Herausforderung: Brückenkopf

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Herausforderung: Brückenkopf

Beitrag von Dirk am 04.12.13 21:52

Tailgunner schrieb:...ihr Freiburger Jungs setzt da schon Maßstäbe!
Danke!

Tailgunner schrieb:Nur setzt ihr ziemlich wenig Infanterie ein, grade im hohen Gras müsste diese doch sehr effektiv sein?
Ist sie auch, allerdings nur bedingt für den der Angreift! Um in Deckung anschleichen zu können hätte es gefühlte zwanzig Runde gedauert. Dazu kommt, ich persönlich fahre lieber mit Fahrzeugen, deswegen auch meine komplette Sherman-Bande.
avatar
Dirk

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 24.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Herausforderung: Brückenkopf

Beitrag von Qhorin am 09.12.13 23:11

Hab mir gerade den Bericht nochmal in Ruhe durchgesehen...  scratch 
... welch eine Dummheit, mit der schlecht gepanzerten Hummel den herannahenden Amies vor der Nase rumzukurven. Die Hummel hätte man in der Hinterhand behalten sollen, und nicht aufs Spiel setzen ...

  

Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 4621
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 51
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Herausforderung: Brückenkopf

Beitrag von Gast am 15.12.14 23:00

Interessanter Gefechtsverlauf. Hätte eher mit russischer Fortune gerechnet, zumal du mit den ISUs recht gut umzugehen weißt, wie ich in Mainz erlebt habe.
Gruß,
Sturmtiger.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Herausforderung: Brückenkopf

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten