Behind Omaha
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

PB4Y Privateer von Matchbox

Nach unten

PB4Y Privateer von Matchbox Empty PB4Y Privateer von Matchbox

Beitrag von Gast 02.10.15 11:06

Hier geht es um die modernere Variante der B-24 Liberator. Bekanntgeworden ist die Firma Consolidated durch den Bau von großen Flugbooten - wie die viermotorige Coronado. Das kann man immer noch sehen - an dem ausladenden, bauchigen Rumpf und daran, daß die B-24 und auch die Privateer noch Schulterdecker sind - sie `hängen´ also praktisch in der Luft - wie ein Pelikan. Mehr noch als die B-24 ist die Privateer als ein waschechter Marinebomber gedacht gewesen - vornehmlich im Tiefflug unterwegs.

PB4Y Privateer von Matchbox <a href=PB4Y Privateer von Matchbox 20151002_1027446wu39" />

Vor über 30 Jahren also stolperte ich über dieses Ding - und war fasziniert. Das war, als wir in Bad Reichenhall wohnten (ein Kurkaff, in dem selbst im Sommer die Sonne um 9 Uhr aufgeht um sich um 5 wieder zu verdrücken - weil die ganze Gegend mit Bergen zugeparkt ist). Gefunden habe ich das Ding im Kaufhaus Unterforsthuber (umgangssprachlich einfach UFO genannt). Und klar war ich fasziniert - zugehängt mit MG-Ständen, bis man dreimal kotzen muss und dann ein Seitenruder - wie die Finne eines Schwertwals. Und wie bei Matchbox immer wieder faszinierend...

PB4Y Privateer von Matchbox <a href=PB4Y Privateer von Matchbox 20151002_102817zfutd" />

...vor allem, wenn man als Knabe nicht allzuviel Ahnung vom Lackieren hat - die Tatsache ein mehrfarbiges Modell bauen zu können - in diesem Falle drei Farben - dieselben wie bei der Blackburn Buccaneer von Matchbox. Und wie man als Profi sehen kann - da sind jede Menge Spare Parts bei, weil man - ebenfalls typisch für Matchbox mehrere Varianten bauen kann, die sich teilweise schwer voneinander unterscheiden. Haufenweise Umbauoptionen, Kokarden und Kennzeichen in einem Bausatz. Die Handley Page Halifax hatte zum Beispiel mehrere verschiedene Bugnasen und Seitenruder dabei! Ich glaube eine dermaßen große Variabilität gibt es heutzutage kaum noch bei Bausätzen. Alle Nähte zwischen den Verschalungen sind vertieft - das war damals noch recht selten und schon Standard bei Matchbox. Und die Passgenauigkeit war schon 1984 sehr zufriedenstellend. Vor allem, wenn man ein etwas hibbeliger Früh-Teenie ist.

PB4Y Privateer von Matchbox 20151002_102909sru7n

GLAS... Wohin das Auge reicht, Glasteile. Aber bei Matchbox sind die Cockpitscheiben stets mit Verstrebungen versehen, die etwas erhaben sind - was das Bemalen erleichtert und was ich persönlich sehr schön gemacht finde. Die Privateer verfügt über einen in seiner Form wohl einmaligen Bugturm - und gleich zwei auf der Oberseite. Dann noch einem im Heck - und zwei... ich nenne sie Logenplätze - an den Flanken. Natürlich habe ich den ersten, der beim Umzug nach München irgendwie... abhandenkam, mit allen MGs gebaut, die aufzutreiben waren.

PB4Y Privateer von Matchbox <a href=PB4Y Privateer von Matchbox 20151002_102935a6utv" />

Nun aber werde ich ihn in der `Zigarrenvariante´ bauen - als Truppen- und Materialtransporter für meine alliierten Chaoten. Wie man sieht, gibt es detaillierte Pläne für drei Varianten - als U.S. Marinebomber, als kanadischen Transporter oder Art-Deco-Promibus - oder auch als französische Küstenwachschaukel, als die Franzosen an der Nordküste Afrikas noch was zu vermelden hatten. Ich mag es, daß das Ding so dick ist - ich denke, ich werde ihn blank und aluminiumfarben bauen - mit englischen Kokarden. Dieses total Runde ist faszinierend. In der Bauart wird die Kiste wohl echt ein Unikum werden.
Sie ist groß, sie ist dick - und sie ist die einzige BP4Y Privateer, die ich jemals als Bausatz sah. Also musste sie einfach wieder in´s Haus. PB4Y Privateer von Matchbox 1780324424

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

PB4Y Privateer von Matchbox Empty Re: PB4Y Privateer von Matchbox

Beitrag von Leckie 02.10.15 11:35

Oh, an die erinnere ich mich auch noch!
Die liegt auch schon ewig auf Halde.

___________________________
"semper fi"
Leckie
Leckie
Rookie
Rookie

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 21.09.15
Ort : Offenbach

Nach oben Nach unten

PB4Y Privateer von Matchbox Empty Re: PB4Y Privateer von Matchbox

Beitrag von waterliner 02.10.15 12:42

Hallo zusammen!

Habe das Teil hier auch noch liegen. Revell hatte die alten Matchbox-Kits ja wieder aufgelegt. Bei BO ist der Einsatz von Bombern allerdings echt teuer mit 10 Ressourcenpunkten. Da ist der Drops im Spiel wohl schon gelutscht, wenn man 10 Punkte über hat und nicht weiß, was man damit vorher hätte schon anstellen können.

Gruß, Waterliner
waterliner
waterliner
Captain
Captain

Anzahl der Beiträge : 878
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 57
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

PB4Y Privateer von Matchbox Empty Re: PB4Y Privateer von Matchbox

Beitrag von Plasticwarrior 02.10.15 17:16

Ja die ist mit sovielen erinnerungen verbunden PB4Y Privateer von Matchbox 3996689067 .

Ich habe sie auch in der US version gebaut.Alle Türme und Waffenstände beweglich.
Ach war das gut.Und mit der größe stand sie den Lancaster und B 17 in nichts nach.

Heute steht sie bei einem Kumpel in der Vitrine.

Und noch 5x ungebaut bei mir im Keller PB4Y Privateer von Matchbox 2308263648 .

Plasticwarrior
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

PB4Y Privateer von Matchbox Empty Re: PB4Y Privateer von Matchbox

Beitrag von Gast 02.10.15 23:42

Habe ich heute schon erwähnt, daß ihr krass seid?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

PB4Y Privateer von Matchbox Empty Re: PB4Y Privateer von Matchbox

Beitrag von Bienenmann 02.10.15 23:44

Was mich interessieren würde, haben die Matchbox Flieger Piloten mit an Bord? Das wäre nämlich echt ein Grund mal gezielt danach Ausschau zu halten, alle neuen Modelle von Revell verzichten ja leider drauf was ich ein Unding finde...ohne Piloten kanns ja gar nicht fliegen PB4Y Privateer von Matchbox 591484840

___________________________
Gruß Biene
Bienenmann
Bienenmann
Worms'17 Newcomer'15
Worms'17    Newcomer'15

Anzahl der Beiträge : 393
Anmeldedatum : 30.07.15
Alter : 31
Ort : Hallenberg

Nach oben Nach unten

PB4Y Privateer von Matchbox Empty Re: PB4Y Privateer von Matchbox

Beitrag von Gast 02.10.15 23:48

Jahh... Piloten und Bordschützen - alles vorhanden! PB4Y Privateer von Matchbox 1383090305

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

PB4Y Privateer von Matchbox Empty Re: PB4Y Privateer von Matchbox

Beitrag von Plasticwarrior 03.10.15 0:27

Wenn ich kurz zu den Piloten darf?!

Revell hat ein Luftwaffen und RAF Set im Programm gehabt (sind aber noch viele im Netz unterwegs).

Da sind zum Bodenpersonal auch einige Piloten dabei.

http://www.plasticsoldierreview.com/Review.aspx?id=1709

Die letzten zwei Posen sind viel kleiner als die Restlichen Figuren.

http://www.plasticsoldierreview.com/Review.aspx?id=1710

Was allerdings oft zum Problem wird ist die Tatsache das Piloten Figuren von anderen Herstellen und sogar des gleichen Herstellers wie das Modell nicht passen.

Ganz toll sieht man es bei Airfix.
Die haben insgesammt nur eine Handvoll verschiedener Piloten.Die dafür in etlichen "Maßstäben".
Da gibt es welche die schon 1/87 sind und im nächsten bausatz ist es eine 28mm Figur.

Also ist man schon fast gezwungen sich eine vielzahl von Piloten Figuren auf Lager zu legen.Frei nach dem Motte "eine wird schon passen".
Oder man verzichtet auf die Figuren.
Denn meist werden die Modelle ja "am Boden" dargestellt.


Für Japanische Maschienen gibt es die hier.
Wie die allerdings in die vorgesehenen Mühlen passen weis ich nicht.(die Figuren sind aber toll)

http://www.plasticsoldierreview.com/Review.aspx?id=2365

Plasticwarrior
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

PB4Y Privateer von Matchbox Empty Re: PB4Y Privateer von Matchbox

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
Um es klar zu sagen
Behind Omaha ist ein Tabletop-Strategiespiel (auch: Konflikt-Simulation) das in der Zeit des Zweiten Weltkriegs angesiedelt ist. Wir distanzieren uns von sämtlichen in dieser Zeit sowie davor oder danach begangenen Verbrechen und Gräueltaten und lehnen jedwedes nationalsozialistisches Gedankengut sowie jegliche Geschichtsverfälschung ab.