Usermap

Auftrag: Flußüberquerung

Nach unten

Auftrag: Flußüberquerung Empty Auftrag: Flußüberquerung

Beitrag von GumSmith am 13.01.16 12:34

Moinmoin,
Am Sonntag den 10.01.2016 setzten Panzerknacker und ich ein weiteres Spiel an, No.1 stieg mit ein.
Aufgrund der begrenzten Zeit die uns zur Verfügung stand dachten wir uns auf die schnelle ein Flußübergangsszenario aus. Aufgabe der gemischten Kampfgruppe aus amerikanischen und britischen Truppen war es, den Fluß zu überqueren und einen Brückenkopf zu bilden.
Dazu standen den Alliierten (Panzerknacker + No.1) folgende Truppen zur Verfügung:
4 x 10er-Trupp
2 x M3 Scout Car
2 x Willy`s Jeep
4 x Ford GPA Schwimmwagen ( da noch nicht genug GPA`s fertig waren, wurden einer durch ein M29 Utility vehicle dargestellt).
 
Die deutschen Truppen (GumSmith) sollten den Übergang verhindern. Dazu standen Ihnen folgende Truppen zur Verfügung:
1 x 10er-Trupp mit 2 cm Flakvierling und 7,5 cm le. IG 18 + 2 MG
1 x 10er-Trupp mit le.Granatwerfer, Flammenwerfer und MG
1 x 5er-Trupp mit Flammenwerfer
dazu verteilt einige Panzerfäuste
1 Scharfschütze
3 Sandsackstellungen
 
Beide Seiten erhielten von vornherein 2 Geländemarker, die sofort nach der ersten Runde begannen, Ressourcenpunkte zu produzieren.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da ich keinen Schimmer hatte, wo der Angriffsschwerpunkt liegen würde, mußte ich meine Truppen entlang des ganzen Flussufers verteilen. Der 2 cm Flakvierling ging wieder auf der Brückenrampe an der Strassenbrücke in Stellung, diesmal aber nach links versetzt. So konnte er einen möglichst weiten Bereich des Flusses links der Brücke bestreichen und die Brücke selbst absichern. Entlang des offenen Ufers links der Brücke ging der 2. 10er-Trupp in Stellung. In der Senke zwischen den Brückendämmen postierte ich das IG 18 und ein MG hinter einer Sandsackstellung,  um ein übersetzen im Feuerschatten unter den Brücken zu verhindern. Rechts davon der Kommandostand hinter einer Sandsackstellung mit MG, Offizier und Funker
Die Eisenbahnbrücke konnte ich nur schwach durch den 5er-Trupp sichern, der gleichzeitig etwas zurückgestellt in Reserve stand und die Flanke des IG 18 decken mußte.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Schütze auf dem Dach sollte den Feind verwirren - der dachte, das wäre der Scharfschütze - tatsächlich war er aber Teil des Zehnertrupps am flachen Ufer, der Scharfschütze lauerte woanders.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Alliierten stürmten zügig vor in Richtung Brücke, allerdings offenbarte sich hier schon eine gewisse Abstimmungsproblematik unter den Alliierten. Die Kommandostrukturen waren anscheinend nicht gut eingespielt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auf deutscher Seite erwartete man nervös den feindlichen Angriff, nur der 5er-Trupp Fallschirmjäger wurde näher an die Eisenbahnbrücke herangezogen. Noch immer war nicht ersichtlich, was der Feind plant.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Plötzlich konzentriete sich die geballte Streitmacht in der Mitte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Schütze auf dem Dach wechselte die Stellung und ging eine Etage tiefer, damit nicht auffällt das es sich bei ihm nicht um den Scharfschützen handelt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bei den Alliierten hatten man so etwas wie einen Plan beschlossen der den deutschen Kommandeur vollends verwirrte, da es nach einem geballten Angriff im Zentrum aussah, direkt im Feuerbereich der schweren Waffen ???

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Tatsächlich, die Schwimmwagen wollten direkt im Feuerbereich des IG 18 übersetzen. Es kam, wie es kommen mußte, Verluste über Verluste...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sofort wurde das MG ans Ufer vorgezogen, durch einen Sprint kam noch Verstärkung vom 5er-Trupp an der Eisenbahnbrücke hinzu.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nachdem die Alliierten sich die erste blutige Nase an der Wasserlinie geholt hatten, zogen sich die Überlebenden des Übersetzversuches zurück, während an der Brücke die anderen beiden 10er-Trupps den Angriff auf die Strassenbrücke begannen - schlecht koordiniert, sagte der deutsche Kommandant, trotzdem ist die Lage noch kritisch...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein Stellungswechsel des Flakvierlings war angesagt, sonst würde der Vorstoß der Jeeps für die Deutschen eine Katastrophe bedeuten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Im Gegenzug werden die Jeeps abgeschossen. Die Verluste der Infanterie bleiben dabei gering.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Überlebenden der Amphibien-Trupps marschieren auf die  Eisenbahnbrücke und können das Feuer aus der Flanke eröffnen. Verflucht, und der Trupp der das offene linke Ufer gesichert hat, ist gerade erst auf dem Weg zur Strassenbrücke. Das wird hart.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Endlich stoßen die Alliierten auf der Strassenbrücke entschloßen und geballt vor, dort entbrennt ein heftiger Kampf mit schweren Verlusten auf beiden Seiten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Durch umgruppieren kann der alliierte Vorstoß an der Eisenbahnbrücke abgeriegelt werden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Leider habe ich bei den letzten beiden Spielzügen keine Fotos mehr gemacht. Im weiteren Verlauf kann durch das Sperrfeuer der hastig zusammengerafften Kräfte an der Eisenbahnbrücke der alliierte Vorstoß zerschlagen werden unter schwersten Verlusten für die Amerikaner.
An der Strassenbrücke sieht es zuerst nach einem Durchbruch aus, doch durch einen Sprint erreicht der 10er-Trupp vom linken Flügel rechtzeitig die Strassenbrücke. Der Flammenwerfer löscht einen kompletten britischen Trupp aus, Vierlingsflak und Infanteriefeuer beenden auch hier die Krise.
 
Abschließend muß ich sagen, das ich nur durch Glück gewonnen habe, hier war die Konzeptionslosigkeit der alliierten Kommandeure meine stärkste Waffe. Den Übersetzversuch ausgerechnet da zu versuchen, wo ich das IG 18 und ein MG in Stellung gebracht hatte war wirklich selbstmörderisch. Und den Angriff auf die Strassenbrücke erst nach dem Übersetzversuch zu beginnen erlaubte mir meine Kräfte umzugruppieren und zusammengefaßt erst gegen die eine, dann gegen die andere Angriffspitze einzusetzen.
Ein schönes Spiel dessen für mich glücklicher Ausgang überraschend war, da ich durch die weite Verteilung meiner Kräfte und die geringe Beweglichkeit der schweren Waffen mit zwei weiter auseinanderliegenden Angriffsschwerpunkten gerechnet hatte.
Ausserdem hatte ich befürchtet, das die Scout Cars und ein Jeep einen beflügelten Angriff über die Brücke führen könnten. Selbst wenn ich sie auf der Brücke abgeschossen hätte, wären sie eine ideale Deckung gewesen, um die Infanterie bis auf Sprintweite an meine Stellung heranzubringen.
Auf jeden Fall hat der Fluß ein vielfältiges Spiel- und Spaßpotential !

An beiden Spieltagen habe ich sehr viel über die Spielmechanik bei Flußübergängen und dem Spiel auf einer Platte mit so großem Fluß gelernt. Die hier gemachten Erfahrungen haben wir zügig für uns ausgewertet und werden sie bei zukünftigen Spielen mit umsetzen.

gruß GumSmith
GumSmith
GumSmith
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1455
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Auftrag: Flußüberquerung Empty Re: Auftrag: Flußüberquerung

Beitrag von waterliner am 13.01.16 13:04

Hallo zusammen,

schöner Bericht! Vielen Dank für die Mühe.

Wusste gar nicht, dass der Panzerknacker so weit fährt! Kannst ja dann auch mal hier im Bereich HH auftauchen. Habe zum Beispiel am 21.01. eine Platte im TTS Hamburg.

Gruß, Waterliner
waterliner
waterliner
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 770
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 55
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Auftrag: Flußüberquerung Empty Re: Auftrag: Flußüberquerung

Beitrag von Arndie am 13.01.16 13:54

Und noch ein schöner Bericht! Danke für die vielen Bilder. "Konzeptionslosigkeit der alliierten Kommandeure", da lacht der Gewinner Auftrag: Flußüberquerung 1780324424 Auftrag: Flußüberquerung 1780324424
Arndie
Arndie
Veteran '18 '17 '16
Veteran '18 '17 '16

Anzahl der Beiträge : 2022
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 28
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Auftrag: Flußüberquerung Empty Re: Auftrag: Flußüberquerung

Beitrag von Halvarson am 13.01.16 17:45

Danke für den Bericht des 2. Spieltages.

Die Platten schauen auch Klasse aus. Ohne Schwimmwagen ist´s ja fast aussichtslos ans andere Ufer zu kommen, so wie die beiden Brücken verteidigt werden und selbst dann sollte schauen wo man ins Wasser fährt.

___________________________
Gruß
Thorsten
Halvarson
Halvarson

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 21.09.14
Alter : 50
Ort : Aschaffenburg

Nach oben Nach unten

Auftrag: Flußüberquerung Empty Re: Auftrag: Flußüberquerung

Beitrag von waterliner am 14.01.16 8:51

Moin zusammen,

so viele US Schwimmwagen sind ja wirklicher Luxus. Die Dinger von Academy scheinen gerade ooP zu sein?! Oder hat jemand noch eine Quelle?

Gruß, Waterliner
waterliner
waterliner
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 770
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 55
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Auftrag: Flußüberquerung Empty Re: Auftrag: Flußüberquerung

Beitrag von GumSmith am 14.01.16 13:13

Moinmoin,
@waterliner: Also ich kann im Moment auch keine GPA`s mehr finden, wobei ich mehr Interesse an den M3 Halbketten hätte aus dem Set mit Schwimmer.
Ich habe insgesamt 6 von den Dingern, die bleiben jetzt auch hier ( 4 Stück baut No.1 gerade). Und für ein paar Wasserlininienmodelle bräuchte ich ja dann langfristig auch mehr... .
Ist ganz neckisch, bis vor einem halben Jahr habe ich die GPA und die Schwimmkübel wie sauer Bier auf den Ausstellungen angeboten für 2 - 3 ,-€ /Stück, nie interessierte sich jemand dafür.
Ich hatte einige Fahrzeugsets No.3 Limited Edition liegen (Jeep, GPA und Schwimmkübel), habe ich für 5,-€ angeboten, wollte keiner !
Wie gut, denn jetzt brauche ich sie ja selber.

Arndie: schrieb:Und noch ein schöner Bericht! Danke für die vielen Bilder.

Naja, ich denke mir quid pro quo. Das Forum bietet mir eine wunderbare Plattform, mich mit anderen Modellbauern und Spielern auszutauschen, da will ich doch was zurückgeben.
Und ich finde auch, wenn man nur wenige Bilder zeigt, ist der Spielverlauf damit ja nicht wirklich erkennbar. Ich habe die Bilder zwar auch auf meiner Homepage, aber wenn man hier Bilder kommentiert die nur woanders zu sehen sind, da fehlt der Zusammenhang.

@Halvarson: Deswegen hatten die Alliierten ja 4 Schwimmwagen - dafür das sie so ungeschickt eingesetzt wurden, kann ich ja nichts Auftrag: Flußüberquerung 3335932961 
Und wir arbeiten dran, mehr Übersetz-/Übergangsmöglichkeiten zu schaffen. Auf jeden Fall ist der Fluß goldrichtig für jede Menge Spielspaß.

gruß GumSmith
GumSmith
GumSmith
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1455
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Auftrag: Flußüberquerung Empty Re: Auftrag: Flußüberquerung

Beitrag von Plasticwarrior am 14.01.16 19:20

Auch hier danke für die Bilder und den Bericht.

Von wem ist den der M29?

Und das die GPA keiner wollte kann ich nur bestätigen.
Meine wollte auch niemand.
Dann habe ich sie halt erstmal eingemottet und jetzt sind sie ja doch wieder aktuell.

Ich habe den Halftrack M3 auch als Einzelbausatz,so wie den Schwimmwagen.
Ob es sich um den gleichen Bausatz (was aber anzunehmen ist) wie der aus dem Set mit dem GPA und der Harley ist weis ich nicht?

@Waterliner,
ab wann fängt bei Dir der "Luxus" an GPA an?

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Auftrag: Flußüberquerung Empty Re: Auftrag: Flußüberquerung

Beitrag von Qhorin am 14.01.16 21:00

Hey

so, hatte nun endlich auch die Zeit den zweiten Bericht zu genießen.

... die Plattenarbeit hat sich echt gelohnt. Einfach sehr spannend, das zwei-Brücken-Szenario. Und es ging schön hin und her Auftrag: Flußüberquerung 1383090305
Hehe, so ein Vierling orgelt ganz schön rein, gell Auftrag: Flußüberquerung 3996689067

Sag mal, habt ihr nach beta-Regeln gespielt?

Merci für das unterhaltsame Doppel Auftrag: Flußüberquerung 3603028494

Grü
Q.

___________________________
"Do you really have horses in the Royal Horse Artillery?"
"Horses? ... we are lucky to have artillery!"
aus: Killing Rommel von Steven Pressfield
Qhorin
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 5006
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 52
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Auftrag: Flußüberquerung Empty Re: Auftrag: Flußüberquerung

Beitrag von GumSmith am 15.01.16 11:24

Moinmoin,
@plasticwarrior: der M29 ist von Hauler (der hat mich auch gleich interessiert Auftrag: Flußüberquerung 1780324424 Auftrag: Flußüberquerung 1780324424 Auftrag: Flußüberquerung 1780324424 ), leider hat Panzerknacker beim einpacken aufgepasst Auftrag: Flußüberquerung 3335932961 .

@Qhorin: Wir haben nach BO - Regeln gespielt, da Panzerknacker kein beta-Tester war. Und ich muß gestehen, ich bin bisher kein Fan von BO 2. Ich warte erstmal die endgültige Fassung ab, bevor ich mir ein Urteil erlaube und nach den neuen Regeln spiele (was ich bestimmt auch tun werde, das steht ausser Frage).
Und ja, ich bin ein grosser Fan des Flak-Vierlings, ein echter Alleskönner.

gruß GumSmith
GumSmith
GumSmith
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1455
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Auftrag: Flußüberquerung Empty Re: Auftrag: Flußüberquerung

Beitrag von Wolverine am 15.01.16 14:59

na holla wieder ein gefecht.
ihr macht einen echt hibbelig mit den berichten und der schönen platte Auftrag: Flußüberquerung 3996689067
Wolverine
Wolverine

Anzahl der Beiträge : 156
Anmeldedatum : 12.11.12
Alter : 36
Ort : Neuenbürg

Nach oben Nach unten

Auftrag: Flußüberquerung Empty Re: Auftrag: Flußüberquerung

Beitrag von Panzerknacker am 15.01.16 19:43

Jepp, der M29 ist von mir und kommt in die RS diesen Monat Auftrag: Flußüberquerung 1780324424 .
Zum Glück ist der noch nicht fertig denn er mußte als GPA herhalten da keiner mehr verfügbar war.
Man erkennt ja aber eh nicht viel Auftrag: Flußüberquerung 3225513142 .
Aufgrund der neuen Regelung habe ich aber beim Fotografieren nicht eingegriffen.


Trotz konzeptloser Planung und schlechter Ausführung hätte es mit etwas mehr Würfelglück auch gelingen können, aber ein Sieg kann ein interessantes Spiel mit schicken Fahrzeugen auf einer tollen Platte einfach nicht wettmachen Auftrag: Flußüberquerung 1472533176 .


Ja wenn ich den Bericht so lese, würde ich mich am liebsten gleich wieder ins Auto schwingen Auftrag: Flußüberquerung 591484840 .

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
Panzerknacker
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2379
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 50
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Auftrag: Flußüberquerung Empty Re: Auftrag: Flußüberquerung

Beitrag von Plasticwarrior am 16.01.16 3:29

Danke für die Info.
Muss mal sehen das ich auch ein M29 in meinen Reihen unterbringe?!

Schade das es davon noch kein Plastik Bausatz gibt.
Oder habe ich den übersehen??

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Auftrag: Flußüberquerung Empty Re: Auftrag: Flußüberquerung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten