Video-Tutorial: Basing für Figuren

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Video-Tutorial: Basing für Figuren

Beitrag von Mojo am 11.11.12 16:13

Sehr Basic:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruß Mojo

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Re: Video-Tutorial: Basing für Figuren

Beitrag von Randy79 am 05.06.14 12:16

Auf die Gefahr hin, dass ich hier alte Thread-Leichen ausgrabe... das Video funktioniert nicht mehr, kennt jemand gute Videos zu dem Thema? Ich möchte bei meinen Miniaturen nicht einfach drauflos schnippeln & kleben.
avatar
Randy79

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 05.06.14
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Video-Tutorial: Basing für Figuren

Beitrag von Mojo am 05.06.14 13:20

Hi Randy,
Youtube hat da einen beinahe unendlichen Vorrat:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ob man nun für 40K oder BO Bases bastelt ist an sich egal. Die Techniken sind im Großen und Ganzen die selben.

Schnell und einfach: Holz-Leim mit Erde und einem Schuss Wasser mischen, auf das Base auftragen, mit statischem Gras bestreuen, über Kopf abklopfen, trocknen lassen.

Schnapp dir am besten einfach mal eine 2 Cent Münze und probier ein paar mal aus, bis dir das Ergebnis gefällt :)

Viele Grüße,

Mojo

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Re: Video-Tutorial: Basing für Figuren

Beitrag von Randy79 am 05.06.14 14:59

Danke für die Tipps! Habe früher schon Basen für Fantasyfiguren gestaltet, das ist nicht so das Problem - mir geht es in erster Linie darum, was Ihr mit den Plastikbasen der ursprünglichen Miniatur macht. Absägen, Abfeilen, oder soll man sie lieber dranlassen und "tarnen"? Die sollen ja später alle in einheitlicher Höhe auf einer Centmünze stehen. Aus den Videos, die ich dazu bei YouTube gefunden habe, bin ich da auch noch nicht wirklich schlauer geworden.
avatar
Randy79

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 05.06.14
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Video-Tutorial: Basing für Figuren

Beitrag von waterliner am 05.06.14 15:07

Hallo Randy79,

also, ich schneide die unterhalb der Füße ab, fülle Sekundenkleber auf das 2cent Stück, stelle die Figur auf den Sekundenkleber und streue Vogelsand ein. Trocknen lassen, hält wie Beton. Einzig die Figuren, die nur mit einem Fuß auf ihrem Sockel stehen, behandele ich anders. Da feile ich den Plastiksockel so dünn wie möglich und klebe dann auf das 2cenrt Stück.

Gruß, Waterliner


Zuletzt von waterliner am 05.06.14 16:12 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
waterliner
Heiden 2016
Heiden 2016

Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 53
Ort : Ahrensburg

Nach oben Nach unten

Re: Video-Tutorial: Basing für Figuren

Beitrag von Gast am 05.06.14 15:43

Ich lasse sie im komplett dran, mache dann Magic Sculpt drum oder streue Sand drüber. Passt meinem Zweck sehr gut.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Video-Tutorial: Basing für Figuren

Beitrag von FrankM am 05.06.14 22:06

Ich mir alles zu kompliziert und zu teuer. Meine Vorgehensweise bei Einzelfiguren:

Figur mit Ponal Classic (oder ähnlichem) inkl. Sockel je nach Größe auf eine 1-Cent- / 2-Cent-Münze, oder eine 2mm MDF-Base kleben.

Wenn trocken, dann wieder einen Schuss Ponal drauf und die freie Fläche der Münze auf das Niveau des Figurensockels, bzw. der Füsse der Figur angleichen. Dann das ganze sofort einmal in eine Tasse Vogelsand stippen und anschl. abklopfen. Evtl. auf den Füssen klebenden Sand abstreichen.

Wenn alles trocken ist, einmal mit einer Dose schwarzen Sprühlack aus dem Baumarkt drüber (evtl. 2 x wg. toter Winkel, usw.).

Das war es. Danach heisst es "Pinsel frei" und die Figur wird endgültig verhunzt.

Ich sollte noch erwähnen das ich eine alte Dose (Moncherie oder so ähnlich) habe, in der ich alle zerschnippelten Figurenreste, Abbruch aus Bausätzen, usw. sammel, um die Basen ab und an aufzupimpen. Ein alter Kanister, ein zerbrochenes Rad usw. lockern die eine oder andere Base schon mal etwas auf und es sieht nicht alles so gleichmässig aus.


In diesem Zusammenhang sehr empfehlenswert:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

 

FrankM

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 10.11.12
Ort : The lovely side of the slums

Nach oben Nach unten

Re: Video-Tutorial: Basing für Figuren

Beitrag von Valontuir am 06.06.14 22:01

Das macht wohl jeder anders.
Ich habe Bauchweh wenn ich Metall auf Plastik klebe.
Muss man wohl nicht, gibt ja genug die damit gut fahren.
Bin trotzdem beruhigter wenn ich Plastiuk figuren auf Plastikbases klebe.
Original wie im Gussrahemn ohne die die Füße frei zu schneiden.
Das Base zuzuschneiden is sicher fummeliger.
Dafür kann ichs so groß schneiden das nix mehr über steht.
Da können sich dünne Teile schwerer biegen, das beugt Malschäden vor wenn Hans in vollem Sturm verschlossene Türen einrennen will.
Als Sand habe ich vor kurzen ne schöne Farbe von ner Baustelle stibitzt.
Zum sterilisieren ne Stunde bei 70-80° im Backofen erhitzt.
Nicht das irgendwelche Bakterien dem jung Beine machen oder was auch immer dann passiert.

ansonsten das übliche, Holzleim aufs Base, ab inb Sand & wenn trocken, verdünnten Leim nochmal drüber.
Da löst sich & krümmelt nix mehr vom Sand.   

avatar
Valontuir

Anzahl der Beiträge : 473
Anmeldedatum : 28.03.13
Ort : 64569 Nauheim

Nach oben Nach unten

Re: Video-Tutorial: Basing für Figuren

Beitrag von Tailgunner am 09.06.14 10:49

Valontuir schrieb:
Ich habe Bauchweh wenn ich Metall auf Plastik klebe.

Kleb einfach Plastik auf Metall dann geht das ganze einfacher.

Ich war am Anfang auch noch total unsicher wie ich die Bases machen soll. Mittlerweile fällt es mir schwer mich zu entscheiden. Meistens schneide ich die Figuren vom Sockel und klebe sie dann in flüssige Strukturpaste von Vallejo, die auch das Besanden bequemer macht.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 2171
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Video-Tutorial: Basing für Figuren

Beitrag von Bengt am 20.10.14 7:48

Meine Männeken hab ich auch wie sie aus dem Gussrahmen kamen stumpf auf 20mm Karosseriescheiben gebappt. Kanten verschwinden unter Vogelsand und Aquariumkies. Außerdem kann ich sie zum bemalen auf 'nen Magneten setzen. Kommt meinen Wurschtfingern recht gelegen.

Bengt

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 14.09.14
Ort : Paderborn

Nach oben Nach unten

Re: Video-Tutorial: Basing für Figuren

Beitrag von Panzerknacker am 21.10.14 17:55

"Kleb einfach Plastik auf Metall dann geht das ganze einfacher."  

Ich schleif die Base immer etwas ab, außer die Figuren sind von Hause aus eh schon recht klein.

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2354
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 48
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Video-Tutorial: Basing für Figuren

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten