Die etwas anderen Deutschen

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gast am 27.07.13 22:37

Ich stell hier mal meine Deutschen rein.

Meine Fallies von Revell sind noch in der mache, doch ich hab schon ein paar "Perverse" Sachen gemacht.  

Tauchpanzer IV  




Marinefährprahm



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Qhorin am 27.07.13 23:20

Hi, toll umgesetzt der Tauchpanzer, solltest aber vielleicht noch ein zweites Modell für die Überlandfahrten vorhalten ...  
Die Prahm schein aber ganz schön groß zu werden ... ist ja wohl der Rohbau, oder?

🎅 
Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4273
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gast am 28.07.13 8:16

Danke.
Ja klar, der soll nur die Fahrt zur Küste simulieren  

Der Prahm ist ein reines Versuchsmodell um die Tücken raus zu bekommen, ich habe zuvor noch nie mit Styrodur oder ähnlichem gearbeitet.
Leider habe ich noch nicht das passende Material zusammen, OBI hatt kein geeignetes  

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Dirk am 28.07.13 8:38

Als nicht Küstenbewohner musste ich erst einmal nach einem Prahm googeln Also wenn das schule macht muss ich für meine Amerikaner doch noch Amphibienfahrzeuge aufstellen... Sehr schönes Projekt! Und richtig groß, so muss das  

Styrodur ist ein geniales Zeug, wir nehmen das für unsere Geländeplatten in vielfältiger Form. Was sich sehr gelohnt hat ist dieses Teil um saubere Kanten zu schneiden:
avatar
Dirk

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 24.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gast am 28.07.13 22:46

Danke für den Tip, werd mal sehen ob ich so was auftreiben kann.
Hat jemand noch nen Tip wo ich das geeigente Styrodur bekomme?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Berner am 29.07.13 7:43

Gibts in jedem Baumarkt. Im Baugewerbe nennt sich das XPS, Extrudierter Polystyrol, und ist meist lila/pinkfarbig oder blau.
Das ist besser als das weisse Sagex/EPS da es dichter ist und keine körnige Struktur aufweist. Stabiler und leichter zu verarbeiten.

Edit: Im deutschen nennt sich das Styrodur, habe ich grad gesehen?
avatar
Berner

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.06.13
Alter : 24
Ort : Bern

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Panzerknacker am 29.07.13 19:12

Kenne das vom Bau schlicht als Polystyrol.

Tante Wiki sagt:

"Bekannte Handelsnamen für Polystyrolschaumstoff sind Styropor, Styrodur (Deutschland), Austrotherm (Österreich), Sagex (Schweiz), Hungarocell (Ungarn), Floormate, Jackodur, Lustron, Roofmate, Styrofoam (USA), Telgopor (spanischsprachige Länder) und Frigolit (BASF)."

Für eine, heutzutage, so "kleine" Welt recht viele Namen

Gibs auch zu bestellen, z.B. bei [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] unter:
bitte wählen-> ---Alles für den Dioramen-, Figuren-, Fahrzeugbau ---Polystyrolplatten & Profile

oder  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]oder..., oder...

Weis aber nicht wie die sind, denke das es da auch Preis/Qualitäts Unterschiede gibt aber da frag lieber andere.
Soweit bin ich noch nicht

Das Schneidegerät ist natürlich 1a. Ich könnt mir höchstens eins von der Arbeit leihen,
aber [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] ist etwas arg groß
Hm... scratch , vielleicht bau ich ja doch mal n Hektar  .

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gast am 29.07.13 20:55

Lach, da kannst den Prahm in 1:1 bauen!  

Hab inzwischen bei Toom alles gefunden, ich glaub die haben diese woche sogar den Trittschalldämpef in 2,2mm im Angebot. (warum auch imme 2,2mm) scratch 

So wie neues Geld eingetroffen, wird da mal eben ein Kommando vorbeigeschickt


EDIT: Da ich keinen Doppelpost machen möchte, mal ein paar Bildchen hier angehänget:

Los geht´s.

Panzer IV gebaut vor ca. 30 Jahren und nun bemalt



Ich glaube es soll ne 2cm Flak sein  auch hier 30 Jahre auf dem Buckel


ESCI Flak vierling... die weißen Nupsies hab ich dran gefummelt, weil die nicht gerade auf dem Fuß stand.


8,8 ich glaube von FUJIMI


Hetzer, doch leider keine Ahnung von welchem Hersteller





Und eine nicht ganz so alte Wespe von Matchbox


Ich hoffe es hat Ihnen gefallen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gast am 01.08.13 18:25

Hier nun die Plumsies von Rööwööll








Ich hoffe sie gefallen, das sind nach glaub 20 Jahren die ersten Figuren die ich wieder mal angemalt habe scratch

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Tailgunner am 01.08.13 18:44

Sieht gut aus. Nur beim Hetzer könnte das Gelb schon ein bisschen besser decken ;)
Ein Wunder, was du aus den Fallis rausbekommen hast, ich rühre meine nicht an. Ich hoffe die Farbe blättert bei dir nicht ab.
Dreck an den Ketten vom Panzer IV gefällt.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2171
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Carpenter am 02.08.13 7:21

Gefällt mir richtig gut was ich hier sehe, besonders deine Fallschirmjäger find ich klasse.
Der tauchpanzer erinnert mich an dern Kroot Scharfschützen von nem Kumpel, der hatte damals einfach ne Krootbüchse in einen Baum reingekelbt .   
avatar
Carpenter

Anzahl der Beiträge : 156
Anmeldedatum : 06.01.13

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gast am 02.08.13 21:45

Danke, was auch immer ein Kroot sein mag  

Weiter gehts, hab eine weitere Schachtel Revellies angefangen...oh weh... ganz böööse Teile
Die Genadiere No 
Eigentlich schade, denn die Posen sind einfach toll.
Doch nun die Bilder.

Mein "General"






Ein Offizier



Müsste mal nachsehen was für einer, hab ein Bild als vorlage genommen... doch ich glaube bei der Kragenfarbe hab ich Muks geamcht... die sollte glaub Grün sein, ich hab Schwarz genommen  

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Panzerknacker am 03.08.13 17:50

Du gibst ja richtig Gas  

Sehen sehr schön aus, besonders die Wespe mag ich  .
Fallis sind nicht so mein, wegen den Helmen Rolling Eyes .
Aber die Minis sind klasse,  besonders die Letzten. Die kommen wohl grad von Schlachtfeld  .

Leider "blendet" die Sonne etwas

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gast am 03.08.13 18:01

Ey, wer wollt den Bildchen sehen  
Bis nächstes Jahr müssen ja so 2.000 Figürles fertig sein  

Danke, bei den letzten Bildern war gar keine Sonne mehr da scratch 
Bei den Oberen dafür mehr als reichlich. ;-)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Panzerknacker am 03.08.13 18:22

2000  
Also das mit meiner Hektar-Platte war nur ein Spaß, das ist dir klar?  

Das macht auch ein heller Himmel und der Hintergrund ist auch wichtig, mach mal von etwas 2 identische Fotos mit sehr hellem u. dunklen Hintergrund. Man muß sich wundern, bin oft am suchen bis ich den richtigen "Mix" gefunden hab

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gast am 03.08.13 18:38

Neee, das hat mit Dir nix zu tun  
Zumindest nicht dasich jetzt wüsst  
Arbeitskollege und ich bauen an Operation Seelöwe, daher auch diese exotischen Fahrzeuge  

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Panzerknacker am 03.08.13 18:50

Hört sich cool an  viel Spaß beim basteln.

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gast am 03.08.13 18:55

Danke, ich hoffe wir haben dann noch mehr Spaß am spielen  

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gast am 17.09.13 19:45

Soooo, ihr wolltet ja mal wieder bissi was WIP sehen  

Matchbox Jagdpanther









Lackierung RAL 6003, da ich einige Bilder mit sehr dunklen JP gesehen habe.

Weiter geht´s mit dem Ahnvater Panther auch von Matchbox
Lackierung RAL 7028 über alles





PSC Panzer IV aus dem Tausch mit Waterliner
Lackierung Dunkelgelb nach Muster






Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Qhorin am 18.09.13 0:03

Yep, gefallen schonmal gut...  
... der PzIV ist dabei mein Favorit, vermutlich weil die Ketten der Matchbox-Teile irritieren ... aber das wird ja noch ....
Vielleicht kann man das noch einrichten, dass sich die Ketten oben nich bis ganz hinten von den Stützrollen abheben?

Dem Jagdpanther begegnet man wieder im Panzerjäger-Group-Build?? Oder kommt da sein Bruder?

 

Grü
Q.

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4273
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Mojo am 18.09.13 8:45

Tip: Den Ketten kommt man mit zwei Methoden bei:
a) Man steckt so viele Streichhölzer zwischen Wanne und Ketten wie möglich und lässt dann Sekundenkleber zwischen Kette und Räder laufen.
    Lange trocknen lassen...
b) Man besorgt sich einen richtig festen möglichst dünnen Draht (Federstahl)und bohrt auf beiden Seiten der Wanne ein passendes kleines Loch zwischen Antriebsrad und erstem Laufrad wo die Kette hängen soll. Dann drückt man die Kette runter, schiebt den Draht durch den Panzer durch, auf der anderen Seite wieder raus, wo er ebenfalls die Kette runter drückt.
Siehe auch hier:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



PS: Beim Jagdpanther würde ich fette, diagonale rotbraune Striche ziehen, die von schmalen panzergelben Strichen eingerahmt sind. Das sieht dann mit dem Dunkelgrün sehr stimmig aus.
Etwa so:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Bin mal gespannt, wie sie fertig aussehen :)

Viele Grüße,
Mojo

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gast am 18.09.13 11:01

Danke für die Tips, den Trick mit den Gummiketten und dem Stahldraht hab ich bei der Wespe von Matchbox sehr erfolgreich angewandt.  
Derzeit Rauf ich mir die Haare bei den blöden Vinylketten der alten Esci 251er, ich wollte die zuerst kleben, doch wahrscheinlich muß ich da wie mit den Streichhölzern beschrieben vorgehen.  

Wollte man die Panther in voller Fahrz zeigen, dann wäre die KEttenspannung jetzt schon ok, doch ich werde die entweder noch festkleben oder mit Draht in Form bringen, wenn die Bamalung fertig ist.
Ja, der "Streifenpanther" wäre auch mein Favorit, doch ich denke ich werde diesen einfach mal völlig Grün lassen und mit Alterung sehen wie er rüber kommt.  

Der kleine Bruder des Jagdpanther´s war ja leider schon fast Fertig und die Bilder sind für dn GB schon gemacht, doch ihr wolltet ja WIP Bilder haben!  
Auf jeden fall hat der Bruder Hinterhalttarnung

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Berner am 18.09.13 11:34

Etwa so: schrieb:[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Woah, sieht das Ding geil aus!!!!
avatar
Berner

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.06.13
Alter : 24
Ort : Bern

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Qhorin am 18.09.13 11:38

Jow, aber er ist ja auch in 1:35. Das ist im kleineren Maßstab sicher eine Herausforderung!

 

Q.

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4273
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gast am 18.09.13 12:08

Hab noch ein paar Bildchen... diesmal Größer

Panzer IV (wahrscheinlich spendiere ich ihm noch Tankriders von Pegasus )





Panther







Ich bin bei dem echt noch wegen der Tarnung am grübeln... laut Matchbox Packung soll der lauter kleine Tupfen bekommen  

Diese hier wäre ja toll: http://drmatchboxworkbench.blogspot.de/2010/10/panther-ausf-g-172.html

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten