19.09.2015: Operation Detroit, die 82. US-Luftlandedivision bei Sainte-Mère-Église

Nach unten

19.09.2015: Operation Detroit, die 82. US-Luftlandedivision bei Sainte-Mère-Église

Beitrag von Gast am 20.09.15 22:02

Hallo zusammen,

auf der Messe in Mainz, führten Doncolor und StoI mit Besuchern der Messe eine Reihe von Spielen mit einem Szenario durch, welches sie für die Messe vorbereitet hatten. Die Landung von Teilen der 82. US-Luftlandedivision via Lastensegler. Da ich an den Tischen Saint-Aubin und Afrika recht beschäftigt war, kann ich hier nur einige wenige Fotos von Szenen aus dem Spiel wiedergeben.

Thema des Spielplatte ist Saint-Sauveur-le-Vicomte in der Nähe von Sainte-Mère-Église.


Aufgabe der alliierten Truppen ist die Einnahme des Ortes nach der Landung mit den Gleitern. Aufgabe der deutschen Truppen: Verteidigen des Ortes für 15 Runden.


Doncolor setzte zur Umsetzung der Landung eine eigens vorbereitete Regel ein, die den ungünstigen Bedingungen mit den vielen Mauern und Hecken Rechnung trug.


Bruchlandungen gehörten zum regelmäßigen Spielablauf. Allerdings setzten ausreichend Segler zur Landung an, so dass die US-Fallies schon eine Chance zum Missionssieg hatten.


Die Ausrüstung der Grenadiere war vergleichsweise kärglich. Taktisches Geschick war hier durchaus gefragt.


Das allerdings war für die Spielteilnehmer sehr interessant, wie man dem Feedback entnehmen konnte.


Hier einige der US-Fallies beim Vorgehen.


Schweres Gerät war durchaus vorhanden. Keine leichte Aufgabe also für die deutschen Grenadiere.


Einer der Bruchpiloten.


Ein weiterer US-Falli-Trupp.


Andere Perspektive.


Die beiden W10 von Doncolors Spezialregel.


Ein weiterer der zahlreichen Lastenseglers aus Doncolors Sammlung.


Einnahme eines Geländemarkers durch die deutschen Grenadiere.


Unterstützung von einem 251/1.


Auch dieser Spieltisch war permanent in Betrieb.

Gruß, Sturmi.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: 19.09.2015: Operation Detroit, die 82. US-Luftlandedivision bei Sainte-Mère-Église

Beitrag von Gast am 20.09.15 22:15

Meine Fresse... Hadrian-Lastensegler?! Alter, ist das krass!

Sowas taugt mir! Habe gar nicht soviele Daumen auf Halde, wie ich hochhalten möchte!

Aber das beweist mir: Auch 1/72-Flugzeuge finden Verwendung in dem Spiel - gut zu wissen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: 19.09.2015: Operation Detroit, die 82. US-Luftlandedivision bei Sainte-Mère-Église

Beitrag von Plasticwarrior am 20.09.15 22:27

An dem Tisch wurde sogar in verschiedenen Sprachen diskutiert,wie man vorgehen sollte oder die Verteidiger sich positonieren sollten.

Ja Lastensegler haben ihren reiz und es freut mich das sie mal jemand eingesetzt hat .
Der Lastensegler war eine WACO CG-4A

Die Horsa´s kommer erst später

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: 19.09.2015: Operation Detroit, die 82. US-Luftlandedivision bei Sainte-Mère-Église

Beitrag von Gast am 20.09.15 22:33

Sieh an - wieder was gelernt! Fettes Merci!

Stimmt ja... die Horsas waren eher rund...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: 19.09.2015: Operation Detroit, die 82. US-Luftlandedivision bei Sainte-Mère-Église

Beitrag von waterliner am 21.09.15 10:25

Moin AEON,

in der Tat machen Flugzeuge bei BO mit. Jabo, Bomber und Transportflugzeuge. Detailliertes bekommst Du sicherlich bald zu wissen.

Auch sollte man wissen, dass das hier vorgestellte Szenario durch das aktuelle Regelwerk nicht gedeckt ist. Im Regelwerk kommen eben keine W10 vor. Das müsste dann eher in die Rubrik Hausregeln fallen.

Ob man so ein Szenario auf einer Publikumsmesse präsentieren sollte, ist diskussionswürdig. Auf alle Fälle müsste man speziell darauf hinweisen, dass es sich um Hausregeln handelt.

Gruß, Waterliner
avatar
waterliner
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 741
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 54
Ort : Ahrensburg

Nach oben Nach unten

Re: 19.09.2015: Operation Detroit, die 82. US-Luftlandedivision bei Sainte-Mère-Église

Beitrag von GumSmith am 21.09.15 12:15

Moinmoin,
für die Luftlandeszenarios kann ich mich sehr begeistern. Würde mich über eine vollständige Szenario-Beschreibung freuen, damit man das eventuell nachspielen kann. Inklusive der Hausregel zur Landung der Lastensegler.
2 historische Anmerkungen (ich kann nicht anders), bei den US-Truppen handelt es sich nicht um Fallschirmjäger / Paratroopers sondern um Glider Infantry.
Zur Landung in der Normandie herrschte ein großer Mangel an ausgebildeten Luftlandetruppen bei der US-Army. Daher wurden kurzerhand einige normale Infanterie-Regimenter zu "Glider Infantry Regiments" deklariert, teilweise auch umstrukturiert und erhielten eine Schnellausbildung in Sachen Luftlandung. Am D-Day unterschieden sie sich in Sachen Waffen, Uniformen und Ausrüstung nicht wesentlich von Standard-Infanterieregimentern. Und sind damit im Spiel richtig dargestellt, auch das nur am Rande.

Zum Lastensegler, die Waco wurde teilweise auch von den Briten benutzt, dort erhielt sie die Bezeichnung "Hadrian". Von Italeri gibt es den Lastensegler in der US-Version als Waco und in der britischen Version als Hadrian. Nebst Horsa habe ich da den ein oder anderen Bausatz auf Halde... .

Um so mehr freue ich mich, das hier mal welche zum Einsatz kommen !

gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1403
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: 19.09.2015: Operation Detroit, die 82. US-Luftlandedivision bei Sainte-Mère-Église

Beitrag von Gast am 21.09.15 14:53

waterliner schrieb:Moin AEON,

in der Tat machen Flugzeuge bei BO mit. Jabo, Bomber und Transportflugzeuge. Detailliertes bekommst Du sicherlich bald zu wissen.

Auch sollte man wissen, dass das hier vorgestellte Szenario durch das aktuelle Regelwerk nicht gedeckt ist. Im Regelwerk kommen eben keine W10 vor. Das müsste dann eher in die Rubrik Hausregeln fallen.

Ob man so ein Szenario auf einer Publikumsmesse präsentieren sollte, ist diskussionswürdig. Auf alle Fälle müsste man speziell darauf hinweisen, dass es sich um Hausregeln handelt.

Gruß, Waterliner

Hallo Waterliner,

ganz lieben Dank! Ein größeres Kompliment hättest du uns nicht machen können.

@GumSmith: vielleicht können wir dich ja nächstes Jahr mal nach Mainz locken. Dann könntest du mit Doncolor gemeinsam auf normannischen Boden gleiten und mit ihm zusammen das Szenario perfektionieren.

Beste Grüße,

Sturmi.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: 19.09.2015: Operation Detroit, die 82. US-Luftlandedivision bei Sainte-Mère-Église

Beitrag von GumSmith am 21.09.15 19:50

Moinmoin,
das wird mangels Termin wohl leider nicht funktionieren. Die nächsten freien Termine geht es nach Berlin und Lübeck. Damit stehen schon 5 - 6 Ausstellungen auf dem Programm als Aussteller. Das ist schon ein hartes Programm. Irgendwann will man ja auch basteln, ich habe grad eine gute Quelle für SHQ aufgetan ( ich erwarte demnächst ca. 30 Sets mit deutschen Fallschirmjägern), die Arbeit wird nicht weniger. Nur mit den britischen Fallschirmern hapert es noch etwas... .
Mal sehen, was da noch auf mich zukommt. Und US-Fallies will ich ja auch noch erweitern, Jeeps, Geschütze undundund... .

Gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1403
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: 19.09.2015: Operation Detroit, die 82. US-Luftlandedivision bei Sainte-Mère-Église

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten