Behind Omaha
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Operation Epsom

Nach unten

Operation Epsom Empty Operation Epsom

Beitrag von Qhorin 19.09.16 12:27

Hallo zusammen,

so, meine kleine WW2-Bibliothek hat Zuwachs bekommen:

Over the Battlefield
Operation Epsom
von Ian Daglish

Operation Epsom Titel

Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
Verlag: Pen & Sword Books Ltd (21. Juni 2007)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 1844155625
ISBN-13: 978-1844155620
Preis zwischen 15 und 25 Euro


Auch wenn ich sonst Soviets/Ostfront spiele, so lese ich gerne hin und wieder über die anderen "Theaters of war". Etwas Bildung hat noch selten geschadet  Operation Epsom 1300786600

Es ist nach Operation Goodwood das zweite Buch in der Reihe. Es gibt noch ein drittes Buch in derselben Art über die Operation Bluecoat.
Vor Epsom schien es immernoch möglich, dass ein deutscher Gegenstoss den alliierten Brückenkopf ernsthaft gefährden könnte. Danach gaben die Alliierten die strategische Initiative nicht mehr aus der Hand ...
Auf alliierter Seite kamen für Epsom zwar gut ausgebildete aber eher unerfahrene Einheiten zum Einsatz, die Guards Armoured Division, die 11th Armoured Division und die 15th Scottish Division. In ihrem Weg standen vier XX-Panzerdivisionen (Leibstandarte, Hitlerjugend, Hohenstaufen und Frandsberg), die erstere seit Polen im Einsatz, die anderen neu aufgestellt, um die Abgänge zur Ostfront auszugleichen.
Unter den Führungspersönlichkeiten standen sich u.a. Major-General Pip Roberts von der 11th Armoured und Wilhelm Mohnke der Hitlerjugend-Division gegenüber. Von Mohnke habe ich erstmals in Hirschbiegels Film "Der Untergang" gehört.
Epson war ein Versuch der Briten, Caen von Westen zu umfassen. Ziel war das Flüsschen Orne und die Anhöhen nordöstlich von Bretteville-sur-Laize. Auf dem Weg dahin musste allerdings der Odon überquert und die Höhe 112 passiert werden ...

Inhaltsverzeichnis:
1. Mid June: Days of frustration
2. Late June: Plans and preparations
3. Monday 26 June: Break in
4. Tuesday 27 June: to the Odon
5. Wednesday 28 June: The Scottish corridor
6. Wednesday 28 June: Over the Odon
7. Thursday 29 June: The counterblow
8. Thursday 29 - Friday 30 June: The Argylls besieged
9. Friday 30 June - Saturday 1 July: Roles reversed
10. Saturday 1 July and beyond: The reckoning

Das Buch hat 10 Anhänge u.a. mit zeitgenössischen Militärkarten und genauerer Beschreibung einzelner Einheiten (15th Scottish Division und XX-Frundsberg).

Insgesamt geben Karten und Luftbilder, Fotos von damals und heute dem Buch einen sehr überzeugenden Charakter. Guter Lesestoff für ruhige Winterabende. Falls ich wieder in die Normandie reise, dann werden die drei Bücher im Gepäck sein. Sollte es mich jemals überkommen eine BO-Armee der Westalliierten aufzubauen, dann gibt es hier viele Fakten zum nachsehen. Ob ich es allerding jemals übers Herz kriege eine XX-Einheit aufzustellen ... wohl kaum.

Grüßles
Qhorin

___________________________
"You have no enemies, you say? Alas, my friend, the boast is poor. He who has mingled in the fray of duty that the brave endure, must have made foes. If you have none, small is the work that you have done. You’ve hit no traitor on the hip. You’ve dashed no cup from perjured lip. You’ve never turned the wrong to right. You’ve been a coward in the fight."
Charles Mackay
Qhorin
Qhorin
General
General

Anzahl der Beiträge : 5773
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 54
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
Um es klar zu sagen
Behind Omaha ist ein Tabletop-Strategiespiel (auch: Konflikt-Simulation) das in der Zeit des Zweiten Weltkriegs angesiedelt ist. Wir distanzieren uns von sämtlichen in dieser Zeit sowie davor oder danach begangenen Verbrechen und Gräueltaten und lehnen jedwedes nationalsozialistisches Gedankengut sowie jegliche Geschichtsverfälschung ab.