Usermap

Ziterdes Modular Gaming Table

Nach unten

Ziterdes Modular Gaming Table

Beitrag von Berner am 05.11.13 10:24

Hallo,

Wollte mal fragen was von folgender "Fertigbau" Platte zu halten ist..
Laut Hersteller und Erfahrungen müsste die Platte natürlich noch besser bemalt und begrast werden.
Trotzdem halte ich den Preis für bodenständig, wenn man dafür 6 Module kriegt die (im Gegensatz zu unserem Styropor Eigenbau) präzise aneinander passen...

Allein der stundenlange Aufwand für unsere Styroporplatten rechtfertigt im Grunde den Preis.

Hat jemand Erfahrungen damit gemacht, oder kennt wen usw...

Hier ein Link:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruss, Berner
avatar
Berner

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.06.13
Alter : 25
Ort : Bern

Nach oben Nach unten

Re: Ziterdes Modular Gaming Table

Beitrag von Qhorin am 05.11.13 11:45

Hi,

kenn ich bisher nicht, sieht aber nicht schlecht aus. Die Brücke sieht schon ein wenig nach Warhammer aus, oder?

Bin mir nicht sicher, falls Du das mal mit dem Tailgunner seiner schnellbau-Platte vergleichst, ob es dann noch so günstig wirkt. 130 Möpse für 6 Elemente ist schon ne Ansage. Und Du musst trotzdem noch dran Arbeiten ...

Das Fell auf dem meine Minis rumfahren kostet vielleicht 40 Euro + Bearbeitung, ist aber so groß wie 10 bis 12 Elemente... im übrigen will ich ja selbst den Gestaltungsspass haben  

Spannend, was es alles so gibt  

Grü
Q.

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 4677
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 51
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Ziterdes Modular Gaming Table

Beitrag von Berner am 05.11.13 11:50

Na ja, wiederum würden mich dabei eher die Versandkosten und Zollgebüren in die Schweiz schmerzen.. Wie immer schon.. :-)

Fraglich ist zudem dann auch, ob das wirklich eine bessere Alternative ist, als unsere bisherige Platte die wir schon haben..
avatar
Berner

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.06.13
Alter : 25
Ort : Bern

Nach oben Nach unten

Re: Ziterdes Modular Gaming Table

Beitrag von Tailgunner am 05.11.13 15:04

Ich würde auch lieber selber bauen bzw. euere jetzige Platte erweitern. Du wirst halt immer wieder Ziterdes Platten kaufen müssen, die dann zu den anderen passen, dem entgehst du, wenn du selber baust. Und selbst gemacht hat man es auch so wie man es möchte. Man braucht ja ca. 60€ zum selber basteln, das ist die Hälfte. Dafür würde ich mir da zu wenige Arbeitsschritte ersparen, grade weil diese nun wirklich kein Hexenwerk sind und echt Spaß machen. Falls du natürlich dafür keine Zeit hast, würde ich eventuell jemanden gegen Entgelt beauftragen, dann tut das Porto auch prozentual nicht mehr so viel weh ;)

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Celle'18 Worms'17 Veteran
Celle'18  Worms'17  Veteran

Anzahl der Beiträge : 2179
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 23
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Ziterdes Modular Gaming Table

Beitrag von Valontuir am 05.11.13 15:24

 Zeit wäre für mich ein Argument.

Sicher kann man vieles selber machen.
Man hat aber das jagen der Bauteile, die Arbeit, und je nach Geschick evtl nicht das Ergebniss wie gewünscht.
Je weiter vorbereitet das Projekt ist, umso eher kann ich loslegen.

Über die MGT habe ich deshalb auch schon nachgedacht.
Und Häuserbausätze gesammelt statt alles "Stein für Stein" selbst zu machen.
Und Fertigmodelle vom Flohmarkt nach Hause getragen um nicht noch meinen ersten Panzer abwarten zu müssen.

So gut wie verworfen habe ich der/die/das MGT weil ich etwas ähnliches in mausgrau unterm Schreibtisch stehen habe. Doppelt gemoppelt muss ja nun nicht sein.
Ausserdem will ich meine ersten Versuche auf ner Grasmatte starten.
Die ist bei weitem nicht so sperrig wie mein 6-teiliges Feld eines anderen Herstellers.

Bauwerke wie Brücken usw könnten vom Maßstab unglücklich sein. Am Ende ist die auf 28mm ausgelegt.

Ich würde wissen wollen ob das Material eher wie Styrodur oder oder doch Hartplastik ist.
Vermute letzters, hatte mich auf der Meenzer Mess mit nem Verkäufer unterhalten der Ziterdes verteibt.
Dafür kann ich aber nicht garantieren.
Ich weiß nur noch, das es dafür keine passende Tasche gibt bzw man auf die handelsüblichen im nächsten Kaufhaus zurückgreifen muss. Bis jetzt.
avatar
Valontuir

Anzahl der Beiträge : 473
Anmeldedatum : 28.03.13
Ort : 64569 Nauheim

Nach oben Nach unten

Re: Ziterdes Modular Gaming Table

Beitrag von Berner am 05.11.13 15:52

Hallo,

Erstmal kann ich berichten das der Kundenservice spitze ist.
Er hatte zudem etwas Mitleid wegen meinen eidgenössischen Zollgebüren. Was das zur Folge hatte, muss ich aber diskret für mich behalten - habe ich versprochen! ;-)

Kann also vom Kundenservice her nur die Bestnote geben! Innert 4 Stunden auch schon rund 4 Antworten erhalten. 

Selber Platten basteln ist mir einfach auch zu mühselig. Wir hatten jeweils ewig, und dann haben die nichtmal perfekt gepasst (habe wohl nicht genug exakt geschnitten). Wenn ich die Stunden pro Modul ausrechne, und in der Zeit arbeiten ginge, dann ist Ziterdes im Vergleich geschenkt. Und ich bin Lehrabgänger, kein Anwalt!

Also die sagen wir 100 Euro Mehrkosten für 6 Module a 60x60cm sind nichts im Vergleich zu schätzungsweise 24 Stunden reiner Arbeitszeit. Mindestens. Wir hatten für unsere bisher 5 Module 50x50cm bestimmt länger.

Zudem verbrauchten wir pro Modul relativ genau eine Packung Spachtelmasse, was allein schon auf 15 Euro kam. Ja, bei uns in der Schweiz.. Habe ich nun schon genug erwähnt. Hier gibt's nix geschenkt :-)

Die Ziterdes Module sind gegossen/gepresst(?) und hohl. Ist also lediglich eine dünne schicht Plastik, mit 4 Wänden dran. Aufliegen tut das Ganze dann an den Wänden sowie an unten zu befestigenden Schaumstoffteilen. Wegen des Massstabs mache ich mir keine Sorgen: Wenn die "Brücke" etwas zu gross ist, ist das ja auch nicht tragisch (sind ja nicht alle Brücken gleich gross) und der Rest (Hügel, Fluss etc.) ist ja grössentechnisch irrelevant. 

Ich finde die Dinger halt relativ schön gestaltet - der Fluss schaut auch toll aus - und alles würde wie gewünscht perfekt passen.

Transport spielt mir zudem auch keine Rolle: Kenne niemanden sonst der dieses Hobby betreibt und eine Community gibts bei uns meiner Kenntnis nach auch nirgends. Jedenfalls nicht für alles was nicht von Games-Workshop kommt.
avatar
Berner

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.06.13
Alter : 25
Ort : Bern

Nach oben Nach unten

Re: Ziterdes Modular Gaming Table

Beitrag von Gast am 05.11.13 16:08

Und wenn ich mir die Bilde so ansehe... so wirklich viel besser passen die jetzt doch acuh nicht aneiander scratch

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ziterdes Modular Gaming Table

Beitrag von Panzerknacker am 05.11.13 17:42

Ich frag mich auch grade wo die gut zusammen passen  .
Aber ich bin sowieso eher der Typ der sich lieber alles selber "schneidert"  .

Besten Dank, für manche sicher eine schnelle Alternative.

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2379
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 50
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Ziterdes Modular Gaming Table

Beitrag von Admin am 05.11.13 19:57

Woher hast du die Info das die hohl sind? Soviel ich weiß, bestehen die Platten aus dem gleichen Material wie die Gebäude von Ziterdes. Also so eine Art PU-Schaum der aufgeschäumt und hart verpresst wird.  Die Platten selber hatte ich noch nicht in der Hand, aber deren Geländestücke. Die Oberfläche war zwar hart, eine Kerbe konnte ich mit dem Fingernagel aber dennoch eindrücken. Möglicherweise sind die Platten noch fester…weiß ich aber nicht.

___________________________
Grüße Qhorin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1295
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Re: Ziterdes Modular Gaming Table

Beitrag von Valontuir am 05.11.13 20:28

Meinst du mich?

Ich habe das von nem Händler von der Meenzer Mess.
Garantieren kann ich dafür aber nicht mehr, das die Geländeteile innen hohl sind.
Ich wollte lediglich auf das Material aufmerksam machen.
Wenn das einen möglichen Käufer interessiert.

Und, ja anderes Gelände für andere Spiele sind aus dem "Schaum".
Deswegen hat es mich ja interessiert aus was die Platten sind.
Vielleicht kriegt man ja per Mail Anfrage bzw ein Telefonat darüber Auskunft.


avatar
Valontuir

Anzahl der Beiträge : 473
Anmeldedatum : 28.03.13
Ort : 64569 Nauheim

Nach oben Nach unten

Re: Ziterdes Modular Gaming Table

Beitrag von Berner am 06.11.13 9:53

Nene, die Geländestücke sind immer mit Hartschaum beschrieben!

Die Platten hingegen (siehe diverse Fotos) sind hohl!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Berner

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.06.13
Alter : 25
Ort : Bern

Nach oben Nach unten

Re: Ziterdes Modular Gaming Table

Beitrag von Admin am 06.11.13 20:16

Berner schrieb:Die Platten hingegen (siehe diverse Fotos) sind hohl!
Ah okay…gut zu wissen.

Hast du hier auch mal geschaut.. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Da gefallen mir die Platten noch ein tick besser und die sind vor allem schon spielfertig.

___________________________
Grüße Qhorin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1295
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Re: Ziterdes Modular Gaming Table

Beitrag von Berner am 07.11.13 9:38

Samy schrieb:
Berner schrieb:Die Platten hingegen (siehe diverse Fotos) sind hohl!
Ah okay…gut zu wissen.

Hast du hier auch mal geschaut.. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Da gefallen mir die Platten noch ein tick besser und die sind vor allem schon spielfertig.
Hi Samy

Habs mir mal angesehen. Momentan denke ich Folgendes:

Die GW/Citadel Platten passen nicht, da die Totenköpfe am Boden haben und sehr auf Fantasy gemacht sind.

Die Platten von Ziterdes sind deutlich billiger (wenn mir solche im Stil bzw in der Qualität von GW und mit Tasche auch dennoch lieber wären, trotz dem Preis) und sehen passender aus. 

Die Platten von geländestücke.de sind nur 0.5cm dick (oder sowas?) weshalb kaum plastisch und der Fluss ist ja wohl dann auch ein Witz. Zudem sehen die alle gleich aus, kein bisschen Spielraum für individualisierung? Bei Ziterdes kann ich immerhin diverse Platten nach Belieben auslesen.

Wäre aber für andere Hersteller offen - oder hast Du alte Platten von Dir zu verkaufen? Solltest ja stapelweise Kunstwerke auf Lager haben?? :D
avatar
Berner

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.06.13
Alter : 25
Ort : Bern

Nach oben Nach unten

Re: Ziterdes Modular Gaming Table

Beitrag von Berner am 07.11.13 11:25

Hab jetzt mal eine provisorische Bestellung aufgegeben..

6 Platten nach Wahl, dazu 2K Wassergel und diverses Anderes, was man zur weiteren Gestaltung noch so gebrauchen kann. Felsen, Steine, Bases, Flock, ...

Total 209.- Euro. Geht noch so.. Hätten wir's nur von Anfang an so gemacht... Obschon sich die Erfahrung die wir mit den letzten Platten gesammelt haben wohl jetzt auch lohnen werden. Wir wissen schon, was wir alles anders haben wollen. :-)

Bunker und Co reissen wir vermutlich wieder aus den bestehenden Platten raus - wenn man anderen zu hören würde, hätte man ahnen können, dass es nicht so abwechslungsreich aufgestellt werden kann, wie wir uns das vorgestellt haben (Mojo!) aber ich bin eben ein Klugscheisser :-)
avatar
Berner

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.06.13
Alter : 25
Ort : Bern

Nach oben Nach unten

Re: Ziterdes Modular Gaming Table

Beitrag von Admin am 07.11.13 17:19

Berner schrieb:Die GW/Citadel Platten passen nicht, da die Totenköpfe am Boden haben und sehr auf Fantasy gemacht sind.
Die GW-Platten sind auch nicht viel dicker und ein Fluss gibt’s da nicht mal. Aber gut, hast deine Wahl ja schon getroffen.  

Berner schrieb:oder hast Du alte Platten von Dir zu verkaufen? Solltest ja stapelweise Kunstwerke auf Lager haben?? :D
Tja, die Stadtkampfplatte habe ich leider schon entsorgt.   Ich denke mal, selbst wenn ich die Platte noch hätte, dann wären die Transportkosten für Dich immens. Die bestanden nämlich aus 2cm Pressspanplatten! Zwar unverwüstlich aber auch sau schwer. Mittlerweile finde ich (wie du ja auch) modulare Geländestücke auf einer normalen Grasplatte wesentlich schöner.

___________________________
Grüße Qhorin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1295
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Re: Ziterdes Modular Gaming Table

Beitrag von Berner am 11.11.13 11:10

Na ja, schöner nicht - aber praktischer! ;-))

Na ja, habe meine Entscheidung schon getroffen mangels sinnvoller Alternativen. Aber immerhin. ;)

Und wenn Du die Stadtplatte aus dem Regelbuch meintest, so hoffe ich, dass ich "entsorgt" falsch verstehe!
avatar
Berner

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.06.13
Alter : 25
Ort : Bern

Nach oben Nach unten

Re: Ziterdes Modular Gaming Table

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten