Arndies deutsche Aufstellung

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Arndie am 28.06.14 14:48

Hi Folks,

damits nicht langweilig wird, hier das nächste Update:

da mir der BO-Tag Spaß gemacht hat und ich hier in meiner Nähe keine Mitspieler habe, habe ich mich nach längerem Überlegen entschieden auch bei den Deutschen mitzumischen, um quasi einen Gegner für meine Sowjets zu haben und vielleicht jemanden anzufixen.
Da die Roten selbst noch in den Kinderschuhen sind, wird es hier wahrscheinlich nur sehr langsam voran gehen, aber die Entscheidung ist gefallen.
Am besten passt glaube ich eine late war army zu meinen Russen, da ich dort viel spätes Zeugs habe. Vielleicht kommt irgendwann noch was à la 1941 hinterher, was sich dann mit früherem Ruskis herumschlagen kann.
Ich würde gern ein einheitliches Tarnmuster verwenden, um den Armee-Look richtig zur Geltung kommen zu lassen, bin mir aber noch nicht sicher, welches es werden soll.

Lassen wir uns überraschen,
Flo


Zuletzt von Arndie am 08.02.16 16:18 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1912
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Gast am 28.06.14 15:00

Oh jeee!  

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Arndie am 28.06.14 15:02

Du sagst es! Erstmal die Russen auf 1500Pkte bringen und dann gehts wohl hier weiter und dann immer im Wechsel, soweit die graue Theorie...     
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1912
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Qhorin am 28.06.14 15:24

Ach, das wird schon ... musst halt in die Serienproduktion einsteigen    Und da du sonst ja qualitativ hochwertig arbeitest ... mit was fängst du denn an?

Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4382
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Arndie am 28.06.14 15:41

Na als erstes werden die vorhandenen Infanteristen gesichtet    Und dann wird in den Stash geguckt, was noch alles da ist  
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1912
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Arndie am 20.07.14 0:39

Heute habe ich von Plasicwarrior noch einige Figuren bekommen und diese mal zusammen mit meinen sortiert.

Hier einmal eine kleine Auflistung:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

>> 40 Minis mit MP40 bzw StG44

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

>> 38 Minis mit K98 bzw G41

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

>> 11 Panzerschreck, 9 Panzerfaust, 4 Flammenwerfer, 3 Funker, 1 Scharfschütze, 5 Pioniere, 8 Soldaten als Offiziere (sollten vielleicht noch ein paar mehr werden?)

Ansonsten habe ich noch einige MG-Teams. Mörser und Sanis fehlen noch. Außerdem habe ich keine schönen MG-Posen für die leichten MG's gefunden. Vielleicht habt ihr da noch Tipps!?

Also einiges zu tun     
viele Grüße,
Flo
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1912
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von GumSmith am 20.07.14 9:48

Moinmoin Arndie,
ich weiß ja nicht wie groß Deine Armee werden soll,  aber 8 Offiziere bedeutet eine Truppe von biszu 80 Mann. Damit überschwemmst Du jeden Tisch bis 2 x 1,5 Meter locker, so würde ich schätzen.
Bei den MG-Posen lautet die Frage, was Dir da vorschwebt ? Es gibt die klassische Pose mit dem liegenden MG-Team, Zvezda AoT bietet das sMG 34 mit liegender Bedienung (sehr schönes Set), recht neu sMG 34 mit knieender Bedienung im langen Mantel, dazu die diversen klassischen Posen mit MG auf der Schulter des MG-Schützen 2 abgestützt (Zvezda German Infantry Platoon und Pegasus), liegend usw. .  Die Auswahl ist recht groß, denke ich.
Oder wenn man so ein eweiger Nörgler ist wie ich, selber bauen. Was im Moment nicht ganz einfach ist, da es ein wenig an Waffensets mangelt. Leider sind die Preisersets mit marschierender Infanterie nur schwer bis gar nicht zu bekommen, die enthalten Waffen und Zubehör im Überfluss.
Ich giesse mir meine Waffen inzwischen selber, aber das ist sehr Zeit- und kostenintensiv, braucht etwas Platz und macht viel Dreck - ist also nicht jedermanns Sache.
Und auch wenn ich gerne mal was abgebe oder tausche, meine Vorräte sind nur begrenzt und nachgiessen kostet viel Zeit, die ich oft nicht habe.

Es bleibt noch, vor allem auf Ausstellungen und im Netz nach Waffen- und Zubehörsätzen zu suchen. SHQ und SMA haben sowas mal aus Zinn angeboten, ich denke das ist, besonders was die Stabilität angeht, eine gute Lösung fürs Tabletop.

So, dann warte ich mal gespannt ab, was da bei Dir draus wird  

gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1348
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Arndie am 20.07.14 9:56

Hi GS,

klar 8 Trupps sind fürs Spiel mehr als genug. Nur habe ich hier bei den Vorstellungen immer das Gefühl, dass sich die meisten "feste 10er Trupps" bereitstellen und dann vorm Spiel nur noch entsprechend 3-4 davon herauspicken.  Deshalb die Frage ;)
Das Zvezda-Set und andere liegende MG-Minis habe ich, aber die taugen mir eher für das schwere MG. Beim leichten MG hätte ich lieber eine stehende Pose und da wirds schwer.

Viele Grüße, 
Flo
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1912
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Farin 17 am 20.07.14 10:04

Ich hab hier noch ein paar MG-Schützen rumliegen, die passen könnten (s. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]). Bei Interesse würde ich Dir die gerne rüberreichen.
avatar
Farin 17

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 18.11.12
Ort : Capital City

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von GumSmith am 20.07.14 10:43

Moin Arndie,
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1348
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Arndie am 20.07.14 10:44

@Farin: danke für dein Angebot! Aber von diesen "Kisten-Posen" habe ich selbst schon welche. Wenn ich navh den erweiterten Infanterieprofilen spiele, kann ich ja auch das StG44 nehmen. Das hat ja dann die gleichen Werte wie ein leichtes MG und die Posen gefallen mir wesentlich besser ;)

@GS: ja dir Figuren sind top, aber auch wenn realistisch, finde ich dass diese beiden Figuren hintereinander einfach doof aussehen   

Viele Grüße, 
Flo
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1912
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Plasticwarrior am 20.07.14 11:36

Hi Flo,
na das wird dann ja eine "etwas größere" Truppe  .


Mit Stehenden MG Schützen wird es schwer:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Gruß Plasti

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Arndie am 20.07.14 11:43

Hi Plasti,

ja die Augen sind doch immer größer als der Appetit   Auf lange Sicht will ich ja 2 Armeen mit einiger Auswahl dahaben, also passt das schon. Aber bis die Minis alle Farben haben, wirds wohl dauern.
Als nächstes werden die passenden Farben besorgt. Ich hatte jetzt mehrfach das Feldgrau von Vallejo gesehen - auch bei Jagdtigers tollen Minis.

Viele Grüße, 
Flo
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1912
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Plasticwarrior am 20.07.14 12:05

Ja das mit den Augen und dem Appetit kenne ich nur zu gut.  

Aber wenn Du ja keine zeitvorgabe hast bis wann die Truppe einsatzfertig sein muss,ist es ja nicht so dringlich.

Plasticwarrior

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Frankfurt

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Qhorin am 21.07.14 16:45

Ich bin ja mal gespannt was du sagst, wenn Du nach den Russkis nun graue Deutsche Jungs bemalst. Bei mir ist das wie mit den grauen Fahrzeugen ... ich finde es 10mal schrieriger bei den Deutschen highlights heraus zu kitzeln. Bei den Russenfarben ist von Anfang an mehr Kontrast dabei ...

Mir gings übrigens auch so, und seit jetzt in der Freiburger Ecke spieltechnisch etwas tote Hose herrscht  scratch , bin ich heilfroh dass ich über Russen und Deutsche verfüge ... Inzwischen habe ich bau- und bemaltechnisch "deutsche" und "russische" Phasen    

  
Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4382
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von GumSmith am 21.07.14 17:49

Moinmoin,
was die feldgrauen Farben angeht, empfehle ich neben dem Feldgrau von Vallejo das Highlight I (Field grey) aus der Panzer Aces Serie zum Lichter setzen/ trockenmalen. Dazu ein dunkles Grün für ein Detailwashing, das reicht eigentlich schon.

gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1348
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Arndie am 22.07.14 14:35

Hi Jungs,

ich habe mich nun für den Farbplan dieses Tutorials [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] entschieden. Farben sind geordert bzw teilweise schon da.
Vielleicht ändere ich das auch noch ab und komme auf deinen Vorschlag zurück, GS   
Und ja, 2 Armeen sind sicherlich vorteilhaft, aber auch doppelte Arbeit. Dazu kommt noch, dass ich keine eigene Platte habe, aber immer eins nach dem anderen.   
Mein deutscher Fuhrpark macht auch schon was her, fehlen noch Halbketten und dann bin ich denke ich versorgt  

Viele Grüße,
Flo
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1912
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Farin 17 am 22.07.14 23:07

Was mir noch für laufende/stehende MG-Schützen eingefallen sind, wären die von [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] (3. Reihe Mitte) und von [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können].
avatar
Farin 17

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 18.11.12
Ort : Capital City

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Qhorin am 23.07.14 19:13

Hi,

das verlinkte Tut ist garnicht schlecht, nur das Weiß im Gesicht verstehe ich nicht so recht ...

Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4382
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von GumSmith am 23.07.14 19:18

Moinmoin Quorin,
damit hat er die Hautfarbe aufgehellt für die hellen Stellen.

gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1348
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Arndie am 23.07.14 19:20

@Farin: der von Italeri sieht gut aus, ist allerdings nen Riese. Ich hab nochmal nachgeguckt, leichtes und schweres MG kann man ja einfach anhand der Basegröße unterscheiden, dann brauche ich eigentlich keine weitere optische Unterscheidung durch stehend/liegend. Mein Fehler, da hab ich nicht nachgedacht...

@Qhorin: ja das Gesicht kommt am Ende etwas blass raus, vielleicht nimmt man einfach etwas weniger weiß und gut - Versuch macht kluch  

@GS: genau dafür ist's gedacht, aber ich finde es etwas zu doll, werde es mal in milderer Form probieren.
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1912
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Arndie am 25.07.14 21:12

Ich habe heute mal die erste Mini angemalt:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Na ja das Makro sieht immer ein wenig übel aus, aber auf einem "normalen" Bild sieht die Mini gar nicht so schlecht aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Der Mattlack von Tamiya hat die Vallejo-Farben etwas angelöst, deshalb bin ich dann auf den von Vallejo umgestiegen. Die Hautfarbe sah vorher besser aus, jetzt ist sie wieder recht dunkel. Bei der nächsten Figur werde ich die Haut doch heller gestalten, das Washing und der Mattlack machen die Farben doch dunkler als gedacht.

Viele Grüße,
Flo
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1912
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von GumSmith am 26.07.14 0:01

Moinmoin Arndie,
sieht insgesamt sehr gut aus. Ein paar Anmerkungen möchte ich doch machen.
Das Gurtzeug (Koppel und Koppeltragehilfe /"Y-Riemen") waren bei der Wehrmacht überwiegend aus Leder (Afrika / Mittelmeerraum ausgenommen), beim Heer schwarzes, bei der Luftwaffe braunes Leder.
Ich nehme dafür meist Vallejo Lederbraun, dann schwarzes washing und am Ende wird eh mit Buff trockengemalt.
Die Schaftstiefel waren ebenfalls aus schwarzem Leder, auf deinen Bildern wirken sie eher Braun. Ich würde da noch einen Filter mit leicht verdünntem Schwarz drüberlegen.
Der Griff des Klappspatens sieht aus, als wäre er mit der gleichen Farbe bemalt, wie die Stiefel. Da würde ich stärker aufhellen oder ein helleres Braun als Grundton wählen, damit ein Kontrast zu den Stiefeln entsteht. So wirkt das alles noch Ton in Ton.
Beim Gesicht bevorzuge ich eine einfache, aber effektive Methode.
Als Basis nehme ich einen hellen Sandton, meist Iraqui Sand. Dann ein dickes washing mit nur leicht verdünnter Ölfarbe Siena gebrannt (Feuerzeugbenzin zum verdünnen, für die, die noch nicht mit Ölfarbe gearbeitet haben), 2 - 4 Stunden antrocknen lassen, dann mit einem weichen Pinsel die Ölfarbe vorsichtig abziehen, dadurch bleibt die Ölfarbe in allen Vertiefungen. 24 Stunden durchtrocknen lassen, mit Mattlack versiegeln, mit heller Hautfarbe trockenmalen, fertig.
Wenn man mehr Kontrast will, kann man noch etwas mit dunklen Hauttönen an den Übergängen arbeiten und mit einem hellen Rosaton die Lippen betonen.
Der Brotbeutel ist so ganz ok, die Feldflasche ist sehr schlecht zu erkennen. Der obereTeil war ein Metallbecher und wr beim heer Felgrau oder Dunkelgelb lackiert, vorsichtig mit Metallfarbe ein paar Kratzer drauf macht das einen guten Eindruck. Der untere Teil war mit braunem Stoff bezogen. Ich nehm da meist ein helles braun und leg einen duklen Filter drüber.
Wenn man am Ende der bemalung ein vorsichtiges Drybrush mit Buff vornimmt, bekommt man meist einen guten und homogenmen Übergang der Farben hin.
Man sollte nie vergessen, das das bloße Augen auf den 1/72 Figuren lange nicht soviel wahrnimmt, wie man hier auf den Makros sieht.
Eine einfache Bemalung mit kräftigen Kontrasten, die man am Ende durch das drybrush verblendet reicht nach meiner Erfahrung in den meisten Fällen für eine gute Optik völlig aus.

grß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1348
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Arndie am 26.07.14 10:20

Hi GS,

danke für deine ausführliche Antwort und deine Tipps! Die Farben sind einfach nach dem weiter oben genannten Video ausgesucht. Die Stiefel werde ich wohl noch in schwarz ändern und die Waffe dann Revell 9 anthrazit malen. Kann der Spaten oben so sxhwarz bleiben? Diesen Y-Gurt würde ich gerne in khaki lassen, einfach weil das nochmal nen Farbtupfer bringt. Für die Feldflasche guccke ich nochmal nach Farben und beim Gesicht werde ich auch noch experimentieren ;)

Viele Grüße, 
Flo
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1912
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Valontuir am 26.07.14 11:29

Spaten hatten ne eigene Tasche mit der sie angeschnallt wurden.
Ich vermute sehr stark schwarz. Das Spatenblatt war zusehen weil die Tasche das Blatt einrahmte.
Wenn du lustig bist kannste 2 Schwarztöne verwenden und ein paar Kratzer anbringen.

Sandfarbenes Tragegestell & Koppel waren zwar nichtüblich im Norden, sollten aber hie & da gegen Ende verwendet worden sein. Da nahm man wohl alles waseinem in die Finger fiel.
Das meine ich mich zumindest mal gelesen zu haben.

Die Feldflasche bemale ich mit Model Color 983 Flat Earth, den Riemen mit 995 German Grey, den Deckel in nem dunklen Grün, da habe ich ein'ge da die sich nicht großartig unterscheiden wie z.B. 975 Military Green.
avatar
Valontuir

Anzahl der Beiträge : 473
Anmeldedatum : 28.03.13
Ort : 64569 Nauheim

Nach oben Nach unten

Re: Arndies deutsche Aufstellung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten