Usermap

19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe

Nach unten

19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Empty 19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe

Beitrag von Gast am 20.09.15 21:15

Hallo zusammen,

auf der Mainzer Messe ergriff Halvarson's Family die Gelegenheit und Initiative und spielte auf unserer ansonsten noch jungfräulichen BO-Platte. Wie man am Sonntag erfreulicherweise feststellen durfte, hatte dies letztlich zur kräftigen Düngung des BO-Keimlings in Aschaffenburg geführt. Es wurde infolgedessen noch auf der Messe in Truppen und Küstenbefestigungen investiert. Aber wieder zurück zum Spiel.

Aufstellung der Truppen

Kanadier:

Vier 10er-Trupps befinden sich bereits am Strand,
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta26

Zwei DD-Shermans laufen im Wasser dem Strand entgegen,
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta27

Ausrüstung der Spielparteien:

Kanadier

6 Churchills, davon einer  mit Flamer und einer mit Mörser
6 Shermans, davon 3 Fireflys
6 Stuarts
3 Cromwells
6 Bren Carrier
6 Halbketten
4 57mm Paks
ca. 20 Landungsboote für Kettenfahrzeige und Infanterie

180 Mann Infanterie, fast mörserfrei, Bazookas, MGs

Deutsche

3 Tiger I
2 Panther
3 Pz IV
3 Pz III
3 Marder 76,2mm
3 StuG III
4 Pak 40
3 251er, davon eines mit 37mm-Pak
3 Kübel
2 Schimmwagen
3 Opel Blitz
6 Kräder

140 Mann Infanterie mit 12 sMörsern, MGs, Ofenrohr, PzFaust
(vom bekannten Grenadierregiment 726)

Zusätzlich:

Jede zweite Runde feuert die Marineküstenbatterie nach Zielansprache durch die Bunkerbesatzungen am Strand, sonst auf einen festen Punkt vor der Stadtauffahrt.

Die Truppen werden alle zwei Runden von der hinteren Platte eingesetzt. Wahlweise ein Fahrzeug oder einen 10er Trupp nach Wahl.

19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta28

Missionsziel

Kanadier: Erobern / Ausschalten des 15cm-Geschützes im Geschützbunker am Plattenende.

Deutsche: Zurückdrängen / Vernichten der Kanadier auf den Strand, Abriegeln des Stadtzugangs.

Info vorab: das Spiel dauerte den ganzen Tag an: 8h am Stück und ohne Pause.

Die Kanadier eröffnen das Spiel mit einem Sturm auf den Strand. Ziel: den toten Winkel der Promenadenmauer erreichen, dann den Bunker mit Panzerturm knacken.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta29

Es gibt für die Kanadier permanent Nachschub. Jede zweite Runde startet ein weiteres LCVP mit einem 10er-Trupp. Jedes zweite LCVP erhält Begleitung von einem LCM3.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta30

Die ersten Kanadier erreichen den Schutz der Mauer.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta31

Einen DD-Sherman hat es erwischt. Er versank in den Fluten. Weitere Truppen werden angelandet.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta32

Zwischenzeitlich macht sich ein Tiger aus dem Hinterland auf den Weg. Er hat einen Trupp Grenadiere aufgesessen im Gepäck.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta33

Die Kanadier stürmen die Auffahrt zur Stadt. Der Sherman beschießt den Bunker.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta34

Die Alliierten wollen den Sieg erzwingen und greifen massivst an.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta35

Plan ist es, den Bunker nach Möglichkeit zu sprengen.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta36

Blick durch die Schießscharte des MG-Schützen im Bunker.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta37

Blick vom Bunkerdach
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta38

Ein zweiter Sherman hat den Weg an Land geschafft.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta59

Nach Ausschaltung des Bunkers stürmt ein Trupp in die Rue Bellengers. Die deutschen Verstärkungen sind noch weit, so dass die Kanadier tief in die Stadt eindringen können.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta40

Die beiden Shermans konnten auch schnell die 50mm-Pak auschalten, so dass nunmehr Saint-Aubin-sur-Mer offensteht.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta41

Weitere Trupps werden angelandet und suchen den Weg in die Stadt. Man erwartet deutschen Widerstand.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta42

Der erste Churchill gelangt an Land.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta43

Weitere Trupps im Anmarsch.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta44

Endlich hat es der Tiger geschafft, mit seinem 10er-Trupp die Stadtmitte zu erreichen. Der Kampf wird aufgenommen.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta45

Die 726er-Grenadiere gehen mit dem sMörser in Stellung, der Tiger prescht vor und nimmt den vorderen Sherman aufs Korn.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta46

Die beiden Shermans drücken in die enge Straße der Stadt.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta47

Die Grenadiere eröffnen das Feuer mit dem Mörser. Noch liegen die Granaten zu kurz.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta48

Die Schörmis preschen weiter vor. Haben sie noch nicht erkannt, wer vor ihnen steht?
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta49

In der Parallelstraße rückt ein 10er Trupp der Kanadier vor.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta50

Rumms. Die haben gesessen. der vordere Sherman zerplatzt nach Beschuss durch Tiger und sMörser. Kurz darauf bleibt auch der zweite Schörmi qualmend liegen.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta51

Die vordersten Kanadier melden Feindberührung.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta52

Die 726er-Grenadiere gehen gegen die Eindringlinge vor. Mit MG- und Mörserbeschuss drängen sie die Kanadier in der Rue Bellenger zurück.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta53

In der Rue Bellengers nähert sich ein weiterer 10er-Trupp zur Verstärkung.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta54

Kurze Zeit später sind weitere Verstärkungen auf beiden Seiten eingetroffen. Drei Tiger führen das Gefecht - mit wenig Würfelglück. Ein Cromwell und ein weiterer Sherman werden erlegt, der Churchill jedoch erweist sich als harter Brocken. Die Kanadier werfen auch Paks ins Gefecht und die Tiger quittieren den Dienst.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta55

Ebenso tapfer wie wirkungsvoll: der schwere Mörser der Grenadiere. Er greift in die Kämpfe ein und teilt aus ohne einzustecken. Sein Steilfeuer mündet in zahlreiche Treffer auf den kanadischen Panzern. Auch die Pak wird erwischt.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta56

Die Bazooka-Schützen der Kanadier sind die Pest und der Tiger schneller Tod.
19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Samsta57

Aus dem Hinterland kommen weitere deutsche Truppen zur Verstärkung, wie zB der Pioniertrupp mit den Goliaths. Dennoch zeigt sich eine leichte Überlegenheit der Kanadier in diesem Spiel. Das Erreichen des Missionsziels allerdings blieb offen.

Wir brechen das Spiel ab, da die Messe nun für heute schließt.

Am zweiten Messetag sollte das Spiel in Saint-Aubin-sur-Mer erneut gespielt werden. Ein BO-Spieler, der vor zwei Jahren auf der gleichen Messe von BO "infiziert" wurde, übernahm dabei den deutschen Part, ein Novize übernahm den allierten Part. Dieses Mal gelang es den deutschen Truppen, die Kanadier bereits kurz nach Eindringen in die Stadt zu stoppen und zu bekämpfen. Ursächlich hing dies vor allem am zögerlichen Angreifen der Kanadier am Strand, was den deutschen Verstärkungen einen Zeitgewinn gab.

Auch am zweiten Tag beendete das Ende der Öffnungszeiten auch das Spiel. Insgesamt war das Spiel sehr abwechslungsreich und nach Aussagen der Spieler und zahlreichen Zuschauer sehr spannend. Auch als Spielleiter kann ich dem nur zustimmen.

Besonders interessant: einer der Besucher war ein Franzose, der Saint-Aubin-sur-Mer sofort erkannte. BO kannte er noch nicht, fand die Umsetzung des Themas im Spiel jedoch sehr interessant.

Gruß vom Sturmi.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe Empty Re: 19.09.2015: Landung bei Saint-Aubin-sur-Mer auf der Mainzer Messe

Beitrag von Halvarson am 20.09.15 22:41

Was soll ich sagen.......

Ausser, dass das eine Wahnsinns Platte ist, ein Spielfeld, das seines gleichen sucht und ich mich schon auf die Erweiterungen freue.

Allerdings ist  die Spielzeit doch sehr lang und wohl der Knackpunkt, an zwei Tagen wird es wohl auch mal zu einem Show Down kommen und eine Seite den Sieg davontragen. Ein Tag ist definitiv zu kurz dafür.

Hat ne Menge Spass gemacht und die Trupps werden wohl diese Woche  noch begonnen zu bauen. Momentan warten sie in ihren Tütchen noch auf die Einkleidung.

Freu mich schon auf die Veranstaltung in Gelnhausen.

___________________________
Gruß
Thorsten
Halvarson
Halvarson

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 21.09.14
Alter : 50
Ort : Aschaffenburg

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten