Wie ich richtig Decals aufbringe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wie ich richtig Decals aufbringe

Beitrag von Tailgunner am 20.04.14 19:25

Vorwort

Decals aufbringen ist nicht schwer. Dennnoch sieht man es immer wieder, dass Decals silbern oder nicht richtig sitzen. Damit man nicht immer einen 5 Zeiler schreiben muss, habe ich mich entschlossen endlich mal ein Tutorial zum Thema Nasschibedecals zu machen. Das sind normalerweise die Decals die wir auch nutzen.

Theorie

Damit ein Decal gut auf dem Modell sitzt und es aussieht als wäre es wirklich aufgemalt, muss es genau auf dem Modell sitzen. Es muss sich an Unebenheiten anschmiegen und es darf nicht silbern. In den meisten Anleitungen wird einfach empfohlen das Decal auf das bemalte Modell anzubringen. Das das nicht optimal ist, soll folgende unprofessionelle Graphik aufzeigen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wie man sieht liegt das Decal auf der matten Oberfläche des Modells auf. Das Decals ist ungeschützt und wird garantiert silbern.

Anhand folgender unprofessioneller Skizze zeige ich, wie es sein sollte:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bevor man das Decal aufbringt trägt man eine Schicht Glanzlack auf, die eine glatte Oberfläche schafft, so dass das Decal möglichst wenig Luft einschließt. Nachdem das Decal aufgetragen wurde kommt eine weitere Schichtklarlack, die das Decal versiegelt. Zum Schluss folgt eine Schichtmattlack, damit das Modell nicht mehr glänzt wie eine Speckschwarte und schön aussieht.

Praxis

Nach unserer kurzen Thoerie gibt es zur Praxis kaum etwas zu sagen.

Wir fangen mit dem fertig bemalten Modell an:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mit der Airbush bringe ich eine erste Schicht Klarlack auf das Modell auf. Selbstverständlich kann der lack auch mit der Sprühdose oder dem Pinsel aufgetragen werden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So, man sieht auch auf dem Bild, dass das Modell glänzt. Man kann die glatte Oberfläche sogar fühlen, sollte aber vermieden werden, damit keine Fette auf das Modell kommen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jetzt hole ich mir etwas Wasser und mein DecalSoft von Revell, natürlich kann man auch auf Produkte anderer Hersteller zurückgreifen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nun sollte man die Bedienungsnaleitung des Decals wenn vorhanden sorgfälltig durchlesen. Mache Decals müssen lange ins Wasser andere nur kurz.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nachdem ich die Schutzfolie entfernt habe schneide ich das Decal vorsichtig aus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danach kommt das Decal solange in das Wasser, bis es sich von der Trägerfolie mit einem Pinsel entfernen lässt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bevor ich das Decal aufbringe bestreiche ich die Oberfläche auf die das Decal soll mit DecalSoft, so dass das Plasitk auf das Decal vorbereitet wird und sich dieses besser anpassen lässt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jetzt nehme ich das Decal mit dem Pinsel auf und löse es von der Trägerfolie.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dann bringe ich das Decal mit dem Pinsel in Position.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Decal wird mit Küchenpapier festgedrückt und das Wasser dabei entfernt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dann bestreiche ich das Decal nochmal mit Decalsoft.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Decal ist auf dem Modell, der wichtigste Schritt ist vollbracht!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Es folgt eine zweite Schicht Klarlack.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der nasse Klarlack auf dem Modell.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und so sieht das dann nach dem Trocknen aus. Man erkennt die Folie des Decals kaum noch.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich benutze die glänzende Oberfläche jetzt und bringe schon einmal die Washes auf.

Danach kommt eine Schicht Mattlack.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und fertig ist unser Modell. Das Decal verschmilzt mit der Bemalung, so soll es sein!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich hoffe ich konnte helfen!

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 2170
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Wie ich richtig Decals aufbringe

Beitrag von Gast am 20.04.14 20:25

Feines Tut!  

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie ich richtig Decals aufbringe

Beitrag von Valontuir am 20.04.14 20:46

Schick, danke   

Gibt sicher noch einiges, von denen ein Anfänger nix ahnt & sich über seine Ergebnisse wundert...
avatar
Valontuir

Anzahl der Beiträge : 473
Anmeldedatum : 28.03.13
Ort : 64569 Nauheim

Nach oben Nach unten

Re: Wie ich richtig Decals aufbringe

Beitrag von Krefelder83 am 20.04.14 20:53

  für diese tolle "Tut" das bringt mich gut weiter.
avatar
Krefelder83

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 25.03.14
Alter : 33
Ort : Krefeld

Nach oben Nach unten

Re: Wie ich richtig Decals aufbringe

Beitrag von Qhorin am 20.04.14 21:14

Hallo Gunni, feine Sache, merci!
  
Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Heiden 2016
Heiden 2016

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Wie ich richtig Decals aufbringe

Beitrag von Admin am 21.04.14 11:22

Wow…sehr gut!   

Ich muss gestehen, so einen großen Aufwand habe ich bei den Decals noch nie betrieben.

___________________________
Grüße Qhorin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1284
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Re: Wie ich richtig Decals aufbringe

Beitrag von Gast am 21.04.14 20:05

Die Skytrex Decals brauchen den Aufwnad leider, andernfalls ist die gefahr sehr groß dass die Silbern  

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie ich richtig Decals aufbringe

Beitrag von Lt.Winters am 22.04.14 10:45

doncolor schrieb:Die Skytrex Decals brauchen den Aufwnad leider

Das kann ich nur bestätigen, bei der Rüstungsspirale haben mich die Divisionsabzeichen echt genervt. So schön die Decals sind, im Handling sind die echt schwierig.

___________________________
Gruß

Lt.Winters


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Lt.Winters

Anzahl der Beiträge : 684
Anmeldedatum : 25.04.13
Alter : 60
Ort : Hamburg

http://hadihh.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Wie ich richtig Decals aufbringe

Beitrag von colt_seavers am 22.04.14 13:37

Super Tut, danke dafür

Gruß

___________________________
Mein Blog: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
colt_seavers

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 08.11.12
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: Wie ich richtig Decals aufbringe

Beitrag von Tailgunner am 22.04.14 20:11

danke. Habe ich gerne gemacht. ich hoffe ich sehe jetzt kein Silbern mehr!

Also die roten Sterne von Skytrex sind richtig gut, da war nach dem Auftragen schon kaum noch Folie zu sehen. Bei den russichen Sprüchen wars dafür umso schlimmer.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 2170
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Wie ich richtig Decals aufbringe

Beitrag von Arndie am 23.04.14 14:25

Super erklärt, hoffentlich müssen wir nun nie wieder nen Link zu diesem Tutorial setzen   

Ein kleiner, unbedeutender Fehler in deiner Skizze: die eigentliche Farbschicht fehlt, kann sich aber wohl jeder hindenken   

Danke für deine Mühe!  
avatar
Arndie
Heiden 2016
Heiden 2016

Anzahl der Beiträge : 1665
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 26
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Wie ich richtig Decals aufbringe

Beitrag von Gast am 23.04.14 14:28

Arndie schrieb:Ein kleiner, unbedeutender Fehler in deiner Skizze: die eigentliche Farbschicht fehlt, kann sich aber wohl
Er könnte auch Modell MIT Farbe schreiben  

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie ich richtig Decals aufbringe

Beitrag von Tailgunner am 23.04.14 19:23

doncolor schrieb:
Arndie schrieb:Ein kleiner, unbedeutender Fehler in deiner Skizze: die eigentliche Farbschicht fehlt, kann sich aber wohl
Er könnte auch Modell MIT Farbe schreiben  

Oh, stimmt. Ist halt ne unproffesionelle Skizze :)

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 2170
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Wie ich richtig Decals aufbringe

Beitrag von Gast am 24.04.14 8:46

Quatsch, die Skitze ist klasse!  

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie ich richtig Decals aufbringe

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten