Behind Omaha
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Raketenartillerie

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Raketenartillerie Empty Raketenartillerie

Beitrag von Qhorin 07.11.17 12:26

Hallo zusammen,

zum Spielen in Worms erschien uns die Raketenartillerie so wie sie im Regelwerk beschrieben ist deutlich "over-powered". Die hier vorgestellte Hausregel soll diesen Sachverhalt mit einfachen Mitteln entschärfen, so dass wir in Celle wieder mit Raketenartillerie spielen können. Trotzdem sollen Raketenwaffen gefährlich bleiben.

Raketenartillerie Img_5132

Hausregel Raketenartillerie

Diese Hausregel
- bezieht sich auf das Schießen von Wirkmunition bei innerhalb und außerhalb eingesetzter Raketenartillerie
- ersetzt den Abschnitt 3.7.4 auf den Seiten 78 und 79 des Regelwerks
- und beschreibt die Ermittlung der Abweichung.

Ablauf

- die Kosten, Zielortung und die Möglichkeit der Kosteneinsparung durch AB oder ABF bleiben unverändert
- es wird immer die Nebelschablone G verwendet
- das Zentrum der Schablone wird über das ausgewählte Ziel gelegt
- die Schablone wird bei innerhalb eingesetzte Raketenertillerie rechtwinklig zur Schussrichtung des schießenden Fahrzeugs/Geschützes ausgerichtet
- die Schablone wird bei außerhalb eingesetzter Raketenartillerie rechtwinklig zur Sichtlinie mit der das Ziel identifiziert wurde ausgerichtet. Bestehen mehrere Sichtlinien, so entscheidet der schießende Spieler.  

Ermittlung der Abweichung

Die Abweichungsrichtung wird mit einem W6-Wurf ermittelt:
W6=1 oder 6: keine Abweichung
W6=2: Schuss liegt zu kurz
W6=3: Schuss liegt zu weit
W6=4: Schuss liegt rechts
W6=5: Schuss liegt links

Kommt es zu einer Abweichung, dann erfolgt die Ermittlung des Abweichungswertes wie üblich, je nach Stärke der Raketenwaffe. Die Möglichkeiten zur Halbierung der Abweichung bleiben unverändert. Die Schablone wird entsprechend in eine der vier möglichen Richtungen verschoben.

Schadensermittlung
Der schießende Spieler sucht unter der Schablone entsprechend der Feuerrate einzelne Ziele aus, die jeweils einen Treffer mit der vollen Stärke erhalten. Alle anderen Ziele unter der Schablone erhalten einen Treffer der Stärke S=1. Ein Ziel darf nur einmal getroffen werden.



Sachdienliche Hinweise sind gerne willkommen. Sobald ich mehr Zeit habe, werde ich das anhand eines Beispiels und graphisch veranschaulichen.

Grüßles
Qhorin

___________________________
"You have no enemies, you say? Alas, my friend, the boast is poor. He who has mingled in the fray of duty that the brave endure, must have made foes. If you have none, small is the work that you have done. You’ve hit no traitor on the hip. You’ve dashed no cup from perjured lip. You’ve never turned the wrong to right. You’ve been a coward in the fight."
Charles Mackay
Qhorin
Qhorin
General
General

Anzahl der Beiträge : 5779
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 54
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von Arndie 07.11.17 16:39

Klingt erst einmal gut. Raketenartillerie 2085763253
Arndie
Arndie
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2032
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 30
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von waterliner 11.11.17 12:28

Moin zusammen,

das ist ja wirklich interessant. Diese Regel aus V2 hatte mich wirklich extrem geärgert, weil die komplett unrealistisch war. Vielleicht machst Du eine Grafik dazu, die es verdeutlicht?

Gruß, Waterliner

Die Regel zur Raketenartillerie in Bolt Action ist da deutlich besser wie ich finde. Da gibt es einen Trefferwurf und nur bei einer Sechs triff es überhaupt.
waterliner
waterliner
Captain
Captain

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 57
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von morle 11.11.17 16:45

Hallo Gemeinde,

zwar habe ich die Hausregel von Qhorin noch nicht gespielt, aber ich kann mich mit dieser aber auch anfreunden, denn die Bolt Action-Regel finde ich persönlich für eines Raketensalven-Treffer`s, nicht angemessen. Gerade bei den zu zahlenden Ressourcenpunkten!

Schönen Gruß
morle

___________________________
<br />

morle
Sergeant
Sergeant

Anzahl der Beiträge : 333
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 60
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von waterliner 11.11.17 17:26

Moin Morle,

Missverständnis. Das mit der Nebelschablone ist finde ich eine gute Idee und ist realistischer als die Einzelschalonen, die man so lustig im Kreis legen kann....

Jetzt ist es wirklich eine Flächenwaffe.

Gruß, Waterliner

Das mit dem Bolt Action Vergleich war auch nicht ganz zuende erklärt. Die Abwicklung finde ich besser als die Aktuelle im BO V2 Regelwerk. Um es ganz genau zu sagen: Bei Bolt Action bekommen alle Einheiten, die 12,5 cm um das gewählte Ziel sind auch einen Trefferwurf. Somit wäre die Streuung der Waffe d=25cm.
waterliner
waterliner
Captain
Captain

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 57
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von morle 12.11.17 11:48

Hallo Waterliner,

vielen Dank für die weitergehende Info`s, bezüglich der Bolt Action-Regel. Bin gespannt was dann heraus kommt.

Schönen Gruß
morle

___________________________
<br />

morle
Sergeant
Sergeant

Anzahl der Beiträge : 333
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 60
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von Arminace 13.11.17 9:39

Jo, die Regeln sind auch eine Verbesserung, die ursprünglichen fanden wir auch als zu kompliziert (nicht als Regel selber, sonderen Spielflussbremsend) und overpowered.
Arminace
Arminace
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1173
Anmeldedatum : 26.10.17

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von Lemartes 07.12.17 22:21

Moin Männers,

na das Fällt euch aber Früh auf, ich dachte ihr habt alles Probe gespielt  Raketenartillerie 1780324424

Wenn ihr der Meinung seid, das die Raketenartillerie zu Overpowerd ist, dann Strebt es doch an eine Änderung des 
Regelwerkes, oder eine Errata zu machen. Damit wäre es Offiziell und es bräuchte keine Hausregel sein. Dazu sollte man Trotzdem 
Probespiele machen wie die Auswirkung dann sind.

@Waterliner. Diese Vergleiche mit anderen Systemen finde ich immer Sehr Anstrengend. Das ist besser von diesem, das ist besser von jenem, usw.
Das ganze Spielkonzept kann nicht neu Erfunden werden, da es alles schon gibt und jeder Autor/Hersteller setzt es anders um. Hier ist BO 2.0
und nicht ein Ableger von "Bolt Action", oder "Flames of War".
Also besser über die Regeln Sprechen die man hat und nicht immer von anderen was Heranziehen.

Hat den einer der von euch mit in Celle ist, auch Raketenartillerie dabei, dann kann man die geänderte Funktion doch gleich Testen.

Ich sage nur der König der Spielehersteller für die Herausgabe von Erratas ist Games Workshop. Neues Regelwerk, oder ein Armeebuch und keine 4 Wochen Später gibt es eine Errata dazu. Ich würde Probespiele machen und dann mit allen aus den Herrausgeberteam eine Regeländerung zu machen.
Das ist ja kein Zeichen, das man was Verbockt hat, sondern einfach nur eine Verbesserung.

Grüße Frank
Lemartes
Lemartes
Sergeant
Sergeant

Anzahl der Beiträge : 324
Anmeldedatum : 12.12.13
Alter : 50
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von Arminace 08.12.17 3:37

@lemartes

Rakari macht auf Grund der Festen RP in Celle wenig Sinn...
Arminace
Arminace
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1173
Anmeldedatum : 26.10.17

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von Lemartes 08.12.17 8:00

Tja, warum muss Sie dann vor Celle geändert werden ???
Lemartes
Lemartes
Sergeant
Sergeant

Anzahl der Beiträge : 324
Anmeldedatum : 12.12.13
Alter : 50
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von Qhorin 08.12.17 11:50

Na, dann will ich doch mal etwas zur Klärung beitragen:

- dass die aktuelle Regelung in BO2.0 "overpowered" ist scheint den meisten klar.

- bevor ein offizielles Regelupdate möglich wäre, sollte die neue Regel ausführlich getestet sein. Wir wollen ja nicht den Teufel mit dem Belzebub austreiben.

Nach derzeitiger Beschlusslage zwischen Panzer, Lt.Winters und Qhorin ist in nächster Zeit eine offizielle Überarbeitung des Regelwerks nicht geplant. Wir haben also Zeit, die Hausregel reifen zu lassen. In der Zwischenzeit darf jeder selbst entscheiden, ob er die BO2.0-Regelung oder nach einer Hausregel spielen will. In Celle machen das feste Punktekonto in Kombination mit den festen Armeen den Einsatz von Raketenartillerie unwahrscheinlich, das war Absicht. Das soll uns aber nicht davon abhalten, die Hausregel mal durchzuspielen.

Grüßles
Qhorin

___________________________
"You have no enemies, you say? Alas, my friend, the boast is poor. He who has mingled in the fray of duty that the brave endure, must have made foes. If you have none, small is the work that you have done. You’ve hit no traitor on the hip. You’ve dashed no cup from perjured lip. You’ve never turned the wrong to right. You’ve been a coward in the fight."
Charles Mackay
Qhorin
Qhorin
General
General

Anzahl der Beiträge : 5779
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 54
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von Lemartes 08.12.17 15:11

Dann sollte es, aber unter euch geklärt werden, weil ihr müsst die Änderung Veranlassen, nicht die Gemeinschaft.
Wir die Gemeinschaft von BO kann nur Vorschläge geben.

@Qhorin. mach bitte mal Zeitnah ein Diagramm Fertig mit der neuen Abweichung. Ich möchte gerne beide Varianten Probieren.

Danke und Schönen 2. Advent

Frank
Lemartes
Lemartes
Sergeant
Sergeant

Anzahl der Beiträge : 324
Anmeldedatum : 12.12.13
Alter : 50
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von Qhorin 08.12.17 20:02

Jow, ist in der Pipeline Raketenartillerie 1941960893

Grü
Qhorin

___________________________
"You have no enemies, you say? Alas, my friend, the boast is poor. He who has mingled in the fray of duty that the brave endure, must have made foes. If you have none, small is the work that you have done. You’ve hit no traitor on the hip. You’ve dashed no cup from perjured lip. You’ve never turned the wrong to right. You’ve been a coward in the fight."
Charles Mackay
Qhorin
Qhorin
General
General

Anzahl der Beiträge : 5779
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 54
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von Lemartes 08.12.17 20:05

Raketenartillerie 1383090305
Lemartes
Lemartes
Sergeant
Sergeant

Anzahl der Beiträge : 324
Anmeldedatum : 12.12.13
Alter : 50
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von Qhorin 09.12.17 15:09

Hey,

so, zwei Skizzen, um die Vorgehensweise bei innerhalb eingesetzter Raketenartillerie zu verdeutlichen:

(Beschreibung: siehe Text im ersten Post)

Raketenartillerie Skizze1

Raketenartillerie Skizze2

Diskussion: gerne.

Grü
Q.

___________________________
"You have no enemies, you say? Alas, my friend, the boast is poor. He who has mingled in the fray of duty that the brave endure, must have made foes. If you have none, small is the work that you have done. You’ve hit no traitor on the hip. You’ve dashed no cup from perjured lip. You’ve never turned the wrong to right. You’ve been a coward in the fight."
Charles Mackay
Qhorin
Qhorin
General
General

Anzahl der Beiträge : 5779
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 54
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von Qhorin 15.01.18 17:09

Hey Folks,

wir haben in Celle auch schon über einen möglichen nächsten Event diskutiert. Vermutlich wird es dann wieder genügend RPe geben, dass vermehrt Artillerie zum Einsatz kommen kann.

Hat hier schonmal jemand drauf geschaut?!

Grü
Qhorin

___________________________
"You have no enemies, you say? Alas, my friend, the boast is poor. He who has mingled in the fray of duty that the brave endure, must have made foes. If you have none, small is the work that you have done. You’ve hit no traitor on the hip. You’ve dashed no cup from perjured lip. You’ve never turned the wrong to right. You’ve been a coward in the fight."
Charles Mackay
Qhorin
Qhorin
General
General

Anzahl der Beiträge : 5779
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 54
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von Arminace 15.01.18 18:38

Immernoch heftig , allerdings weit besser als aktuell.
Ich halte dies für eine Lebenswichtige BO Regeländerung!
Arminace
Arminace
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1173
Anmeldedatum : 26.10.17

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von Lt.Winters 15.01.18 19:59

Lemartes und ich haben die Hausregel ausgiebig unter Spielbedingungen gestestet.

- Im laufenden Spiel ist keine nennenswerte Beschleunigung der Abläufe festzustellen gewesen. Zielbestimmung, Prüfung des Wirkbereichs der Raketenwaffe, Schablonenhandling und Abweichungsbestimmung sind nahezu unverändert.
- Raketenartillerie mit Stärke 3 gibt es bei BO nicht. Wird mit der derzeit festgelegten Stärke 2 gefeuert, wird die Grundregel der Schablonenzuordnung außer Kraft gesetzt, denn diese besagt, dass die große Nebelschablone der Waffen Stärke 3 zugeordnet ist. 9 (Durchmesser 8 cm)
- Durch die Reduzierung auf 4 Abweichungsrichtungen (Grundregel Schablonenabweichung = 5 Richtungen) wird diese Regel ebenfalls außer Kraft gesetzt.
- Da nur noch 4 Abweichungsrichtungen erwürfelt werden können, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit eines Volltreffers von derzeit 16,66 Prozent auf 20 Prozent.
- Wenn alle Ziele unter der Schablone automatisch getroffen werden, fällt die bisherige Möglichkeit, ein Ziel erst mit 2 oder 3 Schablonenabständen erreichen zu können weg. Damit wird die Wahrscheinlichkeit eines Wirktreffers höher als in der derzeit gültigen Version.

Nach diesen Erkenntnissen haben wir die Hausregel als vernichtender eingestuft als die jetzige.

Unser abschliessendes Fazit: Als Hausregel ok., als Ablösung für die gültige Regel nicht geeignet, da zu viele Grundregeln außer Kraft gesetzt werden und das Grundproblem des Vernichtungspotentials nicht gelöst wird.

Ich habe die Anregungen und die Kritik an der gültigen Regel sehr wohl vernommen und nehme diese entsprechend ernst. Ich schlage daher vor, bis zu einer endgültigen Lösung durch Panzer wie folgt zu verfahren:

"Innerhalb des Wirbereichs der Raketenwaffe kann jedes Ziel nur einmal getroffen werden. Wenn durch das Anlegen der auf den Treffer folgenden Schablonen K dasselbe Ziel erneut getroffen werden würde, gilt dieser und alle weiteren möglichen Treffer als Fehlschuß."

Mit dieser Regelung würde das Regelwerk an sich nicht geändert werden müssen, die Abwicklung bliebe wie gewohnt und die Effizienz der Waffe würde vermindert.
-
-

___________________________
Gruß

Lt.Winters
Lt.Winters
Lt.Winters
Captain
Captain

Anzahl der Beiträge : 717
Anmeldedatum : 25.04.13
Alter : 63
Ort : Hamburg

https://www.hadis-hobby.de

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von GumSmith 15.01.18 23:36

Moin Lt.Winters,
ich freue mich in dieser Form von Dir zu hören. Das in meinen Augen zugrundeliegende Problem ist damit nicht gelöst, aber als Übergangsregelung finde ich es durchaus gut. Deine Argumentation ist schlüssig und nachvollziehbar. Zumindest wird die Wirkung der Sniper-Arti damit erstmal abgemildert.

Gruß GumSmith


Zuletzt von GumSmith am 16.01.18 11:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
GumSmith
GumSmith
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1626
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von Qhorin 16.01.18 9:18

Lt.Winters schrieb:- Wenn alle Ziele unter der Schablone automatisch getroffen werden, fällt die bisherige Möglichkeit, ein Ziel erst mit 2 oder 3 Schablonenabständen erreichen zu können weg. Damit wird die Wahrscheinlichkeit eines Wirktreffers höher als in der derzeit gültigen Version.

Das doppelt beschießen ist nur ein Teil des Schreckens ...
In der Fassung des Regelwerks kann ich durch geschicktes Anlegen der Schablonen wichtige Ziele aufsuchen und ausschalten. Z.B. zwei Panzer, oder zwei Offiziere.

Grü
Q.

___________________________
"You have no enemies, you say? Alas, my friend, the boast is poor. He who has mingled in the fray of duty that the brave endure, must have made foes. If you have none, small is the work that you have done. You’ve hit no traitor on the hip. You’ve dashed no cup from perjured lip. You’ve never turned the wrong to right. You’ve been a coward in the fight."
Charles Mackay
Qhorin
Qhorin
General
General

Anzahl der Beiträge : 5779
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 54
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von Lt.Winters 16.01.18 9:56

Qhorin schrieb:In der Fassung des Regelwerks kann ich durch geschicktes Anlegen der Schablonen wichtige Ziele aufsuchen und ausschalten. Z.B. zwei Panzer, oder zwei Offiziere.

Wenn der Gegner sich "schablonenfreundlich" aufstellt ist das so. Es war von Anfang an Absicht, eine starke Waffe zu konzipieren, die dafür aber auch einen hohen Einstieg hat. 6 RP bei Einsatz eines AB, 8 ohne muss man erst einmal zusammenbekommen.

Den gleichen Effekt/Erfolg wie ein Angriff mit Raketenartillerie kann man übrigens auch erreichen, wenn man schwere MG gegen Infanterie und 2-3 Haftladungen gegen gepanzerte Ziele einsetzt. Das kostet an RP das Gleiche. Ist das dann auch "übermächtig"? 

Was ich damit sagen will: Wenn man die Regel lösgelöst aus einer Spielumgebung betrachtet, scheint sie übermächtig. Wenn man sie allerdings in einem regulären Spiel mit allen Optionen einsetzt relativiert sich das ganz schnell. 

Ich kann an dieser Stelle nur meine grundsätzliche Bitte wiederholen, Spieloptionen nicht isoliert zu betrachten sondern als eingebettet in das gesamte Spielgeschehen. 

Außerdem, wer meinen Beitrag aufmerksam gelesen hat findet dort lediglich ein Angebot einer vorläufigen Lösung. Nicht mehr und nicht weniger.

___________________________
Gruß

Lt.Winters
Lt.Winters
Lt.Winters
Captain
Captain

Anzahl der Beiträge : 717
Anmeldedatum : 25.04.13
Alter : 63
Ort : Hamburg

https://www.hadis-hobby.de

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von Lemartes 17.01.18 20:27

Ich darf dazu kurz was Anmerken. 
Im Verlauf des Testen, haben wir natürlich auch eine Runde BO gespielt und ich brauchte keine Raketenartillerie um Lt. Winters zu Zeigen
was es Bedeutete Schablonenfreundlich zu Stehen.  Raketenartillerie 4031855404

Wie schon Erwähnt wurde, muss man das, ganze Betrachten. Worauf Basiert meine Liste, wie möchte ich was Erreichen und mit welchen Mitteln.
Wie Setze ich meine Ressourcen ein und Nutze diese Optimal.

Wir bleiben aber am Ball.

Gruß Lemartes
Lemartes
Lemartes
Sergeant
Sergeant

Anzahl der Beiträge : 324
Anmeldedatum : 12.12.13
Alter : 50
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von Qhorin 19.01.18 13:32

Lt.Winters schrieb:Wenn man die Regel lösgelöst aus einer Spielumgebung betrachtet, scheint sie übermächtig. Wenn man sie allerdings in einem regulären Spiel mit allen Optionen einsetzt relativiert sich das ganz schnell. 

Nun, die negativen Spielerfahrungen mit der Raketenartillerie wie sie jetzt im Regelwerk steht basieren auf regulären Spielen. Leider hat sie sich überhaupt nicht relativiert, auch nicht durch die anderen Optionen. Aufgrund der Reichweiten passt der Vergleich mit dem sMG oder etwa Haftladungen nicht.

Lt.Winters schrieb:... eine starke Waffe zu konzipieren, die dafür aber auch einen hohen Einstieg hat. 6 RP bei Einsatz eines AB
Na, na, bei Einsatz eines AB gibt es den Schuss Rakari für 4 RP Raketenartillerie 3225513142

Lt.Winters schrieb:... bis zu einer endgültigen Lösung durch Panzer ...
Warum Panzer? Von ihm hat man in der Sache noch kein Wort gehört. Überhaupt ist er kaum noch online und beteiligt sich auch nicht an Regeldiskussionen. Da aber eine Überarbeitung des Regelwerkes nicht in Sicht ist, werden wir die Hausregel beim nächsten BO-Wochenende einsetzen. Schaun wir mal.

Grüßles
Qhorin

___________________________
"You have no enemies, you say? Alas, my friend, the boast is poor. He who has mingled in the fray of duty that the brave endure, must have made foes. If you have none, small is the work that you have done. You’ve hit no traitor on the hip. You’ve dashed no cup from perjured lip. You’ve never turned the wrong to right. You’ve been a coward in the fight."
Charles Mackay
Qhorin
Qhorin
General
General

Anzahl der Beiträge : 5779
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 54
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von Arminace 19.01.18 13:36

Anzumerken ist:

Ich finde es sehr gut, dass sich dennoch so viele beteiligen und Gedanken machen.

Daran sieht man, dass dieses SPiel vielen am Herzen liegt.
Arminace
Arminace
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1173
Anmeldedatum : 26.10.17

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von Lemartes 19.01.18 14:48

Eine Möglichkeit um die Snipereigenschaft der Rakari zu Mildern, wäre der Erste Treffer wird gelegt und dieser Weicht ab, alle Restlichen Treffer 
Weichen dann vom ersten Treffer ab, (dieser gilt als Zielpunkt) somit ist es nicht mehr möglich mit weiteren Treffern gezielt zu Treffen. 
Die Distanzen für, das Abweichen müssten Angeglichen werden.

Gruß Lemartes
Lemartes
Lemartes
Sergeant
Sergeant

Anzahl der Beiträge : 324
Anmeldedatum : 12.12.13
Alter : 50
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Raketenartillerie Empty Re: Raketenartillerie

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
Um es klar zu sagen
Behind Omaha ist ein Tabletop-Strategiespiel (auch: Konflikt-Simulation) das in der Zeit des Zweiten Weltkriegs angesiedelt ist. Wir distanzieren uns von sämtlichen in dieser Zeit sowie davor oder danach begangenen Verbrechen und Gräueltaten und lehnen jedwedes nationalsozialistisches Gedankengut sowie jegliche Geschichtsverfälschung ab.