Behind Omaha
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

How To: Arminace & Rubble in a Box - City 2

Nach unten

How To: Arminace & Rubble in a Box - City 2 Empty How To: Arminace & Rubble in a Box - City 2

Beitrag von Arminace 12.10.20 10:03

Guten Morgen an alle Bastler und Wargamer.

Juweela unterstützt mich glücklicherweise bei meinen Projekten und hat mir ein kleines Paket zukommen lassen.
In diesem Paket ist ein kleiner Karton mit einem neuen Produkt von Juweela dabei: „Rubble in a Box – City“ für 1:87 / 1:72 Material, also grob 20mm.

http://www.juweela.de/de/produkte/massstab/produkt/sc/172/no/rubble_in_the_box_city-8.html

Ich wurde Gebeten mir dieses insbesondere anzuschauen. Da ich aktuell ein Ruinenprojekt als Spielfeld in der Mache habe, trifft sich dies ganz gut und so mache ich daraus auch gleich zwei kleine Tutorials.

Wie versprochen folgt nun Tutorial Nummer zwei nach meinem sieben Tage Facebook Bann (Die Bannkriterien kann man leider nicht immer nachvollziehen und Beschwerden scheinen ignoriert zu werden).

Tutorial:2

Ziel ist es Geländestücke extrem Modular aufzubauen. Nicht nur für die Platzierung, sondern Objekte für verschiedene Szenarien umzugestalten. Z. B. sollte ein Ruinengeländeteil für Stalingrad, eine Wüste und ein Wintersetting nutzbar sein.

Hierzu habe ich mir Gedanken gemacht und mich dazu entschieden die Grundobjekte undetailliert zu gestalten und diese dann mit Minimodulen dem Szenario anzupassen. Dies hat den Vorteil, dass man die Grundobjekte nur ein einziges Mal fertigstellen muss und nur die Module entsprechend anpassen muss. Weitere Vorteile sind ein geringer Bedarf an Lagerplatz, wie transportable das Ganze ist und man kann mit wenigen Handgriffen ganze Szenarien umbauen. Einen Nachteil hat es allerdings, der Detaillierungsgrad leidet und die Übergänge der Module sind natürlich deutlich sichtbarer als wenn man ein Geländeobjekt aus einem Guss fertigt. Z.B. läuft man Gefahr Spaltmaße oder scharfe Materialübergänge an den Objekten zu haben.

Wie dem auch sei…. Urteilt selbst, ob dies etwas für euch ist:

Bild 1
die Box:
Êin kleiner Karton mit Bildern, was diese beinhaltet. Das Material wird hier sehr gut abgebildet (1:72 Miniaturen 4 scale).
How To: Arminace & Rubble in a Box - City 2 Bild1

Bild 2
der Inhalt:
Zwei Beutel mit grauen Gesteinstrümmern (grob und fein).
Ein Beutel mit Mauerresten von Gebäuden (teilweise mit Wandverzierungen).
Ein Beutel mit Ziegelsteinen (unterschiedliche Farbtöne, mein persönliches Lieblingsprodukt von Juweela).
Ein Beutel mit kleinen vierkantigen Holzstäbchen. Erinnert ein bisschen an Streichhölzer.
How To: Arminace & Rubble in a Box - City 2 Bild2

Bild 3
Das undetaillierte Rohobjekt (Hausruine), eine 1/72 Miniatur und ein Panzer zum Größenvergleich.
How To: Arminace & Rubble in a Box - City 2 Bild3

Bild 4
Sonstiges Material:
Transparente Folie bildet das Fundament meiner Module und Styrodurschnipsel dienen zur Stabilisation, da sich die Folien sonst wieder aufrollen würden.
How To: Arminace & Rubble in a Box - City 2 Bild4

Bild 5:
Die Module sind nun grob zurechtgeschnitten
How To: Arminace & Rubble in a Box - City 2 Bild5

Bild 6:
Probeplatzierung der Module im Objekt. Mit den Pfeilen sind die eingangs erwähnten Spaltmaße zu sehen, dies lässt sich etwas durch Füllmaterial kaschieren.
How To: Arminace & Rubble in a Box - City 2 Bild6

Bild 7:
Die Module wurden mit Holzleim bepinselt den Materialien aus Bild2 beklebt. Matter Klarlack nimmt zudem den Glanz aus den Folien.
How To: Arminace & Rubble in a Box - City 2 Bild7

Bild 8 und 10:
Das Rohobjekt mit den fertigen Modulen auf einem Spieltisch platziert.
Es ist sicherlich nicht die schönste Art Tabletopobjekte zu fertigen aber diese Methode hat seine eigenen Vorteile und ein auf diese Art gefertigter Spieltisch ist sicherlich brauchbar.
How To: Arminace & Rubble in a Box - City 2 Bild8
How To: Arminace & Rubble in a Box - City 2 Bild9
How To: Arminace & Rubble in a Box - City 2 Bild10


Fazit:
Die Ziegel von Juweela sind nach wie vor mein absolutes Lieblingsprodukt und ich finde es schade, dass gerade davon nicht etwas mehr in der Box zu finden sind hier könnte das Verhältnis noch etwas erhöht werden. Eine große Überraschung für mich war der graue feine Steinbruch. Dieser hebt die Qualität des Ergebnisses zusammen mit den Ziegeln nochmals deutlich an.

Weitere Materialquellen:
Die Hausruine ist übrigens aus MDF und kann hier in 28 und 20mm bestellt werden:
https://terrains4games.com/buildings-walls/58-townhouse-lone-detailed-28mm.html

Wieder mal wurden die Rohlinge mit ein paar Kleinteilen und dem Verblendungsmaterial von mybattlegrounds aufgewertet, damit die typischen MDF Steckverbindungen abgedeckt wurden:
https://www.ebay.de/itm/Mauerecken-Klinker-zur-optischen-Aufwertung-von-Gebauden/373037950200?hash=item56dacb64f8Ⓜm3lYcYqmmohXz5esGM6nYsw

Arminace
Arminace
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1173
Anmeldedatum : 26.10.17

Nach oben Nach unten

How To: Arminace & Rubble in a Box - City 2 Empty Re: How To: Arminace & Rubble in a Box - City 2

Beitrag von Qhorin 13.10.20 10:56

Japp, sieht wirklich gut aus. Kostet aber auch 16 Euro plusminus How To: Arminace & Rubble in a Box - City 2 1591477752
Aber für eine etwas prominentere Ruine wär das schon mal was ...
Passt aber nicht zu den Schutt-Stücken, die man ausdrucken kann?!

Grü
Q.

___________________________
"You have no enemies, you say? Alas, my friend, the boast is poor. He who has mingled in the fray of duty that the brave endure, must have made foes. If you have none, small is the work that you have done. You’ve hit no traitor on the hip. You’ve dashed no cup from perjured lip. You’ve never turned the wrong to right. You’ve been a coward in the fight."
Charles Mackay
Qhorin
Qhorin
General
General

Anzahl der Beiträge : 5773
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 54
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

How To: Arminace & Rubble in a Box - City 2 Empty Re: How To: Arminace & Rubble in a Box - City 2

Beitrag von Arminace 19.10.20 9:17

Das ist schon deutlich detailierter als der 3DDruck, aber man kann ja auch den Druckkram etwas damit beflocken....
Arminace
Arminace
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1173
Anmeldedatum : 26.10.17

Nach oben Nach unten

How To: Arminace & Rubble in a Box - City 2 Empty Re: How To: Arminace & Rubble in a Box - City 2

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
Um es klar zu sagen
Behind Omaha ist ein Tabletop-Strategiespiel (auch: Konflikt-Simulation) das in der Zeit des Zweiten Weltkriegs angesiedelt ist. Wir distanzieren uns von sämtlichen in dieser Zeit sowie davor oder danach begangenen Verbrechen und Gräueltaten und lehnen jedwedes nationalsozialistisches Gedankengut sowie jegliche Geschichtsverfälschung ab.