Behind Omaha
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Qhorin 23.12.15 21:38

Ja, was bringt dich auf 30 x 60 scratch ?
60 x 60 ist doch schon handlich?

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 2165149677
Grü
Q.

___________________________
"You have no enemies, you say? Alas, my friend, the boast is poor. He who has mingled in the fray of duty that the brave endure, must have made foes. If you have none, small is the work that you have done. You’ve hit no traitor on the hip. You’ve dashed no cup from perjured lip. You’ve never turned the wrong to right. You’ve been a coward in the fight."
Charles Mackay
Qhorin
Qhorin
General
General

Anzahl der Beiträge : 5773
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 54
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Arndie 23.12.15 22:34

Oh, hab ganz vergessen zu antworten. Ja ich hab schon begonnen das Fell zu streicheln... aber so richtig bin ich noch nicht überzeugt.

Auf die Maße 30x60 kam ich, weil genau in die Mitte der Spielplatte ein Dorf kommen soll. Da dachte ich mir es wäre gut, wenn das ganze Dorf auf einer 60x60 Platte steht, also kein Spalt im Dorf.
Deshalb links und rechts davon je eine 30x60er.

Aber ob das sinnvoll ist, frage ich mich noch... Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 1780324424 Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 4031855404
Arndie
Arndie
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2032
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 30
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Panzerknacker 24.12.15 20:48

Was willst sonst machen außer 30x30er rumzulegen?

Kann man doch halten wie n Dachdecker, Hauptsache sie passen zusammen Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 1780324424.

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


Die Nordfront -                                                         - U.S Truppen made by Panzerknacker -
Panzerknacker´s Rüstungsschmiede (Wip) -                - Panzerknacker´s Engländer -
Panzerknacker
Panzerknacker
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2379
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 52
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Plasticwarrior 24.12.15 22:25

Mir ist bei unserer Platte,wie auch bei fast allen anderen Platten aufgefallen,das die Platten Übergänge sich nicht so optimal kaschieren lassen das man es nicht sieht.

Allerdings ist die Platte mit den "kleinen" aufteilungen mehr Variationsmöglichkeiten bringt.
Aber ob man so oft spielt das man das wieder rum braucht,weis ich nicht.

Selbst auf unserer Platte,die ja aus 1,20 x 0,60 Platten ist,haben wir einige Variationsmöglichkeiten drin wie wir die Platten legen können,haben dies aber auch noch nicht wirklich genutzt.

Ich für meinen Teil bevorzuge so wenig Übergänge wie Möglich und trotzdem genug Variationen.
Was sich allerdings mitunter mit der Lagerung der Platten nicht so verträgt.

Plasticwarrior
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Tailgunner 27.12.15 14:49

Eventuell könnte man Übergänge mit einem Streifen Stoff auf Acryl überdecken.

Das mit einer 60x60 und zwei 30x30 hört sich für mich sinnvoll an. Finde ich gut.

___________________________


Gruß Moritz

http://open.spotify.com/track/4KDn40dwF92Te05XWF4ZxO
Tailgunner
Tailgunner
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2180
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 26
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von GumSmith 14.01.16 14:29

Moinmoin,
ich muß sagen, ich finde die Übergänge inzwischen gar nicht mehr so tragisch - da achte ich im Eifer des Gefechtes gar nicht drauf.
Oder wie der Handwerker sagt: Das guckt sich weg !

Ein paar der Pagasus-Rußland-Häuser haben wir auch noch, aber das wird die Baustelle von No.1. Obwohl ich ja schon auf einigen meiner Platten auch Birken verbaut habe, die sind dann auch in Rußland einsetzbar Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 1780324424

gruß GumSmith
GumSmith
GumSmith
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1626
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Arndie 14.01.16 16:20

Ich hab inzwischen vor neben dem Dorf noch ein weiteres größeres Geländeteil einfließen zu lassen. Aus diesem Grund könnten auch nur 60x60 Module verwendet werden. Sehen wir mal.  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 4031855404
Arndie
Arndie
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2032
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 30
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Plasticwarrior 14.01.16 19:23

Na mach uns nicht nur neugierig,sonder sag uns doch Bitte auch was auf dem Geländeteil ist??
Oder wird das schon was,in Erwartung einer kommenden RS Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 3225513142

Plasticwarrior
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Arndie 18.01.16 0:12

Der Plan sieht nun vor, noch ein Holzlager bzw Sägewerk in die Platte zu integrieren. Denn zu Weihnachten gab es Lasercut-Pappbausätze:

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Img_6410

Mal schauen, wie das wird.  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 4031855404
Arndie
Arndie
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2032
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 30
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Qhorin 18.01.16 9:18

Hey,

so sieht das ja fein aus ... die Frage ist, wie kommt Karton auf der Platte rüber? Und wie arbeitet es sich damit? Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 3335932961
Wenn man so auf der Seite rumschaut, da gäbs doch das eine oder andere Teil in 1:72 Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 3225513142  

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 371705410
Grü
Q.

___________________________
"You have no enemies, you say? Alas, my friend, the boast is poor. He who has mingled in the fray of duty that the brave endure, must have made foes. If you have none, small is the work that you have done. You’ve hit no traitor on the hip. You’ve dashed no cup from perjured lip. You’ve never turned the wrong to right. You’ve been a coward in the fight."
Charles Mackay
Qhorin
Qhorin
General
General

Anzahl der Beiträge : 5773
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 54
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Arndie 18.01.16 15:09

Qhorin schrieb:...die Frage ist, wie kommt Karton auf der Platte rüber? Und wie arbeitet es sich damit?

Das stimmt wohl, ich bin auch gespannt wie gut die Stelzen dann auf dem Spielfeld halten. Draufdrücken sollte man definitiv nicht.  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 1780324424

Die Pappe lässt sich gut mit einem Cutter ausschneiden. Dadurch, dass das Ganze ja gelasert ist, muss man nur 2-3 dünne Verbindungen pro Teil kappen. Schleifen lässt es sich auch gut.

Kleben dann mit Bastelleim, aber besser unverdünnt bzw nur sehr wenig verdünnt.
Arndie
Arndie
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2032
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 30
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Plasticwarrior 18.01.16 20:13

Machst Du eventuell noch eine Bausatzvorstellung der Gebäude??
Den was so zusehen ist,sehen sie interessant aus Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 2078876031


Meine Lasercut Gebäude habe ich überwiegend mit Holzleim geklebt.
Ging sehr gut,keine aufquellen und super geklebt.

Plasticwarrior
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Arndie 18.01.16 22:39

Ich hab die Bausätze schon angefangen, aber ich habe im Internet Bausatzvorstellungen gefunden:

Arbeitsschuppen

Lagerschuppen

Holzschuppen

Lagerhaus

Ich denke für eine Übersicht sind diese ganz gut. Falls du noch mehr sehen willst, sag mir Bescheid, dann mach ich noch Detailbilder.  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 1941960893

Bilder der gebauten Häuschen kommen dann vielleicht schon morgen.  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 4031855404 Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 2078876031
Arndie
Arndie
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2032
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 30
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Plasticwarrior 19.01.16 0:03

Danke das ist ausreichend um sich ein Bild davon zumachen.

Ja Bilder der fertigen Gebäude und Deine Erfahrungen mit zum Bau wären noch gut.

Freue mich sie fertig zusehen.


Hast Du die Gebäude auch dort her?

Plasticwarrior
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Arndie 20.01.16 14:39

Hi Leute,

hier einige Bilder des langen Holzschuppens:

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Holzsc10

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Holzsc11

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Holzsc12

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Holzsc13

Der Bau lief recht schnell und unproblematisch, alles passt gut zusammen. Man muss nur beim Drücken vorsichtig sein. Wer genau hinsieht, erkennt, dass die Streben meist aus 2 aufeinander geklebten Teilen bestehen. Wie stark man das nach dem Anstrich noch sehen wird, wird sich zeigen. Damit das Bemalen nicht wie beim Gynäkologen durchs Schlüsselloch erfolgen muss, habe ich den Boden noch nicht angeklebt. Die Höhe reicht aus, auch wenn das Gebäude ruhig noch etwas höher sein könnte. Der Holzstapel ist im Bausatz enthalten, aus den Pappresten könnte man bestimmt noch weitere bauen.

@Plasti: Die Bausätze habe ich HIER gekauft.

Viele Grüße,
Flo
Arndie
Arndie
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2032
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 30
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von GumSmith 20.01.16 15:19

Moinmoin Arndie,
sieht soweit nicht schlecht aus. Das Teil hat eindeutig Potential.

gruß GumSmith
GumSmith
GumSmith
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1626
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Plasticwarrior 20.01.16 19:31

Jepp gefallen mir sehr gut Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 1383090305 .

Und danke für den Link.
Die haben ja noch viel mehr und vorallem vieles was ich mehr wie gebrauchen kann Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 1388561698 .
Meine Schiffe bekommen endlich ihre Häfen Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 2308263648

Plasticwarrior
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Arndie 20.01.16 21:51

Danke euch!

Für unsere Epoche kann man eben nicht alle Sets von Shipyard nutzen, eigentlich sind diese Modelle auch für das 17. bzw 18. Jahrhundert ausgelegt. Aber im rückständigen, russischen Hinterland fällt dies nicht so sehr auf.  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 4031855404 Aus diesem Grund habe ich auch auf das Sägewerk und die Ausrüstung verzichtet. Diese Sets erschienen mir etwas zu antiquiert. Motorsägen sollten es schon sein  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 4031855404 Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 1780324424

Ich muss an einem Reststück Pappe einmal probieren, wie man die Modelle am besten bemalt. Bauen macht jedenfalls Spaß, viel schneller als ein Panzer.  Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 3996689067
Arndie
Arndie
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2032
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 30
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Plasticwarrior 22.01.16 1:13

Und gerade weil sie für die Zeit sind,sind sie ja so interessant Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 2308263648 .


Ich bemale meine mit den guten alten Humbrol Farben.
Bisher ist da auch nix aufgequollen.

Das ist mir nur an einem Versuchsteil mit den Acrylfarben passiert.

Plasticwarrior
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1654
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt - Seite 2 Empty Re: Russlands weite Steppen - ein Plattenbauprojekt

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
Um es klar zu sagen
Behind Omaha ist ein Tabletop-Strategiespiel (auch: Konflikt-Simulation) das in der Zeit des Zweiten Weltkriegs angesiedelt ist. Wir distanzieren uns von sämtlichen in dieser Zeit sowie davor oder danach begangenen Verbrechen und Gräueltaten und lehnen jedwedes nationalsozialistisches Gedankengut sowie jegliche Geschichtsverfälschung ab.