Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von shooter am 12.02.16 10:17

Hallo zusammen,

ich beginne damit mein Armee aufzubauen und habe dazu natürlich 1000 Fragen. Da ich hier noch nichts vergleichbares gefunden habe wäre es ja eine Idee daraus ein Leitfaden für Einsteiger zu entwickeln?

Ziel soll es sein eine kleine Anfangstruppe aufzubauen und damit erste Scharmützel zu spielen.

Was weiß ich schon:

Als Bases möchte ich 1,2 und 5cent Stücke verwenden.


Nun zu den ersten Fragen:

- Was brauche ich am Anfang an Truppen und Fahrzeugen?
- Welche Figurenhersteller /Bausatzhersteller sind empfehlenswert was die Detailierung bzw Verarbeitung angeht?

Für den Anfang schwebt mir etwas Infanterie (welche, welche Bewaffnung, wieviel wovon) sowie eine mittlerer Kampfpanzer (III/IV?) vor.

Was macht noch Sinn bzw macht das überhaupt so Sinn?

Gruß,

Flo
avatar
shooter
Newcomer'16
Newcomer'16

Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 34
Ort : Uelzen

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von waterliner am 12.02.16 10:52

Moin Flo,

kannst ja mal das Video anschauen. Da gibt es dann auch eine Truppenaufstellung:



Gruß, Waterliner
avatar
waterliner
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 721
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 54
Ort : Ahrensburg

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von Arndie am 12.02.16 11:18

Hi Flo,

du brauchst Kleinfahrzeuge oder Aufklärungsfahrzeuge um Ressourcenmarker zu erobern und Resscourcenpunkte einzusetzen. 2 solcher Fahrzeuge reichen meist.
Transportfahrzeuge eignen sich zum schnellen Einbringen von Infanterie und Infanterieunterstützungswaffen (IUW) ins Schlachtfeld. Anzahl je nach Infanterietrupps und IUW
Artilleriebeobachtungsfahrzeuge sind sinnvoll, wenn du Einheiten mit indirektem Schuss in deiner Aufstellung hast.
Reparaturfahrzeuge erklären sich denke ich selbst.
Panzer und Jagdpanzer bilden die Einheiten für den Panzerkampf, da gibt es jede Menge und man muss denke ich am besten nach eigenen Vorlieben und Interessen gehen.

Ich finde, dass man fast jeden 1:72-Hersteller für unser TableTop verwenden kann.
Wenn du nicht viel bauen möchtest, wären da Plastic Soldier Company, Armorfast, Italeri-Schnellbausätze, Pegasus-Schnellbausätze usw.
Hast du Spaß am Bauen, dann kannst du vor allem auf Revell, S-Model, Trumpeter, Dragon usw setzen.

Bei den Figuren ist es ähnlich, einen guten Überblick gibt [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Dort kannst du nach Herstellern suchen oder auch Epochen und dir dann die Sets der einzelnen Hersteller anzeigen lassen.

Die Truppzusammenstellungen bieten einiges an Möglichkeiten, für den Anfang sind gemischte Trupps bestimmt zum Ausprobieren am besten.

Wenn es dir möglich ist, mach ein Testspiel bei unseren Hamburger Jungs, dann kannst du die verschiedenen Einheiten sehen und ausprobieren bevor du Modelle kaufst, die dir dann doch nicht so gefallen.

Falls dir das nicht möglich ist, warte hier noch etwas ab, es gibt einige Spiele mit deutschen Listen, ich selbst bin eher der Sowjetspieler und will eine deutsche Truppe nur als Gegner aufbauen...

Ich hoffe, das hilft dir etwas.
Viele Grüße,
Flo
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1920
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von Qhorin am 12.02.16 11:21

Hallo Flo,

japp, dadurch dass gerade die Regeln taufrisch sind, sortiere ich auch meine Truppen neu. Ich denke, eine "Kerntruppe" könnte so aussehen:

- 2 x 10er-Trupp mit je 1 Offz, 1 Funker, 2 MG und 3 Schützen und 3 Bediener
- 2 Lkw oder Halbketten zum Transport von je 10 Mann
- 1 Pak, mindestens S=3 (auf die GG achten, so dass eines der Fahrzeuge das Ding ziehen kann)
- 1 schweren Granatwerfer für indirektes Feuer, alternativ ein Artilleriegeschütz (dann auch auf die GG achten)
- 2 Jagd- oder Kampfpanzer, mindestens einer mit S=4
- 1 Aufklärungsfahrzeug aus der Liste ... zum Ressourcenmarker einnehmen
- 1 AB-Trupp mit Transportfahrzeug für 5 Mann oder ein ABF

Damit kann man schonmal die wichtigsten Optionen spielen und sich im Grunde gegen alle Gegner zur Wehr setzen.

Grüßles
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4388
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von Feldwebel Steiner am 12.02.16 11:53

Da unsere Spezialisten (Veteranen) sich schon geäußert haben. Möchte ich Dir nur noch den Marktplatz:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

hier empfeheln. Bevor Du alles neukaufst, kannste Dich hier teilweise schon eindecken.

Gruß Fw. Steiner

___________________________
Gruß

Feldwebel  Steiner   <br>
avatar
Feldwebel Steiner

Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 14.11.12
Alter : 40
Ort : Essen

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von Trall am 12.02.16 12:01

Hallo Floh

Für den Spielbetrieb sind die Modelle von 
PSC zu empfehlen.
Leicht zu bauen und sehr robust.

Gruß
Jörg

PS. Am 27.02. ist in Hamburg die Tactica.
BO ist dort auch vertreten:0)
avatar
Trall

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 40
Ort : Cuxhaven

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von shooter am 14.02.16 15:20

Hallo zusammen,

vielen Dank für die vielen Tipps, da war schon vieles bei!

Gerade auch das Video hat viel geholfen!

Da es mir natürlich schon kräftig in den Fingern kribbelt konnte ich es am Samstag nicht lassen und hab noch kurz beim Dealer meines Vertrauens vorbeigeschaut.

Hier die Beute:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Für insgesammt 16€ glaube ich ganz ok

Nun gehts langsam aber sicher ans zusammenbauen...nur jetzt kommen schon wieder die Fragen....

1. Bases, 2cent Stücke sind gesetzt, aber was mache ich mit den Figurenbases, abschneiden, direkt aufkleben...???

2. MG-Teams...diese können ja nicht einfach auf zwei getrennte Bases geklebt werden (MG an der Schulter aufgelegt, zusammen gegossen....) Also auf eine Base und wie eine einzelne Figur behandeln? Oder ganz anders?


Ich hatte auch nach Fahrzeugen geschaut aber außer einer Packung Italeri Tiger I late nichts gefunden. Aufgrund der armseligen Detailierung hab ich die dann auch gleich im Laden gelassen...hatte ohnehin nach Kleinfahrzeugen und 251ern geschaut...

Vielleicht gibts ja noch Anregungen was man unbedingt haben sollte? Gerade bei den 251ern gibts ja etliche Ausführungen was die Bewaffnung angeht...

Ein schicker Aufklärer fehlt mir auch noch...vielleicht ein Puma oder etwas auf dem Fahrgestell...oder ein Lux....oder???

Gruß,

Flo
avatar
shooter
Newcomer'16
Newcomer'16

Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 34
Ort : Uelzen

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von Halvarson am 14.02.16 15:48

Ich kleb meine Figuren mit der angegossenen Plastebase auf das 2 Cent stück. vorher etwas aufrauhen und entfetten latürnich.
Dann gleiche ich den Höhenunterschied entweder mit Strukturpaste oder verdünnten und mit Sand vermischten Holzleim aus. Ein paar Steinchen kann man auch noch gut in den frischen Kleber reindrücken. Nach dem trocknen geht´s in die Kleiderkammer, wo die Figuren dann langsam verhungern weil ich keine Zeit (ok, manchmal hab ich auch keinen Bock) finde sie anzumalen

___________________________
Gruß
Thorsten
avatar
Halvarson

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 21.09.14
Alter : 48
Ort : Aschaffenburg

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von Trall am 14.02.16 17:57

251er habe ich in der "Variantenbox" von Pkasticsoldier gekauft. Die Waffen Aufsätze habe ich nicht angeklebt so das ich fürs spielen flexibler bin.
avatar
Trall

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 40
Ort : Cuxhaven

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von Feldwebel Steiner am 14.02.16 18:06

hi,

also ich habe meine bases aus 2mm plastickart geschnitten. dann die figurenbases abgeschnitten und sie dann mit 2 komponeten secundenkleber von patex auf die bases geklebt. dann etwas vogelsand drüber und ab zum grundieren.

kannst ja mal bei mir schauen. habe vor kurzem neue bilder eingefügt.

___________________________
Gruß

Feldwebel  Steiner   <br>
avatar
Feldwebel Steiner

Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 14.11.12
Alter : 40
Ort : Essen

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von shooter am 15.02.16 10:58

Mahlzeit!

Ich bin immer noch am suchen was mit einem AB-Trupp bzw ABF Trupp gemeint ist...

Mit den empfohlenen Granatwerfern sind dann wohl Mörser gemeint?

Als Transporter habe ich mit den 251ern geliebäugelt....die können dann gleich noch ne PAK 40 ziehen...

Als Aufklärer soll ein 231er dienen.

Bei den Panzern bin ich noch unschlüssig...StuG III / IV...oder doch Jagdpanther...oder doch Kampfpanzer (Panther/PanzerIII)

Wer die Wahl hat, hat die Qual...

Wo bezieht ihr denn eure Modelle so (ich kenne eigentlich nur Modell....Kön...)

Gruß,

Flo
avatar
shooter
Newcomer'16
Newcomer'16

Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 34
Ort : Uelzen

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von waterliner am 15.02.16 11:46

Moin Shooter,

AB = Artilleriebeobachter. ABF = Artilleriebeobachtungsfahrzeug.

Bezugsquellen gibt es für einfache Fahrzeuge von PSC oder auch für Figuren ein paar namhafte:

Frontlinegames
BBToys
Fantasywelt

zum Bespiel.

Gruß, Waterliner
avatar
waterliner
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 721
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 54
Ort : Ahrensburg

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von Arndie am 15.02.16 12:35

Hi Flo,

genau, Mörser oder Granatwerfer sind das Gleiche. Die anderen beiden Begriffe hat Waterliner ja schon erklärt.

Ich bestelle viel bei Modellbau König, Modellbau Kölbel hat auch einiges. Oder eben Auktionen bei Ebay, da gibt es viele Seiten. Manchmal muss man auch gucken welches Modell man sucht, die Preise der Hersteller variieren auch teilweise von Händler zu Händler.
Aber viel falsch machen kannst du dabei auch nicht, generell ist der 1:72er Maßstab relativ günstig.

Bei den 251ern hast du die Qual der Wahl, sehr viele Hersteller haben diese im Sortiment. Alternativ geht auch immer ein Opel Blitz als einfacher LKW.

Ein Sd.Kfz. 231 kriegst du als 6Rad mit etwas Glück von Italeri bei Ebay, das 8Rad gibt es günstig von Roden, Qualität okay, aber nichts besonderes.

Die Jagdpanzer dürfen einen Wurf auf eigenes Risiko (2. Wurf zählt) wiederholen. Die Panzer haben einen Turm. Nach dem 2. Treffer kann sich eine Einheit nicht mehr bewegen/drehen. Das schränkt die Jagdpanzer ohne Turm ein, die Panzer haben dann immer noch 360° Schussbereich.
Es hat alles Vor- und Nachteile.

Stug III oder Panzer IV kriegt man sehr leicht von Revell und beide haben eine schöne Qualität.

Schöne Figuren hast du dir da rausgesucht. 

Viele Grüße,
Flo
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1920
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von shooter am 15.02.16 13:38

Danke danke, das hilft schonmal 

Der 231er wird allerdings ein 8-Rad...find ich schicker...und dann wird es auch der von Dragon...da stimmt einfach die Detailierung...leider schlägt sich das massiv im Preis nieder aber naja...

Opel Blitz, jaaa, jaaaaa, neeee PanzerGren gehört auf 251er!

Das mit den Panzern muss ich in der Tat nochmal überdenken.

Ich bin übrigens auch ziemlich begeistert von der Quallität der Zvezda Figuren...die von Revell (Italeri) kommen da leider nicht mit.

Gruß,

Flo
avatar
shooter
Newcomer'16
Newcomer'16

Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 34
Ort : Uelzen

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von Arndie am 15.02.16 14:04

Alles klar.

Japp, für den Dragonbausatz kriegst du 2 Rodenbausätze, aber hast eben weniger Arbeit und mehr Details.

Das 251er gibt es wie gesagt von vielen Herstellern: als Ausf. D und mit einigen Varianten von PSC, als Ausf. C in einigen Varianten von Revell und Esci/Italeri, als Ausf. D in einigen Varianten von Hasegawa und beide Versionen in vielen Versionen von Dragon. Du musst dich nur entscheiden und das entsprechende Modell kriegen. 

Du kannst dich auch durch [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] klicken, da sind fast alle Modelle gelistet. Ansonsten hier fragen.
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1920
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von Feldwebel Steiner am 15.02.16 14:59

hier mal ein paar Links, wo ich z.b.: meine jungs und fahrzeuge herbekomme.

der von dir genannte: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

___________________________
Gruß

Feldwebel  Steiner   <br>
avatar
Feldwebel Steiner

Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 14.11.12
Alter : 40
Ort : Essen

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von Archangel am 15.02.16 20:29

hier mal ein paar Links zum Thema "Was bekomme ich eigentlich, wenn ich die Box xy kaufe"


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] <--- hier findet ihr Infanterieboxen der verschiedensten Hersteller ausgepackt, fotografiert und bewertet

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]        <--- hier findet ihr alle möglichen Modelle diverser Hersteller ausgepackt (teilweise zusammengebaut und bemalt)

___________________________
avatar
Archangel

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 25.01.15
Alter : 31
Ort : München, Gießen

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von Panzerknacker am 21.02.16 15:28

Der Anfang ist also gemacht und hast ja schon par Tips bekommen .

Kennst du schon den "[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]"? 

Na dann an die Arbeit .

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2380
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von shooter am 21.02.16 16:24

Hallo,

danke auch an euch...nee kannte ich noch nicht...

Die ersten Truppen sind inzwischen auch angekommen....dazu aber dann mehr in einem separaten Thread.

Gruß,

Flo

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
shooter
Newcomer'16
Newcomer'16

Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 34
Ort : Uelzen

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von shooter am 23.02.16 12:58

...was mir noch fehlt ist ein Tipp in Richtung Fahrzeugbesatzung. Nun habe ich mir die SdKfz 251er von Italerie zugelegt...aber da sind keine Fahrer / Besatzung dabei...wo bekomme ich Fahrer? Plasticsoldier hab ich durch, da ist scheinbar nichts dabei?

Gruß,

Flo
avatar
shooter
Newcomer'16
Newcomer'16

Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 34
Ort : Uelzen

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von waterliner am 23.02.16 13:59

Moins Shooter,

Caesar hat welche und Preiser hat welche. Sind aber nicht unbedingt leicht zu bekommen. In der Bucht vielleicht?!

Gruß, waterliner
avatar
waterliner
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 721
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 54
Ort : Ahrensburg

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von Qhorin am 23.02.16 21:19

Hey,

nutze dazu Caesar h077 - sind ganz ok, das Set H080 WWII German Half-Track Riders ist wohl rar genug, dass es bei plasticsoldierreview nicht beschrieben ist. Von Preiser ist das wohl das Set 72503, die sind sicher am coolsten, aber schwer zu bekommen ... per Zufall aber gerade in der Bucht [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Grü
Q.

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4388
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von Feldwebel Steiner am 24.02.16 11:19

hier sind ein paar Fahrer usw. dabei, aber auch viel, was Du nicht benötigst.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

sonst wären hier welche bei gewesen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


suchst du nur Fahrer oder auch ein paar Soldaten die hinten sitzen?? müsste mal schauen, habe da bestimmt einige von über.

___________________________
Gruß

Feldwebel  Steiner   <br>
avatar
Feldwebel Steiner

Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 14.11.12
Alter : 40
Ort : Essen

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von shooter am 24.02.16 11:26

Danke! Sowas hatte ich gesucht :)

Ich hab mir grade mal die Preise für die Figuren angeschaut => Autsch!  

Edit Arndie: Du kannst deine Beiträge per Ändern-Button editieren. 
avatar
shooter
Newcomer'16
Newcomer'16

Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 34
Ort : Uelzen

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von Plasticwarrior am 24.02.16 22:58

Aufpassen ob die Figuren von PSC in die Italeri passen?!

Manchmal ist es besser 1/76 Fahrer zunutzen,weil selbst bei den 1/72 oft nur sehr wenig Platz ist.

@Qhorin,
das Set H080 ist,soweit ich weis noch nicht auf dem markt.
Deshalb auch das kleine rote X hinter der Setbezeichnung.

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Aller Anfang ist schwer - Empfehlung für Einsteiger gesucht

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten