Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Worschdfinger am 14.11.12 19:58

TipTop!
Ich finds einfach nur klasse und animiert mich schon wieder zu den Bastelsachen zu greifen :affraid:

weiter so!!

Worschdfinger

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 08.11.12
Ort : Neustadt/Weinstrasse

Nach oben Nach unten

ABSCHLUSS DES BAUERNHAUSES

Beitrag von fauchendeswesen am 14.11.12 21:03

Meine Herren,

ich habe fertig.

Der Bau hat jetzt.. äh.. zwei Tage.. drei Tage.. ach egal :face:

11. Trockenbürsten aller Gebäudeteile


Trockenbürsten geht so: Man nehme einen Borstenpinsel (feine Details -> kleiner Pinsel / grobe Flächen -> großer Pinsel), Farbe und tonnenweise Küchenpapier.

Jetzt nimmt man die Farbe auf den Pinsel, und wischt sie gleich wieder am Küchenpapier ab. Nur ganz kleine Reste dürfen auf dem Pinsel überbleiben. Auf keinen Fall Wasser in die Farbe geben! Schrubbert man nun mit dem Pinsel über eine Oberfläche, so bleiben auf den erhabenen Stellen die Farbpigmente haften und bilden dort die Highlightschicht.

Dabei spielt es durchaus eine Rolle:

-wie fest man schrubbt
-wo man schrubbt
-wieviel Farbe man aus dem Pinsel wischt
-wie oft man den Schritt wiederholt

Zurück zur Praxis:

Beim nächsten Bild habe ich mir ein Grün für die Balken ausgesucht. Modelcolor von Vallejo.. meine Lieblingsfarben!


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Danach habe ich die Balken gebürstet. Bereits beim ersten Schritt achte ich darauf, dass ich nicht überall gleichmäßig bürste, sondern immer eher die "Lichtstellen" der Balken in Augenschein nehme. Dort bürste ich ein wenig öfter drüber. Links der gebürstete Balken... rechts ungebürstet.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Hier ein erstes Zwischenergebnis der gebürsteten Balken


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Dann habe ich mich zwischendurch dem Strohdach gewidmet. Erste Schicht: Ocker mit Dunkelbraun (beides Abtönfarben)
Achtung: Nicht überall wie ein Wahnsinniger drüber bürsten. Die erhabenen "Lichtstellen" etwas intensiver bürsten.. Die Schattenstellen bei den Übergängen am besten gar nicht! Da soll ja unsere Tusche für uns arbeiten.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Hier das Ergebnis


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Beim nächsten Schritt habe ich den Ockeranteil etwas erhöht. Dabei nicht die alte Schicht komplett totbürsten. Eher ergänzen an den hellen Stellen.
Ergebnis:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Danach immer heller werden und immer weniger fest und viel bürsten
Farbwahl:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Ergebnis:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zurück zu den Balken. Ich rühre in das Vallejo Grün nun Gelb ein. Gelb ist immer gut um Grün heller zu machen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Ergebnis:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Noch heller, diesmal mit einem Funken Weiß


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zusätzlich habe ich noch etwas Weiß mit Dunkelbraun gemischt und damit die wände jeweils in den Mitten gaaaanz leicht gebürstet. Dabei sehr viel Farbe weggewischt..


ENDERGEBNIS


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Fazit: Das posten der Arbeitsschritte dauert länger als der Bau und die Bemalung. Ich hätte ansonsten vermutlich 2-3 Stück von der Sorte bauen können.


ACHTUNG AN ALLE DIE IN OSTEUROPA ZOCKEN WOLLEN: HANDTÜCHER GEHEN! :drunken:

Feedback bitte!

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
fauchendeswesen

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 35
Ort : 84175 Gerzen

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Admin am 14.11.12 21:30

Cool! Bei den grünen Balken dachte ich noch am Anfang …neiiiiin :affraid: …. aber fertig bemalt sieht’s gar nicht so übel aus. Danke, dass wir dir bei dem Bau über die Schulter schauen durften. Gerne mehr!

___________________________
Grüße Qhorin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Gast am 14.11.12 21:34

Echt klasse geworden! Das grün ist zwar auf den ersten Blick etwas gewöhnungsbedürftig, aber sieht doch schon verdammt cool aus! Dann kann ja bald der Russlandfeldzug auf dem Tisch beginnen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Gast am 14.11.12 21:52

Und wenns irgendwann nicht mehr der Russlandfeldzug ist - jeder Germane würde sich über so eine Hütte freuen.

Wirklich eine super klasse arbeit!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Qhorin am 14.11.12 23:15

Yep, es ist wahr, am Anfang fand ichs auch seltsam ... aber es lohnt sich!!
Hübsches haus, vielleicht bei Charkow auf dem Land, dann gehts dreimal raus aus die Kartoffeln, rin in die Kartoffeln...

Schön.

Qhorin



"Viele sind hartnäckig in Bezug auf den einmal eingeschlagenen Weg, wenige in Bezug auf das Ziel." Nietzsche
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Tailgunner am 14.11.12 23:45

Das sieht super aus! Man kann sich richtig vorstellen, wie die Hütte in Zukunft gestürmt wird. Und bei dem Aussehen wahrscheinlich noch sau günstig, kannste mal schätzen, wie viel die jetzt gekostet hat? Am liebsten würde ich das ganze sofort nachbauen, aber ich habe ja morgen Schule

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Gast am 15.11.12 0:06

Wäre das nicht was für den Kunstunterricht?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Panzer am 15.11.12 0:25

Sehr sehr schönes Haus gefällt mir sehr gut.

Wenn ich den Wünsch zum nachbauen hätte dann würde ich folgende dinge anders machen.

1. wirklich etwas dünnere Balken nehemen.
2. die Verbindungsnägel rein würde denke ich noch realistischer wirken.
3. Dein Tipp mit dem Dachfirst annehmen

und sonst nix.

Wirklich klasse geworden und wirlt neben deinen Minies einfach klasse.
avatar
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von fauchendeswesen am 15.11.12 7:02

Tailgunner schrieb:...., kannste mal schätzen, wie viel die jetzt gekostet hat? Am liebsten würde ich das ganze sofort nachbauen, aber ich habe ja morgen Schule

hmmm..

Ich hatte ja alle Materialien noch in großer Menge vorrätig... deshalb ist das schwierig mit dem Abschätzen..

Großer Balsastreifen im Baumarkt... Dann noch das Depron .. puh..

5 Euro.. wenn überhaupt..

Der Einkauf der Rohmaterialien (die ja in größeren Formaten daherkommen) ist natürlich schon teuer. Aber man kann ja viele viele Häuser draus bauen..

:face:

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
fauchendeswesen

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 35
Ort : 84175 Gerzen

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Blutvogt am 15.11.12 8:42

Klasse geworden die Hütte .
Zum altern würde ich beim Holz noch gaaaanz leicht mit Grautönen drüberbürsten .
Passend fehlt dir jetzt nur noch ne kleine Scheune .

___________________________
Gruß, der Blutvogt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Blutvogt

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 05.11.12
Alter : 51
Ort : Wuppertal

http://blutvogt.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Mojo am 15.11.12 8:53

Blutvogt schrieb:
Zum altern würde ich beim Holz noch gaaaanz leicht mit Grautönen drüberbürsten .
Jup, von unten nach oben immer spärlicher werdend.

Ich hab zuletzt etwas entdeckt, was ich richtig geil finde an Häusern:
"Grünspan" (oder Flechten/Moos/wasauchimmer) am Gebäudesockel.
Einfach grüne Pastellkreide kleinreiben (also zu Pigment verarbeiten) und ganz ganz vorsichtig an einigen wenigen Stellen auftragen.

Ansonsten: Top top top! Echt gut geworden!

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Panzer am 15.11.12 10:51

Die ganzen balken sind doch vergrünspant :D
avatar
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Bauernhauses mit Strohdach

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten