Ein paar Deutsche

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Ein paar Deutsche

Beitrag von Panzerknacker am 10.02.14 22:41

Das Tarnmuster gefällt mir sehr gut   

Etwas schwarzes Wash auf das Lüftungsgitter wäre micht schlecht gewesen oder auch das gelb nochmal heller trockenbürsten.
1-2 Bilder mehr hätten auch nicht geschadet  

Hat er Decals drauf, kann keine erkennen?

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Deutsche

Beitrag von Farin 17 am 11.02.14 7:49

Danke. :) Das Tarnmuster ist übrigens angelehnt an Churchills, die wirklich in El Alamein kämpften.

Bei den Lüftungsgittern werde ich wohl nochmal drüber gehen. Der alte Esci-Bausatz gibt an der Stelle leider nicht viel her.

Decals hat der keine bekommen, da dem Bausatz nur kanadische beilagen. Ich würde ihn gerne als Beute der Deutschen, als Teil der Tommies (ja, das wird dann wohl doch 'zeitnah' was werden) oder in unserer Zambwana-Runde über den Spieltisch rumpeln lassen, daher kommt er etwas generischer daher.  
avatar
Farin 17

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 18.11.12
Ort : Capital City

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Deutsche

Beitrag von Qhorin am 11.02.14 7:57

Die Churchills sind ja richtig in Mode zurzeit   
Hmm ... habe mich bisher nicht mit der Farbgebung im Wüstenkrieg beschäftigt ... aber so frei von der Leber weg sind mir die Farben etwas intensiv. Bürsten, heller Wash, ... ?? 

 

Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4273
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Deutsche

Beitrag von Arndie am 18.02.14 11:57

Ich weiß nicht, ob es an den Farben oder den Minis liegt, aber deine Ammis gefallen mir besser. Die sehen auch sauberer bemalt und getuscht aus. Oder täuscht das auf den Bildern?
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Deutsche

Beitrag von Farin 17 am 30.05.14 9:04

@Qhorin:
Vielleicht mache ich mich nochmal mit etwas Bleached Bone dran. Wenn der Maltisch mal wieder etwas leerer ist...   

@Arndie:
Ich mutmaße mal, dass das mit den verwascheneren Güssen der Hongkong Recasts zusammenhängt. Die Amis sind da doch ein schärfer abgegrenzt.

------------------------------------------------

Im Moment köchelt der ganze BO-Kram mal wieder auf Sparflamme. Meine letzten Matchbox-Amis pendeln zwischen Schrank und Paintstation, der Chaffee ruht ebenfalls. Ein Sherman als Neuanschaffung liegt noch unberührt im Schrank. Dafür bin ich unlängst an ein paar Deutsche aus Zinn geraten. Mit dabei ist neben zwei Plastikminis (ein Funker und ein Sani) sogar eine Pak 40 mit einer granatenbestückten Figur, beides aus Zinn, gewesen. Irgendwie hat es mich da doch mal wieder gepackt und innerhalb von 2 h hab ich aus dem Konvolut einen Scharfschützen bemalt gehabt. Den hab ich spontan auch zur Rüstungsspirale eingereicht.

Auf der Zeltbahn habe ich mich zum ersten Mal an Splittertarn versucht. Farblich sieht das ganz gut aus, allerdings sind mir die Splitter noch nicht so gut gelungen, zu rund und zu weich. Für die Basegestaltung habe ich dieses Mal ein paar Pinselborsten zur Schilf-/langes Grasdarstellung und ein bißchen Grünzeug von Mininatur (irgendwas mit Unkraut war das glaub ich) zusätzlich drauf gepappt.












Kennt zufällig jemand den Hersteller? Der Veräußerer hatte mir zwar ein paar genannt, hatte die aber nicht den einzelnen Figuren zugeordnet.
avatar
Farin 17

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 18.11.12
Ort : Capital City

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Deutsche

Beitrag von Valontuir am 31.05.14 11:17

Farin 17 schrieb:@Qhorin:
Auf der Zeltbahn habe ich mich zum ersten Mal an Splittertarn versucht. Farblich sieht das ganz gut aus, allerdings sind mir die Splitter noch nicht so gut gelungen, zu rund und zu weich.

Ich grundiere braun & male das Muster mit beige auf. Zwischendurch die grüne Flecken.
Das Muster an sich...   

Orientiere dich an Buchstaben ohne Rundungen wie X, W, Y, Z, M, usw.
Für diese Buchstaben male ich jeden Strich einzeln & versuche waag- & senkrechte Linien zu vermeiden.
Jeder Strich ist oben breiter wie unten, wie ein langezogenes V / Keilschrift.
Sollte mir mein aktueller Strich nicht spitz genug sein, korrigiere ich den öfters in dem ich die Grundfarbe rechts und links auftrage & die sich an der Rundung/gewünschten Spitze überkreuzen.
Schärfer kriegt mans wohl kaum.
Und anderes sind dünne Zacken wohl auch nicht spitz zu kriegen.
avatar
Valontuir

Anzahl der Beiträge : 473
Anmeldedatum : 28.03.13
Ort : 64569 Nauheim

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Deutsche

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten