Feldwebel Kurt Knispel: Der erfolgreichste Panzermann des 2. Weltkriegs

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Feldwebel Kurt Knispel: Der erfolgreichste Panzermann des 2. Weltkriegs

Beitrag von Qhorin am 21.01.13 15:28

Ahoi,

hab mal wieder ein Buch ausgelesen und möchte es hier vorstellen:

Feldwebel Kurt Knispel: Der erfolgreichste Panzerschütze und Panzerkommandant des 2. Weltkriegs
Gebundene Ausgabe
10 Euronen

Es handelt sich um eine in der dritten Person geschriebene Geschichte des Kurt Knispel, des wohl erfolgreichsten Panzerschützen und Panzerkommandanten des Zweiten Weltkriegs - mit über 160 Panzerabschüssen. Angefangen hat er im PzIV (Stummel) und gefallen ist er als Kommandant eines Tiger II bei der schweren Panzerabteilung 503. Hauptsächlich war er an der Ostfront, z.B. am Wolchow, im Kaukasus, bei der Operation Zitadelle, im Kessel von Tscherkassy, etc. Er war wohl nicht immer konform, und hat deshalb nie das Ritterkreuz bekommen. Gefallen ist er noch im April 1945.

Das Buch ist in einem recht einfachen Deutsch geschrieben und ist recht flüssig zu lesen. Knispel wird als rechter Draufgänger und Kamerad dargestellt - das wundert ja wohl keinen (zumindest die Sache mit dem Kameraden ist typisch für die soldatische Schilderung). Die Beschreibung, dass er gegnerische Panzer und Pak immer zuerst sah und zuerst feuerte zieht sich quer durch das Buch - er muss sowas wie nen sechsten Sinn dafür gehabt haben. Zwischendurch wirken die Sprünge zu den Erklärungen der taktischen Großwetterlage etwas konfus, aber das stört nicht weiter. Es gibt viele Bilder (s/w), neben den ganzen Panzermännern auch von ihren Panzern. Neben den bekannten Bildern (z.B. Königstiger im Sennelager) gibts auch solche, die man sonst nicht sieht (wie ich meine). Es gibt eine Szene im Buch in der Knispel die Mißhandlung eines Gefangenen durch einen deutschen Soldaten verhindert, das ist für diese Art von Büchern schon was besonderes. Ansonsten aber kein Wort/Gedanke über den im Osten geführten Vernichtungskrieg.

Meine Wertung:
Insgesamt nicht auf dem Niveau, wie man sich das wünschen könnte, aber ok.

Viel Spass damit
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4388
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten