Usermap

Anwendung der Model Washs von Vallejo

Nach unten

Anwendung der Model Washs von Vallejo

Beitrag von Qhorin am 17.05.17 12:57

Hey Folks,

nachdem diesen Sommer mit den Briten eine neue Qhorin-Armee entstehen soll, hab ich mir vorgenomen mal wieder an meiner Technik zu feilen. Das Rad muss man da nicht neu erfinden, sieht so aus, als ob man alles als Filmchen bekommt.

Den Anfang machen die Washes von Vallejo. Davon hab ich eine ganze Reihe auf dem Basteltisch rumstehen, und ich wollte mir dann nochmal anschauen, wie das richtig geht.

Das wollte ich euch nicht vorenthalten.

Grüßles
Qhorin


___________________________
"Do you really have horses in the Royal Horse Artillery?"
"Horses? ... we are lucky to have artillery!"
aus: Killing Rommel von Steven Pressfield
avatar
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 4754
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 51
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Anwendung der Model Washs von Vallejo

Beitrag von Arndie am 20.05.17 9:29

Ohne mir das Video vollständig angesehen zu haben, muss ich doch sagen, dass mir die Washings auf Enamel-Basis besser gefallen. Diese kann man meiner Meinung nach besser nachkorrigieren. Oder habt ihr da andere Erfahrungen?
avatar
Arndie
Veteran '18 '17 '16
Veteran '18 '17 '16

Anzahl der Beiträge : 2022
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 28
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Re: Anwendung der Model Washs von Vallejo

Beitrag von Qhorin am 21.05.17 18:41

Ja nu, die Acryl-Washes kann man auch korrigieren, und die hab ich ohnehin auf Vorrat. Mit Enamel und Lösunngsmittel mach ich nicht mehr rum ... das ist hier im Haus nicht gesellschaftsfähig  .

Grü
Q.

___________________________
"Do you really have horses in the Royal Horse Artillery?"
"Horses? ... we are lucky to have artillery!"
aus: Killing Rommel von Steven Pressfield
avatar
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 4754
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 51
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Anwendung der Model Washs von Vallejo

Beitrag von Arndie am 22.05.17 16:20

Wie machst du das? Acrylwash auf Acryllack korrigieren ohne den Lack anzulösen?
avatar
Arndie
Veteran '18 '17 '16
Veteran '18 '17 '16

Anzahl der Beiträge : 2022
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 28
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Re: Anwendung der Model Washs von Vallejo

Beitrag von Qhorin am 23.05.17 9:59

.... vermutlich redest du von was anderem .... ich dachte an das Video. Zuviel aufgetragenen Wash saugt man mit einem Pinsel wieder auf.

Klar, wenn du unterschiedliche Farbbasis hast, kannste selektiv mit Lösungsmittel dran. Kommt sowas bei Dir vor? Für mich ist das von vorneherein keine attraktive Variante, bisher.

Aber mal sehen, für die Briten bin ich durchaus gewillt auch mal was neues auszuprobieren...

Grüßles
Qhorin

___________________________
"Do you really have horses in the Royal Horse Artillery?"
"Horses? ... we are lucky to have artillery!"
aus: Killing Rommel von Steven Pressfield
avatar
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 4754
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 51
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Anwendung der Model Washs von Vallejo

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten