leIG18 von First to Fight

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

leIG18 von First to Fight

Beitrag von Qhorin am 25.12.15 15:47

Hi Folks,

na, was lag denn da auf dem Gabentisch?

7,5cm leIG 18
von First to Fight

Es handelt sich um Heft 31 der Serie und war letzten Monat an den Kiosken in Polen zu haben.
Schöner kleiner Bausatz mit drei Bedienern und gutem Detailierungsgrad. Keine Lappen, keine Sinkis. Das Ding ist offensichtlich die Version mit Speichen für den Mannschafts- bzw. Pferdezug.

Wenn alles passt, dann dürfte das Ding recht schnell gebaut sein, ich habe 18 Teile gezählt.

Die Bediener sind qualitativ ok und einer der Drei geht auch als Offz durch.

Die Einsatzmöglichkeiten hängen ganz dramatisch von den zukünftigen Regeln ab. Mit Stärke 3 und einer Reichweite von 50 konnte das Ding bisher indirekt und direkt schießen und im Mannschaftszug einigermaßen bewegt werden. Man wird sehen.

Hier ein paar Bilder.


Cheerio
Q.





___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Heiden 2016
Heiden 2016

Anzahl der Beiträge : 4202
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: leIG18 von First to Fight

Beitrag von FrankM am 26.12.15 14:35

Schön daß das Modell die alten Holzspeichen hat, aber diese klobigen Angüsse an den Helmen sind ...

FrankM

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 10.11.12
Ort : The lovely side of the slums

Nach oben Nach unten

Re: leIG18 von First to Fight

Beitrag von Plasticwarrior am 26.12.15 22:18

Das Geschütz sieht gut aus.
Könnte fast das von Pegasus sein?!

Nur die Figuren sehen ....nu ja......
Sind halt die gleichen wie bei der Pak 36.


@Frank,
bei dem Pegasus sind auch die Holzspeichenräder dabei.
Ebenso das von ACE.

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1660
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: leIG18 von First to Fight

Beitrag von Qhorin am 29.12.15 15:24

Tja, das mit den Gussästen an den Helmen ist in der Tat etwas suboptimal ... dass die da nicht selbst drauf kommen?


Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Heiden 2016
Heiden 2016

Anzahl der Beiträge : 4202
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: leIG18 von First to Fight

Beitrag von Plasticwarrior am 30.12.15 15:50

Was mir nochmehr auffällt ist,dass die Deutschen Sätze schlechter modeliert sind als die Polnischen Truppen

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1660
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: leIG18 von First to Fight

Beitrag von Qhorin am 11.02.16 13:30

Nun, dann will ich mal auch hier die neuen Einsatzmöglichkeiten checken:

B=10 mit drei Bedienern ... das ist doppelt soviel wie bisher
DS=50 und IDS=70 ... kann ab jetzt auch Steilfeuer schiessen
S=3 ... wie bisher
GG=1 ... das war bisher auf III  
Punktekosten: 73 Punkte, bisher waren das 50

Mit dem neuen Regelwerk werden Geschütze nicht mehr auf W6=5+6 ausgeschaltet, sondern sie verfügen über Panzerungswerte. Wird ein Treffer erzielt, dann kann sich das auch auf die Bediener auswirken. Und man kann auch die Bediener separat beschiessen.

Panzerung 4/2/2/2 ... das ist der neue Standard für Geschütze mit Schild.

Insgesamt ist das leIG18 eine günstige Waffe, leicht auf das Spielfeld zu bringen, im Mannschaftszug beweglich, und stark genug, um direkt und indirekt Schaden anzurichten.


Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Heiden 2016
Heiden 2016

Anzahl der Beiträge : 4202
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: leIG18 von First to Fight

Beitrag von Qhorin am 24.04.16 17:11

Huiui,

so, ein produktives Wochenende ... und auch das leIG ist gebaut:

Netter kleiner Bau, trotz der wenigen Teile garnicht so einfach. Vielleicht auch, weil die f2f-Schachteln nur eine rudimentäre Bauanleitung haben. Kommt vielleicht auf den Bildern nicht so raus, aber macht in Natura einen sehr guten Eindruck  
War mir vorher nicht so klar, die drei Bediener sind die gleichen wie bei der Pak36  
Schade, ein bissi Abwechslung wär kein Nachteil gewesen.




Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Heiden 2016
Heiden 2016

Anzahl der Beiträge : 4202
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: leIG18 von First to Fight

Beitrag von Plasticwarrior am 25.04.16 21:47

So wie das Modell da steht,könnte man es glatt für das von Pegasus halten.
Sieht gut aus.


Na immerhin sind Figuren dabei.
Wobei die FtF Deutschen Figuren nicht gefallen,die würde ich ausstauschen.

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1660
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: leIG18 von First to Fight

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten