Yogenzos 1942er Ostfront

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von Yogenzo am 17.12.17 0:10

Moin. 
Ich reserviere mir hier schon einmal Platz.
Aktuell im Bau ist ein Team aus Zvezdas MG-34 Set, ein Tiger I Early von Trumpeter, ein Opel Blitz von Academy sowie ein VW Typ 82, ebenfalls von Academy.
Geplant sind Artillerie (Sfl Wespe), Artilleriebeobachtung, weiterer Blitz (vllt. Ambulanzversion?), zwei Züge Infanteristen.
Erste Bilder folgen vllt. schon im Laufe dieses Tages.

Gruß
Yogenzo
avatar
Yogenzo

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 22.05.17
Alter : 19
Ort : bei Münster(Westf.)

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von GumSmith am 17.12.17 1:23

Moinmoin Yogenzo,
denn hau rein.

Gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1440
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von Arminace am 17.12.17 5:51

dann bin ich mal gespannt :D
avatar
Arminace
Celle '18
Celle '18

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 26.10.17

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von Arndie am 17.12.17 7:15

Na da sind wir gespannt. Guck mal in die deutschen Profillisten. Dort findest du eine Liste der möglichen Artilleriebeobachtungsfahrzeuge.
avatar
Arndie
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 1997
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von Yogenzo am 17.12.17 9:34

Habe mich für die Artilleriebeobachtung schon entschieden:
AB-Offz
AB-Funker
VW Typ 82 Kübelwagen
avatar
Yogenzo

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 22.05.17
Alter : 19
Ort : bei Münster(Westf.)

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von Qhorin am 17.12.17 10:49

... 1942 ist uneingeschränkt mein Favorit im WW2 (wenn man sowas über einen Krieg überhaupt sagen kann ).

Schönes Projekt

Grüßles
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 4493
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 51
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von Yogenzo am 05.04.18 17:12

Artillerie ist ein bisschen schwierig, gab es '42 noch nicht so viel. Bison (Sturmpanzer I) und die 'Stuka zu Fuß'. Ansonsten gezogene Artillerie, die ich aber nicht nehmen möchte, da die beiden Blitz woanders für draufgehen.
Die ganzen schönen Kits wie z.B. Wespe, Hummel und Grille sind nicht nutzbar, da diese erst '43 an die Front gelangten, ebenso der Sturmpanzer IV 'Brummbär' und VI 'Sturmtiger', letzterer kam sogar erst '44.
avatar
Yogenzo

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 22.05.17
Alter : 19
Ort : bei Münster(Westf.)

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von Yogenzo am 05.04.18 18:24

1942er Ostfront: ()

Panzerfahrzeuge: (334)
-Tiger I Ausf. H (324)
--BugMG (5)
--KoaxialMG (5)

Artilleriebeobachtung (101/99)
-VW Typ 82 Kübelwagen (46)
--Artilleriebeobachtungsoffizier (24)
---MP40 (6) oder Mauser C96 (4)
--Artilleriebeobachtungsfunker (20)
---Mauser C96 (4)

Infanterietrupp I: (158)
-Opel Blitz (50)
--Offizier (24)
---MP40 (6)
--Sanitäter (10)
---Mauser C96 (4)
--Funker (20)
---Mauser C96 (4)
--Schütze (-)
---MG34 auf Dreibein (10)
---Gewehr 98k (5)
--Schütze (-)
---Gewehr 98k (5)
--Schütze (-)
---Gewehr 98k (5)
--Schütze (-)
---Gewehr 98k (5)
--Schütze (-)
---Gewehr 98k (5)
--Schütze (-)
---Gewehr 98k (5)

Infanterietrupp II: (158)
-Opel Blitz (50)
--Offizier (24)
---MP40 (6)
--Sanitäter (10)
---Mauser C96 (4)
--Funker (20)
---Mauser C96 (4)
--Schütze (-)
---MG34 auf Dreibein (10)
---Gewehr 98k (5)
--Schütze (-)
---Gewehr 98k (5)
--Schütze (-)
---Gewehr 98k (5)
--Schütze (-)
---Gewehr 98k (5)
--Schütze (-)
---Gewehr 98k (5)
--Schütze (-)
---Gewehr 98k (5)


-- Zwischenstand: 749 oder 751 Punkte --

+Artillerie
251/1 WR40 (205)
-Sd.Kfz. 251/1 Ausf. C mit Wurfrahmen 40 (185)
--BugMG (5)
--FlaMG (15)

Relativ alternativlos, da die sonstigen Fahrzeuge entweder zu teuer, ab 1943 gebaut oder zu schwach sind (jedenfalls laut Stats).

Man hätte also noch 44 bis 46 Punkte zum Ausgeben über, um die 1k Punkte auszuschöpfen.
avatar
Yogenzo

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 22.05.17
Alter : 19
Ort : bei Münster(Westf.)

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von GumSmith am 06.04.18 15:09

Moinmoin Yogenzo,
für die Artillerie hätte ich noch den Vorschlag 10,5 cm StuH 42 (erster Einsatz November 1942 ). Ebenso wurden die ersten 12 x Sturm-Infanteriegeschütz 33 im Oktober 1942 ausgeliefert.
3. 10,5 cm lFH 16 auf Vickers Mark VI ( Umbau durch Stab Becker auf Beutefahrgestell), da gibt/gab es mal einen Bausatz von ACE.

Quelle: Henk of Holland

Gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1440
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von Yogenzo am 06.04.18 16:25

Die StuH 42 fiel für mich schon punktemäßig raus (285 mWn), außerdem ist der November kalt und die Truppen rennen in Sommeruniform herum.
Die StuIG 33B sehen schön Boxig aus, der Oktober ist mit mittleren -1,3 bis +5,9 Grad Celsius aber auch zu kalt für die Sommeruniformen.
Die 10,5cm leFH 16 auf Vickers MK VI (oder 10.5cm LeFH 16 auf Geschützwagen Mk.VI(e)) wäre eine Alternative, benötigt jedoch Crew, die die feldgraue Panzeruniform trägt. Ich habe leider keinen Bausatz finden können, der das tut und eine aktive Crew zeigt (wie etwa nachladen, richten, funken, beobachten, ...) abseits der Winteruniform von Caesar - und welche Panzerbesatzung trägt die im Sommer?

Die Sd.Kfz. 251/1 Ausf. C mit Wurfrahmen 40 waren meines Wissens nach nicht den Panzertruppen zugeordnet und die Bediener trugen die normalen Uniformen, die in einer weitaus größeren Fülle anzutreffen sind als Panzeruniformen. Außerdem könnte das Sd.Kfz. neben der Artilleriefunktion auch noch als sekundärer Transport dienen - sollte ein Blitz draufgehen.

Das sind so meine Bedenken bezüglich der Artillerie.
Zerstreut sie :P
avatar
Yogenzo

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 22.05.17
Alter : 19
Ort : bei Münster(Westf.)

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von Wolverine am 06.04.18 16:57

versuch doch das stuig 33b da waren welche in Stalingrad passt also 42/43
avatar
Wolverine

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 12.11.12
Alter : 35
Ort : Neuenbürg

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von GumSmith am 06.04.18 19:35

Moinmoin,
StuIG 33 / Sturm-Infanteriegeschütz 33 hatte ich schon aufgezählt - und Yogenzo hat gesagt, passt nicht zur Truppe wegen Sommerkleidung.

AAAAAber, Yogenzo, da wollen wir nicht päpstlicher sein als der Papst, die Einteilung lautet mid war= 1942/43. Wenn Du das zu genau nimmst, wäre nämlich Dein Tiger I Ausf. H auch raus. Die ersten Tiger I (initial) kamen Ende August in Mga (Nordfront) an, ganze vier Stück. Von denen 3 auf dem Marsch in eine Auffangstellung mit Antriebsschäden liegenblieben. Mitte September gehen weiter 3 Tiger I  zur 1./s.Pz.Abt.502, die dürften um deen 24.09.42 in Mga angekommen sein. 2 weitere Tiger I kamen Ende Oktober bei der Abteilung an.
Die 2. Kompanie erhielt erst im Dezember 1942 Ihre ersten 9 Tiger I und wird dann von Fallingbostel in den Wolchow-Abschnitt verlegt.
Die ersten 4 Tiger I, welche mit der 1./502 Ihre Feuertaufe an der Leningradfront erlebten, hatten noch keine Rommelkiste am Turm und keine Kettenschürzen. Später erhielten die ersten, noch ohne Staukiste am Turm ausgelieferten Tiger I dann 2 Kisten, welche seitlich links und rechts hinten am Turm angebracht wurden. Außerdem hatten die Fahrzeuge keine Feifel-Filteranlagen.


Quelle: Henk of Holland

Wenn Du also Tiger I einsetzt, was Dir niemand verwehren wird, kannst Du ohne schlechtes Gewissen auch StuH 42 und StuIG 33 einsetzen, wenn Du willst.

Gruß GumSmith

edit: Was die Uniformen der Besatzungen der 10,5 cm lFH 16 auf Mark VI angeht, da kannst die schwarze Panzeruniform nehmen und Felgrau bemalen, da Sie ja den Schnitt der Panzeruniform hatte. Aber wenn ich mich recht entsinne, trugen die Besatzungen in Rußland schwarze Panzeruniformen, finde nur grade die Bilder nicht.
avatar
GumSmith
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1440
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von Yogenzo am 06.04.18 20:25

Guter Punkt, Gum.
Dennoch fallen die offenen Selbstfahrlafetten raus, weil ich einfach keine vernünftigen Panzerbesatzungen finde (es gib zwar welche, die sind aber entweder alle ausm Panzer raus, fernab der Front und machen Pause oder sind ohne Beine, da sie als Fahrer/Kommandant/... für Pz. IV/Panther/Pz. III/ Tiger/... gedacht sind. Und halt die Caesar Winter Uniform, die ich für den Marder II nutze). Sonst würde ich ein Bison (a.k.a. Sturmpanzer I) oder so etwas nehmen.
Ich glaube, ich denke da zu kompliziert. Ich werde mal etwas Abstand nehmen und die Sache morgen oder Sonntag noch mal betrachten. Ich verrenne mich sonst in unwichtigen Details.

Zu deinem Edit: Das war, was ich mit feldgrauen Panzeruniformen meinte.

Grüße
Yogenzo
avatar
Yogenzo

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 22.05.17
Alter : 19
Ort : bei Münster(Westf.)

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von GumSmith am 06.04.18 20:39

Preiser,  Orion, PSC ?
avatar
GumSmith
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1440
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von Yogenzo am 06.04.18 21:12

Preiser:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] scheinen etwas zu sein, hätte aber gerne noch mehr Details zu den Jungs. Scheinen ja variabel zu bauen zu sein, wenn ich die Beschreibung richtig verstehe.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] sind definitiv nicht kämpfend.

Orion:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] sind auch abseits der Front.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] ebenfalls.

PSC:
Ich habe sowohl [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] als auch [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] und beide sind - im Vergleich zu Zvezda (Hauptquelle meiner Infanterie) und Caesar (Winter Tank Crew für den Marder) recht 'dick'. Ich habe versucht, die Gewehre aus GTCaS als Deko zu verwenden, sie beißen sich mit denen der Infanterie von Zvezda. PSC fällt für mich aus diesem Grund leider raus.

Gut, die Caesar sind proportiosmäßig etwa so gebaut wie die Sommerjungs von PSC, im Winter trägt man aber für gewöhnlich mehr Kleidung.

Ansonsten habe ich weder von Preiser noch von Caesar oder Orion etwas gefunden, was ich irgendwie in die engere Auswahl ziehen würde.
Sollte euch etwas bekannt sein, was nicht auf PSR zu finden ist, her damit :D
avatar
Yogenzo

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 22.05.17
Alter : 19
Ort : bei Münster(Westf.)

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von GumSmith am 07.04.18 9:05

Moinmoin,
also bei den PSC - Figuren hast Du recht, sind halt Wargaming - Figuren nach britischem Geschmack, etwas bulliger. Ich hätte da halt die Figuren aus dem P 38(t) / Marder III Set über.

Preiserfiguren sind Bausätze, die kann man sehr gut umstricken, sind aber schwer zu bekommen. Einzelne Figuren habe ich aber in der Restekiste, da findet sich immer was passendes.

Gruß GumSmith

Die Orion - Sets 72045 /72047 sind gerade als Sfl-Bedienungen für Artillerie ziemlich brauchbar in meinen Augen. Was für Posen sollen die Bedienungen denn in Deinen Augen haben ? Die liegen ja nicht gerade im Graben unter Infanteriebeschuß. Und gerade im Sommer haben die Bumsköppe auch gern mal auf störende Bekleidung wie harten Hut und Jacke verzichtet. Also ich sehe da bei den Orion-Figuren einiges verwendbares.
avatar
GumSmith
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1440
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von Yogenzo am 07.04.18 11:59

Ich dachte da an einen Kommandanten mit Fernglas oder Hand am Mikrofon/Ohrhöhrer, einen Ladeschützen mit entsprechender Haltung (Granate im Arm), der Richtschütze, wenn es geht, gerne richtend (Hände am den Apparaturen, wahrscheinlich wegen unterschiedlicher Abmessungen der Geschütze schlecht realisierbar) oder in Bereitschaft (wenn kein Feuerbefehl rein kommt, warum soll er dann irgendwas machen?). Fahrer und Funker sind optional, je nachdem ob man die sieht bzw. ob der Kommandant die Rolle des Funkers mitübernimmt.

Das waren so die ersten Eckpunkte, die ich so on top of my head habe.
avatar
Yogenzo

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 22.05.17
Alter : 19
Ort : bei Münster(Westf.)

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von Yogenzo am 07.04.18 12:10

So, die lange überfälligen Bilder.
Tiger I früh mit Feifel-Luftfiltern, Nebelwerfern und dem Eimer aufm Dach.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Kübelwagen für die Artilleriebeobachtung
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Artilleriebeobachtung (Funker ist noch nicht ganz fertig)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Kriegsberichterstatter/Propagandasoldat (Nicht spielbereit, da nur Beobachter. Könnte man vllt. eine Geschichte/Gefechtsoption drum stricken?)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sanitäter (noch unfertig)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Einer der beiden MG-Führer, muss da noch was mit der Base machen, die war ursprünglich doppelt so breit und bot noch einem Späher Platz.
Ich habe sie entzweigesägt, um den Späher als separate Figur zu bekommen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Besagter Späher
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Der Blitz, braucht noch Arbeit.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das war es fürs erste.
Kritik ist sehr willkommen.
avatar
Yogenzo

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 22.05.17
Alter : 19
Ort : bei Münster(Westf.)

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von GumSmith am 07.04.18 21:35

Moinmoin,
Orion:



2.+3. von links=Kommandant, 4. v.L. = Ladeschütze (Granate muß ausgetauscht werden)


Quelle: Plasticdoldierreview.com

1. v.L.: Richtschütze, linker Arm muß nur etwas angepaßt werden.


Quelle: Plasticdoldierreview.com

Alle 4 verwendbar als Richt+Ladeschützen 1., 3. und 4. v.L. wenn nicht "inaction", 2.v.L. als Ladeschütze der gerade Granate aufnimmt.

Gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1440
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von Yogenzo am 07.04.18 22:00

Hm.
Das mag jetzt vielleicht etwas dumm klingen, aber wie bekomme ich das Anpassen hin?
Abtrennen, ein bisschen was vom Arm entfernen oder hinzufügen, um den in einem anderen Winkel dann wieder dran zu kleben?
Und die Bases ... um den Fuß wegschneiden und dann vorsichtig immer näher daran und wegschneiden/schaben? Hatte bisher den Fehler gemacht, dass ich die Base als ganzes abgetrennt habe. War eine dumme Idee.

Dazu muss gesagt sein, dass ich Anfang letzten Jahres die Panzer noch komplett bescheuert anpinselte und erst mit Eintritt in dieses Forum detailgetreuer und genauer in der Recherche wurde.
Danke dafür an den Kommissar nochmals :P
avatar
Yogenzo

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 22.05.17
Alter : 19
Ort : bei Münster(Westf.)

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von GumSmith am 08.04.18 11:11

Moinmoin Yogenzo,
ich kenne das Material der Orion-Figuren nicht, ist aber laut PSR "medium consistency", also etwas härteres Weichplastik. Da würde ich es einfach mit biegen versuchen. Ich glaube, irgendwo habe ich einen Gußast von denen liegen, ich schau mal.

Gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1440
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von Yogenzo am 09.04.18 23:02

Update:
Artilleriebeobachtungstrupp fertig.
Quasi.
Diese Bilder sagen mir, dass ich noch ein kleines bisschen am Offz arbeiten könnte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

So. Wie steht es um die Orions, Gum?
avatar
Yogenzo

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 22.05.17
Alter : 19
Ort : bei Münster(Westf.)

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von Qhorin am 10.04.18 10:32

Sehen aber doch ganz gut aus, die Jungens. Mal davon abgesehen, dass alles ein bissi glänzt

Grüßles
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 4493
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 51
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von Yogenzo am 10.04.18 17:15

Hm. Glänzt immerhin weniger als mit dem Klarlack davor.
Ich sprach von einem Flecken unter dem linken Arm und am Gürtel des Offiziers.
Sieht man leider.
Und ich würde den Adler und das Lametta an der Kappe noch weiß machen statt metallic.
avatar
Yogenzo

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 22.05.17
Alter : 19
Ort : bei Münster(Westf.)

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von Yogenzo am 14.04.18 12:16

Habe mich übrigens für eine Artillerie entschieden, @GumSmith.
So nett dein Angebot bzgl. der Orion-Figuren auch war, in einem geschlossenen Fahrzeug braucht man die nicht :P

Erster Zug nähert sich dem Ziel, arbeite momentan nur sporadisch - die Abiturklausuren stehen an.
avatar
Yogenzo

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 22.05.17
Alter : 19
Ort : bei Münster(Westf.)

Nach oben Nach unten

Re: Yogenzos 1942er Ostfront

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten