Mein Eichenlaub - Tarnmuster

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mein Eichenlaub - Tarnmuster

Beitrag von Panzerknacker am 23.12.12 15:04

Moiners,

da ja doch Interesse an meinem Eichentarn(Sommer) besteht, hier mal meine Arbeitsschritte.
Es handelt sich eher um ne Schritt für Schritt Doku als ein „richtiges“ Tutorial, weil ich eigentlich nur das „Was“ und weniger das „Wie und Wo“ erklären kann (Bild C) aber ich werd mir mühe geben 😉 .
Na da bin ich ja mal selbst gespannt Suspect .

Folgende 3 Links habe ich als „Hilfestellung“ verwendet. (Technik/Farben/Muster)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Als erstes kam als Grundfarbe 830 Feldgrau(Vallejo) mit wolkigen Flecken von (?) hellem Grün. Ich weis noch das ich die Flecken so angeordnet habe, das sie sich fast/leicht an ihren „Enden“ berühren.
Soweit nicht so kompliziert.

Bild A:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Nun, auch wenns auf den ersten Blick nicht so aussieht, wird’s essenziell.
Im Prinzip hab ich nur 822 Germ.Cam.Bro. genommen und mal das Grau, mal Grün übermalt und so das das Braun sich nicht berührt.
Allerdings muß man nun darauf achten, das man das Grün nur da überlässt wo man es später sehen will.
(Eigentlich wäre hier nun ein Video nötig, da ich schlecht zu jedem braunen Fleck n „warum genau dort und nicht anders“ Kommentar abgeben kann No )
Die Tupfen im Grün (sowie, zusätzlich, auch noch Tupfer in anderen Farben) sollte man evtl. erst nach der 4. Farbe aufbringen
(noch zu testen).

Bild B:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Die 4. Farbe müßte 879 o. 921 sein. Diese ist nun (meistens) mittig in das Grau/Braun aufzutragen, so das die Dunklen Farben quasi einen „Rand“ ums Braun bilden .
So langsam wird es sinnvoll die Farbe immer mehr zu verdünnen und lieber mehrere Schichten, zu „Deckung“ aufzutragen
(was hier nicht geschehen ist).
Nenne das mal den „Baumstammefekt“. Man male nen Kreis mit stark verdünnter heller Farbe aus (dunkler Untergrund, wenig Deckkraft), dann lässt man den Rand frei und malt ihn wieder aus usw.(zur Mitte hin immer höhere Farbdeckung).
So bekommt man schöne Farbverläufe was allerdings auch den Zeitaufwand in die Höhe treibt.
(Ich glaube das diese Methode aber eher für die erhabenen Stellen(Highlights?)“ sinnvoll ist bzw. auch für Gesichter o. Haut allgemein. In diesem Maßstab steht da auch noch n Hauttest an. Bin ja erst am Muster puzzeln. Was in diesem Maßstab alles machbar ist muß ich erstmal sehn)

Jetzt sollte man evtl. nochmal mit jeder Farbe Tupfer bzw. Punkte setzen, zum“auflockern“ oder „andeuten“ von Verbindungen zwischen den einzelnen Farben (so mein Plan).
Noch einige Akzente 843 ins 879 und gut.

Bild C:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]




Dann habe ich den Fehler gemacht nicht erst Klarlack aufzutragen, aufgrund dessen die Ölfarbe in die Acrylfarbe eingedrungen ist und nicht mehr gut wegzuwischen war.
Beim irren „rumrubbeln“ hab ich dann natürlich die Ölfarbe wieder aus den Vertiefungen gewischt.
Hätte lieber etwas mehr Zeit investiert und die Vertiefungen u. Falten gezielt schattieren sollen oder eben erstmal Klarlack drauf.

Bild E:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]




So ist dann ja doch etwas länger geworden als gedacht. Zum Herbstmuster noch einige Bilder im Abschluß.

Kurze Anmerkung:
- hier mit Dunkelbraun komplett umrandet
- Hellbraun mehrfach und stark verdünnt (teilweise zu erkennen)
- zum Schluß 981 mit Parasit Brown aufgehellt

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Achso, fast vergessen: Zum Abschluß 2x verdünnter Mattlack aber ist ja eigentlich klar.

Wenn ihr noch Fragen habt, halltet euch nicht zurück. Weitere Anregungen u. Tips nehme ich auch gern entgegen.



___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Mein Eichenlaub - Tarnmuster

Beitrag von Mojo am 27.12.12 12:59

Kann kaum glauben, dass ich der erste bin, der hierauf antwortet!
Wahrscheinlich gings den anderen aber so wie mir:
Begeistert gelesen, aber eigentlich noch nicht mal dafür richtig Zeit gehabt (an diesen "besinnlichen Tagen").

Also, ich sag mal herzlichen Dank für das schöne Tutorial!
Besonders das letzte Tarnmuster und die Hose vom vorletzten haben es mir angetan!
Ich muss mal wieder Farben kaufen :)

Gruß
Mojo

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Re: Mein Eichenlaub - Tarnmuster

Beitrag von Qhorin am 27.12.12 14:24

Ahoi,
habs schon öfter gesehen, allerdings war mein Netz lahm und die Bilder wollten sich nicht sehen lassen ...

Sobald ich wieder an die Firguren komme, werd ich mir das nochmal durchsehen. Das Resultat spricht für sich!!
Sieht allerdings auch nach viel Aufwand aus - aber für einen Trupp kann man das ja mal probieren.
Muchas gracias für die Erläuterungen!


Noch hatt ich keine Zeit den links zu folgen, oder nachzusehen, ob die schon in unserer Linksammlung sind ...

Grü
Qhorin



___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4273
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Mein Eichenlaub - Tarnmuster

Beitrag von Gast am 27.12.12 18:11

Wow........geil..................Danke für das Tutorial!
Kann mich nur anschließen............Herbst schlägt alles!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Eichenlaub - Tarnmuster

Beitrag von Tailgunner am 27.12.12 21:02

Ja da kann man sich der Mehrheit nur anschließen. Ich denke das beste Figurenbemaltut was wir momentan haben!
Ich finde auch das Tarnnetz über dem Helm ist der Hammer!

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2171
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Mein Eichenlaub - Tarnmuster

Beitrag von toto am 28.12.12 9:54

Die Tarnmuster sehen super aus, kaum zu glauben dass es 1:72 minis sind. Sind die zum Abschluss noch mit schwarz gewasht?

___________________________
Gruß toto

"Feind im Osten.Er sieht:Tiger-Panzer:zwei! , Panther-Panzer:zwei! , Infanterie: fünfzig oder ein paar mehr."
avatar
toto

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 46
Ort : Voerde (Niederrhein)

Nach oben Nach unten

Re: Mein Eichenlaub - Tarnmuster

Beitrag von Nettelbeck am 29.12.12 20:53

So, hab es jetzt auch geschafft den Beitrag mal richtig durchzusehen und bin genauso begeistert wie meine "Vorredner". Werd ich mal in der Form versuchen, sieht toll aus!

___________________________
„...nur zwei darunter waren befahrene Matrosen, während die Übrigen kaum wussten, was auf dem Schiffe hinten und vorne war...“.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Nettelbeck

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 50
Ort : Berlin

http://torosminigalerie.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Mein Eichenlaub - Tarnmuster

Beitrag von Admin am 31.12.12 14:24

Ich glaube, ich bin die letzte Zeit mehr an den Bildern hängengeblieben und konnte deshalb nichts dazu schreiben. Ich finde die Tarnung genial und werde das auch mal so probieren. Bitte mehr davon!

___________________________
Grüße Qhorin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Re: Mein Eichenlaub - Tarnmuster

Beitrag von Panzerknacker am 02.01.13 12:58

Hi,

freut mich das es euch gefällt :bounce:

Jo, für ne ganze Wargaming-armee etwas aufwendig aber für die Eine o. Andere Figur sicher ok.

toto schrieb:Sind die zum Abschluss noch mit schwarz gewasht?

Ne, siehe Bild E. Aber die tiefen Falten könnten evtl. noch einwenig Schwarz vertragen.

Sehr schön das es sogut ankommt
Ich bin schon auf eure Versionen gespannt.



___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Mein Eichenlaub - Tarnmuster

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten