Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Valontuir am 18.02.14 13:40

Danke für die detailierte Vorgehensweise.   

Das man Bleche verbiegt & die Sichkanten dünner schleift habe ich schon mitbekommen.
Aber das man die vorher mit Verdünner behandelt war mir neu...

Pinselt man den auf?
Oder muss das Bauteil über Nacht einweichen weil Verdünner = nachtaktiv?

Würde jetzt versuchen die Griffe aus Büroklammern zu biegen...
Oder hast du Spezialdraht extra für dieses Modell gezogen?
Eingeklebt werden die Bügel wohl mit Sekundenkleber?
avatar
Valontuir

Anzahl der Beiträge : 473
Anmeldedatum : 28.03.13
Ort : 64569 Nauheim

Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Arndie am 18.02.14 13:55

Gerne doch    Zu deinen Fragen:

Genau, ich habe das Plaste erst dünner geschliffen bzw mit dem Skalpell dünner "gehobelt/abgeschabt" und als mir die Stärke gefallen hat, habe ich von unten Verdünnung (nicht von oben, um keine Details anzulösen) aufgepinselt und dann nach 3-5min geguckt wie gut sich das Plaste per Hand biegen lässt. Um schärfere Knicke zu erhalten, kann man auch die stumpfe Seite des Messers benutzen.

Die Griffe sind aus irgendwelchem Elektronikdraht, zB aus alten Klingeln. Da suchst du dir eine Stärke, die dir zusagt, zB die der Bausatz-Griffe und biegst dir die entsprechend. Ich nehme da ne einfache Flachzange und zum Länge Abschätzen ein Lineal. Der Vorteil gegenüber Plaste ist, dass du keinen Grat hast, also perfekt rund, und du kannst den Griff etwas verbiegen oder beim Spielen berühren, ohne dass er bricht. Dann Löcher bohren und mit Sekundenkleber einsetzen.

Falls der Draht mal krumm und schief verbogen ist, geht folgendes: du schneidest dir etwa 7-10cm von der Rolle ab, bringst ihn grob per Hand in Form und dann rollst du ihn mit einem flachen Gegenstand (zB Lineal) auf dem ebenen Tisch. So wird er wieder (fast) kerzengerade.

Bei noch mehr Fragen, immer her damit!
Flo 
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Draht strecken

Beitrag von Sebastian77 am 18.02.14 14:09

Hallo,

 Draht laßt sich recht einfach wieder gerade biegen. Beide Enden befestigen und dann kurz und "angemessen" stark ziehen. Zumindest habe ich in meiner Lehre den Elektronikdraht so wieder in Form gebracht.

M. f. G.   Sebastian

Sebastian77

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 25.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Arndie am 18.02.14 14:16

Hey Sebastian,

viele Wege führen nach Rom, so hab ich's noch nicht probiert, wieder ne Möglichkeit mehr   

Viele Grüße,
Flo
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Panzerknacker am 18.02.14 14:31

Danke für den Baubericht    

Hast ein sehr schönes Modell gemach. Das mit der Verdünnung ist klasse.

Draht (Elektroschrott o. Blumendraht) drücke ich auch oft nur mit der Flachzange gerade, geht auch.

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Arndie am 18.02.14 14:46

Danke, freut mich zu hören und ist doch interessant zu sehen, wie alle ihre Tipps und Tricks beitragen, toll  
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Gast am 18.02.14 16:48

Einfach wieder inspirierend! Danke  

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Qhorin am 18.02.14 17:08

Jow, sowas liest man gerne, und das Resultat hat ja überzeugt!!!

Schöner Russenlaster   

Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4273
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Arndie am 18.02.14 17:12

Danke euch beiden! Wo du gerade Russenlaster sagst, Magnete hätte man natürlich auch anbringen können, hmm dann muss ich mir wohl was anderes einfallen lassen, damit die Tankraider nicht ständig runterfallen    scratch
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Panzerknacker am 18.02.14 19:11

Magnete sind schon am besten aber wenn alles nix hält..., äh hilft   , nimm doch Patafix   .

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Arndie am 19.02.14 10:58

Japp ist schon richtig, ich habe hier aber auch noch angefangene T-34, deren Wanne schon zusammengeklebt ist, für die brauche ich eh noch eine Lösung   scratch
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Gast am 19.02.14 11:35

Arndie schrieb:Danke euch beiden! Wo du gerade Russenlaster sagst, Magnete hätte man natürlich auch anbringen können, hmm dann muss ich mir wohl was anderes einfallen lassen, damit die Tankraider nicht ständig runterfallen    scratch
Wie wäre es mit kleinen Stahlstiften im Hintern und kleinen Löchern im Panzer?  

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Arndie am 19.02.14 12:36

Hmm nee, ich glaube dann doch lieber Pattafix    Oder man schafft es die Löcher geschickt zB in den Lüftungsgittern zu kaschieren...  scratch
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Panzerknacker am 19.02.14 21:38

Wenn du die richtige Stelle aussuchst wird das sicher nicht groß auffallen, du mußt dann nur die Drähte richtig einsetzten  .
Hab ich auch, in etwa, grade so gemacht   , darf ich aber noch nicht zeigen   .

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Gast am 20.02.14 10:02

Ich würde nur feine Löcher in den Tank machen, die Drähte bekommen die Rider in de Bobbes.   

Hmm... klingt das Schwul?  Suspect

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Panzerknacker am 20.02.14 10:18

So und nicht anders    Suspect .
(Ich hab meinen Jungs aber in die Füße gebohrt   )

Mein Standardbohrer ist der 0,3 mm Proxxon, habe auch Billigbohrer -0,1 der wäre wohl hier zu empfehlen 

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Tankrider en block?

Beitrag von Sebastian77 am 20.02.14 17:26

Hallo,

 vielleicht die Tankrider auf ein Holzbrett (Bank) setzen, nach absitzen komplett abnehmen. Zur Fixierung reicht dann ein Stahlstift (Befestigungspunkt). EIn weiterer Vorteil bestünde darin, das sich selben Bankdrücker auf verschiedenen Fahrzeugen anbringen lassen. Die größere Struktur macht die Verwendung auch benutzerfreundlicher, weniger friemelig (= Frustpotential).

M. f. G.   Sebastian

Sebastian77

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 25.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Arndie am 15.04.14 12:07

Für die "nachträgliche Installation von Magneten"    habe ich mir jetzt folgendes gedacht: man schneide das Modell einfach von unten auf und klebe sie ein. Soweit meine Idee, dürfte ja nicht auffallen und auch nicht groß stören, zur Not kann man die Bodenplatte ja auch wieder einsetzen.

Nun aber zu meinem eigentlichen Thema:

Für den BO-Tag möchte ich natürlich mit möglichst vielen eigenen Einheiten aufschlagen. Also möchte ich in den 2 Monaten bis dahin noch was auf die Beine stellen. Da ich das wohl nicht komplett schaffen werde, hat mir Waterliner schon seine Russenarmee angeboten - lend and lease quasi      

Hier möchte ich mich also wieder etwas meinem Armeeaufbau widmen.
Deshalb würde ich gerne mal von den Ruskispielern wissen, welche Modelle und Minis ich unbedingt als erstes aufstellen sollte.

Viele Grüße,
Flo
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Gast am 15.04.14 13:20

Hier möchte ich mich also wieder etwas meinem Armeeaufbau widmen.
Deshalb würde ich gerne mal von den Ruskispielern wissen, welche Modelle und Minis ich unbedingt als erstes aufstellen sollte.
Ich glaube DIESE Frage stellen sich viele  

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Qhorin am 15.04.14 14:07

Priwjät,

zur Zeit habe ich als Kern bei einem Russenspiel die ISU-152 zusammen mit zwei 5er- und einem 10er-Trupp. Die 5er-Trupps fahren mit irgend einer Lend-Lease-Kutsche zum Siegmarker erobern und haben Artilleriebeobachter dabei. Die ISUs feuern als Artillerie oder direkt.

Alles andere ist nice to have, aber das ist derzeit die invincible combo.

  
Paka
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4273
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Arndie am 15.04.14 20:53

Also setzt du volle auf die beiden dicken Wummen mit Artillerieoption!?

Ich finde leider die Anbauteile für meine T-34/85 nicht mehr, die liegen irgendwo in einer Zippertüte... sonst würde ich die als erstes bauen...

20-30 Infanteristen scheinen ja für den Anfang zu reichen, da passt mir die nächste Rüstungsspirale ja ganz gut  
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Qhorin am 16.04.14 9:08

so seh ich das auch ... bei 1000 Pktn reichen sicher 20 Infis, sonst eben 30. Ich hab gerne ausreichend MGs zwischen meinen teuren Fahrzeugen und dem Feind ...

Der T-34/85 macht sich gut vor der Kamera, aber meine sind ein bischen in die Hose gegangen .... muss ich nochmal ran.

Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4273
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Tailgunner am 16.04.14 17:16

Also die erste Wahl bei den Russen ist jawohl der T-34/76 und davon in Masse. Dazu dann massig Infanterie oder den ein oder anderen KV-1 um einzustecken und KV-2 bzw. KV-1s zum austeilen!

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2171
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Arndie am 16.04.14 18:43

Ich hatte von Olaf 6 T-34/85 und 5 T-34/76 gekauft, alle teilgebaut, leider habe ich die fehlenden Anbauteile verlegt... deshalb möchte ich ungern  neue T-34er kaufen. Aber an die KV's könnte ich dann mal ran.

Na als erstes bleibe ich bei der Rüstungsspirale dabei, da leichte Fahrzeuge und Infanterie ja auf jeden Fall kommen müssen.
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Arndie am 21.05.14 22:14

Ich habe heute nochmal etwas mit den Farben für meine Soldaten herumprobiert. Das hier ist bei raus gekommen:




Als ich die Bilder auf dem PC hatte, ist mir dann erstmal aufgefallen, dass die Mini immer noch etwas glänzt...
Außerdem gefallen mir die Farben der Base nicht und das Acryl-Washing ist auch nichts geworden.
Die Farbtöne der Uniform finde ich schon ganz gut, vielleicht probiere ich bei der nächsten Mini wieder ein Enamel-Wash, das kann man noch nachkorrigieren. Der Soviet ist übrigens ein Esci.

Was sagt ihr zu ihm? Ich bin nicht zufrieden 
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1804
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Für Mütterchen Russland! Arndie's Sowjets

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten