Usermap

Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte

Nach unten

Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte Empty Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte

Beitrag von waterliner am 28.07.14 13:55

Hallo zusammen,

ein ganz fürchterliches Gefecht kam am 26.07.14 zustande. Gegenüber standen sich Tetsou mit US Truppen und Waterliner mit deutschen Einheiten. Punkte: 1500 +/- 2% pro Seite.

Auf US Seite standen:
1x Jackson, 2x Sherman, 1x Chaffee, 2 Halbketten mit je einem 10 Trupp und 2 Willys mit je 2 5er Trupps.

Auf Deutscher Seite eingesetzt:
2x Jagdpanther, 2x Hetzer, 4 Kübelwagen, 1 Krad mit Seitenwagen insgesamt 30 Mann.

Die Deutsche Seite würfelte besser und durfte beginnen.

Die nahe der Aufstellungszone platzierten Geländepunkte wurden von jeder Seite schnell eingenommmen. Über die Straße versuchten beiden Seiten erst einmal schnell vorwärts zu kommen, um das unbesetzte Dorf möglichst schnell zu erreichen, um sich dort festzusetzen.

Wir steigen in Zug 3 ins Gefecht ein........

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Deutschen Tankrider konnten im Zuge der Deckung lange auf den Fahrzeugen bleiben. Den Schwerpunkt bildete die Mitte des Gefechtsabschitts, denn dort rückten die Deutschen Jagdpanther sowie der eine Hetzer vor. Über die linke Flanke kamen zwei der vier Kübel mit einem 10er Trupp, über die rechte Flanke kamen ein Hetzer und ein Kübelwagen, auch mit 10 Mann aufgesessen.

Die US Truppen bildeten ebenso den Panzer-Schwerpunkt in der Mitte, über die linke Flanke kam nur ein Willys mit einem 5er Trupp. Über die rechte Flanke kam ein Willy und eine Halbkette mit insgesamt 15 Mann.

Nach dem der Willys den Geländemarker eingenommen hatte, wollte dieser noch mit aufgesessenen Infantristen den nächsten Geländepunkt einnehmen, der sich in der Dorfmitte direkt an der rechten Kreuzung lag. Im Prinzip keine schlechte Idee, fährt so ein Willy auf der Straße 35cm weit...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der nächste Zug auf Deutscher Seite ließ die die Trupps auf den Hetzern und in den Kübeln unter dem Schutz des Gebäudes absitzen. Außerdem zog der eine Jagdpanther unter Nutzung des Straßenbonus auf die linke Flanke herüber und auch der zweite Jagdpanther brachte sich in Schussreichweite. Ebenso zogen auf der linken Seite beide Kübel aus dem Schutz der Bocage vor.

Schussphase:
Diese lief für die Deusche Seite extrem erfolgrich ab. Zwar verfehle der eine Jagdpanther sein anvisiertes Ziel, allerdings konnten andere EInheiten in dieser Schussphase die beiden Willys sowie eine Halbkette mit den noch aufgesessenen Trupps mittels Volltreffer zur Explosion bringen. = 20 Mann Verlust auf US Seite.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nun folgte der Zug der US-Truppen: Der Sherman, der vom Jagdpanther nicht getroffen wurden, zog wieder auf die rechte Flanke der Deutschen und stand nummehr direkt in der Schussweite auf Kübel und Hetzer, mit den just abgesessenen Infantristen.
Ebenso zu das Halbketten-Fahrzeug vor und der 10er Trupp saß ab. Sherman und Chaffee traten ebenso den Weg nach vorne an. Der Jackson brachte sich in Schussposition auf der Straße. Die Schussphase brachte für die Deutschen Verluste in Form eines explodierten Kübelwagen, der auch noch zwei darum stehende Infantristen mit ins Verderben riss, der Jackson traf den Hetzer. Die Jagdpanther nahmen in dieser Runde keinen Schaden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Deutsche Zug beinhaltete wieder eine Reihe an günstigen Bewegungen. Beide Geländepunkte in der Dorfmitte wurden von Infantrieeinheiten besetzt. Die halbierte Bewegungsreichweite des Hetzers reichte aus, um sich zwischen Hecke und Haus an der Hauptstraße in Stellung zu bringen.  Nunmehr war die Halbkette direkt im Visier. der Panther zog leicht vor und zielte auf den Chaffee. Ebenso fuhr auch der Kübel, noch unter dem Einfluss des Offiziers des nahen Infantrietrupps, um sich den beschusswurf zu sparen. Außerdem bekamen auf der rechten Flanke beide Panzerscheckschüzen den Befehl an der Querstraße in Stellung zu gehen, um den Sherman auszuschalten, was auch gelang. Auch der Hetzer feuerte. Die Halbkette zerbarst mittels Volltreffer. Der Schadenswurf eleminierte 8 der 10 Infantristen, die gerade abgesessen waren. Die beiden übergebliebenen Infantristen fielen dem MG des Kübels zum Opfer.  Der Jagdpanther auf der linken Seite erzeugte zwei Treffer beim Chaffee, der zweite Jagdpanther traff den Jackson, der dann nur noch halbe Bewegungsreichweite hatte.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die beiden vorgerückten US Panzer waren dann das Ziel des linken Infantrietrupps, die zur Vernichtung jener vorgeschickt wurden. Zwar bescherten die beiden Infantristen zei weitere Treffer, erlagen dann aber dem MG Feuer des Bug-MGs des Shermans, was auch der in der Nähe beindliche Sani nicht verhindern konnte.

Ebenso wurde der Hetzer, der sich direkt quer auf der Straße befand durch den Jackson vernichtend getroffen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die beiden Panzerfaust Schützen, die bereits den Sherman auf der rechten Flanke zerstört hatten, rückten zusammen mit dem sprintenden Rest des Trupps über die Hauptstraße vor und postierten sich an der Hausecke. Zusammen mit dem Jagdpanther, konnten der Chaffee und der Sherman erfolgreich bekämft werden. Auch das Gefecht auf der Hauptstraße, fiel zu lasten des Jacksons aus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Somit war der Weg frei für die Deutschen Truppen über die beiden Flanken auch die restlichen Geländemarker zu erreichen...

An dieser Stelle endete das Gefecht mit leichten Verlusten auf deutscher Seite und der völligen Aufreibung der US-Einheiten....
waterliner
waterliner
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 770
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 55
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte Empty Re: Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte

Beitrag von Arndie am 28.07.14 18:36

Da hattest du aber auch mächtige Panzer aufgefahren, Waterliner! Dadurch dass Hetzer und Jagdpanther keinen Turm haben sind sie echt günstig. Der Jagdpanther kostet ja weniger als der normale Panther bei stärkerer Panzerung!
Danke für deinen Bereicht  Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte 1941960893 

Wie viele Spiele habt ihr an dem Tag gemacht?
Arndie
Arndie
Veteran '18 '17 '16
Veteran '18 '17 '16

Anzahl der Beiträge : 2022
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 28
Ort : Oschersleben

Nach oben Nach unten

Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte Empty Re: Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte

Beitrag von waterliner am 29.07.14 9:23

Moin Arndie,

OK, ich habe jetzt nur 1 Spiel gemacht. Nach dem Grillen, war ich doch echt träge. Und Sgt.Oddball war auch rückentechnisch etwas angeschlagen. Tetsou und Georg Bose haben dann noch ein Spiel absolviert.

Das war es dann. Vielleicht wäre es anders gelaufen, hätte es mehr Teilnehmer gehabt.

Gruß, Waterliner

PS: in letzter Zeit finde ich, und da schließe ich mich ein, werden die Listen immer kompetetiver, als historisch. Vielleicht müsste man dazu noch einige Gedanken verlieren.
waterliner
waterliner
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 770
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 55
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte Empty Re: Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte

Beitrag von Qhorin am 30.07.14 0:17

Hi,

schönes Spiel, schöner Bericht, merci! Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte 3499259751 

Jaja, zwei Jagdpanther sind schon ein Wort  Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte 1780324424  Aber dass es die Ami-Inf so früh so derb erwischt ... da muss der alliierte Commander schon mit Risiko gespielt haben, oder?

Mmmh, ja dann erzähl mal, von wegen historisch ... da wär ich ja gespannt!

 Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte 1300786600
Grü
Qhorin 

___________________________
"Do you really have horses in the Royal Horse Artillery?"
"Horses? ... we are lucky to have artillery!"
aus: Killing Rommel von Steven Pressfield
Qhorin
Qhorin
BO '18 '17 '16
BO  '18  '17  '16

Anzahl der Beiträge : 5004
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 52
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte Empty Re: Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte

Beitrag von Valontuir am 30.07.14 18:30

waterliner schrieb:In letzter Zeit finde ich, und da schließe ich mich ein, werden die Listen immer kompetetiver, als historisch. Vielleicht müsste man dazu noch einige Gedanken verlieren.

Erstmal danke für den Bericht & die Bilder.  Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte 1941960893 

Ich denke das liegt in der Natur der Dinge.
Es ist ein Spiel, das kann man gewinnen.
Die meisten werden alle Register ziehen um das zu erreichen, auch harte Liste schreiben.
Wenn das in deine Richtung geht...

Kann man dem mit Absprachen vorbeugen?
Early, Mid & late gibt es ja. Würde das helfen?  Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte 2831830518 

Oder z.b. xy Punkte Panzer, die man wohl in leicht, mittel,schwer unterteilen muss/kann...
Das widerspricht der freien Auswahl, man wird irgendwo eingeschränkt.

Was wird eigentlich generell alles abgesprochen bevor man den Einsatz plant?
Ausser Punkte noch sonstige bewährte Dinge, habt ihr ne Checkliste?
Valontuir
Valontuir

Anzahl der Beiträge : 473
Anmeldedatum : 28.03.13
Ort : 64569 Nauheim

Nach oben Nach unten

Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte Empty Re: Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte

Beitrag von Poilu am 31.07.14 7:36

Hallo
 
Ja, das Problem ist, das jeder nur noch die ganz starken Inf-Truppen( siehe Diskussion Anzahl Panzerfäuste)  und Panzer nimmt.
Viele Fahrzeuge bleiben da auf der Strecke, habe selbst z.B. noch keine Panzer 1-3 auf den Platten gesehen.
Vielleicht kann man das ändern, wenn man ihnen zusätzliche Funktionen gibt, wie Panzer 1-2 gehen auch als Beobachter oder haben automatisch Nebelkerzen ohne Ressourcenpunkte , alle Rad-Transporter haben Reparaturfunktion, die Reichweiten der kleineren Fahrzeuge sind höher usw.
 
Sozusagen einen neuen Anreiz schaffen auch einfachere Modelle zu nehmen.
Das würde aber natürlich zu Lasten der Realität gehen.


Checkliste????
Keine schlechte Idee.
Sozusagen eine Liste der Grundregel mit allen möglichen "Hausregeln", wo man vor Beginn des Spiels klärt was man spielt.

___________________________
Mit französischen Gruß

Poilu


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich hasse es, wenn der Wecker klingelt und man aus dem Schlaf gerissen wird.
 
Aber Feierabend ist Feierabend!! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Poilu
Poilu

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 04.01.13
Alter : 52
Ort : Bad Oldesloe

Nach oben Nach unten

Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte Empty Re: Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte

Beitrag von GumSmith am 31.07.14 11:29

Moinmoin,
also nach meiner bisherigen Erfahrung gibt es keine Idealzusammenstellung - es hängt immer davon ab, was der Gegner auffährt. Ich habe im Moment meine Infanterie-Standard-trupps mit 2 Rkt.Pz.Bs. und 4 Panzerfäusten ausgestattet, dazu Flammen- und Granatwerfer. 3 StGw.44, 1 Gewehr + 2 MP geben der Sache den nötigen Nachdruck gegen generische Infanterie. Im laufenden Spiel habe ich eine schwere Gruppe mit IG 18, 2 cm Flak und 2 sMG - die haben bisher den größten Erfolg und die wenigsten Verluste.
Aber was hilft das, wenn Dir ein kompletter Trupp im oder am Transportfahrzeug zusammengeschossen wird ? Oder der Gegner Salvenartillerie auffahren kann ? Oder, recht fieses Mittel gegen Infanterietrupps (egal womit die bewaffnet sind ) - die Vierlingsflak. Hilft auch gut gegen leicht gepanzerte Fahrzeuge wie Halbketten etc.

Es ist ein wenig wie bei "Stein, Schere, Papier", es hängt immer auch davon ab, was der andere auffährt.

Und um die leichteren Panzer zu spielen kann man doch auf die früheren Szenarien zurückgreifen. Erst Ende 1942 tauchten die Tiger I auf, Bazookas wurden zuerst in Tunesien durch die Amerikaner eingesetzt und Panzerschreck gab es erst ungefähr ab Mitte 1943 (bin mir nicht ganz sicher, kann ich aber nachschlagen). Panzerfäuste wurden noch später eingeführt.
Meine derzeitige Truppe besteht aus Wespe, Hetzer, StuG III, 2 x 251 + 1 x 250, 1 x Demag 1to., 1 B-Krad, 2 cm Fak und IG 18 gezogen und 40 Mann Infanterie. Recht bunte Mischung und nichts wirklich überschweres, oder ?

Gruß GumSmith
GumSmith
GumSmith
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1455
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte Empty Re: Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte

Beitrag von Poilu am 31.07.14 11:39

Nicht schwer ist relativ.
Wenn mein Zug Renault FT 17 vorbeikommt, wäre es für dich eher wie eine Moorhuhn Jagd.
 
Aber Spiele in „E“ habe ich hier noch keine gesehen, geschweige von gehört.
Alle spielen mit den Groß-Katzen.

___________________________
Mit französischen Gruß

Poilu


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich hasse es, wenn der Wecker klingelt und man aus dem Schlaf gerissen wird.
 
Aber Feierabend ist Feierabend!! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Poilu
Poilu

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 04.01.13
Alter : 52
Ort : Bad Oldesloe

Nach oben Nach unten

Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte Empty Re: Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte

Beitrag von GumSmith am 31.07.14 12:59

Hallo Poilu,
die Wehrmacht hat auch 1944 noch verschiedene veraltete Fahrzeuge, vor allem Beutepanzer z.B. aus französischen und italienischen Beständen eingesetzt. Diese wurden tatsächlich wie beim Tontaubenschießen zerfetzt.
Aber muß man das nachspielen ?
In Rosengarten wurde ein Afrika-Szenario gespielt, da wurde auch auf leichtere Panzer zurückgegriffen. Und die Jungs hatten offensichtlich auch Ihren Spaß.
Wenn man also die leichteren Einheiten spielen will, kann man sich doch entsprechend einen Partner suchen der da auch Lust drauf hat.
Ich habe gerade erst angefangen mit BO /Tabletop - um den Reiz des Spieles aufrechtzuerhalten experimentiere ich sehr viel mit den Truppen, später werden sicher auch die frühen Kriegsjahre kommen, da bin ich mir sicher.
Mit Fortschreiten des Krieges verschwanden nunmal die leichten Panzer zunehmend aus den Fronteinheiten, P I und P II hatten 1941 in Rußland keine Chance mehr gegen die neuen Panzertypen der Russen. Das Sie noch im Einsatz (P I nur noch wenige) waren, lag daran das es keinen Ersatz für Sie gab. Und die P I wurden zumeist in Ausbildungseinheiten abgegeben oder zu Sonderfahrzeugen (Pi-Panzer, Sfl., San.-Panzer) umgebaut. Selbst P III und P IV waren erst wieder "konkurrenzfähig", als Sie stärker bewaffnet wurden.

PII wurden ab Ende 1943 in Fronteinheiten teilweise noch als Aufklärungsfahrzeuge bis zum Ausfall weiterverwendet, umgangssprachlich hieß das "aufgebraucht". Aber auch der P II wurde mit Masse umgebaut oder in Ausbildungseinheiten abgegeben. Dem könnte man durch Einführung einer P II -Funkvariante im Profil sicher Rechnung tragen.
P III waren an der Westfront 1944 genau Null im Einsatz, im Osten und Süden waren dagegen noch eine ganze Reihe Panzer dieses Typs unterwegs ( z.B. in den Panzerabteilungen der Panzergrenadier-Divisonen), wann immer diese Fahrzeuge (falsch) gegen überlegene Gegner eingesetzt wurden, waren die Verluste horrend.

Alternativ wären sicher Szenarien mit Aufgabenstellung und vorgegebenen Einheiten eine Möglichkeit. Z.B. eine KV 1 - Jagd mit P III und P IV als Gegner ?

gruß GumSmith
GumSmith
GumSmith
Celle'18 Heiden'16
Celle'18   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1455
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte Empty Re: Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte

Beitrag von Poilu am 31.07.14 13:13

Oh im Rosengarten musste der "Ami" auf Modelle von "E-M" gehen und hatte da plötzlich einen Tiger 1 vor der Nase. Sein Fluchen habe ich noch heute in den Ohren.

Wie du anhand meines Namens schon siehst bin ich einsamer Vertreter der Grand Nation.

Wenn du das nächste Mal bei einem Spieletreffen da bist, können wir gerne mal ein Partie "E" spielen.

Ein Kampf wie Abbeville 1940 z.B.

___________________________
Mit französischen Gruß

Poilu


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich hasse es, wenn der Wecker klingelt und man aus dem Schlaf gerissen wird.
 
Aber Feierabend ist Feierabend!! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Poilu
Poilu

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 04.01.13
Alter : 52
Ort : Bad Oldesloe

Nach oben Nach unten

Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte Empty Re: Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte

Beitrag von Farin 17 am 31.07.14 21:35

Poilu schrieb:Alle spielen mit den Groß-Katzen.
*räusper* Nicht alle Spiele werden mit Großkatzen und anderen schweren Modulen gespielt: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]  Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte 3225513142
Farin 17
Farin 17

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 18.11.12
Ort : Capital City

Nach oben Nach unten

Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte Empty Re: Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte

Beitrag von Panzer am 04.08.14 11:02

Das mit den ausgemaxten Listen ist so ein Thema.

Aber wirklich der zeitraum wäre eine Beschränkungsmöglichkeit als auch absprachen im Vorfeld.

Ich habe mi Winters vorher oft abgesprochen das  entweder kein Fahrzeug mehr haben darf als FP 3

oder max 3 Fahrzeuge über FP 6 oder oder oder ....

damit wird man schon beschnitten in der Auswahl. Zudem Großkatzen hin oder her auch die haben ihre Schwächen gegen massen an Infanterie kommen die auch nicht so gut weg.

Desweiteren könnte man sich  tatsächlich an einigermaßen historische beispiele halten das beschränkt auch die Auswahl
Panzer
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1413
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte Empty Re: Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte

Beitrag von Tailgunner am 04.08.14 13:26

Ich denke mal, dass die dicken Dinger gespielt werden, weil es eben die sind die die Leute mögen. Hetzer, Panther, Königstiger, Maus, Jagdpanther, das sind doch die Lieblingspanzer der meisten Spieler und die passen eben in die späten Kriegsjahre.
Das sind auch die Modelle die die Leute haben. Es hat doch jeder hier erst den Königstieger von Revell gebaut und nicht den Panzer III Ausf. L . Mit denen bekommste auch schneller die Punkte voll.
Hat denn überhaupt jemand mal versucht mit einem Rudel kleiner Panzer einen großen zu knacken? Ich denke schon dass das möglich ist. Ein einzelner kleiner Panzer hat logischerweise keine Schnitte gegen einen größeren. Aber er ist auch billiger.
Also mal neue Tatiken ausprobieren könnte schon eine Möglichkeit sein. Ich erinnere mich da gerne daran, wie Panzer mit seinem Sherman und Cromwell ganz schnell meinen Tiger ausgeschaltet hat, aber auch daran, wie meine Pak 36 einen Treffer in die Flanke des Shermans setzte.

Andere Möglichkeit ist eben nur Panzer gegeneinander antreten zu lassen, die auch in echt gegeneinander kämpften. Ich zum Beispiel orienterie mich bei meinem Armeeaufbau an die Operation Zitadelle.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Tailgunner
Tailgunner
Celle'18 Worms'17 Veteran
Celle'18  Worms'17  Veteran

Anzahl der Beiträge : 2179
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 24
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte Empty Re: Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte

Beitrag von Admin am 04.08.14 18:10

Tailgunner schrieb:
Hat denn überhaupt jemand mal versucht mit einem Rudel kleiner Panzer einen großen zu knacken? Ich denke schon dass das möglich ist. Ein einzelner kleiner Panzer hat logischerweise keine Schnitte gegen einen größeren. Aber er ist auch billiger.
Das Problem ist dann eher die Stärke des Geschützes.  Mit einem Stuart auf einen Königstiger einzuhämmern bringt mal sowas von überhaupt nichts.  Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte 2267372769


Zuletzt von Samy am 04.08.14 20:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

___________________________
Grüße Qhorin
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1295
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte Empty Re: Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte

Beitrag von Tailgunner am 04.08.14 20:04

Samy schrieb:
Tailgunner schrieb:
Hat denn überhaupt jemand mal versucht mit einem Rudel kleiner Panzer einen großen zu knacken? Ich denke schon dass das möglich ist. Ein einzelner kleiner Panzer hat logischerweise keine Schnitte gegen einen größeren. Aber er ist auch billiger.
Das Problem ist dann eher die Stärke des Geschützes.  Mit einem Stuart auf einen Königstiger einzuhämmern bringt mal sowas von überhaupt nichts.  Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte 2267372769 

Gut bei nem Königstiger oder JS-2 kannste eh nur wegfahren und drauf setzen, dass er mit BR 15 nicht hinterherkommt oder du schaffst ihn sogar auf BR 7,5 dann sollte das ganz gut gelingen.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Tailgunner
Tailgunner
Celle'18 Worms'17 Veteran
Celle'18  Worms'17  Veteran

Anzahl der Beiträge : 2179
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 24
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte Empty Re: Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte

Beitrag von Panzer am 05.08.14 9:46

Na ja mit Artillerie ist dem Monster auch bei zu kommen. Oder Luftangriff oder viele Stärke 4 Waffen. Man kann das ding schon knacken.

Infasnterie mit Haftladungen und Panzerfäusten und Mehrschüssigen Panzerabwehrwaffen gehen auch gut. Deckung nutzen und dran drauf drüber!

Ich habe bisher nichts erlebt was bei BO nicht drauf geht. Zugegeben hat man es bei einigen sachen schwieriger aber mit ein bischen Glück und Geschick geht alles.

Man darf nur nicht verzweifeln.
Panzer
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1413
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte Empty Re: Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte

Beitrag von Gast am 15.12.14 22:15

Tja, das Thema "Kleine Panzer gegen große Panzer" beschäftigt hier wohl mehr als einen. Mit nem Stuart gegen den KöTi ist natürlich nicht zielführend. Aber man kann ja auch etwas Infanterie beimischen. Dann wird auch dem JS-2 warm ums Herz.
Das Schöne an BO ist, dass es für jede Aufgabe eine spannende Lösung gibt. Man muss halt manchmal etwas länger Grübeln. Aber das gehört für mich auch mit zum Spiel.
Gruß,
Sturmtiger.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte Empty Re: Gefecht beim BO Grillen Deutsche und US Truppen je 1500 Punkte

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten