Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Beitrag von Tailgunner am 23.04.14 19:21

Danke,

Arndie schrieb:Die Minis sehen wirklich sehr schön aus! In der Rüstungsspirale sind sie gar nicht so gut zur Geltung gekommen.

Die Idee mit den Namen finde ich lustig, stehen die auch unter den Figuren oder merkst du dir die so?  

War nicht so einfach das große Gebäude auszuleuchten, war bisher wie bei jedem RS-Beitrag von mir am Ende rasch schlechte Bilder gemacht, die dem Modell nicht zurecht kommen.

Das ist ne gute Idee, aber ich glaube da drucke ich mir dann Aufkleber für.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2171
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Beitrag von Tailgunner am 12.08.14 19:52

Moin,

findet ihr das Bild



besser als die in der RS?

Es warten ürbigens noch zwei Halbketten und ein Tigerchen auf bessere Bilder!

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2171
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Beitrag von Ravius am 13.08.14 12:24

Ahoihoi, also die Infanterie ist ja wirklich schwer beeindruckend. Genau wie deine älteren Sachen, da hab ich schon garkeine Lust mehr überhaupt was zu versuchen xD

Die PzIV gefallen mir hier viel besser, sind zwar die gleichen Fahrzeuge aber irgendwie wirken die Bilder so besser auf mich.
Diese Rostecken am rechten Turm sind super sexy! :D

Leider wird die Bildschärfe deinen Details nicht ganz so gerecht wie sie es verdienen würden, was schade ist, ich glaube da gäbs ne Menge zu entdecken :)

Was mich auch mal interessieren würde: Wieviel Arbeitsstunden stecken denn in so nem PzIV? 

Grüßle
avatar
Ravius

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 23.04.14

Nach oben Nach unten

Re: Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Beitrag von Gast am 13.08.14 13:20

Hier gefallen sie mir auch besser.
Allerdings finde ich die Wüstentarnung im zusammenhang mit dem grünen Laub bissi eigenartig.  scratch

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Beitrag von Qhorin am 13.08.14 13:28

Ja, ich finde sie so auch besser, aber die Bilder sind nicht scharf. Das sieht man erst richtig, wenn man sie vergrößert, aber es beeinflusst das Bild auch vorher schon ungemein. Nur ganz leicht wischiwaschi macht gleich den Eindruck von "nicht klar" und die Details kommen nicht mehr durch. Fotografierst du mit Autofokus? Oder manuell?

@Don
Wüstentarn? Ist doch normales mitteleuropäisches Panzergelb, oder?

Mir wär das Laub zu hellgrün, das leuchtet mir zu arg ins Bild und nachher erinnert sich jeder nur ans Laub, aber das ist Geschmacksache.

  
Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4273
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Beitrag von Plasticwarrior am 13.08.14 13:38

Auf dem Bild sind die Modelle mehr im Fokus,werden nicht vom Außenherum abgelenkt.
Finde ich besser.Werde es beim nächstem mal auch (hoffentlich) auch so machen.

Die zwei Laufrollen auf dem Turmdach finde ich persönlich etwas ungünstig.Die sind zwar schwer und haben so ein gutes Eigengewicht,aber wenn die Rutschen sind sie auch "unterwegs".
Und warum hast Du den Laufgummi nur an der Oberen angemalt?

Was mir jetzt auffällt sind die Balkenkreuze auf dem Linken Modell. Die stelle habe noch nicht gesehen.hast Du da eventuell ein Bild von?

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Beitrag von Gast am 15.08.14 10:34

Qhorin schrieb:@Don
Wüstentarn? Ist doch normales mitteleuropäisches Panzergelb, oder?

Die Grundfarbe ja, doch das Braun ist eher Wüstentarn.
Doch mal sehen was der Erbauer dazu sagt  

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Beitrag von Tailgunner am 15.08.14 18:16

Ravius schrieb:Ahoihoi, also die Infanterie ist ja wirklich schwer beeindruckend. Genau wie deine älteren Sachen, da hab ich schon garkeine Lust mehr überhaupt was zu versuchen xD

Danke, aber das sollte dir grade Lust machen, denn durch die vielen Tipps hier im Forum bin ich doch recht schnell auf mein derzeitiges Level bekommen. Wenn die ersten Technicken sitzen kommt der Rest dann von selbst. Das schaffst du auch!

Ravius schrieb:Was mich auch mal interessieren würde: Wieviel Arbeitsstunden stecken denn in so nem PzIV?

Ich denke so 20 Stunden hat der schon gebraucht. Eigentlich hatte ich nur einen gebaut, nach dem Lackieren ist mir aber aufgefallen, dass das derzeitige Farbschema nicht aussah, Grundfarbe war Model Air Dark Yellow mit Tarnstreifen in Camo Olive Green und Tank Brown. Como Olive Green war aber viel zu dunkel. Also habe ich mir einen neuen Bausatz bestellt, während ich den alten entfärbte. So wurden es dann zwei Panzer IV und deshalb dauerte es dann aucb so lange.

Qhorin schrieb:


Ja, ich finde sie so auch besser, aber die Bilder sind nicht scharf. Das sieht man erst richtig, wenn man sie vergrößert, aber es beeinflusst das Bild auch vorher schon ungemein. Nur ganz leicht wischiwaschi macht gleich den Eindruck von "nicht klar" und die Details kommen nicht mehr durch. Fotografierst du mit Autofokus? Oder manuell?
Autofokus. Ich lasse mir halt nie richtig Zeit für die Bilder, aber ich bekomme auch häufig meine Fotobox nicht ornldich ausgeleuchtet. Die Kamera die ich nutze ist dann auch nicht die beste. Was nimmt man eigentlich am besten für eine Kamera?

Qhorin schrieb:Mir wär das Laub zu hellgrün, das leuchtet mir zu arg ins Bild und nachher erinnert sich jeder nur ans Laub, aber das ist Geschmacksache.

Ich bin ja selbst eher nicht der Fan von Tarnung auf dem Panzer, da ich auf die Oberflächen sehr viel wert lege und die dann häufig dadurch verdeckt werden, ich habe das Laub quasi für euch angebracht, genau wie das eingerollte Tarnnetzt :)
Das Grün wirkt auf den Bildern natürlich noch etwas knalliger, ich denke im Orginal ist es auch schon sehr grell, aber da geht es noch so...

Plasticwarrior schrieb:Die zwei Laufrollen auf dem Turmdach finde ich persönlich etwas ungünstig.

Die sind dich festgeklebt    Hast recht ergibt da nicht so viel Sinn...

Plasticwarrior schrieb:Und warum hast Du den Laufgummi nur an der Oberen angemalt?

Das habe ich übersehen, muss ich mich nochmal ran machen...

Plasticwarrior schrieb:Die stelle habe noch nicht gesehen.hast Du da eventuell ein Bild von?

Ne, leider nicht. Ich habs aber schonmal auf einem gesehen.

DonColor schrieb:Die Grundfarbe ja, doch das Braun ist eher Wüstentarn.
Doch mal sehen was der Erbauer dazu sagt  

Das Braun ist Olivgrün Option II. aus dem German War Colors Set von AK-Interactive und ist auf ein helleres Panzergelb abgestimmt. Der Farbton wurde ab 1943 bis zum Ende des Krieges verwandt.

edit.:

Ich muss dann auch nochmal auf die inneren Werte eingehen, die hatte ich ganz vergessen...beide Modelle sind mit Blei für ein angenehmeres Gewicht in der Hand und mit Metallplättchen für zukünftige Tankrider ausgestattet (da fehlen mir noch die Modelle). Ist zufällig jemand Raucher und kann mir son paar Metallplättchen aufheben?



dann möchte ich auch noch dem guten Plasticwarrior danken, denn ohne ihn wäre jetzt einer der beiden Panzer IV ohne Seitenpanzerung!

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2171
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Beitrag von Plasticwarrior am 15.08.14 20:17

Da hast Du die Schürzen aber Fix eingesetzt,Respekt!!!!

da freue ich doch noch mehr auf die zwei,sie in Mainz zu sehen  .

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Beitrag von Tailgunner am 31.12.14 17:36

Neben meinen zwei Panzer IV habe ich auch einen Tiger gebaut, war aber mit den Bildern damals nicht so ganz einverstanden gewesen.
Darum habe ich heute mal unser Weihnachtsgeschenk, eine EOS 1200D von Canon, das erste mal im Nahaufnahmemodus ausprobiert.
Daher die verspäteten Bilder.

Bei dem Modell handelt es sich um den Tiger I von Zvedza. Das Modell ist schlicht aber dafür sehr gut. Nebenbei habe ich etwas Ausstattung von Blag Dog verwendet.
Der Tiger I ist bei BO bisher mein Liebling. Eine gute Frontpanzerung und S4 machen ihn zu meinem stärksten Fahrzeug und ich verwende ihn gerne in offener Position, um möglicht viele Ziele mit der hohen Reichweite angreien zu können und möglichts das gegnerische Feuer auf die Frontpanzerung zu ziehen, so dass ich freier mit meinen Jagdpanzern, wie dem Hetzer agieren kann.



Bei dem Bild habe ich nicht ganz so gut belichtet. Mit der Belichtung habe ich ja immer Probleme...

Man achte auf den Durchschuss oben rechts an der waagerechten Panzerplatte.





Wie man sieht, haben die BIlder nicht diesen Gelbton, den ich normalerweise in meinen Bildern habe, sondern sehen natürlicher und klarer aus. Das liegt daran, dass ich Qhorins Tipp berücksichtigt habe und mal vorher die Bilder ein bisschen mit Picasa bearbeitet habe. Danke Qhorin für deine zahlreichen Aufforderungen zum Weißabgleich!

Ich hoffe die Bilder haben euch gefallen, freue mich über Kritik und Anregungen!

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2171
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Beitrag von Gast am 31.12.14 19:29

Hallo Moritz,

sieht schick aus. Die Zurüstteile des Tigers gefallen mir außerordentlich gut. Die Plane oben drauf und so machen den Tiger "bewohnt", wenn du weisst was ich meine.

Die Landser finde ich ebenfalls sehr gelungen. Sind auch recht natürliche Posen. Nicht immer nur der Rambo sondern auch einer, der da mal eben so gemütlich langschlendert.

Das Haus ist auch schick. Darf man fragen, wer sowas herstellt?

Gruß vom Sturmi.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Beitrag von Lt.Winters am 01.01.15 12:28

Ich mache meine Fotos mit einer EOS450D, kenne also die grundsätzlichen technischen Eigenheiten einer Canon-Kamera.

Der Gelbstich ensteht, wenn Aufnahmen mit Blitz bei Kunstlicht gemacht werden, der Weissabgleich der Kamera aber auf Automatik oder Tageslicht eingestellt ist. Dann kann es zu diesen Verfälschungen kommen. Die Kamera ist bei Automatikbetrieb nicht in der Lage, eine Mischung zwischen dem Blitzlicht (was Tageslichtcharakter hat) und dem Kunstlicht herzustellen.

Ich schaffe mir Abhilfe wie folgt:

- Weissabgleich auf Kunstlicht einstellen
- Blitz abschalten
- 2 einfache Lampen links und rechts des Motivs platzieren oder es von oben und einer Seite anleuchten
- Kamera aufs Stativ
- Selbstauslöser verwenden
- Den Hintergrund des Motivs evtl. mit einem Tonkarton neutraler Farbe (grau, weiss etc.) kaschieren
- Blende mindestens auf F16 oder mehr einstellen
- Belichtungsreihen machen (d.h. nach jeder Aufnahme die Werte Blende, bzw. Belichtungskorrektur verändern)

Nach den Aufnahmen dann alles unbrauchbare löschen und nur die auf den Rechner übertragen, die Deinem Wunschergebnis am nächsten kommen.

Damit eliminiere ich 80-90 % aller Fehlbelichtungen.

Ansonsten: Der Tiger ist ein feines Gerät. Ich hab am Anfang den Panther genommen, aber der Tiger hat einfach die besseren Werte.

Feine Modelle hast Du da, weiter so.

___________________________
Gruß

Lt.Winters


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Lt.Winters

Anzahl der Beiträge : 686
Anmeldedatum : 25.04.13
Alter : 60
Ort : Hamburg

http://hadihh.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Beitrag von Qhorin am 02.01.15 12:17

Ahoi,

ja, der Tiger I ist schon sowas wie der Character-Kumpel unter den Panzern ... meine Vorlieben wechseln ja von Zeit zu Zeit ... aber der ist immer vorne mit dabei. Und deiner ist ein besonders hübsches Exemplar  

Jaja ... die Sache mit den Fotos ... so siehts schonmal viel besser aus, da hast du natürlich jetzt auch en schickes Gerät zum knipsen. Keine Frage. Mit der kannst du sicher noch ein paar Foto-Optionen ziehen . Was da der Leutnant schreibt zB, da hab ich mich noch garnicht drum gekümmert, werde ich auf jeden Fall probieren, das mit dem kamerainternen WB. Habe auch ne 450d und habe extra nach der Bedienungsanleitung gesucht  

Grü
Qhorin

P.S. bei dem Tiger meine ich, dass man an dem Luk hinten rechts am Turm sieht, dass man noch systematischer highlighten könnte. Nicht dass ich das selbst immer schaffe, aber richtig gebürstet, sollten sich solche Erhebungen besser abheben.

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4273
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Beitrag von Tailgunner am 02.01.15 13:03

Danke für das Lob Jungs!

Sturmtiger schrieb:Das Haus ist auch schick. Darf man fragen, wer sowas herstellt?

Das Haus ist von unserem guten Samy gebuat worden.

Lt. Winters schrieb:Der Gelbstich ensteht, wenn Aufnahmen mit Blitz bei Kunstlicht gemacht werden, der Weissabgleich der Kamera aber auf Automatik oder Tageslicht eingestellt ist. Dann kann es zu diesen Verfälschungen kommen. Die Kamera ist bei Automatikbetrieb nicht in der Lage, eine Mischung zwischen dem Blitzlicht (was Tageslichtcharakter hat) und dem Kunstlicht herzustellen.

Mhm, danke für die Erklärung, das ergibt Sinn.

Lt.Winters schrieb:Ich schaffe mir Abhilfe wie folgt:

- Weissabgleich auf Kunstlicht einstellen
- Blitz abschalten
- 2 einfache Lampen links und rechts des Motivs platzieren oder es von oben und einer Seite anleuchten
- Kamera aufs Stativ
- Selbstauslöser verwenden
- Den Hintergrund des Motivs evtl. mit einem Tonkarton neutraler Farbe (grau, weiss etc.) kaschieren
- Blende mindestens auf F16 oder mehr einstellen
- Belichtungsreihen machen (d.h. nach jeder Aufnahme die Werte Blende, bzw. Belichtungskorrektur verändern)

Nach den Aufnahmen dann alles unbrauchbare löschen und nur die auf den Rechner übertragen, die Deinem Wunschergebnis am nächsten kommen.

Blitz aus, Stativ, Lampen zur Beleuchtung mache ich schon. Dann werde ich mal versuchen mich mit dem Rest auch noch bekannt zu machen. Dann kommt man auch mal dazu die Möglichkeiten der Kamera zu nutzen. Vielen Dank für die Tipps!

Qhorin schrieb:P.S. bei dem Tiger meine ich, dass man an dem Luk hinten rechts am Turm sieht, dass man noch systematischer highlighten könnte. Nicht dass ich das selbst immer schaffe, aber richtig gebürstet, sollten sich solche Erhebungen besser abheben.

Oh, stimmt, manchmal mekrt man sowas einfach nicht. Der Tiger wurde auch eher neben den Panzer IV gebaut und hatte daher nicht so viel Aufmerksamkeit.



Und jetzt aus der selben Fotosession noch Bilder von meinen beiden neuen Halbketten. Die Modelle habe ich schon fertig bemalt vom Panzer übernommen. Ich habe aber noch etwas nachgearbeitet. Die Ketten wurden neu bemalt und das Fahrzeug noch ein bisschen eingedreckt. Ab gehts!












___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2171
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Beitrag von Lt.Winters am 02.01.15 13:44

Noch ein kleiner Nachtrag:

Die Bilder sind eindeutig besser als die Erstlinge, soviel steht fest.

Ich hab sie mir aber noch einmal genauer angesehen:

Was ich für den Blitz gehalten habe (dieses etwas harte Licht auf den Oberflächen und im Vordergrund) sind sogenannte "Schlaglichter". Die entstehen, wenn ungefiltertes oder ungedimmtes Licht auf Oberflächen fällt und reflektiert wird. Dieses ungefilterte Licht veranlasst die Kamera zu einer Fehlinterpretation der insgesamt vorhanden Lichtmenge bzw. Helligkeit am Objekt und der Umgebung. Unter dem Strich führt das zu einer Überbelichtung des Vordergrundes bei gleichzeitiger Normal- bzw. Unterbelichtung des Objektumfeldes bzw. Hintergrundes. Aus diesem Grund sind die Gebäude "normal" belichtet, der Vordergrund und das Objekt aber teilweise überstrahlt.

Abhilfe schafft hier ein Lichtschirm (ähnlich dem eine Fotozeltes), der zwischen Lichtquelle und Objekt platziert wird. Ich habe dazu einen ausrangierten Bilderrahmen genommen (das Maß sollte mindestens 30 x 40 cm sein, besser größer) und weissen Seidenstoff rundherum am Rahmen festgetackert. Diesen "Schirm" stelle ich zwischen Lichtquelle und Objekt auf. Der Kamerastandort ist relativ egal, denn wichtig ist dabei, das gedämpftes Licht auf das Objekt fällt. Diese gedämpfte Licht erzeugt weiniger bis keine Schlaglichter und veranlasst die Belichtungssteuerung der Kamera zu einem einheitlichen Messergebnis.

In Praxis verlängert sich dadurch die Belichtungszeit, da weniger effektives Licht auf das Objekt fällt. Aber das Ergebnis ergibt ein weiches, auf das ganze Objekt nebst Umfeld fallendes Licht, dass nun nicht mehr fehlinterpretiert wird. Die Gesamte Aufnahme wird einheitlicher belichtet und Farben erscheinen "echter" .

Vielleicht hilft dies noch ein Stückchen weiter.

___________________________
Gruß

Lt.Winters


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Lt.Winters

Anzahl der Beiträge : 686
Anmeldedatum : 25.04.13
Alter : 60
Ort : Hamburg

http://hadihh.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Beitrag von Gast am 02.01.15 16:31

Hallo Tailgunner,

habe fast schon vermutet, dass das Gebäude von unserem Samy stammt. Ist echt cool. Da juckt es mich doch, auch mal was in Europa zu machen.

Den kurzen Beleuchtungsexkurs von dir, Lt.Winters, finde ich sehr interessant. Werde mal sehen, ob ich das bei mir so umsetzen kann. Danke.

Grüße vom Sturmi.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Beitrag von Panzerknacker am 02.01.15 22:50

Schon mal sehr gute Fotos , da ist sicher noch mehr drin .
Ich sollte mir wohl auch mal eine Anschaffung in dieser Richtung überlegen.

Die Lucke am Tiger ist mir auch gleich aufgefallen , der Übergang Lucke-Turm sollte aber eher etwas dunkles Wash bekommen ?

Freu mich auf weitere Bilder

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Beitrag von Tailgunner am 03.01.15 15:11

Lt.Winters schrieb:Noch ein kleiner Nachtrag:

Die Bilder sind eindeutig besser als die Erstlinge, soviel steht fest.

Ich hab sie mir aber noch einmal genauer angesehen:

Was ich für den Blitz gehalten habe (dieses etwas harte Licht auf den Oberflächen und im Vordergrund) sind sogenannte "Schlaglichter". Die entstehen, wenn ungefiltertes oder ungedimmtes Licht auf Oberflächen fällt und reflektiert wird. Dieses ungefilterte Licht veranlasst die Kamera zu einer Fehlinterpretation der insgesamt vorhanden Lichtmenge bzw. Helligkeit am Objekt und der Umgebung. Unter dem Strich führt das zu einer Überbelichtung des Vordergrundes bei gleichzeitiger Normal- bzw. Unterbelichtung des Objektumfeldes bzw. Hintergrundes. Aus diesem Grund sind die Gebäude "normal" belichtet, der Vordergrund und das Objekt aber teilweise überstrahlt.

Abhilfe schafft hier ein Lichtschirm (ähnlich dem eine Fotozeltes), der zwischen Lichtquelle und Objekt platziert wird. Ich habe dazu einen ausrangierten Bilderrahmen genommen (das Maß sollte mindestens 30 x 40 cm sein, besser größer) und weissen Seidenstoff rundherum am Rahmen festgetackert. Diesen "Schirm" stelle ich zwischen Lichtquelle und Objekt auf. Der Kamerastandort ist relativ egal, denn wichtig ist dabei, das gedämpftes Licht auf das Objekt fällt. Diese gedämpfte Licht erzeugt weiniger bis keine Schlaglichter und veranlasst die Belichtungssteuerung der Kamera zu einem einheitlichen Messergebnis.

In Praxis verlängert sich dadurch die Belichtungszeit, da weniger effektives Licht auf das Objekt fällt. Aber das Ergebnis ergibt ein weiches, auf das ganze Objekt nebst Umfeld fallendes Licht, dass nun nicht mehr fehlinterpretiert wird. Die Gesamte Aufnahme wird einheitlicher belichtet und Farben erscheinen "echter" .

Vielleicht hilft dies noch ein Stückchen weiter.

Danke. Ja dieses Zelt habe ich, hatte ich diesesmal aber nicht genutzt, da meine Platte nicht reinpasst. Da muss ich mir wohl wirklich mal was für überlegen...
Hilft auf jeden Fall. Danke, bin echt schon auf mein nächstes Shooting gespannt, vllt. lichte ich heute Abend noch ein paar alte Fahrzeuge ab...

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2171
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Beitrag von Qhorin am 04.01.15 0:57

Ja, spannend, habe heute mal die EOS gecheckt, und siehe da, sie macht automatischen Weißabgleich. Bedenkt man, dass ich grundsätzlich keinen Blitz verwende, bedeuted das, dass die EOS-Automatik bei künstlichem Licht (bei mir sind das Energiesparlampen) nicht richtig reagiert. Als nächstes werde ich das dann mal mit den verschiedenen Voreinstellungen versuchen.

Bin wirklich gespannt, ob es dann besser wird ... das wär schon klasse!!


Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4273
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Tailgunners Truppe "Waldecker Jungs"

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten