Die Überquerung der Lay und der Tiger von Villers-Bocage

Nach unten

Die Überquerung der Lay und der Tiger von Villers-Bocage

Beitrag von No.1 am 30.04.16 12:53

Moin moin alle zusammen,

Vergangenes Wochenende haben GumSmith, Panzerknacker, und ich auf der Austellung des PMCL Lübeck BO vertreten.
Wir haben auf zwei Platten zwei Szenarien aufgebaut, auf der einen die altbekannte "Tigerjagd" und auf der anderen unser neues Szenario: "Die Überquerung der Lay".

Im Folgenden werde ich jeweils einen Spielbericht Vorstellen.


Die Überquerung der Lay:


Ziel der Alliierten ist es, die Deutsche Verteidigung am anderen Flussufer zu durchbrechen und mit mindestens einer Einheit das Ende der Platte zu berühren.
Es werden hierbei die Standard Infanterieprofile von BO 2.0 verwendet.(Da dies die Demo Version ist.)

Einheiten-Stärke:

USA & UK

Fahrzeuge

- 2x M3 Halftrack
- 4x Ford GPA
- 2x M5 Stuart
- 1x 17 pdr. Pak
- (sowie vier am Flussufer bereitstehende Schlauchboote)

Infanterie

 Pak Trupp:
- Offz.
- 3x Bediener
- Schütze

 Trupp 1:
- Offz.
- Funker
- l. Granatwerfer
- 2x Schütze

 Trupp 2:
- Offz.
- Sanitäter
- 3x Schütze

 Trupp 3:
- Offz.
- Funker
- Sanitäter
- MG
- 6x Schütze

 Trupp 4:
- Offz.
- Sanitäter
- Funker
- 2x MG
- 5x Schütze


Deutschland


Fahrzeuge


- B-Krad
- Spähpanzer Luchs
- Flak Vierling


Infanterie


 Flak Trupp:
- Offz.
- 3x Bediener
- Schütze mit Panzerfaust 


 Trupp 1:
- Offz.
- 4x Schütze


 Trupp 2:
- Offz.
- Funker
- MG
- 2x Schütze


 Trupp 3:
- Offz.
- Funker
- l. Granatwerfer
- 2x Schütze






Die Visuelle Berichterstattung wird am morgigen Tage fortgesetzt, da es aktuell Engpässe auf den Versorgungsrouten gibt.

___________________________
Ihr lacht über mich, nur weil ich anders bin.
Doch ich lache über euch, denn ihr seid alle Gleich.
-Alarmsignal-
avatar
No.1
Celle '18
Celle '18

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 15.06.14

Nach oben Nach unten

Re: Die Überquerung der Lay und der Tiger von Villers-Bocage

Beitrag von Qhorin am 01.05.16 7:41

... schöne Aufstellung, eher die leichte Variante ... das gefällt!

Die Schwimmer sollen wohl den Flaschenhals "Lay" öffnen?!
Und die Allis bringen eine 17pdr mit, da sollte sich der Luchs aber gut überlegen, wo er rumtigert

Da freu ich mich auf den Spielbericht, viel Spass dabei

Grüße
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 4502
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 51
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Die Überquerung der Lay und der Tiger von Villers-Bocage

Beitrag von No.1 am 01.05.16 11:10

Moin moin erstmal,
Jetzt wie versprochen der Bericht samt Bilder.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Berichterstattung ab einem der späteren Spielzüge.) 
Im Bild oben links der Luchs mit Trupp 1 sowie dem Vierlings-Trupp sichern die linke Flanke da dort die feindlichen Panzer samt Halbketten durchstoßen könnten. Trupp 2 und 3 Sichern das Flussufer gegenüber der Promenade.

Der Alliierte Kommandant stellt an der Promenade die 17pdr. auf, da diese von dort das gesamte andere Ufer beharken kann. Zur gleichen Zeit nutzt er die Deckung durch die Rampe als Aufmarschzone für seine Panzer sowie ein teil der Infanterie.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die Eagles sind angespannt, da sie sich der Tatsache, dass der Durchbruch einen hohen Tribut fordern wird, nur zu deutlich bewusst sind. 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Der Deutsche Leutnant Ist sich nicht sicher, ob er einen vereinten Vorstoß an der Rechten Flanke aufhalten kann.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die Alliierten Kräfte auf dem linken Flügel.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Der Luchs samt Begleitung sind bereit und fühlen sich der Lage durchaus gewachsen.

Fortsetzung folgt.(regelmäßig ;) )

Gruß No.1

___________________________
Ihr lacht über mich, nur weil ich anders bin.
Doch ich lache über euch, denn ihr seid alle Gleich.
-Alarmsignal-
avatar
No.1
Celle '18
Celle '18

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 15.06.14

Nach oben Nach unten

Re: Die Überquerung der Lay und der Tiger von Villers-Bocage

Beitrag von Qhorin am 02.05.16 11:07

Hey No.1,

sehr schöner und übersichtlicher Bericht Die Alliierten bringen ja ganz schön Power mit, was macht die Jungs an der Brücke so zuversichtlich? Sollten die sich nicht eher ne extra Windel zurechtlegen?

Freu mich schon auf die Fortsetzung Rauchen

Grü
Q.

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 4502
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 51
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Die Überquerung der Lay und der Tiger von Villers-Bocage

Beitrag von GumSmith am 02.05.16 12:43

Moinmoin Qhorin,
wir haben bei allen bisherigen Flußübergangs-Szenarien festgestellt, das der Angreifer schwer im Nachteil ist. Daher die grosse Überlegenheit der Amerikaner.
Man darf nicht vergessen, das die Infanterie auf dem Wasser Tontauben sind, die gegebenenfalls mit Ihren Botten / Schwimmwagen ausgeschaltet werden.
Und auf der Brücke ist wenig Platz, schon ein günstig abgeschossenes Fahrzeug kann zu einem üblen Stau führen.
Und da die Amerikaner nur leichte Fahrzeuge haben, ist die Vierlingsflak ein wirklich gefährlicher Gegner der sowohl unter der Infanterie wie auch den Fahrzeugen regelrecht wüten kann.
Der Gegner von No.1 in diesem Spiel war übrigens nach eigenem bekunden schon sehr TT-erfahren, kannte allerdings BO noch nicht. Daher wollte er gleich eine größere Herausforderung um das Spielsystem zu testen. No.1 hat das Szenario dann frei Hand aufgestellt und praktisch im Spiel herausgearbeitet, wie die Truppenstärken zusammenpassen.

gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1444
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Überquerung der Lay und der Tiger von Villers-Bocage

Beitrag von Qhorin am 03.05.16 10:38

GumSmith schrieb:No.1 hat das Szenario dann frei Hand aufgestellt und praktisch im Spiel herausgearbeitet, wie die Truppenstärken zusammenpassen.

Fein fein, umso spannender zu sehen, wie es weiter geht. Es wirkt auch sehr realistisch ... die Deutschen mal wieder in Unterzahl, die Amis mit mehr Material, und trotzdem hat der Verteidiger einen Bonus, wenn er sich an einem natürlichen Hindernis aufstellt ...

Grüßles
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 4502
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 51
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Die Überquerung der Lay und der Tiger von Villers-Bocage

Beitrag von No.1 am 03.05.16 15:10

Moin zusammen,

Bericht Teil 2 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Zug der Alliierten: Der Kommandant tastet sich langsam vor und schickt einen einzelnen Infanteristen auf den Fluss.
                          Die Besatzung der Uferstellung erstattet Bericht, doch auch der Leutnant weiß nicht so recht was                               vor sich geht.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Zeitgleich ziehen die Panzer vor, hier ist die Situation schon viel klarer: Offensichtlich die Vorbereitung auf einen Angriff!


Der Deutsche Befehlshaber steckt nun in einer Zwickmühle, schießt er das Boot ab so kann die Pack  das Feuer auf den Schützen erwidern, tut er dies nicht, so klärt die übersetzende Einheit in der nächsten Runde die gesamte Stellung auf, dies wäre Fatal.
Der Entschluss steht: das Boot muss weg, der Granatwerfer erhält den Feuerbefehl-Ziel ist in Reichweite-Und SCHUSS! Ein voller Erfolg das Boot geht mitsamt Infanterie Unter.  Rauchen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Doch die Antwort Kommt sofort...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
 RUMMS und weg isser, die 17pdr. hat gesprochen.


Bis zum nächsten mal in Teil 3 

Gruß No.1

___________________________
Ihr lacht über mich, nur weil ich anders bin.
Doch ich lache über euch, denn ihr seid alle Gleich.
-Alarmsignal-
avatar
No.1
Celle '18
Celle '18

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 15.06.14

Nach oben Nach unten

Re: Die Überquerung der Lay und der Tiger von Villers-Bocage

Beitrag von Bienenmann am 03.05.16 18:22

Das hat der Mörser nicht verdient
Schöner Bericht, bin auf die Brücke gespannt 

___________________________
Gruß Biene
avatar
Bienenmann
Worms'17 Newcomer'15
Worms'17    Newcomer'15

Anzahl der Beiträge : 354
Anmeldedatum : 30.07.15
Alter : 28
Ort : Hallenberg

Nach oben Nach unten

Re: Die Überquerung der Lay und der Tiger von Villers-Bocage

Beitrag von Qhorin am 05.05.16 21:49

Jow, und die anderen Jungs können ja jetzt gelassen in die Boote klettern

Wann gehts weiter?

Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 4502
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 51
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Die Überquerung der Lay und der Tiger von Villers-Bocage

Beitrag von Qhorin am 01.06.16 17:14

No.1 schrieb:Bis zum nächsten mal in Teil 3

Ooops, wurde das Spiel garnicht zu Ende gespielt?


Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 4502
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 51
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Die Überquerung der Lay und der Tiger von Villers-Bocage

Beitrag von No.1 am 24.06.16 15:49

Moin moin,
da bin ich wohl etwas in Verzug geraten. XD
Schreibe den Bericht jetzt in einem durch zu ende
Gruß No.1

___________________________
Ihr lacht über mich, nur weil ich anders bin.
Doch ich lache über euch, denn ihr seid alle Gleich.
-Alarmsignal-
avatar
No.1
Celle '18
Celle '18

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 15.06.14

Nach oben Nach unten

Re: Die Überquerung der Lay und der Tiger von Villers-Bocage

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten