Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von fauchendeswesen am 12.11.12 22:03

Hallo Leute,

an anderer Stelle habe ich mich in der Community erkundigt, wie man wohl ein Strohdach modellieren könnte. Die Antworten auf meine Frage findet man übrigens hier:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Als Grundidee habe ich mir den Magabotato-Bauernkaten-Plan auserkoren. Allerdings habe ich ihn verändert (etwas vergrößert usw.).

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Mich hat der Ehrgeiz gepackt [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] und deshalb werde ich einen Testlauf starten. Dabei werde ich den Bau des Bauernhauses dokumentieren und kommentieren.

Verwendete Materialien:

Depron 5 mm / Balsaholz / Bastelleim / Skalpell / Lineal / Gehirn (manchmal) / Klemmen / Modelliereisen

1. Übertragen des Bauplans auf das Depron mit Filzstift + Ausschneiden mit dem Skalpell


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

2. Herstellen der Balsaholz-Balken. Abschneiden mit dem Skalpell + Ritzung einer Holzstruktur mit
Modelliereisen


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

3. Verleimen der Balsastreifen auf das Depron. Halteklammern verwende ich nur bei großen Balken.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

4. Zusammenbau der Grundstruktur mit Leim und Halteklötzchen auf den Gebäudeinnenseiten

-> Die Balken auf der Außenseite werden nach der Trocknung noch ergänzt. Auch die Ecken des Gebäudes
werden noch mit Balsa verkleidet.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Demnächst mehr!

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
fauchendeswesen

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 35
Ort : 84175 Gerzen

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Gast am 12.11.12 22:19

Das schaut schonmal sehr vielversprechend aus. Weiter so. Freu mich auf das fertige Modell.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Qhorin am 12.11.12 23:00

Tja, feine Sache, gerne mehr davon :bounce:

Grü
Qhorin
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Weiter geht es!

Beitrag von fauchendeswesen am 12.11.12 23:47


Ergänzung zu Punkt 4.


Ich habe heute Abend noch die Ecken des Hauses verkleidet, sowie einige Schrägbalken eingefügt und

die Fenster und Türen gebaut und eingeleimt.

Damit die Fenster und Türen halten, ist in den Innenwänden des Gebäudes jeweils ein Kartonstück eingeleimt.

Tja.. es ist halt viel Schneiderei und Kleberei.. Balsaholz ist halt toll! Die Mühe lohnt sich.

Beim Dach ist zu bemerken, dass ich Stabilisierungsleisten aus Depron eingeleimt habe. Da kommt später das Kartonbase für das Strohdach drauf.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gute Nacht!

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
fauchendeswesen

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 35
Ort : 84175 Gerzen

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Ragnar65 am 13.11.12 8:25

Daumen hoch, das sieht schon sehr vielversprechend aus. Bin mal auf die Bemalung gespannt...
avatar
Ragnar65

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 52
Ort : 40699 Erkrath

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Mojo am 13.11.12 8:38

Sieht super aus! Ich hätte das Holz allerdings eine Nummer dünner genommen und auch feiner geschnitten.
Tip: Wenn du mit der Konstruktion fertig bist, versiegle das Holz mit Holzleim oder Klarlack und schmier in die Zwischenräume der Balken ein sehr sehr feines Leim-Sand gemisch. Das gibt eine richtig tolle Textur, etwa so:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viele Grüße,
Mojo

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Panzer am 13.11.12 10:39

Sehr shön!

Sag mal warum ist Depron so schweine teuer?
avatar
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von fauchendeswesen am 13.11.12 11:35

Panzer schrieb:Sehr shön!

Sag mal warum ist Depron so schweine teuer?

Kann ich dir nicht beantworten. Ich bevorzuge es gegenüber F-Board, da sich F-Board mit der Zeit verwerfen kann.

Ich bestell das Zeug in großen Platten bei:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

5. Ich streiche nun die Zwischenräume mit einem Vogelsand-Bastelleimgemisch aus. Dazu verwende ich Pinsel und Zahnstocher.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das ist mein Vogelsand

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Mischvorgang

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Anbringen der Masse

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mit dem Zahnstocher verteile ich das Zeug.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Fertig!

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
fauchendeswesen

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 35
Ort : 84175 Gerzen

Nach oben Nach unten

Verleimen der Dachunterkonstruktion aus Graupappe

Beitrag von fauchendeswesen am 13.11.12 12:26

6. Hier wird die Dachfläche mit Graupappe verleimt. Klemmen machen das Leben leichter!

Auf diese Graupappe kommt dann das Strohdach..

Momentan tendiere ich noch zu Filz.. jedoch habe ich auch einen alten Teddy gefunden...

Nein ich habe noch keine Kinder!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von fauchendeswesen am 13.11.12 16:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
fauchendeswesen

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 35
Ort : 84175 Gerzen

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Panzer am 13.11.12 13:05

Danke für den Link.

Das Häuschen bleibt schick :)

Vielleicht magst du noch Holznägel ergänzen im Fachwerk sind die Balken mit so holzpflöcken werbunden die einfache in bischen herausragen.
avatar
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von fauchendeswesen am 13.11.12 16:32

7. Aufleimen des Darchfirst(s?)

Kleiner Tip von mir: Den First aus einem Stück herstellen und dabei die Knickkante nur einritzen und nicht zertrennen. Das macht die ganze Angelegenheit sehr stabil. Material ist immer noch Graupappe.

Die Bemalung der Wände steht demnächst an. Mal sehen ob ich heute noch zum Grundieren schreite.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
fauchendeswesen

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 35
Ort : 84175 Gerzen

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Blutvogt am 13.11.12 16:47

Ich hätte vielleicht einpaar Fenster mehr eingesetzt , aber das ist ja Gemschmackssache .
Bisher sieht das Ergebniss schon mal ganz gut aus , aber Mojo hat recht die Balken scheinen mir für den 1/72`er
Maßstab etwas zu grob gewählt .
Binn auf deine nächsten Arbeitsschritte gespannt .

___________________________
Gruß, der Blutvogt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Blutvogt

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 05.11.12
Alter : 51
Ort : Wuppertal

http://blutvogt.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Tailgunner am 13.11.12 17:33

Ich glaube jeder russische Bauer wäre froh, wenn man ihm so schnell ein so tolles Haus hochzieht!

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von fauchendeswesen am 13.11.12 17:51

Hmm ich dachte mir einfach die Balken sollten ziemlich massiv sein. Wir werden das dann ja im Zusammenhang sehen. Bisher sah es neben Miniaturen ganz gut aus.

Habe mich jezt mal dagegen entschieden einen Kamin einzubauen. Es sollte wirklich sehr alt wirken. Vieleicht sind ja auch Rauchlöcher im Dach.. 👅

8. Ausschneiden eines Frotteehandtuchs und Aufkleben der Dachelemente

Meine Frau hat mir vorhin die Idee mit dem Handtuch verordnet. Ich darf keine alten Teddys killen, weil wir
unserem zukünftigen Kind anscheinend alle Stofftiere vererben werden

Allerdings muss ich sagen: Das Hantuch sieht gut aus. Ich werd es mit etwas verdünntem Bastelleim ausrichten und dann alles schwarz grundieren. Hurra! Falls das klappen sollte, haben wir alle was gelernt.

Zum Kleben des Handtuchs habe ich Uhu verwendet (nicht den Vogel).

Hier mal Bilder:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
fauchendeswesen

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 35
Ort : 84175 Gerzen

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Gast am 13.11.12 18:00

Das sieht doch gar nicht schlecht aus, obwohl das Kunstfell wahrscheinlich fürs Dach besser geeignet wäre, da es längere Haare hat.
Und noch ein kleiner Tipp, ich würde die Flächen zwischen den Balken noch weiter auffüllen, da die Balken sonst zuweit hervorstehen.

(Mit dem gar nicht schlecht meine ich verdammt gut, bis auf die beiden oben genannten Punkte ;))

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von fauchendeswesen am 13.11.12 18:53

9. Erste Grundierung

Leute, das Handtuch ist ein zäher Gegner beim Grundieren. Hier mal ein Bild der ersten noch nicht ganz trockenen Schicht Abtönfarbe.

Weitere Farbschichten als Grundierung werden folgen, da man immer wieder freie Stellen findet.

Ich werd dann weiter fleißig posten sobald die eigentliche Malerei beginnt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
fauchendeswesen

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 35
Ort : 84175 Gerzen

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Gast am 13.11.12 20:00

Wie geil ist das denn?!
Ist gleich mal abonniert!
Übrigens................Mojo hat mal irgendwo geschrieben (altes Forum), dass er die Holzmaserung mit Schmirgelpapier aufbringt.
Geht bestimmt schneller!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Gast am 13.11.12 20:10

Schönes Projekt und ich finde das Strohdach scheint auch ein Erfolg zu werden. Bin gespannt auf die fertige Bemalung!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von fauchendeswesen am 13.11.12 20:38

Sarge schrieb:
Mojo hat mal irgendwo geschrieben (altes Forum), dass er die Holzmaserung mit Schmirgelpapier aufbringt.
Geht bestimmt schneller!

Aber dann würde ich ja einfach nur das Balsaholz schleifen... ich will ja kein Material abtragen. Balsa ist eh immer gleich kaputt.
Oder verwendet er so grobes Papier, dass die einzelnen Körner schon Furchen hinterlassen?

Erklären bitte :bounce:

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
fauchendeswesen

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 35
Ort : 84175 Gerzen

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Mojo am 13.11.12 20:51

1.) Das Dach sieht verdammt vielversprechend aus!!!

2.) Das mit dem Schmirgelpapier mach ich nur wenn ich mit Polystyrol arbeite, das sieht dann so aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viele Grüße,
Mojo

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Admin am 13.11.12 22:10

Wie brauchen hier ein „Gefällt mir“ Button! Ich finde die Strohoptik kommt gut rüber…bin mir da gar nicht so sicher, ob das mit Kunstfell besser ausgesehen hätte. Handtuch wäre auch meine erste Wahl gewesen. Zu den Fachwerk wurde ja schon was gesagt…, finde ich aber auch ein tick zu dick. Aber sonst…Hut ab!

___________________________
Grüße Qhorin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Farbgrundierung

Beitrag von fauchendeswesen am 14.11.12 14:30

Habe jetzt mal das Bauernhausdach mit brauner Abtönfarbe grundiert. Hier auch mal ein Größenvergleich mit Minis.

Werde heute noch weitere Ergebnisse posten..

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
fauchendeswesen

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 35
Ort : 84175 Gerzen

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Mojo am 14.11.12 15:02

Sieht gut aus!
Wäre toll, wenn du daraus einen zusammenhängenden Post (möglichst den ersten) machst, damit man alles auf einen Blick hat :)

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Blutvogt am 14.11.12 17:43

Bis jetzt sieht das alles ganz gut aus , auch das Frottedach wirkt nicht zu grob .

___________________________
Gruß, der Blutvogt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Blutvogt

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 05.11.12
Alter : 51
Ort : Wuppertal

http://blutvogt.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von fauchendeswesen am 14.11.12 18:46

10. Aufbringen der Grundfarben

Liebe Leute, nicht erschrecken. Das Aufbringen der Grundfarben sollte nicht entmutigen, denn: Es wird immer etwas sch.. aussehen.
Keine Angst also vor diesem Schritt.


Auf diesem Bild erkennt man die Farbe, welche ich für den Putz verwendet habe.
Ich habe ganz bewusst kein reines Weiß genommen, weil ich das überhaupt nicht
ausstehen kann. Es wirkt einfach immer künstlich. Auch wenn nachher noch getuscht wird.
Deshalb.. ein kleiner Tropfen Braun in die weiße Abtönfarbe.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Auf dem nächsten Bild erkennt man die fertig angemalten Putzstellen. Ebenso bemerkt man
unter dem Blitz der Kamera, dass noch etwas Handtuch durchschimmert.. das wird nachher aber
durch Tusche eliminiert. Ohne Blitz sieht man übrigens kein Handtuch durchschimmern.. ich schwöre 🎅


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Nun mische ich die Farbe für die Balken an. Ich habe mich für einen Grünton entschieden (ebenfalls Abtönfarbe)
Damit ich mir die Holzmaserung nicht mit dicker Farbe zuklebe, werde ich hier Wasser hineinmischen. Verhältnis 1 : 1
(Die Spritze ist das geilste Verdünnungs-Hilfsmittel überhaupt :face: )


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


So sieht das nun fertig grundiert aus ... ich finde ziemlich knallig, quietschig, doof. Deshalb darf das nicht so bleiben (Ja ich weiß, fürs Gaming würds wohl manchen schon reichen). Immerhin sind wir im Krieg und da ist alles dreckig ;-) Schattierungen und Highlights wollen wir ja schließlich auch!
Übrigens keine Angst vor kleineren Unsauberkeiten in der Bemalung. Tusche killt meistens auch diese Fehler!


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Hier nun die Tusche. Man könnte sich Tusche auch selber aus Abtönfarbe herstellen. Bei meinen Straßen mache ich das so. Man verdünnt dann einfach
nur einige kleine Tropfen dunkle Farbe mit sssseeeehr viel Wasser.

Aber: Für Gebäude verwende ich Tusche, welche ich für Miniaturen viel zu schlecht finde. Die von Vallejo Gamecolor. Das Zeug ist viel zu kräftig für Minis und auch viel zu dick! Für die Gebäude reichts jedoch aus.

Merke: Auch hier verdünne ich trotzdem noch sehr stark. Tusche zu Wasser: 1 : 2. Sonst würde alles Pechschwarz werden mit dem Dreckszeug ;)


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Hier das Ergebnis nach dem Tuschen. Schon viel besser! Aber wir sind nicht fertig. Jetzt wird noch gebürstet! Und dazu bald neue Bilder!
Die Dachübergänge habe ich übrigens dreimal getuscht, da die schon mal vorab viel dunkler wirken sollten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
fauchendeswesen

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 35
Ort : 84175 Gerzen

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten