Usermap

Prochorowka

Nach unten

Prochorowka

Beitrag von Wheeling Turn am So 20 Sep 2015 - 17:18

Moin zusammen, ich hatte ja versprochen ein paar Bilder zu unserem Clubspiel Prochorowka einzustellen.
Ziel des Spiels war es den Panzergraben in der mitt nach 10 Zügen zu Überwinden, aber auch weniger als die hälfte der truppen zu verlieren-Russland.
Für die Deutschen hieß es nicht mehr als 2/3 zu verlieren und die Russen am überqueren des Grabens zu hindern.
Zusammenfassung: Die Russen stürmten natürlich mit allm was sie hatten (23 T34/76; 7 T 70 und 50 Infanteristen in 5 Zügen ohne was besonderes drin) auf den Graben zu. bekamen aber recht schnell feuer durch verdeckt arbeitende deutsche Grennis die sich mit Haftladungen an die T 34er machen. Dadurch wurde der Vormarsch recht stark gehemmt. Die Stopelhopser wurden zwar recht schnell nieder gemacht, aber die Haftladungen (4 pro Zug / 3 Züge) verlangsamten so machen Panzer. Wir spielten darüberhinaus eine Sonderregel. Die Russen Panzer waren in kleinere gruppen aufgeteilt un mußten im verband (also 15cm) bleiben. Heißt im klartext, ener langsam alle langsam. Die deutschen konzentrierten also ihr Feuer darauf nicht zu zerstören sondern zu verlangsamen in der Hoffnung das reiche aus. Ihre eigenen truppen waren sehr Mäßig (Die schon erwähnten 3 Züge, plus eine Pak40 mit 5 Mann und Schlepper, 3x 251er davon einer mit 3,7cm Pak, 4 Panzer 4 , ein Tiger I, eine Wespe und ein schnuggeliges Stugg III)[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.].

der Tiger besetzte den mittleren Übergang, brauchte lange um kleingekloppt zu werden (sein geschütz reichte bis kurz vor die anderen übergänge) und hielt so das Zentrum auf. Zusätzlich konnte er aufgrund der schwere nicht geräumt werden und nahm somit die Überfahrt.
Die Brücke links wurde von der Pak, dem Stugg und einem Sdkfz mit 3,7er gehalten, aber nur recht kurz.
Der rechte Übergang wurde recht hartnäckig von den panzer IV verteidigt und verlangsamte auch hier die durchfahrt.

fazit. Die Deutschen hhatten nach 10 Runden kaum noch was zum Verteidigen, die Russen lagen zwar noch knapp über der Hälfte an Punkten, schafften es aber nur auf die Übergänge und nciht darüber.
Also unendschieden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

___________________________
Im Krieg und am kalten Buffet----ist alles erlaubt. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Wheeling Turn

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 06.11.14
Alter : 46
Ort : Duisburg

http://dicewarrior.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Prochorowka

Beitrag von Gast am So 20 Sep 2015 - 19:39

Hallo Wheeling Turn,

danke für den Bericht. Hatte schon darauf gewartet und hatte gerätselt, wie es wohl ausgehen würde. Wäre gerne dabei hätte gerne dem Treiben zugeschaut.

Gruß,

Sturmi.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Prochorowka

Beitrag von GumSmith am So 20 Sep 2015 - 20:11

Moinmoin Wheeling Turn,
sehr interessantes Spiel ! Das mit der Sonderregel für russische Panzer im besonderen.

gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1444
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Prochorowka

Beitrag von Plasticwarrior am So 20 Sep 2015 - 21:47

Ja scheint so als wäre da einiges los gewesen  

Danke für den Bericht

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Prochorowka

Beitrag von Gast am So 20 Sep 2015 - 22:18

Da wünscht man sich in seiner kleinen Quetsche doch gleich mal einen ausgewachsenen Hobbyraum...
Aber ihr habt´s echt drauf - und damit meine ich keinen Zahnbelag...
Und mein Entschluss steht fest - ich werde mir wieder einige stylische 1/72-Sachen zulegen. Muss allerdings zugeben, daß mir für diese frickeligen Infanteristen oft der Nerv fehlt...


Zuletzt von AEON am Di 22 Sep 2015 - 12:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Prochorowka

Beitrag von waterliner am Mo 21 Sep 2015 - 10:39

Moin Wheeling Turn,

tolle Dache das. Würde mich über eine Szenario-Beschreibung freuen, um es selbst mal nachzustellen.

Gruß, Waterliner
avatar
waterliner
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 757
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 55
Ort : Ahrensburg

Nach oben Nach unten

Re: Prochorowka

Beitrag von Lt.Winters am Mo 21 Sep 2015 - 10:49

Moin, moin Wheeling Turn,

ist ja ne Ansage mit den "Massen" an Panzern...  

Ich habe eine Frage zum Ablauf des Szenarios:

Wie habt ihr den Einsatz der Haftladungen geregelt? Nach Deiner Beschreibung habt ihr in drei Runden jeweils 4 Haftladungen gezündet, das entspricht 24 Ressourcenpunkten nach aktuellem Regelwerk. Habt ihr den Truppen ein Freikontingent an RP zugewiesen oder sind Geländemarker die Quelle der RP?

___________________________
Gruß

Lt.Winters
avatar
Lt.Winters

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 25.04.13
Alter : 61
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Prochorowka

Beitrag von Wheeling Turn am Di 22 Sep 2015 - 12:16

Moin zusammen und vielen Dank erstmal für das Lob.
Eine genaue Auftstellung kann ich zumailen. Schickt einfach ne PN.
In dem Szenario sind ein paar Sonderreglen drin.
Zum einen spielen wir nicht mit Ressourcen Punkten. Wenn man ein Modell in der Aufstellung hat kann man es auch benutzen.
Zweite Goldene Clubregel (dieses Mal aber nicht in Betrieb) besagt das man pro vollen 5 Mann Trupps eine Schwere Waffe haben darf, aber niemals mehr als 1 mehrschüssiges Panzerkapottmachgerät. Hatten wir früher nicht, mit dem Ergebnis das man immer mit Massen von Bazookas, Ofenrohren,etc. rechnen mußte.
Das mit den Russen Panzern hat folgenden Hintergrund. 1943 hatten noch viele Panzer auf Russischer Seite keinen Bordfunk und wurden mittels Fahnen manövriert. So nun stellt euch mal die Russische Steppe vor und wie das schön staubig Qualmt wenn so eine Horde Panzer da langprescht. Deswegen die 15cm Regel für Gruppen (haben wir uns von Flames of War abgeschaut). Funzt echt gut und stellt auch schöne neue Denkanstöße dar.
Im allgemeinen spielen wir gern Zeit abhängig. Soll heißen wir geben einen Ort und eine Zeit vor und alles was es damels gab ist erlaubt, oder wir beschränken die Waffenklassen, usw. Wir hatten da einige schöne Spiele nur mit leichten Panzern und Waffen unterhalb 3.
Prochorowka ist unser zweites großes Szenario. Das erste war der Sturm auf die Westerplatte von Danzig. Darüber haben wir aber glaube ich keine Fotos.

___________________________
Im Krieg und am kalten Buffet----ist alles erlaubt. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Wheeling Turn

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 06.11.14
Alter : 46
Ort : Duisburg

http://dicewarrior.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Prochorowka

Beitrag von Qhorin am Mi 23 Sep 2015 - 18:04

Hey,

... hatte nun endlich Zeit in Ruhe zu schauen und zu lesen ...

Schönes Spiel, ziemlich viel Holz kam da zusammen. Die Aufstellung ist mir sehr sympathisch, und das Konzept dahinter auch Vielleicht etwas ungezügelt, so ganz ohne Ressourcenbremse?! Kann man das in einem Punkteverhältnis ausdrücken?
Merci für den Bericht

Grü
Qhorin

___________________________
"Do you really have horses in the Royal Horse Artillery?"
"Horses? ... we are lucky to have artillery!"
aus: Killing Rommel von Steven Pressfield
avatar
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 4684
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 51
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Prochorowka

Beitrag von Wheeling Turn am Mi 30 Sep 2015 - 11:41

Moin zusammen,

also Punktetechnisch ist das nicht gerechnet worden, wir haben uns hier an historischen Aufstellungen herumgehangelt.
Punktemäßig würde ich mal geschätzt sagen 1 zu 3 für die Russsen, aber das kann man so eh nicht erfassen wenn man die Sonderregeln und das Scenarioziel sieht.
1. Die Russengruppen mußten zusammenbleiben, heißt ein Panzer wird langsamer wegen eines Treffers und schon sind alle langsamer. Taktik der Deutschen hier war die Gruppen also langsamer zu machen, und nicht zu zerstören. Einfach damit den Russen die Zeit ausgeht um über den Graben zu kommen ( 10 Runden ) geschätzte Entfernung ca 180cm....( T-34er durften hier 25cm fahren).
2. Der Tiger kann wenn auf einer Brücke oder Fuhrt stehend und zerstört nicht geräumt werden, weil zu schwer. Ergo mußte er sich nur draufstellen und austeilen und verlagsamt (man muß ja jetzt woanders hin) auch den vormarsch.

Grundsätzlich halte ich Punkte für ein zweischneidiges Schwert. Einerseits ists ja schön das man schnell mal was zusammenschustern kann und ein einigermaßen ausgewogenenes Kräfteverhältnis hinbekommt, allerdings ist das ein oder andere Modell unter bestimmten Scenario Regeln eher ungeeignet oder einfach schlicht zu teuer für das was es theoretisch leisten kann.
Beispiel: T-35 würde nach BO Regeln ca 300 bis 320 Punkte kosten ( je nach gechützvarianten ) viele Punkte aber lass den mal gegen einen Panther, Tiger oder ein anderes Kätzchen.....der T 35er sieht verdammt alt aus und hat nicht den hauch einer chance.....nehmen wir aber auf der deutschen seite Stoppelhopser mit lastern oder leichte Panzer siehts schon ganz anders aus.....

Was die Ressourcenpunkte angeht......wir spielen grundsätzlich ohne die dinger. Wir mögen die einfach nicht.
Haken an der Sache ---- Werferbatterien.
Die Dinger rocken vor allem aber bei dicht stehenden Panzern. Wir limitieren die einfach dann in der Menge, ebenso wie wir Ofenrohre limitieren und schwere Infanteriewaffen damit das spiel nicht kippt und Ballerburgen in Infanteriegestalt jagt auf alles macht was fährt.

Wer die Aufstellung im Detail haben will einfach eine PM an mich mit Email adresse dann kommt die per pdf
Nächstes Prochorowka Spiel am 10.10. im Club in Viersen

___________________________
Im Krieg und am kalten Buffet----ist alles erlaubt. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Wheeling Turn

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 06.11.14
Alter : 46
Ort : Duisburg

http://dicewarrior.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Prochorowka

Beitrag von Gast am Mi 30 Sep 2015 - 12:02

Hallo Wheeling Turn,

könnte man sich als Rhein-Mainer vor ort mit dazu gesellen und zuschauen? Würde mir das ganze mal gerne aus der Nähe ansehen. 10.10. bin ich zwar noch busy wegen Gelnhausen, aber ihr spielt Prochorowka ja sicher noch öfters?

Gruß,

Sturmi.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Prochorowka

Beitrag von Wheeling Turn am Mi 30 Sep 2015 - 16:31

ÖÖÖhm klar doch.....wie oft wir das noch spielen kann ich nicht sagen, aber es macht einen heiden Spaß....
Wir spielen normalerweise immer am 1 Samstag im Monat. Normalerweise geht das so ab 14-15 Uhr los mit aufbauen. Ich komme meistens erst ab 17.00 Uhr von der arbeit dazu und dann wird gezockt bis so ca Mitternacht.

Prochorowka ist Panzerseitig sicherlich eine Ausnahme, aber wir haben meistens sehr viel auf dem Tisch.

Bei dem Sturm auf die Westerplatte waren es alleine 10 Sturmboote (bzw. Pontoons als Proxys weil wir die noch nicht hatten)......wir sind halt alles kleine Maximalisten

Sag nur vorher Bescheid dann kriegste Adresse und Kontaktdaten

___________________________
Im Krieg und am kalten Buffet----ist alles erlaubt. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Wheeling Turn

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 06.11.14
Alter : 46
Ort : Duisburg

http://dicewarrior.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Prochorowka

Beitrag von Wheeling Turn am Di 13 Okt 2015 - 12:12

Moin nochmals.
Letzten Samstag haben wir nochmal das Prochorowka Scenario gespielt. Im Grande haben wir alles gelassen wie es war, mit zwei Ausnahmen.
1. Die Haftladungen haben nun 4+3 wie im BO Regelbuch, vorher haten wir die mit Stärke 4 gespielt
2. Die Russen hatten zwei Runden mehr, also 12, um über den Graben, bzw. mit Frontkante der Panzer 20cm über den Graben, zu kommen.

Das Ergebnis war leicht anders als beim ersten Spiel.
Die Russen schafften nur 11 Panzer zum Ziel zu bringen. Nummer 12 lag nur wenige Zentimeter zu kurz, sonst wäre es ein Russischer Sieg.
Beim ersten Deutschen Sperr-Riegel kurz nach der Aufstellzone beim Dorf, bzw. der Hügelkette neben dem Dorf rockten die Haftladungen nun deutlich heftiger. 7 Panzer blieben bewegungsunfähig liegen.....hart. Ich habe mal mitgerechnet und wenn wir wieder nur mit Stärke 4 gespielt hätten wie bein ersten Mal und nicht mit dem +3 wie im Regelbuch, wären 4 der 7 Panzer zumindest noch mit halber geschwindigkeit getuckert. So blieben sie vor der Deutschen Hügelstellung liegen und unterstürtzten von dort aus den Russischen Vorstoß.
Aber egal nach den Hügeln Spielten die Russen ihre Übermacht deutlich aus.
Die Deutsche Seite verlor sehr schnell die Wespe durch direkt Treffer, und auch der wie immer mitten auf dem Spielfeld stehende Tiger hielt durch glückliche Trefferwürfe nicht lange stand, ebenso eine PAK 40 deren Besatzung zwar überlebte, sich aber spontan zur Rückreise nach Berlin entschied.

___________________________
Im Krieg und am kalten Buffet----ist alles erlaubt. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Wheeling Turn

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 06.11.14
Alter : 46
Ort : Duisburg

http://dicewarrior.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Prochorowka

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten