Pz. Kpfw. IV D von Mirage Hobby

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Pz. Kpfw. IV D von Mirage Hobby

Beitrag von Sir Viper am 30.05.15 11:49

Ich hab einen kleinenTick für Exoten und Randgruppen
:-)

Und da die meisten (mir bekannten) Herstellen sich mehr auf L konzentrieren.
Habe ich mal nach etwas mehr E und M gesucht.
Gefunden habe ich ua die o.g. Firma, welche einiges an Exoten im Programm hat.
Ich meine es waren alleine 5 versch. P4 er.

Und so konnte ich einfach nicht wiederstehen, und Tadaaaaaaaaaaaaa  do isser..

[edit by Qhorin] ... habe deine Bilder mal von Thumbs auf echt umgestellt, ist schöner so, oder? Grüße  









Diesen hier gibt es in "grau" und "sand"
Der Unterschied ist dann wohl bei letzterem nur der Spritzling mit Zusatzpanzerung, und natürlich die Decals.
Da der graue aber aus war ist es nun leider "sand" geworden.



Off Topic
Ich sage leider da ich ein ganz klein wenig mit dem Gedanken spiele das Team Oarai zu bauen, na und der war halt grau.
Ich glaube das wäre doch  ein Spaß die mal aufm Tisch aufzustellen, natürlich in der ersten Version !




Ich vermute mal aufgrund der recht anspruchsvollen Bauweise wird der noch eine ganze Weile in seinen Karton wohnen.


Bei uns Fährt er mit BR=20
Ballert mit Stärke 3 max. 50cm. weit
Gepanzert mit 8 / 7 / 6 / 3

Kostet 204 + 2 x MG


Ich hoffe mal es gefällt euch !

Sollten noch Fragen sein dann immer her damit

Sir Viper

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 47
Ort : Meerbusch

Nach oben Nach unten

Re: Pz. Kpfw. IV D von Mirage Hobby

Beitrag von Qhorin am 30.05.15 14:14

Hey Sir Viper,

merci fürs zeigen ... ich hatte noch nie ein Modell von Mirage in den Händen.
Frage: und wie ist das mit den Ketten?

Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4274
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Pz. Kpfw. IV D von Mirage Hobby

Beitrag von Archangel am 30.05.15 14:33

bei Mirage sind normalerweise Gummiketten dabei, bisschen frickelig zu verarbeiten, aber schöne Ergebnisse

___________________________
avatar
Archangel

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 25.01.15
Alter : 31
Ort : München, Gießen

Nach oben Nach unten

Re: Pz. Kpfw. IV D von Mirage Hobby

Beitrag von Sir Viper am 30.05.15 14:45

Jo ist echt schöner !!!

Magst mir auch den Zaubertrick verraten ?

:-)


Mist

Da habe ich doch glatt die Füße vergessen.
Ist richtig...Ketten und Abschleppseile sind aus Gummi !






Ich glaube ich habs gerade selber gefunden...also den Trick meine ich jetzt

Sir Viper

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 47
Ort : Meerbusch

Nach oben Nach unten

Re: Pz. Kpfw. IV D von Mirage Hobby

Beitrag von Panzerknacker am 31.05.15 21:19

Sieht ja so nicht schlecht aus, Danke für das Vorstellen

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


Die Nordfront -                                                         - U.S Truppen made by Panzerknacker -
Panzerknacker´s Rüstungsschmiede (Wip) -                - Panzerknacker´s Engländer -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 48
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Pz. Kpfw. IV D von Mirage Hobby

Beitrag von Bienenmann am 31.07.15 3:45

Mirage macht wirklich schöne Modelle, hab schon einige aus der T 26 Reihe von denen gebaut und gerade erst als letztes Modell einen M5 für Afrika gebastelt.

Allerdings sind die Modelle leider nicht ganz ohne Haken. Bei den T 26, das war die erste Modellreihe die es von denen gab, hatten die Teile teilweise eine schlechte Passform, sodaß sich schneiden und spachteln nicht vermeiden ließ. Das ist bei den neuen Modellen zwar anders, da passt es wirklich wunderbar, allerdings hatte ich jetzt auch Teile dabei die nicht ganz gegoßen waren oder wo eins einfach fehlte (die Nummer gabs bei den Gußrahmen gar nicht) und das ist dann gerade bei kleinen Haken und Bügeln ziemlich ärgerlich.

Ansonsten werd ich irgendwie mit den Gummiketten von denen nicht grün, die Email Farbe von Revell blätterte immer sofort ab und es hielt erst nachdem ich die mit einer Schicht Aquarellfarbe grundiert habe, das hatte ich sonst bei noch keiner Gummikette. Bei den Decals muss man auch aufpassen, die gehen leider mit etwas Pech schon beim abschieben kaputt.

Aber davon ab sind es wirklich tolle Modelle die vor allem aufgrund ihrer hohen Anzahl an Teilen und dem Detailgrad gerade beim basteln einen riesen Spaß machen.
avatar
Bienenmann
Worms'17 Newcomer'15
Worms'17    Newcomer'15

Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 30.07.15
Alter : 27
Ort : Hallenberg

Nach oben Nach unten

Re: Pz. Kpfw. IV D von Mirage Hobby

Beitrag von Qhorin am 31.07.15 11:48

... ich finde ja, dass Gummiketten generell eine Problemzone darstellen ... Farbhaftung, Kettenschloss, ... und nachher liegen sie besonders oberhalb der Laufräder selten wie sie liegen sollten Suspect

Na, und wenn die Emailfarben nich halten, was denn sonst? Die sind auf Lösungsmittelbasis und sollten deshalb gut mit Gummiketten können.

Die besten Ketten sind mit Segmenten dargestellt, oder?

Grü
Q.

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4274
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Pz. Kpfw. IV D von Mirage Hobby

Beitrag von Bienenmann am 31.07.15 12:19

Ich sag mal so... es geht:)
Bei Gummiketten bekomme ich schon jedesmal zu viel wenn ich in der Anleitung einen Schraubenzieher über einer Flamme sehe
Was mich auch jedesmal ärgert ist wenn man sich ein altes Modell bei ebay bestellt und dann die Ketten reißen weil das Gummi spröde geworden ist.
Welche Gummilketten ich nicht so schlecht finde, sind die von Dragon, zumindest gabs damit bisher die wenigsten Probleme.

Generell stimme ich dir aber voll zu. Ich bervorzuge auch Segment Ketten, wobei ich gestehen muss das ich von den neuen Ketten der SdKfz 7 Reihe von Revell (die glaub ich von Maco sind) total begeistert bin. So einfach und schnell hab ich noch keine Kette angebracht die nachher auch noch so gut aussah meiner Meinung nach :)
avatar
Bienenmann
Worms'17 Newcomer'15
Worms'17    Newcomer'15

Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 30.07.15
Alter : 27
Ort : Hallenberg

Nach oben Nach unten

Re: Pz. Kpfw. IV D von Mirage Hobby

Beitrag von GumSmith am 31.07.15 13:38

Moinmoin Bienenmann,
jepp, die Sd.Kfz. 7 hat Mathias Conrad gezeichnet. Die MK72 - Bausätze haben diese Ketten auch (zum ersten Mal wurden diese Ketten am Sd.Kfz.10 Demag von MK72 verwendet). Den Demag und Marder II sowie die 250er von MK72 hat MaCo auch gezeichnet.
Was die Dragon-DS-Ketten angeht, da gibt es eine ganze Reihe Beschwerden, das die Ketten im Laufe der Zeit spröde werden und bröseln. Ich hatte zum Glück noch keine Probleme, verwende aber nach Möglichkeit Aftermarket-Produkte. Beim P III und IV gibt es die Kettensätze von Maco, aber auch neine ganze Reihe anderer Anbieter.
Und ich hoffe immer noch, das die Easylink-Ketten in 1/72 irgendwann mal Realität werden. Die Master sind inzwischen für einige Typen fertig, aber ob und wann die in Produktion gehen - kA.

gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1252
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Pz. Kpfw. IV D von Mirage Hobby

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten