Flo's Panzerdivision Clausewitz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von shooter am 18.08.16 8:55

Die Panzer-Division Clausewitz war eine der jüngsten deutschen Divisionen des Heeres im Zweiten Weltkrieg und gehörte zu der Mitte März 1945 neuformierten 12. Armee von Walther Wenck. Sie wurde nach dem preußischen General Carl von Clausewitz benannt. Ihre offizielle Bezeichnung war: Kampfgruppe/Panzer-Division Clausewitz oder kurz CLW. Die Division erreichte nur Brigadestärke. 


Die Division wurde am 6. April 1945 in Lauenburg mit Hilfe des Panzer-Ausbildungs-Verband "Grossdeutschland" gebildet. Als Stab diente der Stab der zerschlagenen Panzer-Division "Holstein".
Am 7. April wurde befohlen die Panzerjäger-Abteilung "Grossdeutschland" mit zwei Kompanien und eine Kompanie der Panzer-Abteilung "Potsdam" (beinhaltete 31 Sturmgeschütze) per Zug zur Panzer-Division "Clausewitz" zu transportieren.
Am 9. April trafen die Reste der Panzer-Brigade 106 ein und wurden ebenfalls Teil der Panzer-Division "Clauseweitz". Das Heereszeugamt schickte der Division am 13 April 31 StuG III, am 14. April 10 Panther und 5 Jagdpanther und am 15. April 10 Pz.Kpfw.IV.


Am 13. April wurde der Kampfgruppe "Putlos" befohlen sich der Division anzuschliesen. Diese Kampfgruppe verfügte über 12 Panther, 2 Tiger, 11 Pz.Kpfw. IV, 1 Jagdpanzer IV und 1 StuG. In der Nacht vom 17. auf den 18. April fand sich die Kamfgruppe als Panzer-Abteilung "Putlos" innerhalb der Division "Clauswitz" in Uelzen.


Noch während die Bildung der Division vollständig abgeschlossen war, war der Krieg bereits beendet. Nur die Panzer-Brigade 106 kam noch am 16. April 1945 östlich von Lüneburg zum Kampfeinsatz. Andere kampfbereite Teile der Division stiessen aus dem Raum Uelzen in Richtung Süden vor und wurden am 21. April bei Fallersleben vernichtet. 


Teile der Division sollen innerhalb des XX. Korps (Gen. Wenck) in den letzten Kriegstagen noch in Richtung Berlin vorgestossen sein. Dabei erreichten sie die Spitze des Schwielow-Sees südwestlich von Potsdam. Bei diesem Vorstoss war die Flanke ungesichert und der Lehniner Forst wimmelte von Russen, die zum Angriff übergingen.
An einen weiteren Vorstoss in das ca. 30 km entfernte Berlin konnte nicht mehr gedacht werden und so gestatte Keitel Gen. Wenck mit den Worten "Wenn der kommandierende General der 12. Armee in vollem Bewußtsein seiner gegenwärtigen Lage beim XX. Korps und trotz der hohen geschichtlichen und morlaischen Verantwortung, die er trägt, eine Fortsetzung des Angriffs in Richtung Berlin für nicht durchführbar hält..." den Angriff abzubrechen. (Quelle: Lexikon der Wehrmacht)


Aus der Not heraus, in äußerster Eile aufgestellt erreichte die Division Clausewitz nie die angestrebte Sollstärke. Aufgestellt wurde die Divison im März '45 im Raum Lauenburg, Eingesetzt im Raum Uelzen / Celle. Zuteilungen erfolgten aus allen erdenklichen Truppenteilen. Zum Teil wurden, durch Uelzen durchreisende Truppenteile kurzerhand "beschlagnahmt" und in die Division eingegliedert. Uelzen war damals ein Eisenbahndrehkreuz für ganz Norddeutschland.


Gliederung und Organisation
Panzer Brigade 106
Panzer Grenadier Regiment 42
Panzer Artillerie Abteilung (mot) 144
Panzer Aufklärungs Abteilung Doring
Panzer Pionier Bataillon
Panzerjäger Abteilung Grossdeutschland
Panzer Nachrichten Kompanie
Panzer Werkstatt Kompanie
Panzer Versorgungstruppen 


Kommandeur
Generalleutnant Martin Unrein
(Quelle: Lexikon der Wehrmacht)


Einsatz 10. bis 23. April 1945
Am 10. April 1945 hatte die Einheit ihren ersten Kampfeinsatz. Die niedersächsische Kleinstadt Uelzen wurde von der Truppe erfolgreich gegen einen britischen (schottischen) Panzervorstoß verteidigt. Infolgedessen erhielt der Kommandeur der Einheit, Generalmajor Martin Unrein den Befehl, 100 km nach Süden vorzustoßen. Damit sollte er sich den von Westen vorstoßenden Briten entziehen und nach einem Durchbruch durch die amerikanischen Verbände Fühlung mit der 11. Armee im Harz aufnehmen. Nach einem weiteren Gefecht mit britischen Truppen gelang es dem Verband am 21. April um 2 Uhr in der Früh den Weser-Elbe-Kanal in Fallersleben gegen den Widerstand amerikanischer Panzerabwehr zu überqueren. Doch schon tags darauf wurde die Linie der Division von amerikanischen Panzertruppen in schwere Kämpfe verwickelt. Dies und amerikanische Luftangriffe leiteten die Auflösung des Verbandes ein. Nachdem am 21. und 22. April Teile des Divisionsstabes gefangen genommen wurden, blieb nur noch eine kleine Kolonne aus zehn bis zwölf Panzern und wenigen weiteren Motorfahrzeugen übrig. Bei Bornum am Elm erreichte der Marsch sein Ende. Die restlichen Panzer wurden wegen Treibstoffmangels von den Mannschaften zerstört, und die verbliebenen Truppen zerstreuten sich. General der Panzertruppe Karl Decker, der sich mit einigen Fahrzeugen bis nach Wendhausen durchschlagen konnte, wählte kurz vor seiner Gefangennahme den Freitod. Abschließend lässt sich sagen, dass der vom OKW gegebene Befehl illusorisch war. Die 11. Armee wurde vor dem Erreichen der Region durch die Panzer-Division Clausewitz von US-Truppen vollständig aufgerieben. Ebenso stellte die Einheit nur auf dem Papier eine Panzer-Division da.


Verwendung von Infrarotsichtgeräten
Die Clausewitz teilt ihre typische Geschichte mit vielen noch hastig im Jahre 1945 aufgestellten Einheiten der Wehrmacht und der xx. Bemerkenswert ist allerdings, dass die Truppe das erste Mal Nachtsichtgeräte auf Panzern einsetzte. Zwei der zugewiesenen Panzerkampfwagen V "Panther" besaßen FG1250-Nachtsichtgeräte. Diese wurden auf dem Turm des Fahrzeuges befestigt und der Kommandant konnte, wenn er den Turm verließ, auf 600 m feindliche Ziele bei Nacht erkennen.


Meine Wahl entfiel auf die Division-Clausewitz als Hauptarmee da ich zum einen durch die Geografische Nähe zu meinem Heimatort, mich schon mehrfach mit der Geschichte der Division und auch meiner Umgebung auseinander gesetzt habe. Des weiteren ermöglichen es die Wirren in den letzten Kriegstagen und die "Verwirrung" die immer noch im Bezug auf die wirkliche Stärke und Ausrüstung der Division vorhanden sind als auch die tatsächlich (teil)verbriefte Aufstellung der Division, eine Interesante und abwechslungsreiche BO-Armee auszuheben welche mit unterschiedlichsten Fahrzeugen ausgerüstet werden kann ohne gleich den kompletten historischen Kontext vollends zu stören.


Wer mehr zu dem Thema wissen möchte dem kann ich wärmstens das Buch 




Letzte Divisionen 1945: Panzerdivision Clausewitz. Infanteriedivision Schill (von Klaus Voß , Paul Kehlenbeck) 




ans Herz legen. Ich habe es verschlungen!


Quellen: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] 
avatar
shooter
Newcomer'16
Newcomer'16

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 34
Ort : Uelzen

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von Qhorin am 18.08.16 10:48

Jow, da hast Du Dir eine vielseitige Vorlage gewählt. Feine Sache, da ist man gespannt wie das wird
Die Clausewitz-Division hatte ich bisher nicht so auf dem Schirm, vermutlich hat ja jeder so seinen eigenen Blickwinkel auf das Thema und auch seine Favoriten, was die Truppen- und Waffengattungen angeht. Umso spannender ist es, die Hintegründe und Fakten zu lesen, die Du für uns ausbreitest. Gut, gut.

Freu mich schon auf mehr!

Grüßles
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4273
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von GumSmith am 18.08.16 11:23

Moinmoin shooter,
sehr interessant und informativ. Gefällt mir, das Du Dich mit dem Hintergrund beschäftigst.
Zumal ein paar verirrte "Clausewitz"-Fahrzeuge ( ca. 10 Sd.Kfz.251) im Raum Nienburg im Einsatz waren. Diese waren auf dem Weg in den Harz von einem Panzergrenadier-Ausbildungs- und Ersatz-Bataillon einkassiert worden. Zeitweilig war das Hauptquartier des Bataillons an der Reichsstrasse 6 ( heute B 6) von Nienburg nach Hannover in einer Gaststätte im Dorf Meinkingsburg. In der Nähe habe ich mal gewohnt, in der Gaststätte bin ich oft essen gewesen. Die gibt es auch heute noch.
Und in dem Ort in dem ich damals gewohnt habe gab es schwere Kämpfe zwischen dem Ausb.-u.Ers.Bat. und der britischen Commando-Brigade. Dabei wurde das Dorf größtenteils zerstört.

Gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1266
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von Arndie am 24.08.16 11:32

Ich hab's jetzt ehrlich gesagt nur überflogen. Aber ich finde es ganz interessant, dass hier doch einige echte Divisionen usw nachbauen möchten. Mir ist das zu viel Recherche usw. Aber Solange man Spaß daran hat, ist das ne tolle Sache. Ich freu mich auf mehr!
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von Panzer am 24.08.16 15:41

Ich kann verstehen das die Recherche auch Spaß macht. Oftmal findet man aber nicht so viel.

Aber der Winkelzug eine Division aufzustelen die ohnehin alles was bei drei nciht auf dem baum eingegleidert hat hat schon seinen Charme.
avatar
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von shooter am 26.09.16 7:59

Den Anfang machen zwei Infanterie-Trupps, beide noch in Aufstellung begriffen, aber schon spielbar.

Mörsertrupp: 1x Offizier, 7x Infanterie, 2x Mörser

Es fehlt noch ein Funker, der ist aber noch nicht fertig.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die Mörser sind auf 2mm MDF basiert, darunter jeweils ein Neodymmagnet. Somit kann ich die Besatzung einzeln abnehmen und mit einer zusätzlichen Figur auch als schweren Mörsertrupp einsetzen...


Ein (halber) Panzerabwehrtrupp:

1x Offizier, 1x Pak 40 + Infanterie

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Auch hier steht die Pak samt Besatzung auf einer 2mm MDF Base. Im Gegensatz zu den Mörsern habe ich hier die Basen der Besatzung noch nicht eingelassen, nur etwas mit Strukturpaste kaschiert. Eine zweite Pak habe ich inzwischen in der Mache, dort werden die 2cent Bases wieder eingelassen und verschwinden gänzlich. Jeweils wieder mit Neodymmagnet darunter um die Figuren zu fixieren.

Gruß,

Flo
avatar
shooter
Newcomer'16
Newcomer'16

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 34
Ort : Uelzen

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von Qhorin am 26.09.16 13:01

Na, ich will der Abstimmung in der RS nicht vorgreifen, aber das macht schonmal was her ... gerne mehr davon
Grüßles
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4273
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von Panzerknacker am 26.09.16 19:01

Schaut echt gut aus

Den Rand der MDF Platte würde ich Erdfarben streichen und die Haut noch trockenbürsten .

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von Arndie am 28.09.16 10:02

Schöne Trupps, alles Zvezda-Minis?
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von shooter am 28.09.16 10:24

Danke für die Blumen

Hallo Arndie,

fast, es ist auch etwas Revell Infanterie dabei...allerdings nur bei dem PAK-Trupp. Da wollte ich halt alle in Tarnschlupfjacken haben. Die Pak mit Besatzung sowie der Offizier und 4x Infanterie sind von Zvezda. Der Rest ist Revell.

Gruß,

Flo
avatar
shooter
Newcomer'16
Newcomer'16

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 34
Ort : Uelzen

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von Arndie am 28.09.16 11:05

Okay, die Figuren passen gut zusammen, eine schöne Mischung!
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von GumSmith am 28.09.16 12:08

Moinmoin Flo,
auch diese Figuren wissen zu gefallen. Allerdings wirkt auf den Bildern die Trockenbemalung der Feldgrauen wieder sehr hell.
Und eine Anmerkung zum Offizier beim Pak-Trupp sei mir gestattet, die Figur trägt auch eine Tarnschlupfjacke. Feldgrau ist also nicht wirklich richtig - kannn man aber so lassen.
Im übrigen würde ich mir noch ein paar Nahaufnahmen wünschen, maximal 3-4 Figuren auf einem Bild und auf "Augenhöhe" fotografiert. Da sieht man doch erheblich besser.

Gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1266
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von shooter am 28.09.16 13:27

Hey Gum,

das mit den Farben ist zwei Ursachen geschuldet. Zum einen bin ich nicht der große Fotograf, zum anderen sind die Figuren schon etwas stärker trockengemalt. Das liegt einfach daran das der Effekt ansonsten beim normalen Betrachtungsabstand nicht mehr zu sehen ist, was ich sehr schade fänd...

Die Tarnschlupfjacke vom Offizier hatte ich nicht wirklich als solche erkannt, obwohl sie ja sogar auf der Verpackung abgebildet ist...na mal schauen ob ich da nochmal Lust habe die zu ändern oder einfach eine zusätzlich Packung kaufe und dann den Offizier neu bemale...bei ca 3,5€ für die Packung ja nicht so schlimm...

Es freut mich natürlich das euch die Figuren gefallen.

Viele Grüße,

Flo
avatar
shooter
Newcomer'16
Newcomer'16

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 34
Ort : Uelzen

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von shooter am 31.01.17 8:39

Die Division hat mal wieder Zuwachs bekommen, obwohl ich derzeit massiv an meinen Briten "schraube" und außerdem massiv an der Schlachtfeldausstattung...

Hier kommt der Marder III H von PSC:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Alles in allem ein sehr netter Bausatz, wenn gleich die Anleitung doch sehr zu wünschen übrig lässt. Mir gefällt vor allem die reichliche Ausstattung mit Besatzungsmitgliedern. Da hat man reichlich Auswahl und auch noch Reste für die Bitzkiste.

Abgeändert habe ich lediglich die Laufzurrung und den Lauf selber, beides wurde aufgebohrt.

Gruß,

Flo
avatar
shooter
Newcomer'16
Newcomer'16

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 34
Ort : Uelzen

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von GumSmith am 31.01.17 12:26

Moinmoin Flo,
macht einen sehr gefälligen Eindruck. Ein paar Kleinigkeiten hätte ich noch anzumerken.
Lauf- und Stützrollen hatten Gummibandagen (der äußere "Ring"), diese waren schwarz/abgenutzt grau - farblich wie Reifen. Und Stege aussen an den Ketten, Führungszähne der Ketten und auch der Triebräder waren metallisch blank, durch die Reibung.
Muß man nicht machen, gibt der Sache aber noch ein paar Farbakzente die das Modell beleben.
Die Bemalung der Figuren gefällt mir ebenfalls, sehr lebendig.
Auch hier könnte man noch ein paar Details ergänzen, muß aber nicht.

Gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1266
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von shooter am 31.01.17 13:09

Moin moin,

ja...die Laufrollenbandagen...die sind mir dann wohl entwischt...werd ich wohl noch nachholen...darum fehlen auch die Abnutzungen an den Ketten....

Welche Details fehlen Dir denn noch an den Figuren...ich hab so eigentlich nix mehr gefunden was bemalbar wäre....jetzt mal ab von nicht vorhandenen Kragenspiegeln ...

Schön das er Dir gefällt, ich find das Farbschema auch recht hübsch.

Gruß,

Flo
avatar
shooter
Newcomer'16
Newcomer'16

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 34
Ort : Uelzen

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von Figuren KöniG am 31.01.17 14:21

Hey Shooter.

Nicer Panzer. Diese Nieten sind dir jut gelungen ^^
Echt schick. Der Staub irgendwie an der Vorderseite des Turms ist ja genial.
Nur grüne Streifen sehen bestimmt zu langweilig aus was? :D
Einzig die ketten find ich nen Stück zu rötlich. Sieht mir zu rostig aus xD

Mal ne Frage, bei dir sieht die Haut einfach geil aus. Wie hast du das gemacht. In meinem Thread meinte ich gedanklich sowas wie bei dir, dass ich das auch hinkriegen will.

P.s vielleicht kriegst es ja noch hin und bemalst die Schulterstücken Rosa. (Ich glaube Rot war ja nur Sturmgeschütze, sonst hätt ich Rot gesagt)
Ich find das dann noch geiler.
Wenn man schon son schicken Panzer hat, dann sollte doch alles stimmen oder nicht.?;)

Gruß Flo
avatar
Figuren KöniG

Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 08.07.16
Ort : Magdeburg

https://www.youtube.com/channel/UCMYRow1bJHei4o4z2RbO-8Q

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von shooter am 31.01.17 14:30

Hi FK,

die Haut ist lediglich in Grundfarbe bemalt und dann mit einem braunen Wash (Sepial von Vallejo) gewashed. Das ist kein Hexenwerk!

Die Ketten sind in Natura nicht ganz so Rot, wirken stimmig.

Die Schulterklappen müssten in der Tat rosa eingefasst werden, sie waren als Panzerjäger den Panzern zugeordnet.

Ich habe diese nicht bemalt da sie auf dem Modell auch nicht modelliert sind...

Gruß,

Flo
avatar
shooter
Newcomer'16
Newcomer'16

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 34
Ort : Uelzen

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von Bienenmann am 31.01.17 15:29

Wo du gerade deine Schlachtfeldausstattung erwähnst, wäre cool wenn du davon hier auch bei Gelegenheit etwas zeigen würdest, da ich auch langsam anfange zumindest ein bisschen fürs Schlachtfeld zu sammeln würde mich das echt interessieren

___________________________
Gruß Biene
avatar
Bienenmann
Worms'17 Newcomer'15
Worms'17    Newcomer'15

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 30.07.15
Alter : 27
Ort : Hallenberg

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von shooter am 31.01.17 15:38

...dafür hatte ich dann extra nochmal ein eigenen Thread aufgemacht: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
shooter
Newcomer'16
Newcomer'16

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 34
Ort : Uelzen

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von Bienenmann am 31.01.17 18:20

Ach sry, den hatte ich jetzt gar nicht mehr direkt so auf dem Schirm, weil da bisher ja noch kein Gelände o.ä. drin war, sondern "nur" die Malhilfen

___________________________
Gruß Biene
avatar
Bienenmann
Worms'17 Newcomer'15
Worms'17    Newcomer'15

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 30.07.15
Alter : 27
Ort : Hallenberg

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von Panzerknacker am 26.02.17 16:53

Hübscher Marder

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Flo's Panzerdivision Clausewitz

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten