Die etwas anderen Deutschen

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Tailgunner am 20.11.13 19:21

Moin,

also der Linke Soldat wirkt echt super! Das sieht schon sehr gut aus. Beim rechten lässt das starke Trockenbürsten mir den Soldaten zu unsauber aussehen. Zusätzlich finde ich, dass die Figur einfach schlecht aussieht. Insgesamt finde ich, dass das starke Trockenbürsten die einzelen Teile der Figur zu sehr verschwimmen lässt.

Der Panzer IV gefällt mir leider auch nicht so gut. Ich denke, es macht mega viel Spaß das Ding einzusauen, aber das wurde dann etwas zu viel. Ich denke, im Gefecht dürfte der Panzer den meisten Schnee verlieren. Beim Fahrwerk hättest du durchaus noch ein bisschen Matsch hinzufügen können, ich denke damit bricht man auch diesen sehr weißen Gesamteindruck.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2171
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Valontuir am 21.11.13 8:55

doncolor schrieb:Beim Panzer IV ist wiklich bissi zu viel Schnee drauf, doch ich denke da kann ich noch ein wenig wegnehmen.
Wenn's dir gefällt, dann lass ihn doch so.
Schön eisig & eingefroren wirken die schon.  
 
Wirkt auf mich so, als wären die über Nacht draussen geparkt worden.
Gleich kommt jemand und will die Scheiben freikratzen, abgekehrt ist der Schnee ja teilweise schon.
Und dann wird erst angerollt.
 
So im Gefecht, wenn alles in Bewegung ist, stellt sich meine Wenigkeit weniger Schneewehen vor.
Soweit ich das erkennen & überhaupt beurteilen kann.
Wie gesagt, mit Wintertarnung & Uniformen hab ich mich noch gar nicht auseinandergesetzt.


Zuletzt von Valontuir am 21.11.13 10:52 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Valontuir

Anzahl der Beiträge : 473
Anmeldedatum : 28.03.13
Ort : 64569 Nauheim

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Panzer am 21.11.13 10:05

Also die Infanterie Figuren ein ich schlecht. Allerdings würde ich sie nicht weiß trocken bürsten. Dannbekomensie ein für mich zu stark eingefrorenen Tuch schon eher tiefgefroren. Die Hautfarbe tut ihres dazu bei das es eher Zombies im Schneesturm sind.

Der Panzer ist mir auch in der tat zu weiß. Und zu beschneit. Zwar bleibt auf einem Panzer Schnee liegen aber sicher nicht so großflächig wie du es dargestellt hast. Ganz bestimmt bleibt kein Schnee auf dem Rohr liegen es sei denn es ist wirklich früh am morgen und der Panzer wurde lange nicht bewegt geschweige denn das er geschossen hätte.
Auf der Motorabdeckung am Heck wird auch kein Schnee liegen bleiben weil der schmilzt. Rommelkiste usw wird alles regelmäßig gebraucht deshalb dort eher weniger.

Dann ist die Kunst beim Schneetarn bemalen das es auch so aufgetragen wirkt. Dh Mann kann nicht einfach trocken bürsten.

Ich würde das so machen.

Grundfarbe. Entweder panzergrau, dunkegelb oder auch dreifarben Dann wie du es schon gemacht hast mit weis malen und da darf man gerne die Pinselspuhren sehen.

In Wirklichkeit war es ein Kalkgemisch das verdünnt mit dem was man zur Hand hatte auftrug. Das zeug war bis zu einem gewissen grad auch wasserlöslich und hat sich durch Witterung und Gebrauch abgenutzt und runtergewaschen.
Das wird auch heute noch so gemacht.

Dann wurde ich seien kleinen schwamm oder ein Stück Schaumstoff nehmen und aehnlich dem Trockenbuersten die kannten und stark beanspruchte flachen nachbearbeiten um das weiß wieder aufzubrechen.

Das Laufwerk kann man noch verschmutzen muss man aber nicht ich habe auch genug Laufwerke gesehen die wie bei dir nur mit Schnee zu geklebt waren.

Gruß Panzer

avatar
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gast am 21.11.13 10:33

Danke für den Input.  

Das mit dem Schnee in den Ketten hatte ich in der Tat so gesehen und wollte das hier auspobieren.
Auf dem Panzer IV liegt gar nicht mal so viel Schnee, der ist heftig mit Weiß gewaschen, ich glaube der Fehler lag darin, dass ich die Kanten noch mal hätte hervorheben sollen.
Allgemein ist zu sagen, dass die Schneetarnung bei dem Dunkelgelb nicht so schön wird, wenn man Pinselt  
Doch da geht noch was.
Allerdings im Bereich Panzer IV hab ich bis jetzt nur Bilder gefunden wo der ganze Panzer stahlend Weiß war.  
Bei den Figuren bin ich von dem Schwarz auch weg, ich grundiere jetzt in Weiß und lege graue Farbe als Lasur darüber.
Wenn alles klapptr habe ich heute Abend wieder in paar Bildchen.
Ich versuch auch mal welche ohne Blitz zu machen, denn der lässt alles so weiß absaufen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Panzerknacker am 21.11.13 18:57

Du hast das aber auch nicht leicht mit uns  , erst sind die uns zu dunkel und nu ist das Weiß zu hell  .

Also den mit der weißen Jacke find ich schon sehr gelungen. Im Winter ist eben keiner gebräunt aber der sieht wirklich schon etwas länger tot aus . Mach ihm doch ne rote Nase    .
Aber das ist eben der Nachteil am Blitz. 

Der Pz. ist dir sehr schön gelungen  wenn du ihn in den Graben fährst, dem Typen ne Zahnbürste in die Hand drückst oder die Bilder von Qhorin machen lässt  .
Auf ein Diorama würde der sehr gut passen aber für den "Einsatz" ist er schon etwas zu verschneit.
Vielleicht ist Schnee + Wintertarnung zuviel?

Das kann sich aber schon sehen lassen, bitte mehr   

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Admin am 21.11.13 19:36

Also ich finde Panzer und Figuren schick! Die erste Figur wirkt sehr gut, die zweite hat nur eine bescheuerte Pose aber bemalt ist die gut.  


Zum Schnee: Die Gestaltung des Panzers zeigt eine Momentaufnahme und vielleicht steht der Panzer schon etwas länger weil der Motor wahrscheinlich Defekt ist.   Somit passt das Gesamtbild.  Ich finde den gar nicht so schlecht.

___________________________
Grüße Qhorin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gast am 21.11.13 20:21

Oh Leute, ihr seid ja sowas von durchgeknallt!  

Ich wollte in der Tat so ein klein wenig den Effekt des "Kaltstarts" bei dem Fahrzeug haben.
Das Natron auf der Mündungsbremse ist da blöd, die wäre ja abgedeckt gewesen  

Allerdings hat der gfar nicht mal soooo viel "Schnee" drauf, eher das Kalken war wohl ein wenig heftig ausgefallen  
Ich denke ich werde mals ehen ob ich die Kanten noch bissi abdunkle scratch 
Hier noch mal ein paar Bildchen... ich hoffe man kann erkennen, dass es gar nicht mal so viel Schnee ist.
Ein wenig hat sich auch noch nach dem Trocknen davongeschlichen  













Und zum Abschluß noch ein neues Bild von "Uffz Rudolf"

 
Ihr habt es so gewollt! 

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Panzer am 22.11.13 8:53

Willkommen du Schnapsnase. Aber so hat er wenigstens ein bishen Lebenshauch.
avatar
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Qhorin am 22.11.13 9:34

Sehr stimmungsvoll. Die beiden Jungs haben Charakter  
... bei der Kälte ist ja wohl ein Schnäpschen erlaubt, oder?

 
Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4273
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Panzerknacker am 22.11.13 15:08

   selbst an der Wolga gilt, ein Pharisäer am Morgen vertreib Kummer und Sorgen  

Du hast das gewollt, dann ist dir das perfekt gelungen  .
Sag das doch gleich oder gib ihm einen Eiskratzer und Türschloßenteiser in die Hand  .

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Im Osten was neues

Beitrag von Gast am 23.11.13 12:40

Nachdem Uffz. Rudolf und seine Mannen endlich mal eine Nacht hatten durchschlafen konnten, ging es heute wieder in die endlosen Weiten der Schneewüste.
Kriegsberichterstatter Linse war dabei, bis die Batterien, bei der unmenschlichen Kälte, den Geist aufgaben.

Kaltstart! Der Motor kommt nur lansgam in gang.







Feindkontakt!!! Der Turm schwenkt.






Die Infanterie kommt.


Schütze Bibber lässt sichnicht lang bitten.


Gefreiter Wumms gleich hinten dran.


Leutnant Weiß übernimmt das Kommando


Nun gaben die Batterien endgültig auf, lediglich ein Bild von Gefreiten Zunders Füßchen im Kristallpalast wurden noch gemacht.

Es sieht so aus, als wäre eine Glasfabrik unter dem Schnee begraben

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Qhorin am 23.11.13 19:22

Wow, großes Kino!! Besonders am Anfang mit dem Waldhintergrund  
... sehen verteufelt gut aus ...

Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4273
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gast am 24.11.13 0:50

Dankeschön  

Ich hab mich mal am Eichenlaub versucht  



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Lt.Winters am 24.11.13 8:20

Grosses Kino! Auch wenn das Winter-Setting nicht meins ist, diese Umsetzung ist fantastisch. Ich friere mit.....

___________________________
Gruß

Lt.Winters


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Lt.Winters

Anzahl der Beiträge : 686
Anmeldedatum : 25.04.13
Alter : 60
Ort : Hamburg

http://hadihh.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Feldwebel Steiner am 24.11.13 9:16

Wow, echt klasse! Finde das Winterthema echt super.     Traue mich selber nicht daran. Denke, dass ich das noch nicht mal so gut wie Du das hin bekomme. Erstmal hoffe ich meine normalen gut hin zu bekommen, wenn ich wieder mehr Zeit habe zum malen!  

Aus welchen Set ist den der Soldat mit dem Eichenlaub?scratch


Zuletzt von Feldwebel Steiner am 24.11.13 19:27 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

___________________________
Gruß

Feldwebel  Steiner   <br>
avatar
Feldwebel Steiner

Anzahl der Beiträge : 436
Anmeldedatum : 14.11.12
Alter : 40
Ort : Essen

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von WULT am 24.11.13 9:48

Hi!

Der stammt hier heraus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
WULT

Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 24.01.13

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Feldwebel Steiner am 24.11.13 10:29

Danke!

___________________________
Gruß

Feldwebel  Steiner   <br>
avatar
Feldwebel Steiner

Anzahl der Beiträge : 436
Anmeldedatum : 14.11.12
Alter : 40
Ort : Essen

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gast am 24.11.13 18:31

Danke für das Lob... hat mich angespornt  










@steiner: Einfach ausprobieren und nicht entmutigen lassen... der hier ist die Summe der Tipp´s und Inspirationen die ich zum größten Teil sogar von hier habe.  

Daher noch mal an alle hier DANKEEEE!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Panzerknacker am 25.11.13 0:27

Feine Bilder, Danke.

Die Base von deinem ersten mit Tarn ist mir etwas zu matschig zugekleistert aber toll das du an Tarnung rangehst  , mir fehlten da noch etwas dunklere Flecken.

Der 2. ist da schon besser nur vermisse ich etwas den Kontrast zwischen den Farben.
Aber gut gestaltet der Junge.
Wenn von 5 Mann einer Tarn bekommt schaut das spaeter bestimmt klasse aus.
Weiter so  

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gast am 25.11.13 9:13

Danke, drei Mal darfst dur Raten wer mich da angefixt hat  

Ja, der Sand ware noch zu grob, den habe ich inzwischen noch mal gesiebt.
Bei den Farben geht noch was, da habe ich noch nicht genug experimentiert.
Ja ungefähr so soll es werden, daher mische ich auch die Bekleidung aus den verschiedenen Packungen zusammen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Nettelbeck am 25.11.13 9:20

Tolle Arbeiten!

___________________________
„...nur zwei darunter waren befahrene Matrosen, während die Übrigen kaum wussten, was auf dem Schiffe hinten und vorne war...“.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Nettelbeck

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 50
Ort : Berlin

http://torosminigalerie.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Tailgunner am 25.11.13 18:48

Sehr schick! Grade die Basegestaltung beim MG gefällt mir sehr gut! Die Hülsen und die Granaten geben der Figur echt eine sehr lebhafte Atmospähre, als stände der russische Ansturm bevor!

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2171
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Valontuir am 25.11.13 19:56

Sach ma...
weil ich gerade Granten lese, wie bemalst du die denn?

Hälst du die mit ner Pinzette?
Gibt sicher schonenderes für die bereits azfgetragene Farbe...

Nimmst du die reinen Finger?
Da fürchte ich Fettrückstände welche Farben das haften schwer machen...

Klebst du die auf nen Halter?
Da hab ich Frack sausen, das Kleber an der Granate hängen bleibt oder die nicht richtig halten...

Stiften iss wohl nicht...  

Oder klebst du die vorm bemalen an?
Hinterher? Mit Leim oder Sekundenkleber?
avatar
Valontuir

Anzahl der Beiträge : 473
Anmeldedatum : 28.03.13
Ort : 64569 Nauheim

Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gast am 25.11.13 20:47

Die Eichenlaub Klamotten sehen schon top aus

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gast am 25.11.13 21:13

@gunny: Danke, genau das wollte ich damit erreichen.  

@jagdtiger: Für die ersten ganz passabel, doch da geht noch was  

@val: Die habe ich am Gußast bemalt und nach dem abzwicken noch mal den Kopf nachbearbeitet, dabei einfach in den fingern gehalten.
Zum kleben (wie auch bei den Hülsen) habe ich leicht verdünnten Weißleim am Kopf der Granate aufgetragen und mit einer Pinzette platziert *plöps* hat´s bei der ersten gemacht und sie flog davon.
Die Hülsen sind gezogner Gußast in Goldfarbe getränkt und einfach mit dem Skalpell in der passenden länge abgeschnitten.
Zum platzieren hab ich eine Zahnstocher Spitze leicht mit ein wenig Spucke befeuchten (spucke ist ein wenig klebriger als Wasser  ).
Der zuvor aufgetragene, leicht verdünnte, Weißleim saugt die dann an sich.
Hier mal zwei Bildchen dazu.





Ach ja... hat von Euch jemand ne Ahenung wie die Ersatz Trommel-Magazine transportiert wurden?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die etwas anderen Deutschen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten