Figuren KöniG's Fallschirmjäger

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Figuren KöniG's Fallschirmjäger

Beitrag von Figuren KöniG am 12.07.16 19:44

Hallo Modellbaufreunde...

In diesem Thread möcht ich meinen ersten Trupp bestehend aus 6 Fallschirmjäger vorstellen.
Momentan befinden sich die Soldaten in Bearbeitung, jedoch hab ich schonmal mein Tarnmuster fertig.
Die Figuren folgen dann in geraumer Zeit.
Dann werden diese mein ersten Trupp in BO darstellen.

Hoffe euch gefällt der Splittertarn ^^




Ich weiß ich hätte die Figur vorher noch grundieren sollen, habe aber aus Vorfreude des Tarnmusters das weggelassen. Ich fand das Muster supi ;)
Die kleinen Striche beim Splittertarn werd ich irrgendwann mit der Zeit noch kleiner kriegen aber bis jetzt find ich fällt mir persönlich das nicht ins Gewicht. ^^

Auf deine Meinung GumSmith freu ich mich schon :D
Hoffe du magst es.

Mit den besten Grüßen,
Florian
avatar
Figuren KöniG

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 08.07.16
Ort : Magdeburg

https://www.youtube.com/channel/UCMYRow1bJHei4o4z2RbO-8Q

Nach oben Nach unten

Re: Figuren KöniG's Fallschirmjäger

Beitrag von Qhorin am 12.07.16 20:22

Jow ... sicher hat der GS da noch das eine oder andere () ... aber so sehen die schonmal gut aus
Welcher Figurensatz ist das?
Für nen BO-Trupp solltest Du 5 oder 10 Mann zusammenstellen. 1 Offizier muss immer dabei sein. Die Details gibts auf Seite 8 / 9 im Regelwerk.

Grüßles
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4382
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Figuren KöniG's Fallschirmjäger

Beitrag von Figuren KöniG am 12.07.16 21:05

Qhorin schrieb:Jow ... sicher hat der GS da noch das eine oder andere () ... aber so sehen die schonmal gut aus
Welcher Figurensatz ist das?
Für nen BO-Trupp solltest Du 5 oder 10 Mann zusammenstellen. 1 Offizier muss immer dabei sein. Die Details gibts auf Seite 8 / 9 im Regelwerk.

Grüßles
Qhorin

Das war der erste Soldat. Die anderen hab ich noch nicht aufgenommen. ;)
Und fertig ist der ja noch gar nicht. Nur grob das Muster. Der oder die anderen sind von Pegasus ;) die 20 unterschiedlichen Posen sind supi find ich ^^

Gruß,
FK
avatar
Figuren KöniG

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 08.07.16
Ort : Magdeburg

https://www.youtube.com/channel/UCMYRow1bJHei4o4z2RbO-8Q

Nach oben Nach unten

Re: Figuren KöniG's Fallschirmjäger

Beitrag von Lemartes am 13.07.16 9:07

Sehr Schön was du da machst.
Eine Frage Fängst du immer mir den Äußeren Bereichen der Figur an, ich habe mir Angewöhnt von Innen nach Außen zu Malen. Sprich erst Gesichter Haut, dann Helmgurt, Koppel etc und zum Schluss Uniform und Waffen.
Gruß Frank
avatar
Lemartes

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 12.12.13
Alter : 47
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Figuren KöniG's Fallschirmjäger

Beitrag von Figuren KöniG am 13.07.16 9:58

Ich hab da noch nicht den Weg gefunden ob das besser oder schlechter ist von außen oder von innen anzufangen. Ich fang immer mit der Uniform an. Da ich das Gesicht noch nicht so gut kann. Ich halte meine Finger am Kopf und den Sockel fest daher mach ich den Kopf immer zu letzt. Ich möcht mir aber angewöhnen die auf ein Stift zu befestigen. Aber mit meiner Fingertechnik und viel Konzentration und ner guten Atemtechnik kann ich sehr fein malen. Siehe die Tarnmuster z.b.

Gruß,
Florian
avatar
Figuren KöniG

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 08.07.16
Ort : Magdeburg

https://www.youtube.com/channel/UCMYRow1bJHei4o4z2RbO-8Q

Nach oben Nach unten

Re: Figuren KöniG's Fallschirmjäger

Beitrag von Arndie am 13.07.16 11:29

Auch das Tarnmuster sieht gut aus. Gott sei dank werden die Russen unigrün, das spart Arbeit.

Über das von außen nach innen oder umgekehrt malen, habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht. Lohnt sich das in Hinsicht aufs Vermalen?
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1912
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Figuren KöniG's Fallschirmjäger

Beitrag von GumSmith am 13.07.16 12:14

Moinmoin Florian,
zur den Bemaltechniken im allgemeinen:
Ich base meine TT-Figuren vor dembemalen auf 2-Cent-Stücken, damit habe ich eine gute Möglichkeit, sie beim bemalen zu halten.
Manchmal befestige ich sie auch mit etwas Pattafix (Klebeknete) auf einem improvisierten Halter (Stück Rundholz z.B.).
Bei Figuren für Vignetten und Dioramen klebe ich die Figuren mit etwas Sekundenkleber -Gel auf einen Schraubdeckel von Zigarillo-Röhren. Ich kann sie auf diesem Deckel gut abstellen, zum bemalen schraube ich den Deckel dann auf die Röhre und habe einen guten und praktischen Halter.

Figuren bemale ich "von unten nach oben", d.h. die untersten Farbschichten zuerst . Ich fange mit den Hautpartien an, dann Haare, und Kopfbedeckung.
Stiefel, Hose, Jacke - wenn die Figur keine Jacke trägt sondern z.B. ein Hemd, welches in der Hose steckt, dann erst Stiefel und Hemd, dann die Hose. Ich habe für mich gelernt, das diese Vorgehensweise ein sauberes und präzises arbeiten, besonders im Bereich der Übergänge erleichtert.

Zu Deiner Figur: Als TT-Figur ein sehr gutes Tarnmuster, gut als Splittertarn erkennbar und sauber gemalt.

Auf Deine Ansprüche bezogen, eine detaillierte und genaue Bemalung zu erreichen:

Farbwahl: Die Farben von Funktionsbekleidung (hier Felduniformen) varrieren schon von vornherein teilweise sehr stark. Bei der Produktion deutscher Uniformen waren viele Hersteller beteiligt, schon die Basisstoffe varriierten farblich deutlich. Dann kam es zu Farbabweichungen beim Aufdruck von Tarnmustern, was sowohl an den verwendeten Farben, der Farbmenge wie auch der Qualität der zu bedruckenden Stoffe lag.
Im Einsatz wurden die Kleidungsstücke mehr oder weniger stark belastet, Verschmutzung, Sonneneinstrahlung, Nässe, waschen - all das veränderte die Farben.
Fazit: Du hast eine große Bandbreite an Farbvariation für gleiche Uniformstücke.

Die Grundfarbe von Lw-Splittertarn unterschied sich etwas von der des Heeres, sie wies einen leichten grünstich auf. Aber in 1/72 kannst Du das getrost vernachlässigen, besonders unter den obigen Prämissen.

Was mir bei deiner Figur fehlt, ist aber die farbliche Tiefe. Die ist bei Tarnbekleidung eh sehr schwer darstellbar, hier fange ich schon bei der Grundfarbe an.
Ich benutze als Grunfarbe einen helleren Ton und legen dann einen Filter in der gewünschten Grundfarbe darüber. Im Gegensatz zum washing wird beim Filter der Untergrund nicht versiegelt, dadurch kann sich die Farbe auf der gesamte rauhen Grundfläche anlagern. Der Filter wird nicht so stark verdünnt wie ein washing, so kann er sich an tieferen Stellen deckend anlagern.
Erst danach beginne ich mit den Tarnflecken. Für die Tarnflecken nehme ich ebenfalls verdünnte Farbe, auch hier kann sich dadurch in Vertiefungen etwas mehr Farbe anlagern, auf höheren Stellen weniger. Dadurch entsteht ebenfalls eine leichte Schattierung.

Was Deine Tarnflecken angeht, das Grün finde ich gut gewählt, das Braun ist mir etwas zu dunkel. Die Flecken sind noch zu groß, kleiner Flächen und dafür etwas mehr Flecken kommt besser hin. Man kann auch mit dem Anteil an braunen und grünen Flecken und deren Größe und Form von Knochensack zu Knochensack variieren, um Abwechslung reinzubringen. Es gab, je nch Hersteller verschiedene leicht variierende Muster.

Wie Du schon erkannt hast, sind Deine Tarnstreifen ebenfalls zu groß, es sind auch zu wenige. Aber üben, üben, üben, dann wird das besser (ich übe seit Jahren...).
Das Problem ist, das diese Streifen mit bloßem Auge auf den Figuren gar nicht erkennbar wären, wenn man sie realistisch darstellen wollte. Auch hier kann man also nur nach Kompromissen suchen,m die einen selber zufriedenstellen.
Gerade im englischen WG-Bereich gehen die Figurenmaler oftmals den entgegegesetzten Weg und vereinfachen diese Streifenindem sie sie größer darstellen, mir gefällt das allerdings überhaupt nicht.

Guß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1348
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Figuren KöniG's Fallschirmjäger

Beitrag von Figuren KöniG am 13.07.16 13:14

Danke Gum. Werde mir mir einige Tipps zu Herzen nehmen beim Weitermalen. Auf der Suche nach dem Tarnmuster hab ich mir vorher viele Bilder angeschaut. Die Tarnmuster im Falle  der Fallschirmjäger gab es ja viele Variationen, wie du sie schon erwähnt hast. Ich find die großen Flecken eig ganz OK. Ich kenne die Anordnung der Flecken in Bezug auf Splittertarn nur in Groß so wie ich sie gemalt hab, und in kleiner wo diese ja so eine Art starkes gekrissel bilden. Ich habe auch noch kein passendes Braun. Ich find es dennoch ganz annehmbar. Naja anhand der vielen Zitate von dir kann ich dir sagen, dass ich es dann so genau auch nicht nehme, da ich ehrlich sagen muss: hab es dann doch schon ein wenig unterschätzt, wie weit ich noch entfernt bin, daher Versuch ich mich immer weiter borzutasten, aber dennoch muss ich zugeben find ich die Ergebnisse von mir schon supi in dem Maßstab. Nur möcht ich halt selber an die authentische Wieder Darstellung arbeiten. Danke das du dir immer so viel Mühe gibst und mir so ausführliche Beiträge schreibst. Kann noch viel lernen ^^.
Werde versuchen heut einen Falli fertig zu kriegen.
Grüüße,
Florian :)
avatar
Figuren KöniG

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 08.07.16
Ort : Magdeburg

https://www.youtube.com/channel/UCMYRow1bJHei4o4z2RbO-8Q

Nach oben Nach unten

Re: Figuren KöniG's Fallschirmjäger

Beitrag von GumSmith am 13.07.16 13:51

Moin Florian,
dieses Bild hat der user Knochensack vor längerer Zeit in meinen Beitrag zu meinen Fallschirmern eingestellt. Ich denke, der Unterschied zu Deiner Bemalung ist offensichtlich:



Gruß GumSmith

p.s.: Nochmal, ich finde Deine Bemalung schon sehr gut und für Tabletop-Figuren mehr als ausreichend- meine detaillierte Besprechung richtet sich nach Deinen Ansprüchen, welche Du an sich selber stellst. Und ich habe das Gefühl, das Du da eine ganze Menge erreichen kannst. Da macht es dann auch Spaß, so viel dazu zu schreiben.

GS
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1348
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Figuren KöniG's Fallschirmjäger

Beitrag von Figuren KöniG am 13.07.16 16:30

Sooo.
Hier hab ich mein ersten Fallschirmjäger:









Hier mein neuer Versuch an einer Base (mein erster Gedanke, sicher noch verbesserbar):



Meine kleine Orientierung ging an das Muster oben rechts:



P.S. sry wenn da kleine Krümmel oder wie man das auch nennen tut, an der Figur kleben. Die gehen ja auch noch ab, aber beim Fotografieren...

Grüüße,
Florian
avatar
Figuren KöniG

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 08.07.16
Ort : Magdeburg

https://www.youtube.com/channel/UCMYRow1bJHei4o4z2RbO-8Q

Nach oben Nach unten

Re: Figuren KöniG's Fallschirmjäger

Beitrag von GumSmith am 13.07.16 17:10

Alles klar Florian,
das ist von Dragon sehr schlecht wiedergegeben. Dabei handelt es sich nicht um Splittertarn, sondern um den Nachfolger, das Sumpftarnmuster (welches es zu allem Überfluß auch noch in vielen Varianten gab).
Die Grundfarbe ist eher Khakibraun, nicht so gelblich wie bei Dragon, die Tarnflecken sind nicht so scharf umrissen wie beim Splittertarn sondern haben fließende Übergänge - in etwa so, als wären sie frei Hand mit der Airbrush lackiert.
Es gibt eine Variante des Sumpftarns, auf der die Grundfarbe etwas heller ist, die grünen Tarnflecken sind scharfkantig, allerdings sind diese Flecken dann umlaufend von weichen grünen Linien eingefast, wieder als hätte da jemand nochmal mit der Airbrush drumrumlackiert, mit stark verdünnter Farbe. Ein sehr ungewöhnliches Muster, welches wohl auch nur selten belegt wurde bis heute.
Beim Sumpftarn gibt es tatsächlich etwas größere Tarnflecken als beim Splittertarn, aber immer noch nicht so groß wie bei Dir. Das Tarnmuster wirkt aber oft großflächiger, da beim Sumpftarn ofmals mehrere grüne und braune Flecken zusammenliegen und einander teilweise umschließen.
Sumpftarn wurde ab 1943 eingeführt, allerdings kamen größere Stückzahlen wohl erst 1944 zur Truppe. Damit wäre dann aber der Helm falsch dargestellt, schon ab 1942 begann man damit, die Hoheitsabzeichen wegzulassen. Ältere Helme wurden oft überlackiert, zumindest das Schwarz-Weiß-Rot-Wappen wurde oft entfernt. Ab ca. 1943 wurden dann auch keine Luftwaffenadler auf den Helmen mehr aufgebracht. Auf älteren Helmen konnte man sie noch bis Kriegsende sehen, allerdings oftmals sehr verblaßt und teilweise übermalt.

Soviel zum Vorbild.

Deine Figur macht insgesamt schon einen guten Eindruck, der Sockel mit den Spänen und dem grünen Gekrissel ( das ein wenig an einen zerzupften Schwamm erinnert) ist nicht mein Geschmack, kann man aber auch so lassen.
Den Helm mit Wappen und Adler hast Du sehr gut hinbekommen, welche Farbe hast Du für den Helm genommen ? Sieht für mich nach dunkelgrau oder graublau aus, schwer zu erkennen auf den Bildern.
Das ist dann vermutlich allerdings falsch, die Helme mit Wappen und Adler waren wohl alle in Apfelgrün lackiert.

Gruß GumSmith


Zuletzt von GumSmith am 14.07.16 1:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1348
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Figuren KöniG's Fallschirmjäger

Beitrag von Figuren KöniG am 13.07.16 17:29

Da muss ich schmunzeln. Das mit den Hoheitszeichen hab ich gewusst ^^ aber ich dachte für TT passt das. Und es gibt ja immer außnahmen ;) Naja war Graublau. Ich hab mich an viele Bilder orientiert aber ich dachte das wird schon gut aussehen auch wenn es nicht ganz so original aussieht passt es doch und ich liebe die Hoheitszeichen. Mir gefällt das immer bei den. Übermalen werd ich das nicht, dafür fand ich es dennoch annehmbar auch mit der Helmfarbe. Jo dann werd ich die Flecken beim nächsten kleiner machen. Und nochmal zur Vorlage: ich wollte die Flecken da anschauen dass das ungefähr von der Größe her geht.
Gruß,
Flo
avatar
Figuren KöniG

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 08.07.16
Ort : Magdeburg

https://www.youtube.com/channel/UCMYRow1bJHei4o4z2RbO-8Q

Nach oben Nach unten

Re: Figuren KöniG's Fallschirmjäger

Beitrag von GumSmith am 13.07.16 17:53

Ho Brauner,
auch wenn es nicht ganz so original aussieht passt es doch und ich liebe die Hoheitszeichen. Mir gefällt das immer bei den. Übermalen werd ich das nicht

erlaubt ist, was gefällt. Niemand verlangt, das Du was übermalst. Nur bist Du derjenige mit den hohen Ansprüchen, also bespreche ich Deine Sachen auf einem entsprechenden Level.
Was Du daraus machst, ist Deine Sache. Und wenn Du Deine Flecken z.B. weiterhin so groß malst, ist das auch ok, schließlich müßen Deine Sachen in erster Linie Dir gefallen.

gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1348
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Figuren KöniG's Fallschirmjäger

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten