British Expeditionary Force: Sturmtiger @ France

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

British Expeditionary Force: Sturmtiger @ France

Beitrag von Gast am 15.11.15 19:24

Moinsen Männers,

nachdem in Saint-Aubin-Sur-Mer die Ausstaffierung der Armeen komplettiert ist, habe ich mich mal einem lange brach liegenden, aber mir interessant erscheinenden Thema gewidmet: der Westfeldzug 1940 in Frankreich. Begonnen habe ich jetzt mal mit der britischen Armee - und wie könnte es anders sein - mit ein wenig Artillerie.

Die 6-Inch Mark XIX Kanone der Briten.



Arndie wird es ahnen... ich habe mir gleich 2 Boxen davon in der Bucht geschossen. Alle Warnungen auf "Plastic-Soldier-Review" habe ich in den Wind geschlagen und mir die beiden ex-WW-I-Ungetüme angetan. PS-Review hat leider recht behalten... Der Bausatz war eine üble Schinderei. Da passte hinten und vorne nichts wirklich zusammen. Wen's interessiert, hier ein Blick in die Box.



Alles recht klobig und die Kleinteile ließen sich nur schwer von den Gussästen lösen. Finalemente wurden dann aber doch zwei schöne Tommy-Wummen draus. Hier ein Foto vor der finalen Montage nach der Bemalung.



Und so schaut die eine fertig aus.



So übel der Bausatz war, so vergleichsweise schön waren die Minis dabei zu bemalen. Pro Packung bekommt man:

- Ein Artilleriebeobachtungstrupp mit Artilleriebeobachtungsoffizier und seinem Funker
- Ein 10er-Trupp zur Geschützbedienung mt Offz und 9 Mannschaften

Hier ein paar Bilder von einer der beiden Kanonen in einer Feuerstellung.











Hoffe, es gefällt. Ideen und Vorschläge sind willkommen.

Gruß,

Sturmi.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: British Expeditionary Force: Sturmtiger @ France

Beitrag von Plasticwarrior am 15.11.15 22:14

Ja das ist Streletz.
Man muss sie lieben oder kann sie nur hassen.
Dazwischen ist nicht viel.

Aber was Du draus gemacht hast sieht gut aus .

Die Stellung kenne ich doch

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: British Expeditionary Force: Sturmtiger @ France

Beitrag von Gast am 15.11.15 22:45

Okay... ich finde, die sehen fast wie zeitgenössische Zinkdruckgussmodelle aus.

Das hat einen ganz eigenen Style - ziemlich lässig!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: British Expeditionary Force: Sturmtiger @ France

Beitrag von Gast am 15.11.15 23:34

Hallo AEON,

jetzt sag bitte nicht, dass es die Dinger als Metall-Fertigmodell gibt. Da hätte ich mir die Arbeit sparen können...

Gruß,

Sturmi.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: British Expeditionary Force: Sturmtiger @ France

Beitrag von Gast am 15.11.15 23:51

Oh, genau solche sicherlich nicht... aber ich denke, wenn ich in eBucht die `Blechspielzeuge´ durchsehe, finde ich bestimmt was Ähnliches... Das sind dann eben so richtig alte, bleistiftgraue Dinger, die bei Göbbels noch unter´m Weihnachtsbaum zu finden waren (und jetzt´n Heidenmoos kosten).

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: British Expeditionary Force: Sturmtiger @ France

Beitrag von Qhorin am 16.11.15 8:49

Nun, Strelets oder nicht, mir gefallen sie

Grü
Q.

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4273
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: British Expeditionary Force: Sturmtiger @ France

Beitrag von GumSmith am 16.11.15 10:05

Moinmoin,
Strelets ist einfach nur grausam. Aber Du hast es zusammenbekommen. Bemalung ist Standard, von daher find ich Figuren und GEschütz ok.
Interessant bei den Geschützen finde ich den geringen Aufzug - mußte da für den Rohrrücklauf ein Loch im Boden ausgehoben werden oder ist die Darstellung von Strelets falsch ?

Seeehr gut finde ich das Gelände, hat was von Dünkirchen, letzte Ari-Stellungen in den Dünen.  

gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1267
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: British Expeditionary Force: Sturmtiger @ France

Beitrag von Gast am 16.11.15 10:12

Hallo GumSmith,

du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Die Briten haben erkannt, dass die Kanone nur mit minimaler Erhöhung des Rohres verwendet werden kann und so an Reichweite einbüßt. Man hat damals die Lafette hinten durch Buddeln abgesenkt um die Rohrerhöhung zu verbessern und so mehr Reichweite zu erzielen. In diesem Fall ist die gezogene Artillerie nicht nur "die pest" für den Gegner sondern auch für den Spieler selbst. Das Foto von Strelets auf der Packung ist eine Fotomontage - und keine gute.


Die Stellung gefällt mir auch sehr; ist "leider" nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern auf dem vom Samy. Die Blumen würde ich zwar gerne einheimsen, gehen aber ehrlicherweise nach München.


Die Stellung war auch schon mal "italienisch besetzt". Damals mehr in Nordafrika...


Gruß,

Sturmi.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: British Expeditionary Force: Sturmtiger @ France

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten