Mini-Tutorial: Bäume bekommen eine Base

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mini-Tutorial: Bäume bekommen eine Base

Beitrag von fauchendeswesen am 17.11.12 15:08


Bäume gegen das Umfallen schützen!


Da ich in diesem Forum bereits nach meinen Baumbasen gefragt wurde, habe ich mich entschlossen das noch mal in einem klitze kleinen Tutorial genauer darzustellen.

Bitte jetzt nicht denken ich würde hier rumspammen! Mir ist klar, dass die Arbeitsschritte pippi einfach sind. Ich richte mich damit auch an Leute die neu im Wargaming sind. Falls wir durch dieses Forum unsere Community vergrößern können (mit Neulingen) halte ich es für wichtig, dass ausreichend Tutorials für grundliegende Arbeitsvorgänge vorhanden sind. Ich wäre mit z. B. vor 15 Jahren dankbar für solche Tutorials gewesen.


1. Materialien:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich verwende diese Beilagscheiben aus dem Baumarkt. Die sind in diesem Fall nicht aus Edelstahl. Rostfest sind sie anscheinend trotzdem. Größere hab ich - zumindest in unserem Baumarkt - nicht gefunden. Für Bäume braucht man viel Gewicht!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier habe ich ganz normalen Karton. Das scheint der Rest von einem Testdruck gewesen zu sein. Kann man jede Müslipackung dafür schlachten. Eine Schere brauchen wir auch.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Greenstuff: Zweikomponenten Modelliermasse, wird tierisch hart und ich verwende sie für fast alle Basen (Figuren etc.)
Ich würde keinen Greenstuff von GW kaufen, da diese zu teuer sind. Es gibt alternative Anbieter im Internet.


2. Die Arbeitsschritte


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Den Karton brauchen wir um die Löcher in den Beilagscheiben zu stopfen. Einfach ausschneiden und mit Superkleber aufkleben.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dann die Bäume auch mit Superkleber auf den Karton kleben. Glaubt mir, dass wird bombenfest. Das Grennstuff wird später zusätzlichen Halt bieten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jetzt das Greenstuff miteinander verkneten, so dass eine gleichmäßige grüne Färbung entsteht. Dann mit der Hand auf die Base drücken und mit einem Stäbchen oder einem Modelliereisen an die Wurzeln des Baumes anpassen. Fingerabdrücke sind jetzt hier nicht schlimm, da später alles gesandet wird. Bei Sichtstellen, empfiehlt es sich mit etwas Wasser auf dem Modelliereisen die Flächen glatt zu streichen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Base wird dann mit Bastelleim eingestrichen und durch den Sand gezogen. Danach bitte gut abklopfen. Man könnte jetzt auch verschiedene Streusorten verwenden oder andere Ziergegenstände aufbringen, für diesen Baum verwende ich jetzt mal einfach nur den gleichen Sand wie für meine Minis.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das sieht dann so aus. Der Trocknungsvorgang kann beginnen.

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
fauchendeswesen

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 35
Ort : 84175 Gerzen

Nach oben Nach unten

Re: Mini-Tutorial: Bäume bekommen eine Base

Beitrag von Blutvogt am 17.11.12 20:57

Ein Tutorial bleibt ein Tutorial auch wenn es noch so klein ist und kann selbst alten Hasen noch Tipps einbringen .
Also mach dir mal keine Sorgen das mann dich als Spammer outen könnte .
Wir sind doch froh um jeden vernünftigen Beitrag und söllten dann immer noch Fragen zu einzelnen Tutorials bestehen so weiß mann wenigstens wen mann ansprechen muss um Hilfe zu finden .
Bis jetzt fand ich deine Tutorials sehr informatiev und für jeden nachvollziebar gehalten (auch für Anfänger).

___________________________
Gruß, der Blutvogt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Blutvogt

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 05.11.12
Alter : 51
Ort : Wuppertal

http://blutvogt.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mini-Tutorial: Bäume bekommen eine Base

Beitrag von Qhorin am 17.11.12 22:50

Also ich finds Klasse ... irgendwann wird auch für mich die Zeit der Bäume kommen ... und dann gibt es diesen Thread hoffentlich noch, oder ich kanns mir so merken. Mit der 2k-Modelliermasse hab ich auch noch nie gearbeitet ...



Qhorin



"Nimm dir jeden Tag die Zeit, still zu sitzen und auf die Dinge zu lauschen. Achte auf die Melodie des Lebens, welche in dir schwingt." Siddhartha

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Das Trockenbürsten

Beitrag von fauchendeswesen am 18.11.12 13:51

Weiter geht es!


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Gamecolor ist ja nicht wirklich so mein Fall, aber für Geländearbeiten ist sie gerade gut genug. Ich verdünne das Braun recht stark, damit der Sand sich mit der Farbe vollsaugen kann. Die Trocknungszeit wird dadruch jedoch verlängert.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


So sieht das dann aus. Nach dem Trocknen wird gebürstet!


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Hier bitte nicht verdünnen! Ich mische etwas Knochenfarbe in das Braun und bürste das ganze in zwei Schritten. Einmal leicht aufgehellt, einmal stark aufgehellt. Zum Bürsten gibts jetzt an dieser Stelle keine genauere Anleitung. Die könnte man in meinem Bauernhaus Tutorial bekommen. -> [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Das Ergebnis. Unsauberkeiten werden später bewusst mit Streugras überdeckt. Der Stamm sieht noch ziemlich kacke aus. Ich werde ihn ebenfalls irgendwann übermalen und bürsten. Auch werden diese Bäume noch zusätzlich mit Laub beklebt. Ist aber kein Teil dieses Tutorials mehr.

Die Begrünung werde ich noch posten. Bis dann!

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
fauchendeswesen

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 35
Ort : 84175 Gerzen

Nach oben Nach unten

Begrasung

Beitrag von fauchendeswesen am 19.11.12 18:21

Die Begrasung:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Ich verwende hierfür: Statisches Gras von Heki, Grasleim von Noch, Streugrasdose von Noch sowie einen Trichter.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Jetzt fülle ich das statische Gras durch den Trichter in die Dose. Ohne den Trichter würde das keinen Spaß machen!
Ich habe dummerweise nicht kontrolliert ob noch was in der Dose ist. Da waren noch lange Herbstgrasfasern vom Plattenbau drin. Die haben sich jetzt dann mit den kurzen Fasern vermischt. Naja..


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Das Base wird dann mit Grasleim bestrichen. Der spezielle Grasleim trocknet nicht so schnell wie normaler Bastelleim und ist etwas flüssiger in der Konsistenz.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Dann mit der Grasleimdose (vorher etwas schütteln schadet nicht) und pumpenden Bewegungen das Gras "aufpusten". Ruhig kräftig drücken.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Hier das Endergebnis: Durch die unterschiedlichen Faserlängen stehen manche davon etwas höher ab als andere. Macht nix denke ich. Ich habe auch noch von der Seite aus hingepustet, damit sich das Zeug noch besser aufstellt.

ENDE


___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
fauchendeswesen

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 35
Ort : 84175 Gerzen

Nach oben Nach unten

Re: Mini-Tutorial: Bäume bekommen eine Base

Beitrag von Qhorin am 19.11.12 18:32

Bingo, da hat sich der Besuch im Forum ja schon wieder gelohnt ... das mit der Dose hör ich zum ersten Mal!!




Qhorin





Pvt. Reiben: What's the saying? "If God's on our side, who the hell could be on theirs?"
Cpl. Upham: "If God is for us, who could be against us?"

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Mini-Tutorial: Bäume bekommen eine Base

Beitrag von Mojo am 20.11.12 7:58

Schick! Jetzt wo man mal einen Größenvergleich hat merkt man erst wie massiv das Base wirklich ist! :)

Viele Grüße,
Mojo

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Re: Mini-Tutorial: Bäume bekommen eine Base

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten