Usermap

Rapid Fire: Reserved Fire

Nach unten

Rapid Fire: Reserved Fire Empty Rapid Fire: Reserved Fire

Beitrag von Qhorin am 10.09.13 22:11

Hi Folks,

vor dem Hintergrund der aktuellen Posts erkläre ich hier wie in Rapid Fire das so genannte Reserved Fire gespielt wird:

Reserved Fire wird nach der gegnerischen Bewegungsphase angesagt. Nur eigene Fahrzeuge/Figuren die im vorigen Zug nicht bewegt wurden, nicht gefeuert haben und getarnt sind, kommen für Reserved Fire in Frage. Diese Fahrzeuge/Figuren können entsprechend gekennzeichnet werden, z.B. durch eine Munitionskiste, welche nach dem Reserved Fire wieder entfernt wird.

Bei der Ansage wird angegeben, wer Reserved Fire schießt und welches gegnerisches Fahrzeug/Figur an welcher Stelle seiner Bewegung beschossen wurde. Z.B. im Moment, wenn das gegnerische Fahrzeug die Lücke zwischen zwei Häusern durchquert. Um beschossen werden zu können muss das gegnerische Fahrzeug in den Schussbereich des eigenen Modells gelangen.

Ergebnisse:
Wird ein Fahrzeug bewegungsunfähig geschossen, dann wird es zurück an die Stelle gestellt die es erreicht hatte als es beschossen wurde.

Wird ein gegenerisches Fahrzeug das zu einer Kolonne gehört beschossen, dann wird Reserved Fire direkt während der Bewegung dieses Fahrzeuges durchgeführt. Sollte das Fahrzeug liegen bleiben, stellt es ein Hindernis für die anderen Fahrzeuge dar.

Ein Beispiel:
Ein kleine Kolonne aus einem Panther, einem Panzer IV und einem Opel Blitz durchquert die Lücke zwischen einem Haus und einer Bocage. Die Lücke wird von einer getarnten (zwischen Bäumen versteckten) 6pdr-Pack eingesehen und liegt im Schussbereich (Winkel und Entfernung). Der Panther fährt ohne Zwischenfall durch, aber als der Panzer IV kommt unterbricht der britische Spieler die gegnerische Bewegung und erklärt "Reserved Fire mit der Pack gegen den Panzer IV in der Lücke". Der Schuss zertsört den Panzer IV . Der nachfolgende Opel Blitz hat nun ein Hindernis vor sich und kann nicht einfach auf der Strasse weiter fahren.
In Rapid Fire bilden die Fahrzeuge der deutschen Kolonne eine Einheit und da ein Fahrzeug zerstört wurde, müssen sich die anderen Fahrzeuge am Beginn des nächsten deutschen Zuges einem Moraltest unterzeihen.


Soweit dazu.
Rapid Fire: Reserved Fire 1300786600 
Grü
Q.

___________________________
"Do you really have horses in the Royal Horse Artillery?"
"Horses? ... we are lucky to have artillery!"
aus: Killing Rommel von Steven Pressfield
Qhorin
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 5004
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 52
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Rapid Fire: Reserved Fire Empty Re: Rapid Fire: Reserved Fire

Beitrag von Berner am 11.09.13 9:50

Klingt nach wie vor interessant.

Mir eröffnet sich bloss nicht, weshalb die Einheiten, welche das Nutzen können dermassen eingeschränkt werden - zudem, ob wir das wirklich an Ressourcenpunkte anknüpfen wollen? (Zitat: "...nicht bewegt wurden, nicht gefeuert haben und getarnt sind, kommen für Reserved Fire in Frage...")

Zweifelsohne würde ich von der Sonderregel natürlich alle Einheiten ausschliessen, welche schon geschossen haben. Jede kann ja pro Spielzug (egal ob in eigener Schussphase oder in gegnerischer Bewegungsphase) nur einmal schiessen.

Bei uns sind die Ressourcenpunkte mit insgesamt 4 Geländemarkern ohnehin schon sehr knapp: Stellungen, Artillerie, Ersatzeinheit, ...

Ausserdem, wenn wie im Beispiel eine Pak rumsteht, und ein Panzer vorbeifährt. Ist doch realitätsnah, dass diese Pak dann auch - während der Bewegung des Gegners - schiessen kann? Der "beamt" sich ja nicht vom einen Punkt zum Andern, der legt die Strecke zurück.
Berner
Berner

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.06.13
Alter : 26
Ort : Bern

Nach oben Nach unten

Rapid Fire: Reserved Fire Empty Re: Rapid Fire: Reserved Fire

Beitrag von Panzer am 11.09.13 10:00

Ich glaube hier werden zwei Beiträge zu einem Thema geführt. Vielleciht sollten wir die zusammenfügen. denn schließlich ist dies nur ein Beispiel wie es bei Rapid Fire gemacht wird.

Ja ich denke Auflagen sind schon wichtig. Damit es nicht aus dem Ruder läuft.
Mit Abmessen von 2 Punkten mit dem Tarnbonus mit dem Eingreifen in einen fremden Spielzug hast Du schon reichlich Vorteile.

Es soll ja kein Nobrainer werden sondern soll schon ordentlich abgewägt werden.

Aus meiner Sicht profetiert die Artillerie davon leichte Panzerjäger die normalerweise eine zu geringe reichweite und schlechte Panzerung aufweisen und unter umständen auch Infanterie mit Panzerabwehr- waffen.
Selbst Waffen und Fahrzeuge mit hoher Reichweite werden davon ausreichend Profitieren.
Panzer
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1413
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Rapid Fire: Reserved Fire Empty Re: Rapid Fire: Reserved Fire

Beitrag von Qhorin am 11.09.13 10:08

Hi,

das hier soll nur zeigen, wie es andere gemacht haben, und ist absichtlich unter "Andere Tabletops & Wargames!" eingestellt. Diese Regeln gibt es seit 1995 und scheinen mir ziemlich erprobt. Man muss dabei aber wissen, dass Rapid Fire auch ein voll ausgelegtes System mit Moraltests hat und einen ausführlichen Teil "Observation", d.h. es gibt ausführliche Regeln wer wen sehen und beschießen kann.

... will heißen, der Panzer hat schon Recht, man kann das nicht einfach so übertragen, das muss schon für BO passend werden ...

Rapid Fire: Reserved Fire 1300786600 
Grü
Qhorin

___________________________
"Do you really have horses in the Royal Horse Artillery?"
"Horses? ... we are lucky to have artillery!"
aus: Killing Rommel von Steven Pressfield
Qhorin
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 5004
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 52
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Rapid Fire: Reserved Fire Empty Re: Rapid Fire: Reserved Fire

Beitrag von Tailgunner am 11.09.13 15:43

Panzer schrieb:Ich glaube hier werden zwei Beiträge zu einem Thema geführt. Vielleciht sollten wir die zusammenfügen. denn schließlich ist dies nur ein Beispiel wie es bei Rapid Fire gemacht wird.
  Richtig, deswegen bitte auch in [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] Thread disskutieren.

Hier geht es nur um Anregung und Klarstellung, wie das Regelwerk "Rapid Fire", den Feuerüberfall handhabt.
Disskusionen über diese Rapid Fire und deren Regel bitte hier, über eine Regel für BO im dafür vorgesehenen Thread. Es sollte jedem klar sein, dass Rapide Fire andere Ansprüche an sich und seine Spieler stellt, das heißt, dass eine Regel sich bei BO anders anfühlen kann als bei Rapide Fire oder Disposable Heroes. Die Regeung zur Darstellung von Tarnung bei Rapide Fire halte ich zum Beispiel für völlig unkompitabel zu BO.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Tailgunner
Tailgunner
Celle'18 Worms'17 Veteran
Celle'18  Worms'17  Veteran

Anzahl der Beiträge : 2179
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 24
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Rapid Fire: Reserved Fire Empty Reserved Fire bei Disposable Heroes

Beitrag von Sebastian77 am 12.09.13 23:24

Hallo,

 eine solche Regel gibt es bei Disposable Heroes auch. Sie heißt dort "Snap Fire". Dort heißt es: Eine nicht niedergehaltene Einheit kann außerhalb ihres Zuges feuern, wenn Gegner innerhalb von 12" Abstand manövrieren (6") oder rennen(9"). Sie feuern mit halber Feuerrate, noch nicht aktivierte Gruppen treffen auf 2 (bei W10), schon früher aktivierte Trupps auf 1.
Habe es allerdings noch nicht gespielt.

M. f. G.   Sebastian

Sebastian77

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 25.03.13

Nach oben Nach unten

Rapid Fire: Reserved Fire Empty Re: Rapid Fire: Reserved Fire

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten