Usermap

Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen

Nach unten

Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen Empty Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen

Beitrag von Nettelbeck am 12.12.12 16:56

Hallo Community!

Nachdem es den fleißigen Helfern im Hintergrund nun gelungen ist die neuen Profillisten für Behind Omaha zu erarbeiten, sind wir jetzt endlich auch dazu gekommen mal mit diesen zu spielen.
Wir = Farin 17 + Nettelbeck

Da die neuen Listen sehr viele Fahrzeuge berücksichtigen habe ich mir gedacht, dass man mit der maximalen Vielfalt, die mein Tisch momentan hergibt, auch mal spielen sollte, um die unterschiedlichen Fähigkeiten der Fahrzeuge in Bezug auf Schusskraft und Panzerung mal auszuprobieren.
Es sind somit zwei Armeen entstanden, die allein an schweren Modulen schon um die 1500 Punkte enthielten. Dazu dann noch das übliche an Infanterie, Transportfahrzeugen und was man sonst noch so benötigt. Unter dem Strich also ein panzerlastiges Scharmützel!

Die schweren Einheiten im Einzelnen:

US - Army (Farin17):
1 x Sherman 75-76 mm, 1 x Sherman "Jumbo", 1x Sherman 105 mm, 1 x Sherman "Easy Eight", 1 x M8 Greyhound, 1 x M36 Jackson, 1 x M10 Wolverine, 1 x Priest

Deutschland
1 x Puma, 1 x Panzer IV "Stummel", 1 x Panzer IV "7,5", 1 x Tiger I, 1 x StuG III, 1 x StuG IV, 1 x Nashorn, 1 x Panther

Dazu gab es einen Panzerabwehrtrupp mit je zwei GK Paks, einen schweren Infanterietrupp mit je 2 MG und 2 leichten Mörsern, 2x Schützentrupp (10), 1x Schützentrupp (5) mit Panzerfaust, ein Reparaturtrupp, diese alle mit geeigneten Transportmitteln.

Der Tisch diesmal ländlich gestaltet, mit vier Siegmarkierungen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Seiten wurden frei gewählt und Farin17 hielt sich eine kleine Reserve zurück.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier ein paar Eindrücke des Vormarsches bis zum ersten Feindkontakt:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da uns auch hier die Realität in Form der fortschreitenden Tageszeit sehr schnell eingeholt hat, wurde das Spiel nach Runde 6 einvernehmlich beendet.
Es war aber interessant mit so vielen verschiedenen "Profilen" zu spielen. Das macht das ganze Spiel natürlich zur Zeit noch etwas aufwendiger, weil man oft die Werte nachschlagen muss.
Ein schönes Spiel, das uns gezeigt hat wer eher zum "skirmish" oder zur "Massenschlacht" neigt. Wahrscheinlich waren es sogar ein paar Einheiten zu viel, aber es wäre meines Erachtens schade auf die Einheiten zu verzichten wenn man sie zur Verfügung hat.

Mein Fazit: "Der Tisch muss größer werden"!!!

LG
Toro


Zuletzt von Nettelbeck am 12.12.12 17:25 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

___________________________
„...nur zwei darunter waren befahrene Matrosen, während die Übrigen kaum wussten, was auf dem Schiffe hinten und vorne war...“.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nettelbeck
Nettelbeck

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 52
Ort : Berlin

http://torosminigalerie.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen Empty Re: Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen

Beitrag von Mojo am 12.12.12 17:11

Nice! Danke für den Bericht!
Wenn man diagonal spielt wirds oft interessanter, gerade bei vielen Einheiten auf einem "kleinen" Tisch.

Viele Grüße
Mojo

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Mojo
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen Empty Re: Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen

Beitrag von Nettelbeck am 12.12.12 17:21

Die Maße sind leider nicht so optimal für ne Diagonale, aber sicher werd ich an Tischgröße was verändern.

___________________________
„...nur zwei darunter waren befahrene Matrosen, während die Übrigen kaum wussten, was auf dem Schiffe hinten und vorne war...“.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nettelbeck
Nettelbeck

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 52
Ort : Berlin

http://torosminigalerie.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen Empty Re: Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen

Beitrag von Farin 17 am 12.12.12 18:16

Ich war mal wieder von der schieren Masse leicht überfordert. scratch Das gibt sich hoffentlich, wenn wir tiefer in den Regeln drin sind. Um wenigstens ein bißchen Platz auf dem Tisch zu haben, hatte ich einen Sherman, den Jackson und einen Infantrietrupp in Reserve gestellt. Binnen eines Zuges hab ich die beiden PAK und den Panzerfaustschützen verloren, konnte aber das Spiel noch recht offen gestalten. Es war auf jeden Fall wieder ein schönes wattehaltiges Spiel. Mehr davon! Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen 1383090305
Farin 17
Farin 17

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 18.11.12
Ort : Capital City

Nach oben Nach unten

Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen Empty Re: Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen

Beitrag von Tailgunner am 12.12.12 18:38

Sehr schöner Bericht und die Platte sieht sehr stimmungsvoll aus. Am besten gefallen mir deine modularen Straßen.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Tailgunner
Tailgunner
Celle'18 Worms'17 Veteran
Celle'18  Worms'17  Veteran

Anzahl der Beiträge : 2179
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 24
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen Empty Re: Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen

Beitrag von Admin am 12.12.12 18:58

Danke für den Bericht! Die Platte ist wieder mal erste Sahne…Hut ab! Frage: blockieren die Hecken bei euch die Sichtlinie oder schießt ihr da hindurch/ drüber?

___________________________
Grüße Qhorin
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1295
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen Empty Re: Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen

Beitrag von Nettelbeck am 12.12.12 19:38

Das mit den Hecken machen wir vorm Spiel aus! Durch die hohe "Boccage" gibt es keine Sichtlinie und Radfahrzeuge kommen auch nicht durch, da die einen Steinsockel haben. Panzer kommen normalerweise durch. Wo wir sie nicht durchlassen wollen legen wir dann Drachenzähne oder Tschechenigel aus. Das funktioniert ganz gut.


@Tailgunner: Die Straßen mach ich wie die Spielmatte auch aus Malervlies. Wird halt nur ne Schicht Sand verklebt und dann grundiert und gebürstet. Schnelle Sache und man kann sie später theoretisch noch passend schneiden.

___________________________
„...nur zwei darunter waren befahrene Matrosen, während die Übrigen kaum wussten, was auf dem Schiffe hinten und vorne war...“.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nettelbeck
Nettelbeck

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 52
Ort : Berlin

http://torosminigalerie.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen Empty Re: Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen

Beitrag von Gast am 12.12.12 20:26

Schöne Platte hast Du da. Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen 1941960893
Wieviel Punkte waren das denn komplett?
An eurer Stelle würde ich demnächst mal die erweiterten Infanterieprofile antesten.
Dann machts noch mehr Spaß. 😉

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen Empty Re: Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen

Beitrag von Nettelbeck am 12.12.12 23:00

Alles zu seiner Zeit 😉

Die Infanterieregeln sind demnächst sicher auch dran.

Mit allem drum und dran werden es so um die 2200-2300 Punkte gewesen sein.

___________________________
„...nur zwei darunter waren befahrene Matrosen, während die Übrigen kaum wussten, was auf dem Schiffe hinten und vorne war...“.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nettelbeck
Nettelbeck

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 52
Ort : Berlin

http://torosminigalerie.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen Empty Re: Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen

Beitrag von Blutvogt am 12.12.12 23:50

Nettes Spiel mit viel wums . Ihr solltet für solche Massen wirklich ne größere Platte nemen sonst hat mann kaum Platz für gescheite Manöver .

___________________________
Gruß, der Blutvogt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Blutvogt
Blutvogt

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 05.11.12
Alter : 53
Ort : Wuppertal

http://blutvogt.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen Empty Re: Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen

Beitrag von Panzer am 13.12.12 8:29

Schönes Bauerngehöft.

Magst mal sagen wer sowas produziert?

Die Platte finde ich auch sehr stimmungsvoll.

Was mich noch interessiert ist Eure Spielpraxis mit den Transportfahrzeugen. Auf den Bildern wirkt es so (zumindest bei den Zambawanatruppen), das die Insassen mit dem transporter mitziehen. Habe ich das richtig beobachtet?

Ich stelle immer ien vertreter auf das Dach des trasporter um anzuzeigen, das welche drin sind. Nur Interesse keine Kritik.

Zu dem Punktekosten. Ich weiß nicht wie viele Punkte Ihr sonst immer spielt. Ich habe beim letzten Spiel mit Waterliner, (unser erstes nach den neuen Profilwerten) festgestellt, dass durch die Verteuerung der Fahrzeuge und der Infanterie man schon um die 2000 Punkte braucht, um was ordentliches aufzustellen.

Danke für den Spielbericht und die tollen Bilder.
Panzer
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1413
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen Empty Re: Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen

Beitrag von Nettelbeck am 13.12.12 8:48

Das mit den Transportern ist tatsächlich ne Platzfrage. Manchmal haben wir die Trupps separiert stehen und auch nur einen "Fahrer" mit drauf. Wenn ich sie als abgesessen darstelle, dann stelle ich sie schon um das Fahrzeug herum auf.
Deinen Einwand finde ich aber gut. Zur Übersichtlichkeit sollte man bei aufgesessenen Trupps vielleicht wirklich nur den Officer o.ä. raufstellen, damit es etwas ordentlicher auf der Platte aussieht. 8)

Das Bauerngehöft und die Nebengebäude hab ich mal als Prototypen selbst "produziert", weil ich mal ein paar Vorstellungen für die Dimensionen umsetzen wollte. Auch war der Hintergedanke, das Gebäude für mehrere Epochen einsetzen zu können. In meinem Fall vielleicht vom SYW über Napoleonisch bis in die Neuzeit. Als Vorbild fand ich immer das Waterloo-Gehöft von Airfix recht hübsch, es ist mir aber etwas zu klein.


___________________________
„...nur zwei darunter waren befahrene Matrosen, während die Übrigen kaum wussten, was auf dem Schiffe hinten und vorne war...“.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nettelbeck
Nettelbeck

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 52
Ort : Berlin

http://torosminigalerie.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen Empty Re: Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen

Beitrag von Farin 17 am 13.12.12 8:55

Die Sache mit den Infantrietrupps kann ich bestätigen. Ich hätte zwar die Trupps zur 'Reserve' stellen können, da da ja noch Platz zum Hinstellen war, allerdings war das auch besser für mich zu wissen, welcher Trupp zu welchem Fahrzeug gehört. Das sollte sich aber mit mehr Spielpraxis auch geben.
Farin 17
Farin 17

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 18.11.12
Ort : Capital City

Nach oben Nach unten

Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen Empty Re: Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen

Beitrag von Qhorin am 13.12.12 12:52

Mmmh ... schöne Platte, schönes Spiel, das macht richtig Appetit Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen 1780324424

Was ich nicht so richtig verstehe, dass da regelmäßig sowas wie der Pershing oder die E8 auf die Platte kommen. Irgendwie stört das mein Feingefühl. Die gabs halt nur ganz am Ende. Im Sommer/Herbst 44 war halt die Alliierte Pz-Strategie noch völlig anders als die Deutsche. Sherman/Cromwell = mobil und Unterstützung, Pzbekämpfung: M10/Firefly. Und eben immer zahlenmäßig überlegen.

Die Sache mit dem ländlichen Szenario gefällt mir sehr. Vielleicht noch ein bischen mehr Freiraum für die Panzer?

Gerne mehr davon.

Grü
Qhorin

🎅

___________________________
"Do you really have horses in the Royal Horse Artillery?"
"Horses? ... we are lucky to have artillery!"
aus: Killing Rommel von Steven Pressfield
Qhorin
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 4998
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 52
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen Empty Re: Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen

Beitrag von Nettelbeck am 13.12.12 13:50

Ich muss gestehen, dass mir das ziemlich Wurscht ist wer im 2. Weltkrieg was für ne Panzerstrategie verfolgt hat. Ich hab hier ein Regelwerk mit Profilwerten und dazu passende Modelle, die ich auch benutzen möchte.
Nun hab ich den E8 in der Vitrine und der ist ja nicht mal so stark wie der britische "Firefly" wie wir ja gelernt haben, also kommt er auf den Tisch. Das die Pershing erst bei der Schlacht um Köln in den Einsatz kamen liegt auch nicht daran, dass sie so spät entwickelt wurden, sondern dass man die 90 mm Kugeln in den Pazifik geschickt hatte (haben wir ja auch gelernt).
Davon mal abgesehen hab ich noch nie einen M26 Pershing auf dem Tisch gehabt, weil ich gar keinen besitze. :lol!:
Ich möchte aber auch nicht ausschließen, dass ich ihn benutzen würde :D .

Ich stehe auch ein bisschen auf diese verwinkelten Spielflächen, damit man sich wenigstens die eine oder andere taktische Bewegung überlegen kann bevor man sich nur auf sein Würfelglück verlässt (was ich leider nicht habe, da ich in einer intakten Beziehung lebe).

Mehr davon gibt es 2013 bestimmt, da ich jetzt doch ziemlich angefixt bin. Vielleicht dann auch mal mit nem Pershing Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen 2267372769

LG
Toro

P.S. Danke für die Auszeichnung Samy!!!

___________________________
„...nur zwei darunter waren befahrene Matrosen, während die Übrigen kaum wussten, was auf dem Schiffe hinten und vorne war...“.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nettelbeck
Nettelbeck

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 52
Ort : Berlin

http://torosminigalerie.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen Empty Re: Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen

Beitrag von Farin 17 am 13.12.12 15:46

Ist ja witzig, genau über solche verschiedenen Ansichten haben wir auch während dem Spiel philosphiert.
Wir haben uns da eher als Spaßspieler geoutet, da es sich auch um fiktives Gelände handelt. Außerdem wollten wir experimentieren, was die verschiedenen Shermans können.

Ich muss mich dann auch mal mit meinen eigenen Truppen befassen, da ich bisher immer mit 'Fremdmaterial' gespielt habe. Ein paar Amis und Deutsche hab ich schon gebased und grundiert. Aber das ist eher was für einen eigenen Armeeaufbauthread.

Ich bin übrigens auch für mehr spielen in 2013! Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen 1780324424
Farin 17
Farin 17

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 18.11.12
Ort : Capital City

Nach oben Nach unten

Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen Empty Re: Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen

Beitrag von Nettelbeck am 13.12.12 15:58

Vielleicht auch historisch korrekt Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen 2308263648

___________________________
„...nur zwei darunter waren befahrene Matrosen, während die Übrigen kaum wussten, was auf dem Schiffe hinten und vorne war...“.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nettelbeck
Nettelbeck

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 52
Ort : Berlin

http://torosminigalerie.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen Empty Re: Ländliches "Behind Omaha" mit aktuellen Profilen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten