DogGreen
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen

+5
Mojo
Tailgunner
Berner
colt_seavers
Worschdfinger
9 verfasser

Nach unten

Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen Empty Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen

Beitrag von Worschdfinger 09.07.13 12:43

Soo, endlich hab ich mich mal hingesetzt und wieder etwas gebastelt. Mein Wunsch nach mehr schicken Stadtgebäuden kann nun endlich bedient werden.
Vorab Danke an Mojo, der maßgeblich dafür verantwortlich ist, das ich mich auch diesem Wahnsinn gewidmet habe:biggrin: 

material: -Dublier-Silikon zum Abformen der Protos
            -Trittschalldämmung und diverse andere Materialien zur gestaltung der Protos
            -Stewalin zum ausgießen der Silikonformen

Schritt eins: Prototyp basteln! Die Häuserfasade war meine letzte kreation.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Schritt zwei: Mit Lego eine Begrenzung der Form bauen und auf einer glatten Fläche fixieren
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Schritt drei: eigentlich wird jetz die Form mit Silikon gefüllt, gibt hier aber kein Bild von.
Schritt vier: Entformen, oder: Wie ich die Trümmer Stundenlanger Arbeit aus dem Silikon kratze:crying_1: 
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Schritt fünf: nachdem alle Reste des Protos aus der Form sind, wird noch überschüssiges Silikon von der Silikonform entfernt und diese nochmal kurz durchgespült. Aber dann gehts ans abgießen:party: 

Schritt sechs: Vom befüllen gibts auch wieder kein Bild. Dafür aber vom Gußergebnis:w00t: 
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So läuft die Gschicht, ich darf unr nicht so ungeduldig sein, dann gibts auch weniger Luftblasen Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen 3335932961 

Hier noch ein zwei Bilder von anderen Teilen die ich zusammengefriemelt hab
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So, das wars vorerst, jetz mach ich mich mal ans bemalen, Bilder folgen!
Gruß Marcus

Worschdfinger
Private
Private

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 08.11.12
Ort : Neustadt/Weinstrasse

Nach oben Nach unten

Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen Empty Re: Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen

Beitrag von colt_seavers 09.07.13 12:56

Sieht schon mal klasse aus, war das dein erster Versuch?
Da freue ich mich schon auf die bemalten Gebäude.
Danke für die bebilderte Erklärung.
Das gehört zu meinen übernächsten Projekten, erstmal mit der Airgun anfreunden.

___________________________
Mein Blog: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
colt_seavers
colt_seavers
Sergeant
Sergeant

Anzahl der Beiträge : 302
Anmeldedatum : 08.11.12
Alter : 43

Nach oben Nach unten

Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen Empty Re: Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen

Beitrag von Berner 09.07.13 13:08

Bei der Gebäudefront sind die linken Fenster etwas zu nahe an den Lisenen, sieht etwas komisch aus.

Ansonsten sehen die Dinger aber super aus! Ich habe meine Häuser bisher immer für ~10-20.- E bestellt - ich denke der Aufwand, um die wie Du hier erklärst selber zu machen ist gewaltig? Sofern nicht alle gleich aussehen sollen. Oder? ;-)

Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen 1383090305 
Berner
Berner
Private
Private

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.06.13
Alter : 29
Ort : Bern

Nach oben Nach unten

Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen Empty Re: Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen

Beitrag von Tailgunner 09.07.13 13:51

Ja, wieder ein Abgießer mehr!
Ich hoffe dir ist bewusst, dass die Arbeit nur Sinn macht, wenn man seine Gebäude öfter abgießt, um sie gegen Bezahlung mit anderen zu teilen Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen 3225513142 
Das Ergebnis sieht doch gut aus und danke für den Bericht über die Vorgehensweise, ich hoffe, dass sich das ganze gut weiterentwickelt, ich werde in den nächsten Jahren bestimmt einiges an Gebäuden brauchen ;)
Wie lange hast du jetzt so für ein Haus gebraucht?

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Tailgunner
Tailgunner
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2180
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 27
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen Empty Re: Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen

Beitrag von Mojo 09.07.13 14:43

Yay, coole Sache!
Ein paar Tips:
Gib deinem Master vorm Abformen ein paar schichten Klarlack und lass den ordentlich aushärten.
Vor dem Abformen dann mit Silikonspray einsprühen.
Das wird dir zumindest ein wenig dagegen helfen, dass der Master sich komplett zerlegt.
Kaputt ist er in der Regel so oder so, aber es reduziert den Arbeitsaufwand.

Was die Luftblasen angeht, gibts verschiedene herangehensweisen.
* Form vor (jedem?) gießen mit Klarspüler auswaschen (funktioniert bei mir nicht, oder ich nehm den falschen klarspüler (DM))
* Silikonspray
* Spüli ins Stewalin-Mischwasser
* An der Form Rütteln (-> Hab dafür ja extra den Rütteltisch gebaut)

Was ich noch gelernt habe:
Die Wände/Dächer sollten eine gewisse Dicke haben. Mit den 3mm Trittschalldämmung hast du öfter ärger.
Lieber kein Sparfux sein :)

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mojo
Mojo
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen Empty Re: Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen

Beitrag von Worschdfinger 09.07.13 18:10

Ich hab mir dabei natürlich was gedacht;-) Die Dicke der Wände beträgt knapp 1cm, sprich ich nehm 2x 5mm Platten der Trittschalldämmung. Die hintere Platte ist auf jeder Seite (R/L nicht Oben/Unten) 5mm schmäler. Mit diesem Versatz kann man die Seitenteile gut zusammnefügen. Ich denke mit drei/vier Häuserfronten kann man auch schon einiges an Vielfalt aufstellen.
Das schlimme ist, wenn man grade so am basteln ist, kommen einem zuviele Ideen auf einmal. Hier siehts mal wieder schlimm aus und zum Glück hab ich ne sehr sehr tolerante Freundin daheim:jo: 

Worschdfinger
Private
Private

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 08.11.12
Ort : Neustadt/Weinstrasse

Nach oben Nach unten

Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen Empty Re: Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen

Beitrag von Qhorin 09.07.13 19:39

Ja, schön geworden:good3: . Das ist wahr, noch jemand, bei dem man vielleicht ordern könnte. Freu mich auf die bemalten Häuser!!

🎅 

Grü
Qhorin

___________________________
"You have no enemies, you say? Alas, my friend, the boast is poor. He who has mingled in the fray of duty that the brave endure, must have made foes. If you have none, small is the work that you have done. You’ve hit no traitor on the hip. You’ve dashed no cup from perjured lip. You’ve never turned the wrong to right. You’ve been a coward in the fight."
Charles Mackay
Qhorin
Qhorin
General
General

Anzahl der Beiträge : 6276
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 55
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen Empty Re: Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen

Beitrag von Panzerknacker 09.07.13 20:06

Jo, die Fenster sehen fehlplatziert aus aber ansonsten sehr feine Häuschen Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen 1941960893 
Das "Ineinandergreifen" der Wände hört sich gut an. Dünne Wände sind für Beschädigungen bzw. Ruinen doch sicher vorzuziehen und das sieht noch stabil aus.

Freu mich auf die Farbe Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen 1780324424 Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen 1300786600

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
Panzerknacker
Panzerknacker
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2379
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 53
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen Empty Re: Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen

Beitrag von Admin 14.07.13 19:00

Coole Sache!

Mojo schrieb:
Was die Luftblasen angeht, gibts verschiedene herangehensweisen.
* Form vor (jedem?) gießen mit Klarspüler auswaschen (funktioniert bei mir nicht, oder ich nehm den falschen klarspüler (DM)) Geht bei mir auch nicht
* Silikonspray Geht auch nicht, oder bringt nichts.
* Spüli ins Stewalin-Mischwasser Würde ich nicht machen, da dadurch die Festigkeit vom Stewalin gemindert wird.
* An der Form Rütteln (-> Hab dafür ja extra den Rütteltisch gebaut)

Oder nimm einen kleinen Pinsel (billiger mit Kunststoffborsten) und verstreiche das flüssige Stewalin (nur wenig) vorher in der Form. Dadurch hast du schon mal 90% der Luftblasen entfernt. Den Rest kippst du dann langsam drauf und klopfst noch mal nachträglich die Form an der Seite ab.

___________________________
Grüße Qhorin
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1297
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen Empty Re: Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen

Beitrag von Mojo 15.07.13 9:07

Wenn's klappt krieg ich von dem netten Herrn, der mich mit meiner 10-Jahres-Ration Silikon versorgt hat demnächst einen Druckkessel zum gießen geschenkt :D
So'n Zahntechniker kurz vorm Ruhestand als (mehr oder weniger) Schwiegervater in Spe ist echt gold wert :D
Rütteltisch Adé :D

Viele Grüße,
Mojo

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mojo
Mojo
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen Empty Re: Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen

Beitrag von Admin 15.07.13 20:43

Wenn du schon ein Druckkessel hast und auch damit umgehen kannst, bzw. die Formen auch da rein passen, dann steig doch gleich auf Resin um. Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen 3225513142  Dann kannst du auch 3mm Wandstärken gießen.

Tabletop-Arts z.B. (ich kenne die Jungs und bin auch hin under wieder in deren Werkstatt) arbeiten auch mit Druckkessel und der Guss wird 1A. Da bekommst du filigrane Details gestochen scharf raus, was mit Stewalin unmöglich ist. Leider passen meine Formen in deren Kessel nicht rein. Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen 1380680233 

___________________________
Grüße Qhorin
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1297
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen Empty Re: Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen

Beitrag von Panzerknacker 19.07.13 17:08

Samy schrieb:  Leider passen meine Formen in deren Kessel nicht rein.   

Hm... sind deine Formen so riesig oder deren Kessel so klein? Ob man da viel Druck(Unterdruck) braucht?
Sonst selber bauen(wenn Platz). Ob da schon n alter Staubsauger für reicht ist die frage scratch Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen 1780324424

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
Panzerknacker
Panzerknacker
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2379
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 53
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen Empty Re: Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen

Beitrag von Admin 19.07.13 17:20

Deren Druckkessel sind 30cm groß (normale Größe). Einige meiner Formen sind aber größer, auch wenn nicht viel.
Mit wie viel Druck die arbeiten kann ich gar nicht sagen. Das da ein Staubsauger für reicht bezweifle ich.

___________________________
Grüße Qhorin
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1297
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen Empty Re: Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen

Beitrag von Mojo 19.07.13 20:34

Laut meinem Dentaltechniker braucht man noch nichtmal unterdruck.
Sie arbeiten immer mit 2 Bar druck und die Ergebnisse werden perfekt, selbst bei stärkeren Hinterschneidungen.

Meine Formen mache ich meist einzeln, damit sie einfacher zu lagern sind. daher wirds nicht so das Problem...

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mojo
Mojo
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen Empty Re: Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen

Beitrag von Arndie 20.07.13 19:49

Tolles Thema, da habe ich mich noch nicht so richtig rangetraut. Bis jetzt habe ich nur ein paar Taschen, Rücksäcke etc abgeformt. Aber die Form hat mit nen Kumpel gebaut Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen 1780324424 Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen 3348734774 
Arndie
Arndie
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2032
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 31
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen Empty Re: Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen

Beitrag von Panzerknacker 24.07.13 18:10

Ok 30cm ist nicht grad riesig.

Mit Überdruck? scratch Hm... nagut, kommt mir zwar etwas merkwürdig vor, aber vielleicht gleichen sich die Drücke
ja irgendwie aneinander an Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen 2831830518 .

Wenn das geht wär das ja easy Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen 1780324424 .
Man kann zwar alles essen, aber nicht alles verstehen Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen 3225513142

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
Panzerknacker
Panzerknacker
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 2379
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 53
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen Empty Re: Erste Versuche: Abformen von Gebäudeteilen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten