Usermap

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von Dramokles am 19.03.13 14:22

Na endlich, genau die zwei eselsbrücken hatte ich auch im kopf^^
Damit ist Qhorin an der Reihe

___________________________
Damokles lebte nicht auf dem Planeten Glorm und trug keine Turnschuhe
Dramokles
Dramokles

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 17.02.13
Alter : 31
Ort : Rheinhessen

Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von Qhorin am 19.03.13 18:08

Ja dann ...

Welcher Soldat hat die (in mancherlei Hinsicht zweifelhafte) Ehre, der erfolgreichste Scharfschütze der Whermacht zu sein?
Er brachte 345 tödliche Schüsse ins Ziel und der weiteste war auf eine Distanz von 1100 Meter. Er erhielt das Ritterkreuz.

Bin ich mal gespannt ...

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 1300786600

Qhorin

___________________________
"Do you really have horses in the Royal Horse Artillery?"
"Horses? ... we are lucky to have artillery!"
aus: Killing Rommel von Steven Pressfield
Qhorin
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 5006
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 52
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von Gast am 19.03.13 19:02

Hieß der nicht Heintz Hetzenauer oder Mathias Hetzenauer oder so?

Ich meine, zumindest den Nachnamen zu kennen, denn Hetzenauer habe ich mir immer von Hetzer abgeleidet, welcher ja auch Scharfschütze war, wenn auch ein mechanischer.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von Qhorin am 20.03.13 15:33

Jow, Matthäus Hetzenauer. Kochensack ist dran Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 1383090305

... ich hab die Info aus der Milität&Geschichte. Bei Wikipedia hab ich noch das hier kopiert:

"Im Deutschen Reich hingegen wurde dieser Waffengattung zunächst wenig Bedeutung beigemessen. Erst aufgrund der erlittenen Verluste im Krieg gegen die Sowjetunion 1941–1945 durch gegnerische Scharfschützen wurden spezielle Scharfschützenschulen eingerichtet. Das Scharfschützenabzeichen war hochangesehen, und das NS-Regime instrumentalisierte die Scharfschützen, indem es herausragende Schützen durch Ehrungen propagandistisch ausnutzte. So ließ es sich Reichsmarschall Hermann Göring in seiner Funktion als „Reichsjägermeister“ nicht nehmen, Scharfschützen nach ihrem fünfzigsten bestätigten Abschuss, nicht ohne die entsprechenden Fotos und Filmaufnahmen für die Wochenschau, persönlich zur Jagd einzuladen. Ein bestätigter Abschuss musste von einem Offizier mit eigenen Augen gesehen und bestätigt worden sein. Da die Scharfschützen aber meist einzeln und auf sich gestellt operierten, dürfte die tatsächliche Abschusszahl weit höher liegen als die Anzahl der bestätigten Abschüsse. Besonders bekannt geworden sind neben den Angehörigen der Wehrmacht und der Waffen-SS die weiblichen Scharfschützen der Roten Armee."

Tja, und wenn man diesem link hier glaubt, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] dann fällt diese Ehre an einen Erwin König mit 400 Opfern. Erstaunlich auch die Anzahl der russischen Scharfschützen.

___________________________
"Do you really have horses in the Royal Horse Artillery?"
"Horses? ... we are lucky to have artillery!"
aus: Killing Rommel von Steven Pressfield
Qhorin
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 5006
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 52
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von Gast am 20.03.13 22:34

Am 25. Mai 1982 sank das Frachtschiff Atlantik Conveyor.

Warum und welchem Effekt fiel das Schiff zum Opfer?

Im Grunde ist die Frage recht einfach und ich habe sie gestellt, weil sie a) in mein Metier fällt und b) mit nichts besseres eingefallen ist, aber ganz einfach mache ich es euch auch nicht. Ich will meine Frage schon genau beantwortet haben :-D

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von Gast am 23.03.13 0:43

Gut, ich weiß nicht, ob diese Frage vielleicht doch etwas zu schwer war oder sie nur einfach keiner beantworten will - auf jeden Fall gehe doch noch einmal tiefer in die Materie:

Die Atlantic Conveyor war vom britischen Militär gechartert worden, um Kriegsmaterial zu den Falklands zu transportieren, wo die Fallschirmjäger und Marines darauf warteten, genügend Transportmittel zu erhalten, um ihren Vormarsch auf Port Stanley in einem gegebenen Zeitrahmen durchführen zu können.

Am 25. Mai 1982 sank das Schiff vollkommen unerwartet.

Die Frage bleibt - warum und welchem Effekt fiel das Schiff zum Opfer?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von WULT am 23.03.13 3:28

Das Schiff wurde von einer Exocet-Rakete getroffen, brannte aus und sank. Die modernen Raketen wurden von Dassault Super Étendards verschossen. Das Schiff sank angeblich auch nicht sonderlich überraschend, sondern 5 Tage nach dem Angriff.
WULT
WULT

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 24.01.13

Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von Gast am 23.03.13 11:57

Das stimmt. Das überraschend war auch nicht auf den Untergang bezogen, die Royal Navy versenkte das Schiff nämlich später selbst. Ich hätte vielleicht zerstört schreiben sollen.

Überraschend war eher auf die Art des Angriffs bezogen. Ansonsten wäre es ja zu leicht gewesen ;-D

Du hast damit den ersten Teil der Frage beantwortet. Der zweite Teil bleibt bestehen. Welchem Effekt fiel das Schiff zum Opfer?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von Mojo am 23.03.13 13:32

Soweit ich weiß war es ein Fettbrand... Die Rakete ist in die Bordküche eingeschlagen und hat ein höllisches Feuer ausgelöst.

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Mojo
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von Gast am 23.03.13 14:20

Öhm - das wiederum überrascht mich. Das habe ich noch nie gehört.

Nein - ich meinte etwas anderes - was muss denn passieren, damit der FLUGKÖRPER das ZIEL trifft?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von Farin 17 am 23.03.13 14:34

Die Rakete sollte eigentlich ein anderes Schiff treffen (ich glaub einen der Flugzeugträger), was aber Täuschkörper abgeschossen hat. Die Atlantic Conveyor wurde stattdessen von der Exocet erfasst und getroffen.
Farin 17
Farin 17

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 18.11.12
Ort : Capital City

Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von Gast am 23.03.13 15:12

Erraten!

Der Exocet war auf eine englische Fregatte geschossen, die Täuschkörper ausgeworfen hat. Der Exocet ist auf diesen Täuschkörper hereingefallen und hat ihn passiert (ist durch die Düppelwolke geflogen), und hat dann einen neuen Suchlauf gestartet. Das Problem dabei ist, dass es verschiedene Suchkopfarten gibt, die sich durch die Art ihres Suchmusters unterscheiden. Bei seinem erneuten Suchlauf hat dieser Flugkörper daher nicht die Fregatte aufgefasst, sondern das Transportschiff, das sie begleitete und ist daher ist die Atlantic Conveyor eingeschlagen, womit niemand gerechnet hat (daher hatte das Militär auch keine Abwehrmaßnahmen installiert).

Gut gemacht!

Farin 17 und WULT haben beide einen Teil der Frage richtig beantwortet - daher dürft ihr euch streiten! :-D

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von Farin 17 am 23.03.13 15:26

Ich bin gerade nicht so kreativ mit Fragen => WULT darf!
Farin 17
Farin 17

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 18.11.12
Ort : Capital City

Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von WULT am 24.03.13 16:18

Knochensack schrieb: (...)

Die Frage bleibt - warum und welchem Effekt fiel das Schiff zum Opfer?

Nun ich wusste zwar, dass der Flugkörper abgelent worden war, nur hätte ich dies nie einen Effekt genannt...

Also Aufgrund welcher Entscheidung konnte im Verlauf der Eroberung Kretas durch die Wehrmacht die Luftlandung doch noch zu einem Erfolg werden und warum wäre diese Entscheidung in einem Gefecht gegen Nichtluftlandetruppen richtig gewesen?
WULT
WULT

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 24.01.13

Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von Gast am 24.03.13 17:43

Nun ich wusste zwar, dass der Flugkörper abgelent worden war, nur hätte ich dies nie einen Effekt genannt...

Stimmt, jetzt wo du es sagt - den zu benennen hatte ich vergessen. Den Effekt, den ich meinte, nennt man "Distraction", zu Deutsch "Verwirrung", der Dazugehörige Täuschkörper heißt "Distraction-Chaff".

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von Qhorin am 24.03.13 21:17

In Sachen Kreta geht es vermutlich um die britische Entscheidung, die Flugfelder nicht unbrauchbar zu machen. Da die deutschen Fallis schnell in großen Schwierigkeiten waren, waren die deutschen Invasoren entscheidend auf den irgendwann auf dem gesicherten Flugfeld einfliegenden Nachschub angewiesen.
Luftlandetruppen sind im Normalfall nicht auf Landebahnen angewiesen.
Die Briten hatten eine klare Fehlentscheidung getroffen!

Stimmts?
Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 1300786600
Q.

___________________________
"Do you really have horses in the Royal Horse Artillery?"
"Horses? ... we are lucky to have artillery!"
aus: Killing Rommel von Steven Pressfield
Qhorin
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 5006
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 52
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von Tailgunner am 24.03.13 21:50

Qhorin schrieb:Luftlandetruppen sind im Normalfall nicht auf Landebahnen angewiesen.

Müsste anders herrum sein oder? Reguläre Infanterie ist im Normalfall nicht auf Luftlandebahnen angewiesen, Luftlandetruppen schon.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Tailgunner
Tailgunner
Celle'18 Worms'17 Veteran
Celle'18  Worms'17  Veteran

Anzahl der Beiträge : 2179
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 24
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von Gast am 24.03.13 22:31

Nein. Luftlandetruppen sind nicht auf Landebahnen angewiesen. Ich meine - Wie werden denn Fallschirmjäger abgesetzt? Per Fallschirm. Dagegen müssen normale Einheiten eingeflogen werden - Gebirgsjäger zum Beispiel. Und die Flugzeuge müssen ja irgendwo LANDEN. Es geht ja hier (so wie ich es verstanden habe, um das ZIEL, nicht den Ausgangsort).

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von Tailgunner am 24.03.13 22:44

Achso, ich dachte es wäre vllt. im Zusammenhang mit Nachschub zu sehen, weil wenn Fallschrimjäger ja keine Landebahnen brauchen, dann wäre es ja auch kein Fehler gewesen diese zu zerstören.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Tailgunner
Tailgunner
Celle'18 Worms'17 Veteran
Celle'18  Worms'17  Veteran

Anzahl der Beiträge : 2179
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 24
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von WULT am 25.03.13 0:14

Richtig ist, dass es sich auf den Nachschub bezieht.

Eine Fallschirmjägereinheit ist nach drei Tagen faktisch nicht mehr kampffähig, wenn sie keine regelmäßige Versorgung erhält. Die Versorgungsbomben aus der Luft gelten hier nicht. Sie sind nicht sicher genug. Eine regelmäßige Versorgung kann via Landweg, via Hafen und via Flughafen erfolgen.
Qhorin denkt also in die richtige Richtung, allein war es damals sehr schwer ein Flugfeld durch Krater unbrauchbar zu machen. Es hat etwas mit einem Flugfeld zu tun, aber was?
WULT
WULT

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 24.01.13

Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von spy am 28.03.13 20:30

Mein Tipp:

Kreta hatte mehrere Flugfelder.
Aber die meisten waren nur für Kampfflugzeuge geeignet (kurze Landebahn).
Eines der Flugfelder war wesentlich größer und auf diesem konnten auch Transportmaschinen landen.
Das bedeutete vor allem Nachschub an: frische Soldaten.
Ohne diese neue Truppen wäre Krta (warscheinlich?) nicht erobert worden.
Die Lande-/Nachschuboperationen zu See waren reine Glückssache. Ein Wunder, wenn ein deutsches Transportschiff durchkam.
Der Luftraum gehörte aber den Deutschen. Sobald dieses Flugfeld also in deutscher Hand war, konntenp ausenlos frische Truppen nachgeschoben werden. Und auch schwereres Gerät als die Fallies hatten.


___________________________
SPY [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
spy
spy

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 11.11.12
Ort : Gmunden / Österreich

http://www.bolter-team.at

Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von WULT am 28.03.13 23:04

So ist es.
Tatsächlich wurde der Flughafen von Malemes durch einen Hügel überragt, der von britischen Soldaten besetzt war. Als der Flughafen durch deutsche Truppen besetzt wurde, versuchte man einen Gegenangriff und scheiterte. Danach beschoss man nur noch die Landeoperation von dem Hügel aus.
Die Fallschirmjäger versuchten daraufhin den Hügel zu erstürmen und weil sie dabei Teilerfolge hatten mittels derer sie die Briten vom Nachschub abschneiden hätten können, zogen diese freiwillig ab. Damit hatten sie der deutschen Seite einen sicheren Brückenkopf geliefert. Dies wäre gegen einen normalen Angreifer nicht besonders wichtig, weil dieser ja einen funktionnierenden Nachschub hätte, in diesem Fall wären nur die britischen Truppen in die selbe Situation geraten, in der sich die deutschen bereits befanden: Ohne sicheren Nachschub kämpfen zu müssen.

Ich würd sagen damit bist Du dran!
WULT
WULT

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 24.01.13

Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von Qhorin am 14.04.13 22:12

Also ich hatte das so verstanden, dass der gute Spy die nächste Frage stellt Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 956802988

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 1642032873

Q.

___________________________
"Do you really have horses in the Royal Horse Artillery?"
"Horses? ... we are lucky to have artillery!"
aus: Killing Rommel von Steven Pressfield
Qhorin
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 5006
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 52
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von WULT am 14.04.13 23:02

Der scheint untergetaucht zu sein:

Er fürchtet, bei Entdeckung erschossen zu werden!
WULT
WULT

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 24.01.13

Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von spy am 18.04.13 17:06

WULT schrieb:Der scheint untergetaucht zu sein:

Er fürchtet, bei Entdeckung erschossen zu werden!

Angst erschossen zu werden habe ich keine.
Aber wenn es so weiter geht wie die letzten 2 Wochen, dann gebe ich mir selbst die Kugel (=ist NICHT ernst gemeint sondern rein metaforisch oder wie das heißt!). Rolling Eyes

Ich habe Grippe und das ist super getimed. Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 1941960893
Meine Frau ist 6 Wochen auf Reha (2 hat sie schon), die Arbeit muss irgendwie weiter laufen, 2 kleine Kinder wollen von mir, dass ich nicht nur Papa sondern auch noch Mama spiele, der Garten ist noch nicht gemacht.
Die Freunde, die mir Unterstützung zugesagt haben, sind entweder selber mit Grippe im Bett oder haben einen vorverlegten Kaiserschnitt-Termin oder ...
Die gemeinnützigen Organisationen helfen. Aber nur, wenn man ihnen 6 Wochen vorher Bescheid gibt. Wie soll ich 6 Wochen vor Eintritt der Krankheit wissen, DAS ich krank werden werde??? scratch Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 1271225597
Den Rest schreibe ich hier aus Zeitgründen nicht mehr her...

Jedes mal wenn ich am Hobbyraum vorbeistiefle und all die angefangenen Geländebau-Projekte am Tisch liegen sehe, kriege ich einen Heulkrampf! Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 35843122

Kurz: Ich tauche wieder unter (d.h. ich gehe jetzt in den Keller und mache die Wäsche der letzten 2 Wochen). Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 2267372769

Ihr könnt den Beitrag auch in die Jammerecke verschieben, wenn ihr wollt.

@Qhorin: Mach du weiter! Ich sehe einfach keine Chance die nächsten 4-5 Wochen, IRGENDETWAS für mich zu machen.


___________________________
SPY [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
spy
spy

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 11.11.12
Ort : Gmunden / Österreich

http://www.bolter-team.at

Nach oben Nach unten

Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund - Seite 2 Empty Re: Das Quiz mit militärischem und historischem Hintergrund

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten