Winters



avatar
Lt.Winters

Anzahl der Beiträge : 686
Anmeldedatum : 25.04.13
Alter : 60
Ort : Hamburg

http://hadihh.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: FT-17 von First To Fight

Beitrag von Qhorin am 25.03.15 6:41

Na dann ergibt das ja alles Sinn

... gestern Abend fiel mir auf, dass ich den zweiten, kleineren Gussrahmen vergessen habe ... er enthält den Turm mit Anbauteilen Rolling Eyes


Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4274
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: FT-17 von First To Fight

Beitrag von Qhorin am 25.03.15 21:19

so, der Vollständigkeit halber:


___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4274
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: FT-17 von First To Fight

Beitrag von Plasticwarrior am 25.03.15 22:12

Sieht gut aus.Mir gefällt der FT-17 insgesamt.


Und wenn man sich überlegt das die Dinger über 20 Jahre gebaut und eingesetzt sogar fast 30 Jahre worden sind und das auch noch in meheren Ländern ist es erstaunlich.

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1659
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: FT-17 von First To Fight

Beitrag von Panzerknacker am 26.03.15 19:22

Jo, der FT ist schon knuffig

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


Die Nordfront -                                                         - U.S Truppen made by Panzerknacker -
Panzerknacker´s Rüstungsschmiede (Wip) -                - Panzerknacker´s Engländer -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 48
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: FT-17 von First To Fight

Beitrag von Qhorin am 30.03.15 10:55

Immer wenn ich das Ding in der Hand habe, frage ich mich ja, was das Gestell am Heck soll
Die Antwort will ich euch nicht vorenthalten:

"Aufgrund des recht weit vorn angebrachten Turms war der Panzer kopflastig und blieb während der Erprobung in schwerem Gelände häufig kopfüber in Senken, Trichtern und Gräben stecken. Auch in sehr matschigem Gelände war die Kopflastigkeit von großem Nachteil; der Vorderwagen neigte dazu, sich einzugraben. Gegen dieses Manko wurde am Heck ein Ausleger in Höhe des Treibrades angebracht. Dieser etwa einen Meter lange Ausleger konnte dann soweit beschwert werden, dass sich ein überzeugendes Fahrverhalten einstellte; allerdings ging das auf Kosten der Motorleistung. Zum Transport konnte der Ausleger abgenommen werden."
[Wikipedia]

Lustig, oder


Grü
Q.

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4274
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: FT-17 von First To Fight

Beitrag von GumSmith am 30.03.15 12:38

Moinmoin Qorin,
aus welcher Quelle stammt das ? (Wikipedia hab ich überlesen) Weil wenn Du Dir das Fahrzeug anschaust, wirst Du feststellen das Antrieb und Getriebe mit allem was dazugehört hinten eingebaut sind. Ich bin mir da nicht wirklich sicher, das das Fahrzeug wirklich kopflastig ist. Zumal das Laufwerk auch noch weit über den Bug hinausreicht.
Eigentlich ist das hintendran ein Grabenüberschreitgerät. Im Gegensatz zum englischen Tank oder den wesentlich größeren St.Chamont - Panzern war der FT 17 aufgrund seiner geringen Länge nur in der Lage, schmale Gräben zu überqueren. Um dieses Manko auszugleichen, wurde der Ausleger am Heck angebracht - da ging es nicht um Gewichtsausgleich, sondern darum, das sich der FT 17 nicht in den Gräben und Trichtern festfuhr. Zwar wurde der Schwerpunkt dabei tatsächlich nach Hinten verlagert, dadurch konnte der Panzer breitere Gräben überwinden weil er erst später nach vorne abkippt. Dadurch kippte der Panzer dann aber früher nach hinten ab und würde in den Graben zurückrutschen - das verhinderte der Ausleger.
Dies Grabenüberschreitgeräte wurden später auch bei anderen leichten frz. Panzern verwendet wie  Renault und Hotchkiss, bis 1940.

gruß GumSmith


Zuletzt von GumSmith am 30.03.15 17:16 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1252
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: FT-17 von First To Fight

Beitrag von FrankM am 30.03.15 15:38

Moin,

ich muss GumSmith Recht geben.

Es passiert leider immer wieder das einige Komiker über Wikipedia Unsinn verbreiten und dieser Beitrag gehört definitiv dazu. Das Anbauteil ist tatsächlich eine Überschreithilfe für Gräben, wurde aber - insbesondere in den Kriegen nach dem 1. Weltkrieg - nicht immer verwendet. Ich habe meine deshalb fast alle abgesägt.

Gruß

Frank

FrankM

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 10.11.12
Ort : The lovely side of the slums

Nach oben Nach unten

Re: FT-17 von First To Fight

Beitrag von Plasticwarrior am 30.03.15 20:05

Hier ist ein Bild (Nr 3) dass das Prinzip gut zeit wofür der Anbau war/ist.

http://home.comcast.net/~dapena/tanks/cipri.htm


Und hier noch ein paar Seiten mit Bildern die schön zeigen das es den Anbau noch mind.1940 gab.
Aber da nicht mehr alzuoft.
Aber warum sie in überhaupt solange noch drangelassen haben??

http://beutepanzer.ru/Beutepanzer/france/Ft17/Ft17-01.html

http://derela.republika.pl/ft17.htm

http://www.worldwarphotos.info/gallery/france/tanks-france/ft-17/ft-17-france-1940-2/

http://forum.worldoftanks.eu/index.php?/topic/241175-the-only-dutch-tank-a-woii-story/


Also ob mit oder ohne,es ist beides möglich.
Wobei mir der Anbau gefällt und er für mich zum FT 17 dazu gehört.

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1659
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: FT-17 von First To Fight

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten