Behind Omaha
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0

Nach unten

Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 Empty Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0

Beitrag von Gast 03.10.15 13:15

Sie hat sich kräftig verändert. Bleibt abzuwarten, ob zu ihrem Vorteil...

[img]Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 20151003_1220316qs4y[/img]

Habe mir gleich zwei davon geholt - denn ein Jagdflugzeug ohne starre Bewaffnung, aber mit Vierlingsturm im Kreuz - das ist schon was. Vor allem ist es sehr skurril - und somit typisch britisch. Geplant und entworfen Mitte der Dreißiger von der Firma Boulton Paul Aircraft, einer Firma, die sich in dieser Zeit eigentlich eher mit der (und jetzt kommt´s) Entwicklung von MG-Defensivbewaffnungen für Bomber beschäftigte war dieses Flugzeug nach einer Theorie gebaut worden, die an alte Seeschlachten erinnert: Längsseits gehen und draufhalten.
Wie man sich vorstellen kann, stahlen Spitfire und Hawker Hurricane diesem Exoten bald kräftig die Show, was diese Maschine an den Rand der Bedeutungslosigkeit zurückdrängte. Was aber nichts daran ändert, daß ich diese Maschine einfach knetengeil finde - ich stehe auf Außenseiter. Also ab damit zu meinen nordeuropäischen Exilkubanern - damit die Schweine in der Bucht auch mal was zum flyern haben.

[img]Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 20151003_122234fasll[/img]

Und dennoch... Das Ding, das ich 1981 bei Eisenwaren Plumhoff für drei Mark fuffzig abgriff, war anders... es war SCHWARZ. Stellt´s euch vor - erst ein so krasses Ding - und dann ist es auch noch schwarz - zu einer Zeit, wo alles pädagogisch wertlos bunt zu sein hatte - und im Sachkundebuch der Hinweis an die Eltern zu finden war, daß die Samstags-Nachmittags-Zeichentrickserie Captain Future gewaltverherrlichend sei. Und damals hatte das Flugzeug eine genietete Oberfläche - ihr kennt das, wenn sich das Ding anfühlt wie eine Zeitung in Blindenschrift...
Diese hier ist grau und... erinnert seltsamerweise an Matchbox-Bausätze.

[img]Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 20151003_12225156s5d[/img]

Diese Ähnlichkeit setzt sich bei den Klarsichtteilen fort - was ich sehr begrüße. Gut zu erkennen die mehrteilige Cockpitverglasung - wo damals ein einziges Teil reichte. Und der schöne, runde Heckturm. Da gibt´s noch eine russische Maschine ähnlicher Konfiguration und die Grumman TBF Avenger - beides sind allerdings leichte Bombenflugzeuge. Und dann ist da noch die gakelig-hochbeinige Westland Lysander in ihrer Spezialausführung: Ein Turm direkt im Heck - und ein Doppelleitwerk, wofür... gute Frage. Musste offenbar einfach mal sein. Auf jeden Fall haben wir auch hier Klarsichtteile mit erhabenen Verstrebungen - ich liebe es.

[img]Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 20151003_122331ehs21[/img]

Spätestens nach einem verträumten Blick in den Bauplan sieht man: Hier hat sich viel getan - und das Flugzeug scheint nun dreieinhalbmal so viele Bauteile zu haben wie früher. Ich kann mich daran erinnern, damals vom offenen Fahrwerkschacht zum Piloten durchgucken zu können und dachte mir, daß das wohl wirklich so sei... Dennoch hat die Maschine nichts von ihrem dreißiger-Jahre-Charme verloren - handgedengelte Stromlinienförmigkeit, leicht klobige Tragflächenaerodynamik - und die gekonnte Mischung aus britischer Eleganz mit dem typischen Hauch exzentrischer Awkwardness. Sowas MUSS man einfach geil finden!

[img]Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 20151003_122410o5sm0[/img]

Die fachgerechte farbliche Darstellung findet sich auf den ebenfalls neu designten Schubkartons stets auf der Unterseite. Und die neuen Airfix-Kartons mit dem stolzen Kolonialmachthinweis MADE In INDIA sind saustabil - sowas Ähnliches wie imprägnierte `engmaschige´ Wellpappe, scheint mir. Egal - understatementmäßig werden meine natürlich dunkel und gedeckt lackiert. Dieses Modell habe ich solo mit dazugehörigen Farben, Pinseln und Tubenpapp ergattern können - kann mir aber vorstellen, daß es sie auch ohne das Zeugs gibt - obwohl... ich habe nichts gegen Farben und Pinsel - kannze nie genug von haben!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 Empty Re: Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0

Beitrag von Plasticwarrior 03.10.15 23:03

Ich hatte damals auch "nur" die alte gebaut.Einmal in Schwarz und dann der Typische Anstrich der Briten.
gehaßt habe ich damals einzig das fahrwerk,das ist ständig gebrochen Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 3924552660 .
Am Ende habe ich die Mühlen nur noch "aufgebockt" geparkt.


Die Neue sieht viel besser aus Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 2078876031 .

Da hat sich Hornby mächtig ins zeug gelegt,denn die ganzen "New Mould" Modelle sind absolut spitze Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 2308263648 .
Ich habe die Bristol Blenheim Mk I,die Mk IVF und die Do 17z Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 2308263648 Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 2308263648 Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 2308263648 Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 2308263648 Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 2308263648 

Jetzt warte ich noch auf die:
-Wildcat,Defiant,Ju 87, Beufighter,NAKAJIMA!!!!!!,He 111 P2, Whitley,ach und all die anderen neuen von Airfix.

Plasticwarrior
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 Empty Re: Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0

Beitrag von Gast 03.10.15 23:09

Harhar... eine Dornier 17 habe ich auch noch hier - und ich habe eine dritte Boulton geordert - wie es aussieht, die alte, schwarze. Bin mal gespannt auf die Unterschiede - den Bausatz packe ich nämlich auch hier rein!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 Empty Re: Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0

Beitrag von Plasticwarrior 03.10.15 23:14

Ist die Do 17 die von Airfix?

Plasticwarrior
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 Empty Re: Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0

Beitrag von Gast 03.10.15 23:25

Ja - und die hat sogar die Holmverstrebungen in den Tragflächenwurzeln - total heftig!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 Empty Re: Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0

Beitrag von Plasticwarrior 03.10.15 23:38

Nicht nur das,alleine das Cokpit ist ein Traum,der ganze Bombenschacht Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 3996689067 .
Da kann man sich total austoben.

Und weil die neue Airfix so klasse ist,habe ich jetzt vier Do 17z von Revell über.
Die waren mal für ein größeres Diorama gedacht.

Plasticwarrior
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 Empty Re: Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0

Beitrag von Gast 03.10.15 23:48

Ja, Airfix rockt total - habe die BAC Lightning, die TSR-2 und die Buccaneer auch von denen - allerdings 1/48. Die sind für unsere `freischaffende-Söldner-Kampagne´ gedacht.
Und dann kommt noch die stylische Gloster Javelin...

Bin eben trotz allem Brite. Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 1780324424

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 Empty Re: Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0

Beitrag von Plasticwarrior 03.10.15 23:52

Mit dem nach ´45 kann ich weniger anfangen.
Habe da fast alles ausgesondert.
Was jetzt noch da ist reicht bis Vietnam und Ende.
Und das auch alles in 1/72.

Plasticwarrior
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 Empty Re: Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0

Beitrag von Gast 27.10.15 15:47

Und hier endlich - nachdem das Päckchen beinahe einen Monat brauchte, um auf direktem Weg über Vladivostok, Timbuktu , Santjago de Chile und Semipalatinsk zu mir zu kommen - die Urversion - und sie ist auch noch in schwarz...

[img]Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 20151027_152057ursk7[/img]

Genau so, wie ich sie in Erinnerung habe - einfach stylo! Sie ist wie man sehen kann genietet - überall Nieten! Die Scheiben werden hier etwas kniffeliger, da die Alustreben hier nur durch sehr feine Rillen angedeutet sind - aber hey - dünner schwarzer Lackstift und gut...

[img]Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 20151027_152114fjskh[/img]

Ein Klein-Bausatz, der wie es in den 80ern typisch war, gerade so viele Kleinteile und Details aufwies, um NICHT als Spielzeug durchzugehen. Minimalismus pur - tatsächlich, die Fahrwerksschächte reichen bis in´s Cockpit... einfach herrlich. Dieser Oldie wird einfach in einer der kleineren Lizenzwerkstätten entstanden sein, harhar...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 Empty Re: Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0

Beitrag von Plasticwarrior 28.10.15 11:05

Ja da ist die "alte" Mühle Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 2078876031 .

So wie sie es schon seit Jahrzehntn gibt.

Auch wenn da viel Nostalgie mit schwingt,ich werde meine alte nicht mehr bauen.
Die Neuen sind da viel zu gut.

Plasticwarrior
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0 Empty Re: Boulton Paul Defiant von Airfix - Version 2.0

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
Um es klar zu sagen
Behind Omaha ist ein Tabletop-Strategiespiel (auch: Konflikt-Simulation) das in der Zeit des Zweiten Weltkriegs angesiedelt ist. Wir distanzieren uns von sämtlichen in dieser Zeit sowie davor oder danach begangenen Verbrechen und Gräueltaten und lehnen jedwedes nationalsozialistisches Gedankengut sowie jegliche Geschichtsverfälschung ab.