Pzkpfw. III L im Winter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Pzkpfw. III L im Winter

Beitrag von Kalks am 18.05.15 20:34

Hallo!

Ich bin ziemlich neu beim Modellbauen und das hier ist auch mein erster Post  
Erst einmal vorneweg, der folgende Panzer III L im Winter ist erst mein 6ter Bausatz überhaupt (5ter Panzer ),
ich fände Rückmeldung gut (ruhig auch harte Kritik) und Tipps wären natürlich auch toll...
sooo. Ich denke ich fange jetzt einfach mal an, mit den Schritten, in denen ich das Set (von Revel) gebaut habe...

...zuerst habe ich es natürlich gebaut , danach fand Experiment 1 statt...ich habe es mit Universalgrundierung grundiert (nicht zu empfehlen), die Grundierung war rissig, aber die nachfolgende weiße Farbe (auch aus dem Baumarkt ) hat das ganze zum Glück wieder ausgebessert...als nächstes kamen Abplatzer am Weiß, danach habe ich es mal wieder mit dem schwarzen Washing übertrieben und das Modell richtig schön eingesaut (hat aber irgendwie was). Als nächstes Schmauchspuren usw., am Ende habe ich es noch seeehr dezent mit Pigmenten verschönert...fertig ist das Modell!

Hier mal ein paar Bilder (auch Tipps zum Fotografieren des Ganzen wären schön ):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]





(was auf der Webseite mit dem zweiten Foto passiert ist weiß ich aber nicht... )

Kalks

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 18.05.15

Nach oben Nach unten

Re: Pzkpfw. III L im Winter

Beitrag von Plasticwarrior am 18.05.15 20:39

Erstmal Hallo und   hier im Forum .


Und für Dein 6ter Bausatz sieht er doch gut aus.
Eventuell noch die "Laufflächen" an den Ketten mit Eisen/Silber trockenbürsten.

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1660
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Pzkpfw. III L im Winter

Beitrag von FrankM am 18.05.15 20:43

Also meine Machwerke sehen deutlich schlimmer aus, auch wenn ich schon ein paar Jahre mehr daran herumpfusche.

Ich finde es ist o.k.

Mach ein paar bunte Turmnummern drauf, evtl. ein paar Balkenkreuze oder was-weis-ich und fertig is. Es muss Dir gefallen und - ich vermute mal - Du willst damit spielen. Somit ist doch alles o.k. Oder wolltest Du ein Kunstwerk für ein Museum bauen?

FrankM

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 10.11.12
Ort : The lovely side of the slums

Nach oben Nach unten

Re: Pzkpfw. III L im Winter

Beitrag von Kalks am 18.05.15 20:49

Die Laufflächen habe ich sogar trockengebürstet, aber die winzige Schicht Pigmente überdeckt das leider

Kalks

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 18.05.15

Nach oben Nach unten

Re: Pzkpfw. III L im Winter

Beitrag von Plasticwarrior am 18.05.15 20:55

Dann eventuell nochmal nach den Pigmenten mit Silber für den Abrieb drüber gehen.

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1660
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Pzkpfw. III L im Winter

Beitrag von darthm0e am 18.05.15 22:55

Sieht doch super aus die Gerätschaft 
vllt noch etwas washing wegen den konturen. Mit nem verdünnten hellen grau. Aber das wären jetzt nur noch die letzten feinheiten.
Zum thema Fotos. 
Das erste wirkt als wäre es gegen das Licht fotografiert, das ist i.d.R. eher ungünstig. Ich leuchte meine meistens mit der Bastellampe von schräg oben ab. Das gibt relativ kurze harte schatten und wirkt für modelle find ihc am besten.

Ansonsten einfach mal rumprobieren, musst ja heute keine fotos mehr entwickeln 

___________________________
-- Wer den Feind umarmt, macht ihn Bewegungsunfähig --
avatar
darthm0e

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 10.11.12
Ort : RLP

http://enigma42.de

Nach oben Nach unten

Re: Pzkpfw. III L im Winter

Beitrag von Gast am 19.05.15 10:34

Acuh von mir   und für den Einstand hier und das 6. Modell finde ich den !

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pzkpfw. III L im Winter

Beitrag von Qhorin am 19.05.15 10:53

Jow, macht schonmal was her, der Winter-IIIer

... vielleicht wirken ja die schwarzen Teile wirklich noch etwas einheitlich ... welche Farbe verwendest Du? Ein dunkles Grau fände ich überzeugender Vielleicht wirkt das auch nur so wegen der Belichtung?

... und generell könnt man noch etwas offensiver an den Kanten bürsten und Kleinteile highlighten, ich würde ein mittleres Grau nehmen, vielleicht da und dort sogar vorsichtig Stahl

... auf der fotografischen Seite liegst du nicht schlecht. Nicht ganz scharf ... und vielleicht ist es im Bereich des Kettenlaufwerks einfach zu dunkel?! Mit was fotografierst du? Ich denke ja immer, wenn ich mit meinem Modell zufrieden bin, dann kann ich beim Foto auch näher ran gehen (und nicht das halbe Bild mit Hintergrund füllen).

Gerne mehr davon, ...
... und je nach Lust und Laune kannst du dich hier  http://behind-omaha.forumieren.com/f3-uservorstellung   vorzustellen?


Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Heiden 2016
Heiden 2016

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Pzkpfw. III L im Winter

Beitrag von Tailgunner am 19.05.15 13:40

Herzlich willkommen und schön, dass du gleich deine Modelle zeigst!

Es gibt bestimmt einige Sachen, die man noch machen kann. Zuerst aber ein Kompliment für die Grundfarbe. Die sieht schon sehr gut aus, grade mit den leichten Abplatzern.

Was kann man als nächstes machen? Ich würde als erstes die Ketten anders bemalen. Entweder würde ich die in einem Braunton bemalen, so dass die Ketten dreckig sind oder in einem Rostton. So hast du einen sehr starken Kontrast zwischen dem Weiß der Grundfarbe und dem Schwarz der Ketten. Wenn du die Ketten nicht neu bemalen möchtest, könntest du sie mit einer silbernen Farbe trockenbürsten. Dass heißt, dass du mit dem Pinsel Farbe aufnimmst und ihn dann ganz lange an etwas Küchenrolle abstreift, so dass nur noch ganz leicht trockene Farbe auf dem Pinsel ist. Dann bürstest du damit einfach über das Modell, wodurch die offenliegenden Stellen betont werden.

Dann kannst du noch ein Wash aufbringen. Wenn du kein spezielles Wash hast, verdünnst du eine Farbe sehr stark, so dass diese in die Vertiefungen des Modells fließt. Hier würde ich einen Braunton oder ein Grau verwenden. Du kannst über die Flächen des Modells noch mit einem trockenen Pinsel drübergehen, um überschüssige Farbe wieder aufzunehmen. Durch das Wash betonst du die Tiefen des Modells.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 2170
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Pzkpfw. III L im Winter

Beitrag von Kalks am 19.05.15 17:36

Schon einmal vielen Dank für all die Verbesserungsvorschläge und die guten Rückmeldungen
Die Ketten habe sind auch mit Rostfarben ,,gewaschen" und ich benutze nun meine neuere Kamera (zuerst wusste ich nicht, wie ich die Bilder auf den PC kriege...es kann ja sooo einfach sein Rolling Eyes ), doch leider kann man die Rostfarbe auf den Fotos trotzdem nicht gut erkennen. Und noch eine Frage: Wie kann man eigentlich direkt hier Bilder anhängen...bei mir funktioniert das irgendwie nicht so richtig.

Kalks

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 18.05.15

Nach oben Nach unten

Re: Pzkpfw. III L im Winter

Beitrag von Qhorin am 19.05.15 17:45

Hey Kalks,

wegen den Bildern: hab ich dir im ersten Post reineditiert. Schau dir das mal an, so gehts.


Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Heiden 2016
Heiden 2016

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Infanterie

Beitrag von Kalks am 20.05.15 18:17

Der erste Infanterist ist fertig geworden!!!
Puh ...der war ganz schön schwierig auf die 1-Cent-Base raufzukriegen,
die Datails finde ich eigentlich in Ordnung, aber an manchen Stellen schon ein bisschen...nun ja...milde gesagt doof.
Ich denke, die nächsten hole ich mir von Zvezda und nicht von Revell...
Da kann ich ja jetzt direkt mal versuchen, die Bilder hier draufzukriegen


Kalks

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 18.05.15

Nach oben Nach unten

Re: Pzkpfw. III L im Winter

Beitrag von Plasticwarrior am 20.05.15 23:01

Ich weis das ich auch nicht gut fotografieren kann.

Aber bei soviel drumherum und nur so wenig an dem was gezeigt werden soll,muss man das Bild enorm vergrößern.
Und dann wird es doch wieder unscharf.

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1660
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Pzkpfw. III L im Winter

Beitrag von Qhorin am 20.05.15 23:17

Qhorin schrieb:Ich denke ja immer, wenn ich mit meinem Modell zufrieden bin, dann kann ich beim Foto auch näher ran gehen (und nicht das halbe Bild mit Hintergrund füllen).

... sieht aber gut aus, der Bursche. Den zweiteiligen Kinnriemen gemalt: Respekt
Na, vielleicht ist er noch ein wenig blass im Gesicht und zu einheitlich beim Wintermantel , da hilft Bürsten oder Tuschen.

Bin gespannt wie sich das hier weiterentwickelt.

Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Heiden 2016
Heiden 2016

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Pzkpfw. III L im Winter

Beitrag von FrankM am 21.05.15 0:01

Sorry, aber ich finde es gut.

FrankM

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 10.11.12
Ort : The lovely side of the slums

Nach oben Nach unten

Re: Pzkpfw. III L im Winter

Beitrag von Panzerknacker am 26.05.15 19:19

Moin Kalks


Fotos: Bilder hochladen(abload); Direktlink kopieren; In "Bild einfügen" ... äh einfügen

Nicht Übel für dein erstes Fahrzeug . Mir etwas zu weiß aber ist auch Geschmacksache.
Was hast du für Pigmente? Kannst auch gut Pastellkreide dafür benutzen.

Da bin ich gespannt was noch so kommt .

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 48
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Pzkpfw. III L im Winter

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten