Tutorial - Formenbau und Abgießen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Tutorial - Formenbau und Abgießen

Beitrag von Arndie am 06.08.15 0:31

Hi alle miteinander,

Qhorin sucht ja momentan Panzerfäuste. Da ist mir eingefallen, dass mir GumSmith einmal einen Resinguss eben solcher mitgeschickt hatte. Also ran an den Formenbau!

Hier mal das Ausgangsmaterial:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Diese wurden dann erstmal vom Gussblock getrennt:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danach ging es ans Versäubern der Feinheiten. 2 Panzerfäuste habe ich so belassen, 2 auf "zusammengeklappt" umgebaut:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So, nun waren meine Master fertig. Also Plastilin-Knete zurecht gemacht und die Teile halb eingedrückt. Mit einem Zahnstocher Löcher drumherum, damit die Formhälften halten und man die Seiten nicht verwechseln kann:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dann kommt der selbstgebaute Rahmen drumherum, gibts auch aus Metall zu kaufen...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Als letztes für heute habe ich auf der Feinwaage je 7,5g eines 2-K-Silikons abgemessen, verrührt und in die Form gegossen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mit der Airgun habe ich die gröbsten Blasen rausgepustet. Das Ganze darf jetzt über Nacht trocknen, wenn alles gut läuft und ich Zeit habe, geht es morgen Abend weiter. 

Stay tuned,
Flo
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Tutorial - Formenbau und Abgießen

Beitrag von Mojo am 06.08.15 9:31

Hi Flo,
ich hoffe dir steht ein unterdruck-kessel zur verfügung? ;)

Ich glaube bei solch kleinen Teilen wird es selbst mit Resin schwierig das blasenfrei zu gießen.
Du kannst nach dem einfüllen natürlich auch versuchen mit einer Nadel darin rumzustochern, aber das ist meiner Erfahrung nach eher wenig effektiv.
Darüber hinaus hätte ich es dem Original wahrscheinlich gleich getan und die Panzerfäuste alle gleich ausgerichtet und direkt einen Einfüll-Block vorgesehen (oder das Teil so wie's war abgeformt).

Aber lass dich nicht entmutigen :) Versuch macht kluch :)

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Re: Tutorial - Formenbau und Abgießen

Beitrag von Arndie am 06.08.15 9:52

Hi Mojo,

nee einen Druckkessel habe ich natürlich nicht. Ich hatte auch überlegt eine einteilige Form zu bauen. Aber wegen der seitlich abstehenden Visierung und dem dünnen Schaft bin ich davon abgekommen.
Mal gucken wie gut diese Form hier funktionieren wird. Jetzt habe ich das Silikonteil erst einmal entformt und den Meniskus am Rand abgeschnitten.

Viele Grüße,
Flo
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Tutorial - Formenbau und Abgießen

Beitrag von Arndie am 06.08.15 10:14

So es geht weiter!

Die Silikonform wurde dünn mit Vaselin eingestrichen, danach heiß geföhnt und nochmals verstrichen. Auch die Seiten haben Vaselin abbekommen. Danach wurden die Panzerfäuste wieder eingelegt und der Rahmen drumherum gebaut:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dann wurde wieder Silikon angerührt, insgesamt diesmal etwa doppelt so viel in zwei Durchgängen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wie sie sehen, sehen sie nichts. Hier das Bild direkt nach dem Einfüllen. Einige Bläschen habe ich wieder rausgepustet:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das wars dann wieder. Weiter geht es dann mit dem eigentlichen Guss 

So far,
Flo
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Tutorial - Formenbau und Abgießen

Beitrag von Qhorin am 06.08.15 10:19

Hmmm ... spannend. Hab ich noch nie gemacht.
Wirst Du zwei Hälften gießen und nachher zusammensetzen?

Grü
Q.

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4273
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Tutorial - Formenbau und Abgießen

Beitrag von Arndie am 06.08.15 10:21

Jawoll. Der Plan ist es in jede Hälfte Resin zu gießen und dann die Form zusammenzusetzen. Dann soll eine Panzerfaust bei rauskommen. 
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Tutorial - Formenbau und Abgießen

Beitrag von Arndie am 06.08.15 17:55

Hier das Ergebnis direkt aus der Form:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wie man sieht, ist die Form nicht perfekt, ein paar kleine Bläschen zeigen sich an den Teilen. Aber da man eh einmal mit dem Skalpell ringsherum muss um die Haut abzuschneiden, sollte das nicht so schlimm sein.

Im Großen und Ganzen bin ich soweit zufrieden. Vorteil gegenüber dem ursprünglichen Guss ist das Fehlen des Angusses (man muss also nichts absägen oder schleifen). Allerdings kommt man um das Versäubern der Teile nicht drumherum.

Für die nächste Form habe ich folgendes gelernt: schmaler bauen um Silikon zu sparen, ruhig noch mehr Haltepunkte einbauen, dickere Silikonschicht für mehr Stabilität, eventuell kann man auch eine Form mit "Gefälle" bauen, dann könnte man das Resin in die Halbformen laufen lassen.

So ich hoffe für euch war es auch interessant.

Dann viel Spaß beim Lesen, Nachmachen und besser machen.

 Flo
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Tutorial - Formenbau und Abgießen

Beitrag von Plasticwarrior am 06.08.15 18:50

Erstmal Danke für das zeigen.
Ist immer wieder interessant wie andere da so vorgehen.


Anscheind habe ich aber dabei nicht ganz mit bekommen was aus der Form kommt (nein das es Panzerfäuste werden weis ich).
Viel mehr meine Frage:
Hast Du wirklich zwei "Halb-/Reliefform von den Panzerfäusten gemacht,die Du dann erst mühsam wieder zusammen kleben musst??

Oder doch eine Zweiteilige Form mit einem Vollgus Modell am Ende?

Denn bei dem was aus der Form kommt sehe ich keine Angussstelle.
Und wenn es eine Reliefform ist,warum dann die zweite Formhälfte?

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Tutorial - Formenbau und Abgießen

Beitrag von Arndie am 06.08.15 18:56

Hi Plasti,

es ist eine zweiteilige Form. Jedes Formteil hat quasi eine Hälfte der Panzerfaust im Relief. Nun legt man beide Formteile mit den Formaussparungen nach oben hin und füllt in jede Hälfte Resin. Sofort nachdem man dies getan hat, drückt man beide Formhälften zusammen (dafür die Haltenasen).
So kommt am Ende eine komplette Panzerfaust heraus. Eben das was auf dem letztem Bild zu sehen ist.
Der Vorteil besteht genau darin, dass man sich den Anguss spart und somit Zeit und Resin.

Hier nochmal ein Bild der ganzen Form:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viele Grüße,
Flo


Zuletzt von Arndie am 06.08.15 19:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Tutorial - Formenbau und Abgießen

Beitrag von Plasticwarrior am 06.08.15 18:59

Ok jetzt ist es verständlich.

Nur läuft das Resin nicht aus der Formhälfte beim zusammenklappen?
Und wie sieht es mit zuviel oder zuwenig Resin aus?

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Tutorial - Formenbau und Abgießen

Beitrag von Arndie am 06.08.15 19:07

Ich habe 4-Minuten-Resin, das wird recht schnell viskos und tropft dann nicht aus der Form.

Bei zu wenig Resin gibts Löcher etc, das Resin was zu viel ist, drückt sich zu der Haut um die Teile breit.
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Tutorial - Formenbau und Abgießen

Beitrag von Plasticwarrior am 06.08.15 19:41

Na dann eine gute Produktion

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Tutorial - Formenbau und Abgießen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten