Behind Omaha
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Arndie 16.10.15 11:33

Hi Jungs,

schon seit einiger Zeit mache ich mir Gedanken über eine eigene Spielplatte. Nach der Mainzer Messe kam die Idee natürlich erneut auf. Da ich ab jetzt wohl wieder etwas mehr Zeit fürs Hobby haben werde, dachte ich mir, dieser Herbst/Winter wäre doch wunderbar geeignet dieses Projekt anzugehen.

Da ich Sowjets als Hauptarmee und natürlich Krauts als Gegner aufstellen will, passen die unendlichen Weiten Russlands natürlich perfekt. Einige Pegasus-Häuser, ein Fell (von Farin) und etwas an Grünflock usw sind schon da, liegt aber noch viel Arbeit und fehlendes Material vor mir.

Als erstes kommen die Überlegungen zum Plattenkonzept: 

> 3 große 120cm x60cm Styrodur-Platten als Basis und alle Geländeteile beweglich drauf.

oder

> Modulbauweise mit festen Geländeteilen

Letztere Variante würde mir besser gefallen, da man dort den Boden schöner gestalten kann und keine Kanten/Schlitze zwischen Platte und aufgelegten Objekten hat. Allerdings denke ich, dass diese Variante auch aufwändiger ist...

Aber nun zu meinem ersten entscheidenden Problem:

Der einzige in Frage kommende Tisch für die Platte wäre unser Wohnzimmertisch. Soweit so gut, allerdings ist dieser mit 140cm x 70cm deutlich zu klein...

Die Variante mit 3 großen Platten ginge sicherlich trotzdem, ich denke der Überstand wäre insgesamt nicht so schlimm.

Aber die bevorzugte Modulbauweise macht so echt Probleme. Ich bräuchte eine Tischverbreiterung bzw -verlängerung.
Dazu könnte ich natürlich 3 große Platten nehmen und dann die Einzelmodule darauf packen. Oder Mit Holz einen zerlegbaren Unterbau erstellen.
Aber eine super Idee habe ich bis jetzt noch nicht, zumal jedes Teil mehr ja auch verstaut und bezahlt werden muss...

Habt ihr vielleicht eine gute Idee, wie ich den Tisch doch noch nutzen könnte?
Zum Baumarkt bin ich noch nicht gefahren, aber laut Internet verkauft beispielsweise Hornbach Styrodurplatten nur im 10er Pack für gute 50€, habt ihr in den saueren Apfel gebissen oder gibt es die doch einzeln?

Viele Grüße und Danke,
Flo
Arndie
Arndie
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2032
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 30
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von GumSmith 16.10.15 12:24

Moinmoin Arndie,
ich hole meine Styrodurplatten einzeln bei Obi, einen Hornbach habe ich hier in der Nähe nicht, deswegen kann ich da nicht vergleichen.

Gerahmte Platten als Unterlage für Module haben den Vorteil, das man die Moduzle austauschen kann wie man lustig ist und man mit einem kleineren Tisch als zum drauflegen auskommt. Andererseits muß man den Platz haben, die ganzen Module zu verstauen. Die Platten als Unterlage kann man hochkant wegstellen, die brauchen nicht so viel Platz. Kosten allerdings auch ein bischen was, da sie stabil sein müßen und unempfindlich. Und wenn man selber handwerklich nicht so gut drauf ist, muß man den Rahmen auch noch anbringen lassen, kostet auch... .

Die Hamburger Crew hat da ein sehr schönes System mit einem Rahmen, der um die Module gesetzt wird, ohne Platten drunter. Da muß allerdings wieder der Tisch die passende Größe haben. Ist nicht einfach, das zu lösen.

gruß GumSmith
GumSmith
GumSmith
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1626
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Tailgunner 16.10.15 13:13

Hi Arndie,

toll, dass du dich jetzt auch an eine eigene Platte machen willst. Dann bekommen die wunderschönen Panzer mal eine eigene Teststrecke.

Ich würde keine Bauweise nehmen, wo du die Geländeteile einzeln auflegst. Das habe ich so gemacht. Finde ich unbefriedigend und werde ich auch ändern.

Also alle Geländeteile fest drauf ist meiner Meinung nach deutlich schöner. Ich denke man muss keine Angst davor haben, dass es langweilig wird. Dafür spielt man zu wenig BO und hat zu viel Spaß daran neues Gelände zu bauen.

An deiner Stelle würde ich zuerst 6 oder 4 60cm x 60cm Module bauen. Die könntest du dann auf den Tisch legen. Ich würde mir eine große Bleiplatte kaufen und in die einzelnen Module so einbauen, dass die Teile der Modulplatten die nicht überstehen durch das Blei beschwert werden und die Gefahr so geringer wird die Platte durch auflehnen kippen zu lassen. Ich hoffe du verstehst was ich meine.

Ich würde mal zum Baustoffhändler gehen. Beim Händler meines Vertrauens konnte ich mir einfach eine Platte von der Palette nehmen und auch gleich zuschneiden lassen. Das hat mir gleich einen nervigen Arbeitsschritt erspart. Ich denke sonst kommst du um einen "heißen Draht" auch nicht rum. Mitm Cutter würde ich die nicht durchschneiden.

___________________________


Gruß Moritz

http://open.spotify.com/track/4KDn40dwF92Te05XWF4ZxO
Tailgunner
Tailgunner
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2180
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 26
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Arndie 16.10.15 18:38

Danke euch beiden für eure Tipps!

Ich war jetzt im Baumarkt und habe mich dort als Spinner geoutet  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 1780324424 und erklärt was ich vorhabe. Rausgegangen bin ich mit 2 OSB-Platten, 3 Styrodurplatten, 4 Holzleisten, Winkeln und Schrauben (...und einer Türstopper-Katze für meine Freundin  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 4031855404)

Heute kann ich hier leider nicht mehr bohren, aber morgen geht es dann weiter, wenn es etwas zu sehen gibt, kriegt ihr auch Bilder.

Viele Grüße,
Flo
Arndie
Arndie
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2032
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 30
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Plasticwarrior 16.10.15 21:50

Wir haben ja auch das meiste fest auf den Platten,aber durch die Neuen Platten haben wir einige gute Möglichkeiten was umzustellen das die Platte immer wieder neues Bietet.

Ich würde die nächste auch wieder so machen.
Sieht einfach besser aus,als das ganze "nur" aufgelegte.

Plasticwarrior
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Arndie 16.10.15 22:37

Japp und so mach ich das jetzt auch. Erstmal wohl 6 60x60-Stücke wie auch Tailgunner meinte. Morgen möchte ich den Unterbau fertigstellen. Danach muss ich mir ein Konzept für die Plattengestaltung machen.  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 1780324424 scratch
Arndie
Arndie
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2032
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 30
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Halvarson 17.10.15 0:32

Mach bitte viele Bilder, auch vom Rohbau bitte.

___________________________
Gruß
Thorsten
Halvarson
Halvarson
Private
Private

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 21.09.14
Alter : 52
Ort : Aschaffenburg

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Qhorin 17.10.15 9:17

... aha, jetzt gehts los ?!! Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 2308263648

Nach der ganzen Lernerei endlich mal was sinnvolles Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 1780324424

Tja, beim Plattenkonzept stellen sich dir wohl all die Fragen, die sich so vielen schon 100x gestellt haben.
Die Gleichung heisst wohl so:

Neue Platte = Spass / (Aufwand x Zeit x Geld x Platz)  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 2085763253

Deshalb kommt wohl auch immer eine individuelle Strategie raus. Ich weiß, der Gunni steht mehr auf 60 x 60, so bekommt man auch mal was fertig, pro Plattenstück ist mehr Detail drin. Andererseits dauert es dann auch ganz schön, bis man eine Spielplatte zusammen hat. Ich steh mehr auf 120 x 60, das hilft bei den Grobarbeiten, denn da ist es fast egal, ob ich auf kleiner oder großer Fläche arbeite. Und ich habe gehofft, dass ich innerhalb überschaubarer Zeit eine spielbare Platte zusammen bekomme ....

Ist das der richtige Zeitpunkt, um über Kompatibilität nachzudenken?

Mal angenommen, wir könnten uns in der Plattenauslegung auf ein paar grundlegende Sachen einigen, dann wären die Platten aus verschiedenen Ecken der Republik "anlegbar". Träfen wir uns dann wieder auf einer Messe (oder sonstwo), dann könnten wir die Platten zusammenlegen und fast beliebig kombinieren.
Die Höhe ist nicht ganz so wichtig, wer "niedrig" baut kann im Zweifel auch was unterschieben. Ich baue zum Beispiel mit doppelter Styrodurplatte, so habe ich mehr 3D-Möglichkeiten. Normalhöhe 6 cm, Balka oder Tal: 3 cm, Wasseroberfläche: 2 cm, Hügel: 6 +x cm.
Die Schlüssel für eine Anlegemöglichkeit ist ein Mindestmaß an Schnittstellen. Man könnte z.B. sagen, dass jedes 60 cm -Stück mindestens auf 3 Seiten in der Mitte einen Zugang von ca. 10 cm für Straßen oder Feldwege erhalten sollte. Flüsse oder Eisenbahnlinien bräuchten extra Absprachen.

Spannend. Bilder wären sehr willkommen Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 3996689067

Grü
Qhorin

___________________________
"You have no enemies, you say? Alas, my friend, the boast is poor. He who has mingled in the fray of duty that the brave endure, must have made foes. If you have none, small is the work that you have done. You’ve hit no traitor on the hip. You’ve dashed no cup from perjured lip. You’ve never turned the wrong to right. You’ve been a coward in the fight."
Charles Mackay
Qhorin
Qhorin
General
General

Anzahl der Beiträge : 5777
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 54
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Plasticwarrior 17.10.15 20:40

@Qhorin,
die Idee mit den Plattenbau und dann bei Treffen dann zusammenlegen hatten wir ja auch schon.
Leider gab es dazu nur Absagen oder Komentare "geht nicht,wird nix"usw.

Plasticwarrior
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Tailgunner 18.10.15 13:59

Für Styrodur musst du keinen Unterbau machen. Die Platten sollten fest genug sein.

Plasticwarrior schrieb:@Qhorin,
die Idee mit den Plattenbau und dann bei Treffen dann zusammenlegen hatten wir ja auch schon.
Leider gab es dazu nur Absagen oder Komentare "geht nicht,wird nix"usw.

@Plasti & Qhorin: macht doch bitte für das Thema mal ein eigenes Thema auf. Es wird immer mal wieder angesprochen. Da könntet ihr auch mal einen Thread für wagen. Vielleicht wird es ja dann was.

___________________________


Gruß Moritz

http://open.spotify.com/track/4KDn40dwF92Te05XWF4ZxO
Tailgunner
Tailgunner
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2180
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 26
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Arndie 18.10.15 21:25

Hey Jungs,

hier die versprochenen Bilder. Gestern gings zur Kirmis, da hat sich alles etwas verzögert  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 2737694450 Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 1780324424

Als erstes der Übeltäter:

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Img5741jpgu2n5t0q87j

Diesen galt es zu vergrößern, vor allem in der Breite. Das erledigten 2 OSB-Platten, welche zusammengesteckt wurden und im Baumarkt zurecht geschnitten wurden. Es wurden gleich alle Außenkanten glatt geschnitten und die Platten asynchron asymmetrisch geteilt.

Also eine Decke auf den guten Tisch  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 1780324424 und los geht's. Ich habe noch Winkel und 4x16 Schrauben gekauft. Insgesamt habe ich rundum 24 Winkel angebracht. Das heißt je 2 Löcher 2mm, dann 5mm, dann 8mm anbohren für den Senkkopf. Macht zusammen schweizer Käse und Dreck:

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Img5742jpg2cv90ifa6z

Das war bis jetzt die größte Arbeit. Danach habe ich die 47mm hohen Leisten zurecht geschnitten und eingelegt:

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Img5743jpgtui40hpjsd

Soweit so gut, nun mal probeweise das 30mm Styrodur eingelegt. Man sieht, dass sich die beiden OSB-Platten etwas durchwölben, aber nur minimal. Vielleicht setzt ich einfach noch 2 Kanthölzer von unten gegen die Platten. Dadurch, dass die Plattenränder ja schweben, wäre das kein Problem.

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Img5745jpgsoq5hz3la0

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Img5744jpgpwitr1h7kz

So das ist der Jetzt-Stand. Die Leisten, Winkel und Plattenränder werden später noch schwarz lackiert.

Ich überlege, wie ich die Styrodurplatten am besten zuschneide. Außerdem werde ich sie vielleicht auf 30cm x 60cm schneiden. Da sie so perfekt in meinen Schrank im Arbeitszimmer passen würden - Staub- und Katerschutz.

Wenn ihr noch Fragen oder Tipps für mich habt, immer her damit!  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 1941960893

Viele Grüße,
Flo


Zuletzt von Arndie am 19.10.15 9:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Arndie
Arndie
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2032
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 30
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Farin 17 19.10.15 8:53

Ein bebilderter Baubericht! Die Unterkonstruktion sieht bis jetzt schonmal gut aus. Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 1383090305

Arndie schrieb:Es wurden gleich alle Außenkanten glatt geschnitten und die Platten asynchron geteilt.

Was meinst Du mit asynchron? Eher asymmetrisch oder zwei Mitarbeiter, die zeitlich versetzt dran rumgeschnippelt haben? Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 1780324424

Das Durchbiegen ist natürlich blöd, aber das lässt sich ja mit verhältnismässig wenig Aufwand beheben. Wie dick sind denn die OSB-Platten?
Farin 17
Farin 17
Sergeant
Sergeant

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 18.11.12
Ort : Capital City

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Arndie 19.10.15 9:54

Ach natürlich asymmetrisch, so dass in der Mitte ein Winkel hin passt. Asynchron  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 4031855404 Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 3348734774 Sorry!

Die Platten sind 12mm stark. Ob ich den Durchhang noch korrigiere, werde ich mal sehen.
Arndie
Arndie
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2032
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 30
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Qhorin 19.10.15 12:09

Das macht doch schonmal einen guten Eindruck. Das Biegen der Platte würde ich unterbinden, ist vielleicht auf Dauer nicht gut Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 1591477752

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 1780324424 und der Katzenbaum steht ja genau richtig, dass der Kater auf die Platte springen und mitspielen kann Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 1780324424

Bin gespannt wie es weiter geht ...

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 2165149677
Grü
Qhorin

___________________________
"You have no enemies, you say? Alas, my friend, the boast is poor. He who has mingled in the fray of duty that the brave endure, must have made foes. If you have none, small is the work that you have done. You’ve hit no traitor on the hip. You’ve dashed no cup from perjured lip. You’ve never turned the wrong to right. You’ve been a coward in the fight."
Charles Mackay
Qhorin
Qhorin
General
General

Anzahl der Beiträge : 5777
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 54
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Halvarson 19.10.15 12:52

Wie gross sind denn die zuschnitte der OSB Platten?

___________________________
Gruß
Thorsten
Halvarson
Halvarson
Private
Private

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 21.09.14
Alter : 52
Ort : Aschaffenburg

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Arndie 19.10.15 13:29

Hi ihr beiden,

ich bin Ende des Monats daheim, da werde ich mal ausm Arbeitskeller 2 Kanthölzer "entnehmen". Hier müsste ich sie extra kaufen und habe auch keine gute Bohrmaschine für längere Löcher. Ihr habt mich überzeugt, das kommt dann also noch!  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 1941960893

Die eine Platte ist 180cm x 67cm und die andere 180cm x 53cm. Ich denke das Maß kam zufällig, weil sich der Mitarbeiter so einen abgemessenen Schnitt gespart hat, aber das passt so schon.

Übrigens passen die beiden Platten mit umgeklappter Rückbank gerade so in mein Auto. Ansonsten hätte ich 3 OSB-Platten zu je 60cm x 120cm nehmen müssen und massig Verschnitt gehabt.

Viele Grüße,
Flo
Arndie
Arndie
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2032
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 30
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Plasticwarrior 19.10.15 19:16

Ja Klasse das Du gleicht mit dem richtigen Elan an die Sache ran gehst Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 1383090305

Das Biegen würde ich auch versuchen "weg zu bekommen".
Eine Gut aufliegende Platte hat was.

Bin gespannt wie es weiter geht Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 1300786600

Plasticwarrior
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Arndie 27.11.15 21:44

Hi Leute,

ich hab inzwischen 2 Kanthölzer mit Löchern vorbereitet und mit Schrauben und Flügelmuttern versehen, fehlen nur noch die Löcher in der Platte zum festschrauben. Aber das kommt noch.

Außerdem habe ich einen langen Schrank einer Küche vom Sperrmüll nebenan geklaut, aus diesen Brettern soll mein Regal für die Module werden. 200cm x 62cm x 62cm etwa. Der Plan ist schon gemacht, es fehlt noch die Stichsäge, die bringe ich nächstes Wochenende von daheim mit.

Und damit es auch etwas zu sehen gibt, hier das erste angefangene Haus.

Die Auswahl ist ja relativ gering. Deshalb habe ich mich entschlossen die Pegasus-Häuser mehrfach zu verwenden. Allerdings will ich sie etwas abändern, damit nicht alle vollkommen gleich aussehen.

Hier der Ausgangszustand, Pegasus #7704 zweigeschossiges Wohnhaus.

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Izba1_10

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Izba1_16

Nun mal das Ziel grob zusammengesteckt.

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Izba1_11

Dann die bearbeiteten Wände, 2 Seiten konnte ich so lassen, 2 Seiten habe ich zusammengestückelt.

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Izba1_12

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Izba1_13

Und hier das bisherige Ergebnis, das halbe Dach fehlt noch, aber nun ist es etwas zu spät für den Dremel.

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Izba1_14

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Izba1_15

Sobald das Dach fertig ist, geht es ans Versäubern und Spachteln. Also noch etwas Arbeit.

Bis dahin,
Flo  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 371705410
Arndie
Arndie
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2032
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 30
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Plasticwarrior 29.11.15 23:48

Gefällt mir,das Du die Pegasus Häuser verwendest.
Und auch das Du Dir die Mühe machst sie umzubauen.
Habe sie bisher immer nur "wie vorgesehen" gebaut.

Plasticwarrior
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Gast 29.11.15 23:56

Hm... Mann, die Buden brauche ich auch!

Danke für den Tip! Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 53493044

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Panzerknacker 30.11.15 19:19

Jo das Haus sieht gut aus.
Las sehen wie es weitergeht Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 1780324424 .

Das Zimmer im "1. Stock" wird aber schwer zu vermieten sein Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 3225513142 .

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


Die Nordfront -                                                         - U.S Truppen made by Panzerknacker -
Panzerknacker´s Rüstungsschmiede (Wip) -                - Panzerknacker´s Engländer -
Panzerknacker
Panzerknacker
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2379
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 52
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Arndie 15.12.15 17:07

Panzerknacker schrieb:Das Zimmer im "1. Stock" wird aber schwer zu vermieten sein Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 3225513142 .

Hahaa, das stimmt wohl, aber ein Dachfenster baue ich nicht ein.  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 1780324424

Hier auch mal etwas Neues:

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 20151211

Links die Teile für die Spielplatte, in der Mitte ein Schuhschrank  Rolling Eyes und rechts daneben das neue Regal für die Spielplatten komplett aus Küchenteilen vom Sperrmüll Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 4031855404 Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 1780324424 . Maße: 200cm x 62cm x 62cm (HxBxT)

Weihnachten gibt es dann noch Häuser!  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 3996689067
Arndie
Arndie
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2032
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 30
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Qhorin 15.12.15 18:51

Ooops ... hatte den Post mit dem Haus garnicht gesehen?!

Hab ich auch, gefällt mir gut und passt hervorragend nach Russlandien Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 2165149677

... Das wird ja richtig ordentlich, 6 Einschübe ... Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 1941960893

Man ist gespannt auf mehr Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 3996689067

Grü
Q.

___________________________
"You have no enemies, you say? Alas, my friend, the boast is poor. He who has mingled in the fray of duty that the brave endure, must have made foes. If you have none, small is the work that you have done. You’ve hit no traitor on the hip. You’ve dashed no cup from perjured lip. You’ve never turned the wrong to right. You’ve been a coward in the fight."
Charles Mackay
Qhorin
Qhorin
General
General

Anzahl der Beiträge : 5777
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 54
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Arndie 16.12.15 10:31

Jope, eben für 6 60x60 Platten, wobei ich immer noch überlege auch 2 30x60 Platten zu bauen. Ob das sinnvoll ist oder nicht, weiß ich aber noch nicht so recht.  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 1780324424

Mit dem Fell kämpfe ich noch, das ist irgendwie "verfusselter" als Qhorins Fell  scratch
Arndie
Arndie
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2032
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 30
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Farin 17 16.12.15 18:44

Was hat Dich auf die Idee mit den 30 x 60er Platten gebracht?

Das Fell braucht nach der langen Lagerzeit erst mal 100 Bürstenstriche. Danach fällt es wieder schön und Du kannst es locker weiterverabeiten. Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt 3225513142
Farin 17
Farin 17
Sergeant
Sergeant

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 18.11.12
Ort : Capital City

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
Um es klar zu sagen
Behind Omaha ist ein Tabletop-Strategiespiel (auch: Konflikt-Simulation) das in der Zeit des Zweiten Weltkriegs angesiedelt ist. Wir distanzieren uns von sämtlichen in dieser Zeit sowie davor oder danach begangenen Verbrechen und Gräueltaten und lehnen jedwedes nationalsozialistisches Gedankengut sowie jegliche Geschichtsverfälschung ab.