Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Gast am 11.11.12 22:29

Vom Himmelszelt da komm ich her - und bringe mit mein Sturmgewehr!




So, da meine ganzen Urposts im alten BO damit ja hinfällig sind, Restart meines Fallschirmjäger-Projekts.
Nach wie vor arbeite ich in zwei Richtungen: die Einnahme von Kreta und die Late-War Phase, in der die Fallschirmjäger zu Elite-Truppen der Luftwaffe und der Wehrmacht wurden.

Nebenbei wird auch mein 28mm-Fallschirmjäger-Projekt „Haltet Cassino“ fortgeführt, aber auch erst, wenn ich mal wieder ein paar Fallis fertig habe und Mojo die Zeit gefunden hat, mich mit Trümmern für Monte Cassino zu versorgen.

Bis dahin werde ich hier einige Updates posten und mal ein bisschen tiefer in das Thema, "what the hell are Fallschirmjagers?" einsteigen. Heißt also: Wer sich schon immer mal gefragt hat, was zum Teufel eigentlich die deutschen Fallschirmjäger im Zweiten Weltkrieg gemacht haben, der wird hier mit der Zeit an die richtige Adresse geleitet. Wer mich kennt weiß, dass ich das ganze mal wieder mit viel verquerem Humor und Albernheiten spicken werde - also: wem das nicht gefällt, der möge sich bitte dann auch nur die Bilder zu Gemüte führen und den Text ignorieren.

Daher wird auch dieser Eingangpost lediglich als Übersicht dienen, damit ich mein "Armee-Projekt" richtig ausarbeiten kann. (Ja, 40k strikes again ... er redet von Armeeprojekt ...)




Inhaltsverzeichnis:

(Noch kein Inhalt ... kommt noch)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Ein paar ganz kleine Fotos

Beitrag von Gast am 11.11.12 22:41

So, hier noch mal die Aufarbeitung meiner ganzen alten Fotos:

Den Anfang macht Knochensacks selbiger. Ja, es ist eine Reproduktion, aber hey, voll egal ... trotzdem ein total goiles Toil!



Zwei Fallschirmjäger auf Wache:



"Franz, Michael, der Feind steht da!"



Work in Progress ...









Ein Funker (ja, ganz offensichtlich sogar ...)





Auch Kreta kommt natürlich nicht zu kurz ...



Und zum Schluss natürlich noch die Ladies ... Schwester Anna und der verletzte Oberjäger. Armer Kerl ...



So, damit ist mein erstes von 4 derzeit laufenden Projekten restartet! Der Rest kommt nach ;-D

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Blutvogt am 11.11.12 22:51

Immer wieder schön , hab ja auch noch ein paar Fallis , für die kalten Tage , zu verarbeiten .

___________________________
Gruß, der Blutvogt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Blutvogt

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 05.11.12
Alter : 51
Ort : Wuppertal

http://blutvogt.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von toto am 12.11.12 8:05

Sehen gut aus die Fallis, die Tarnfarben sind dir sehr gut gelungen. Die Basierung finde ich auch sehr gut.

gruß toto
avatar
toto

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 46
Ort : Voerde (Niederrhein)

Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Mojo am 12.11.12 8:11

Gefallen mir gut :)
Freue mich auf mehr.
Das Päckchen steht gepackt bei mir... Ich vergesse es nur ständig :-(
Ich versuch es morgen vor der Arbeit in den Automaten zu stecken!

Viele Grüße,
Mojo

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Panzer am 12.11.12 10:37

Bitte nicht böse sein mir sind die ein wenig zu unsauber bemalt. Mag aber auch an den Fotos liegen der eindruck mag auf dem Spieltisch ein anderer sein.
avatar
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Blutvogt am 12.11.12 11:32

Es ist schon ein Unterschied ob mann Vitrinenmodelle oder Spielfeld Figuren Bemalt .
Für Vitrinenmodelle wird mann sich natürlich noch mehr Mühe geben sauber und akkurat zu malen .
Bei Spielfeldmodellen in diesem Maßstab und dieser Masse fallen Unsauberkeiten fast nur auf Fotos auf , da
Fotos nicht einen Fehler verzeihen und jede Ungenauigkeit gnadenlos offenlegt .
Es kann ja auch nicht jeder auf 30Jahre Modellbauerische Tätigkeit zurückgreifen .
Ich komme z.B. aus dem Bereich Holzschiffmodellbau und dabei sind andere Fertigkeiten gefragt als wie Figurenbemalung .
Ich finde das was er bisher gemacht hat ganz in Ordnung und steigern geht immer .
Als ich mit diesem Maßstab angefangen hab muste ich auch erst mal komplett umdenken und auch für mich gibts noch
viel zu lernen .
Sei mir nicht bös und das ist auch nicht gegen dich gemünzt , aber Knochensack bemüht sich und das muss mann anerkennen .

___________________________
Gruß, der Blutvogt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Blutvogt

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 05.11.12
Alter : 51
Ort : Wuppertal

http://blutvogt.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Panzer am 12.11.12 14:49

Nö bin ich nicht ich will auch nicht Knochensack gegen das Bein pinkeln.

Und ich will hier niemanden unterstellen das er hier sich keine Mühe gibt.

Es ist halt meine Meinung und mein Gusto. Das Ist doch keine Herabwertung Knochensacks Leistung.
Nur weil mir ein Porsche von außen nicht gefällt ist es sicher immernoch ein technisch gutes Auto.
Zugegeben vielleicht hätte ich Tipps geben können aber mehr als sauberer malen fällt mir da nicht ein. Und damit kann man nicht viel anfangen.
Das muss man halt üben wenn man das will oder selbst ist man mit der Leistung zufrieden. Dann ist doch auch alles gut.

Ich gehe da von mir aus. Wen ich Bilder einstelle freue ich mich über Lob ohne Frage aber deiKritik bringt doch mehr als alles super obwohl es das noch nicht ist.

Ich freue mich auch über kritik wenn ich davon lernen kann. Ich habe nur wenig muse und Zeit bilder zu schießen und zu bearbeiten. meine Letzten sind schließlich auch mit dem Forum untergegangen.

Alles gut von meiner Seite aus.

avatar
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Qhorin am 12.11.12 15:07



Ich find sie auch hübsch, und das hat sicher gedauert mit den Tarnflecken ....

Aber mal ne ganz andere Frage: wie bekommt man das hin, dass das Gras aufrecht steht und nicht einfach so rumliegt? Oder sind das fertige Büschel ausm Märklinladen, oder ...??

Grü
Qhorin



"Das ist wirklich eine Meisterleistung. […] Unbegreiflich, wie das einer schreiben kann, der nicht in Deutschland lebt."
Tucholsky über Trotzki
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4382
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Blutvogt am 12.11.12 15:27

@ Panzer , war auch nicht böse gegen dich gemeint .
Das einem nicht alles gefällt find ich ganz o.k. , ich binn ja auch kein Perfektionist und muste wie gesagt
fürs Figurenbemalen ja auch wieder bei null anfangen .
Deshalb entschuldige ich mich für meinen etwas harten Post .

Nun zurück zu den Figuren , ich neme mal an Knochensack hat fertige Grasbüschel zur Basegestaltung genommen .
Es sieht jedenfalls ganz danach aus und ist durchaus auch berechtigt um sich die ganze Sache zu erleichtern .
Ich benutze fertige Grasbüschel verschiedener Hersteller zur Basegestaltung oder auch beim Landschaftsbau .
In der Zeitschrift Figuren International und der Wargames Illusratet ,sind wunderbare Artickel zum Thema
Baseestaltung erschienen .

___________________________
Gruß, der Blutvogt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Blutvogt

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 05.11.12
Alter : 51
Ort : Wuppertal

http://blutvogt.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Gast am 12.11.12 16:55

Salve,

Leute, bitte – keinen Streit.
Zu den Tipps: Ja, ich weiß – mir wurde schon öfter gesagt: „Ja, Mal sauberer, ich kann dir Tipps geben“, etc. Tatsächlich werde ich auch aus meinem Freundeskreis mit Tipps zugeschüttet, dass es eher nervig, als hilfreich ist.

Es ist ja nett gemeint, dass mir alle helfen wollen – und ja, ich nehme die Hilfe auch gerne an. Aber leider bin ich nun mal kein Bob Ross, und kann nicht sauberer malen (da fängt meine Hand zu zittern an). Ich bin ja recht froh, dass meine IDF-ler und die 28 mm Fallis inzwischen so gut geworden sind. Einen einzelnen Falli anzumalen (allein die Tarnflecken, mit denen ich selbst inzwischen nicht mehr so zufrieden bin … danke, Jagdtiger … frmph – kosten mich bei ner Figur schon ne halbe Stunde)
Also bitte in dem Punkt Nachsicht. Es geht nun einmal nicht besser. Die bestgemeinte Kritik (und ja, auch mir hilft Kritik eher) schießt ins Leere, wenn sie auf Punkte trifft, die sich nun mal nicht verbessern lassen.

Aber ich bin informiert. Das nächste Mal mache ich Fotos aus 100 Meter Entfernung, da sieht man die Details nicht ganz so. *lach*

Zu den Bases:

Ja, das sind vorgefertigte Grasbüschel, die sehr viel besser zu meinen meist steppenartigen Base-Aufmachungen passen, als wenn ich mich mit von so einem statischen Grasfriemel um den Verstand bringen lasse.
Guckst du hier:
http://www.shop.battlefield-berlin.de/index.php/katalog/search/

Also bitte – streitet euch nicht wegen mir (da gibt es bessere Themen für)

Knochensack

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Tailgunner am 12.11.12 17:05

Also ich denke, es kommt einfach auch auf die Figuren an. Die Fallis von Revell sind zum kotzen! Ich denke, dass Knochensack bei den Fallis von Iatlerie deutlich bessere Ergebnisse bekommt, dass habe ich bein meinem auch gelernt.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Blutvogt am 12.11.12 17:30

@ Knochensack , wenn ich Streite sieht das noch ganz anders aus, aber ich muss zugeben , hab mich ein wenig
hinreissen lassen .
Ich will ja hier nimanden vor den Kopf stoßen .

Nun zu deiner Maltechnik , die ist ganz o.k., und du solltest vielleicht beim malen deine Hände abstützen , dann
läst das Zittern nach .
Probier es einfach mal aus .
Und es stimmt, manche Figuren sind zum Kot. zu bemalen , das liegt aber wohl an dem verwendeten Kunststoff .

___________________________
Gruß, der Blutvogt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Blutvogt

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 05.11.12
Alter : 51
Ort : Wuppertal

http://blutvogt.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Gast am 12.11.12 19:04

Ja, das mit dem Abstützen ist ne klasse Idee. Das mach ich schon seit langem so. Hilft trotzdem nicht. Macht das Ganze eher noch schlimmer.

Und die Figuren von Italerie ... na ja, also zu denen sage ich mal nichts.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Mojo am 13.11.12 7:30

Das Päckchen ging gerade raus!
Gruß Mojo

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Panzer am 13.11.12 10:06

Und die Figuren von Italerie ... na ja, also zu denen sage ich mal nichts.

Wenn du diesen Green Devil Satz meinst gebe ich Dir recht die Posen sind mehr als fragwürdig und sollten dringend überarbeitet werden.

Aber ich glaube er meint die Fallies mit Tropenuniformen und die sind wenn man vom FG 42 absieht nicht schlecht geworden.

Aber die passen fürchte ich nciht zu Ceasar.

Ich habe nochmal nachgedacht und habe doch noch einen Tipp.

Hast du schon stark verdünnte Tusche zu nutzen. Durch die bessere Schattierung kannst du manschmal die harten Kanten der Farbkleckse aufbrechen und es wird ein weicherre Übergang dann verschwimmt es besser.

Ich male meine Figuren ungefähr in 20 Schritten so:

1. Grundieren meist schwarz
2. Hautton malen indem ich meine Hautgrundfarbe verdünnt aufmale meist 2 manchmal sogar 3 dünne schichten bis es wirklcih deckt. Da Du den rest eh noch nachmalst ist es auch nciht wichtig wirklich sauber zu malen solange du nicht den Rest der Mini mit Farbe zukleisterst.
3. Trocknen lassen um nicht unnötig in der Nase bohren zu müssen male ich meist an einem kompletten Tupp gleichzeitig und zwinge mich zunächst bei allen den gleichen Schritt abzuschließen bevor die nächste Farbe kommt.
4. den hautton tuschen mit einem strk verdünnten Braun oder Hauttusche auch hier wichtig trocknen lassen und vorher zu große tropfen mit der verdünnten Farbe abnehemen das geht recht gut mit einem sauberen Pinsel (kann auch der sein den du gerade benutz nur halt vorher im Wasserbad gereinigt und nicht noch mit Farbe dran.
5. die hautpartien mit den hautton trockenbürsten ( weiß nicht ob die technik bekannt ist)
6. dann den hautton mit etwas weiß aufhellen und erneut an Nase Ohren Kin Wangen trockenbürsten ( mit noch weniger Farbe am Pinsel als beim Schritt davor)
7. den Grundton der Tarnkleidung also hier den Knochensack, Helmbezug
8. die erste Farbe bei den knochensack den du abgebildet hast halt grün weil es die dominierende Farbe ist
9. dann die braunen Flecken
10. die Hose
11. das Gerödel
12. Stiefel
13. Waffen schwarz
14. Holzteile braun
15. Wafen mit einem Metallton und schwarz mischen und die Wafen leicht trockenbürsten.
16. Wenn alles bemalt ist die Komplette figur außer die Haut mit der Tusche/ Lasur überziehen und trocknen lassen
17. Base bemalen
18. Base trockenbürsten
19. Base begrasen
20. lackieren

in diesen Schritten schaffe ich ein 10er Trupp in Unifarben an einem Abend mit Tarnfarben an zwei abenden also ca 3 - 5 Stunden
Ich male die figuren immer von innen nach außen was heißen will das die Regionen wo ich nacher nur schwer herankommen wie zum beispiel Gesichter schon bemalt sein müssen. Also ein bischen mit System.
Noch ein Tipp wenn du dich oft vermalst dann mische lieber keine Farben und male direkt aus den Topf so kannst du sicher sein wenn du dich vermahlst auch den richtigen Ton wieder zum übermalen zu haben.
Das mit den Händeaufstützen ist natürlich richtig. Je näher du dich zu den kleinen Fingern hin aufstüstzt desto besser die Unterstützung. Wenn du ein kritischen Pinselstrich machen must dann vielleicht auch kurz die Luft anhalten. Klingt blöd klappt bei mir aber.
Oder davor kuze Pause und ein paarmal tief einantmen.

Wenn ich es schaffe poste ich hier ein Bild von meinen Splittertarn ( soll nicht zeigen wie toll ich malen kann sondern die technik oben visualisieren.

so langer Post kurzer Sinn, Hoffe ich konnte jetzt doch noch helfen.
avatar
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Gast am 13.11.12 10:54

@Panzer:

Ich fange bei allen Figuren immer mit der Base an, damit zum Schluss nicht die fertige Figur beim ganzen Rumbürsten versaut wird. Nach meiner Erfahrung ist das echt praktischer 😉

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Panzer am 13.11.12 11:30

na ja das sit sicher Geschmackssache. Ich fahre bisher mit diesen Punkten ganz gut und zweitens verschmutze ich meist meine Infanteristen noch ein bischen an knien po ellenbogen etc schließlich kämpfen die schmeisen sich in den Dreck und so Fabrikneue sehen so gelekt aus.

Und außerdem sind es ja nur Tipp und eine Anleitung wie ich es mache und nicht wie man es machen muss!


Gruß

Panzer
avatar
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Gast am 13.11.12 13:46

Das war jetzt auch kein Angriff auf dich, nur ein anderer Tipp. Den Dreck mache ich halt als eigenen Arbeitsschritt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Panzer am 13.11.12 14:50

Uff muss wohl an meiner Schreibweise Arbeiten, weil ich scheinbar immer Aggro wirke.

Ne ne lieber Jagdtiger bin voll cool und sicher gibt es viele Wege einer Katze das Fell abzuziehen!

Alles schön
avatar
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Gast am 13.11.12 15:30

OK dann bin ich beruhigt 😉

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Mojo am 13.11.12 16:34

@Panzer:
1. Joa, kommst schon manchmal ein bisschen "Aggro" rüber (Nix für ungut ;) )
2. Stells doch unter Modellbau-Tutorials ein, kriegst bestimmt nen Punkt auf Samys Liste ;)

Gruß Mojo

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Tailgunner am 13.11.12 17:09

Ich meinte die Tropen Uniform Fallis. Die anderen sind ja glaube ich von ESCI. Naja Knochensack hat sie ja beide ;)

[/quote]2. Stells doch unter Modellbau-Tutorials ein, kriegst bestimmt nen Punkt auf Samys Liste [quote]
Aber bitte mit Bildern! Zumindest das Endprodukt, da habe ich von dir glaube ich noch nichts gesehen.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Gast am 13.11.12 17:20

Hi,

@Panzer: ja, das kommt mir recht bekannt vor. Genauso mache ich es auch. (Ich male ja auch nicht gerade erst seit gestern, auch wenn das offensichtlich den Anschein hat).

Ich kenne auch die Sache mit dem Luftanhalten, Hände aufstützen, ja, kenne ich (Lernt man bei der Schießausbildung zwangsläufig ... was man so alles aus der Bundeswehr mit nach Hause nimmt), und wende ich auch regelmäßig an.

Und ich bin nun einmal nicht ein schneller Maler. Ich schaffe keinen Trupp an einem Abend. Dafür versuche ich, wirklich gut und mit viel Elan jede Figur mit der besten mir möglichen Technik zu bemalen.

Tut mir wirklich leid, dass diese Mühe offensichtlich so nicht auf den Bildern rüberkommt.


Weitere Updates, wenn meine Cam irgendwann wieder funktioniert ...


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Maybach am 13.11.12 23:45

@Knochensack wichtig ist das du mit deinen Figuren zufrieden bist.

Maybach

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 08.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Knochensacks Deutsche Fallschirmjäger in 1/72

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten