die Heere des Trompeters

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Hampelmaennchen am 18.05.13 22:30

Wie Mojo schon sagte scheint es so als wäre die Farbe nicht verdünnt aufgetragen worden.
An sich sieht der Tarn aber gut aus.
An welchen Wehrmachts-Tarn hast du dich da orientiert?Ich kann die Farbwahl nämlich nicht so ganz einordnen.

MfG
Hampel

Hampelmaennchen

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 18
Ort : Fürstenfeldbruck

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Trompeter am 19.05.13 8:54

Morgen,
orientiert hab ich mich am Splittertarn. Allerdings wurde da statt sandfarbe das Vallejo "light grey" vorgeschlagen, das ich viel zu hell fand sodass ich das desert yellow nahm.

Eigentlich gehören zum Splittertarn auch noch grüne rechtecke.... Soll ich die draufmachen? Finds so schon ganz gut?

Gruß
avatar
Trompeter

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Tailgunner am 19.05.13 9:23

Du kannst einfach einige braune Flecken mit grünen Rechtecken verbinden. Irgendwann mache ich mal ein Splittertarntutorial, was noch von Wiking auf meinem Rechner schlummert nach...
Als Grund für Splittertarn nehme ich Green Grey, was ich auch zum Highlighten von Fahrzeugen verwende.

Ich würde dir eine Nasspallete empfehlen. Nimmst einfach eine Dose, legst ein feuchtes Küchentuch unten rein und darüber etwas Backpapier. Auf das Backpapier kommt dann die Fabrbe. Jetzt passiert sowas wie OSMOSE. Die Farbe bekommt Wasser, wird dadurch verdünnt und trocknet auch in längerer Zeit nicht aus, geht aber auch nicht durch das Backpapier durch. Das schafft optimale Bedingungen...

edit: sieht ürbigens schonmal sehr gut aus, bis auf den von Mojo angesprochenen Sand an der Hose, den hatte ich beim meinen Fallis auch, hab ihn mitbemalt und später durfte ich dann alles nochmal machen, weil ich ihn da nicht mehr wollte.

Ich finds gut, dass du zu Acrylfarben gekommen bist. Dass heißt aber nicht, dass du die alten Revellfarben wegwerfen musst. Für die Basebemalung eignen die sich meiner Meinung nach immernoch sehr gut und sind dabei auch noch sehr günstig.


Zuletzt von Tailgunner am 19.05.13 18:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 2170
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Panzerknacker am 19.05.13 13:03

Also das ist doch schon n anderer Schnack
Acryl->Emailie ist schon ein Unterschied wie Tag u. Nacht finde ich.

Zuerst hab ich gedacht das soll evtl. Platanen o. Eichenlaub werden.
Denke bei "Splitter" kommst um grüne, gezackte Flecken und ggf. feine, dünne Streifen nicht drum rum


Ich brauch ja beim malen ab und zu mal einen Blick auf ein "Vorbild" Rolling Eyes
Je nachdem was du da "reinstecken"(Zeit) magst hier mal 3 links die ich hilfreich finde.

Tarnschemen
Tarungen auf Kleidungsstücken
Tarnung auf Figuren (tutorial)

Das macht sich doch schon gut , bin gespannt wie du weitermachst

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 48
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Trompeter am 22.05.13 17:03

Danke für die Kommentare

Hab mal die Fahrzeugtarnung mit dem Pinsel probiert.... wie siehts aus???( sorry das Bild is schon etwas mies)

avatar
Trompeter

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Tailgunner am 22.05.13 21:58

Ich finde den Farbkosntrast sehr gut. Ansonsten ist das Bild etwas zu klein, bzw. die Aufnahme nicht nah genug.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 2170
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Panzerknacker am 22.05.13 22:06

Auf den ersten Blick schon besser, wobei die Farben nicht so mein fall sind.
Das Foto ist nicht so prickelnd.
Das Braun, das nächste mal, nochmal heller trockenbürsten

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 48
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Trompeter am 06.09.13 13:52

Update:
als Beweis, dass ich noch Lebe und wirke hier ein Bild vin meinem StugIII. Ich hab mir die Dinger von PSC besorgt. Hier mal ein bildchen. hoffentlich gefällts.




Edit: Also das ist eins von 6 StugIII, die in meine Mid-War Armee kommen. Amgedachter Schauplatz ist Italien '43-'44.

Gruß
Jan
avatar
Trompeter

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Mojo am 06.09.13 15:25

Na das ist doch mal ne riesen Steigerung!
Der gefällt! :)
Vielleicht ein bisschen mehr wash und trockenbürsten an den einen oder anderen stellen, aber sonst sehr sauber :)
Machst du noch decals drauf?

___________________________
avatar
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Gast am 06.09.13 15:38

Da kann ich mich Mojo nur anschließen, echt gute Steigerung!  Aber ein bisschen Highlights durch Bürsten oder ein paar Lackschäden wurden das ganze noch ein bisschen steigern.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Panzerknacker am 06.09.13 15:52

Jo, schon viel besser als mit den ollen E-Farben  .
Welche nimmst du jetzt?

Stimme Mojo zu aber Psc sieht ootb sicher immer etwas geleckt aus. Ein Gimmick wie ein Netz, Busch, Kiste oder sonstiges läst die nicht mehr so steril wirken.

Sieht aber gut aus dein StuG, die dezente Tarnung find ich nicht schlecht.
Leider seh ich nur 2 "X"e und 1 Bild Rolling Eyes

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 48
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Berner am 06.09.13 15:53

Hey, tolles Ding! Aber irgendwie wollen mir die Seitenschürzen (genauso beim Panzer IV) nicht so recht gefallen.... :-D
avatar
Berner

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.06.13
Alter : 24
Ort : Bern

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Trompeter am 06.09.13 16:02

Oh je, vielen dank für die Blumen .

Ja etwas steril sind sie schon. Ja mit den Bildern ... es gibt ein Bild. die x-e kann ich mir nicht erklären.
avatar
Trompeter

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Gast am 06.09.13 17:12

Hey, wirklich schön.  
Alles gepinselt?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Trompeter am 06.09.13 17:22

Also an Farben hab ich die von Vallejo genommen, als Grundfarbe "Desert Yellow", wie auf der Schachtel steht, und für das grün hab ich "German Fieldgrey late war" , oder so genommen. Von den Vallejo-Farben bin ich nachhaltig beeindruck wirklich toll.
Alles ist gepinselt.

An Lackschäden hab ich noch garnich gedacht, wüßte jetzt aber auch nicht auf anhieb wie ich die abplatzer darstelle ( graue "tupfer"/"klekse" auf der Panzerung?).

Gruß
Jan
avatar
Trompeter

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Qhorin am 06.09.13 18:10

Hi, sieht sehr ordentlich aus  

Aber ist wahr, vielleicht zu ordentlich. Bin gerade selbst froh, dass ich meine eigenen Dinger halbwegs ordentlich baue und bemale, die fange grade auch an mit Bürsten, Staub, und Co. Farbabplatzer find ich gut. Hab ich aber auch noch nie gemacht. Hab mal gelesen mit nem Wattebäuschchen vorsichtig antupfen ...

Weiter so  

Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Heiden 2016
Heiden 2016

Anzahl der Beiträge : 4149
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Tailgunner am 06.09.13 18:27

Moin,

da ist wirklich eine tolle Steigerung zu sehen!
Ich würde sagen, dass du dir jetzt einen guten Grundstock aufgebaut hast. Das Modell lässt sich auf jeden Fall ansehen und macht was her. Da fallen keine Unsauberkeiten oder schlechten Werkstoffe auf. Alles was jetzt noch kommt ist ein Extra.
Ich würde bevor ich mit Farbschäden anfange mit Staub und Ausbleichen meine Techniken erweitern, denn ich glaube damit kannst du hier wirklich mehr rausholen, da die komplette Fläche enthomogenisiert wird und Farbplatzer auch zu schnell zu auffällig werden können, wenn dann würde ich dafür die Grundfarbe nur leicht aufhellen oder abdunkeln und das Ganze mit einem Blisterschwamm bzw. Spülschwamm auftupfen (achtung erstmal an nem Stück Küchenrolle abtupfen um mehr Kontrolle über die Farbmenge zu erhalten.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 2170
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Trompeter am 31.05.14 20:22

Ich habe Anfang des Jahres für etwas Geld Produkte von PSc gekauft.

Unter anderem die Deutsche Infanterie und die "heavy Weapons". Stand jetzt sind alle Figuren zumindest bemalt und gewasht. Insgesamt sind es um die 60 Mann.... hier eine kleine Vorschau. Bald dann Bilder der einzelnen Trupps mit Fahrzeugen.



















Ich hoffe es gefällt soweit....

___________________________
Gruß
Trompeter

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Trompeter

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Mojo am 02.06.14 11:59

Wow, 60 Mann? Da warst du ja fleißig!
Die Männeken gefallen mir auch recht gut, abgesehen von den Tarnmustern.
Meine ersten Versuche dahingehend sahen aber fast genauso aus:


Meine Tipps:
Besorg dir schöne Kollinsky Sable Pinsel in den größen 0 und 000. Meine habe ich bespielsweise von Rosemary & co: 
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
oder
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Dann musst du die richtige Farbauswahl treffen. Hierbei kannst du beispielsweise auf eine Kombination von Vallejo Panzer Aces zurückgreifen die für Splittertarn zusammengestellt wurde.
Per google findest du da auch einige Seiten von Leuten die da viel ausprobiert haben. Ich hab meine Bookmarks leider nicht hier, sonst würde ich sie direkt posten.

Dann würde ich als nächstes die passenden Muster als Vorlage suchen und diese dann auf einem Stück flachem, grundierten Plastik üben, bis du damit zufrieden bist.
Das kann schon mal ein paar Stunden dauern und die ersten Figuren werden danach auch noch nicht gleich perfekt sein. Aber die Arbeit lohnt sich und würde deine Figuren sicherlich aufwerten :)

Ich finds jedenfalls schön, dass du auf solche Details wie Gamaschen & Co geachtet hast :)
Hier hab ich's mit meiner letzten Arbeit auf die Spitze getrieben und habe die Riemen und die Schnallen der Gamaschen jeweils farblich passend abgesetzt...
Muss man aber nicht tun. Grenzt schon fast an Masochismus sowas und sehen kann man's auf Fotos eh fast nie :)

Viele Grüße und Glückwunsch zu deiner großen Truppe!

Mario

___________________________
avatar
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Tailgunner am 02.06.14 19:21

60 Mann nicht schlecht! Der Kerl mit dem Verband um Kopf sieht sehr geil aus!

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 2170
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Trompeter am 07.06.14 16:51

Hi,

@Mojo:
Ja die Tarnmuster haben mir während der Mache Kopfzerbrechen bereitet..... Vor allem das Sumpftarn, an dem ich mich versucht habe. Das Splittertarn geht von weitem wieder ganz gut, wie ich finde.

@Tailgunner
Der Kopf ist wirklich ziemlich cool. Das ist ein Vorteil von PSC: in allen Schachteln kommen immer zusätzliche Kanister etc. und bei der Infanterie verschiedene Köpfe zum austauschen.    


hier jezt wieder was aus der Stahl-Abteilung. Natürlich hoffe ich, dass euch der Panzer gefällt.... also fleißig kommentieren.   






Ein PanzerIII in einer Fantasie-Version mit Turmseitenschürzen und Funkgerät.

___________________________
Gruß
Trompeter

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Trompeter

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von waterliner am 07.06.14 18:01

Moin Trompeter,

So Phantasie ist das jetzt nicht. Gibt ja PanzerIII Ausf. M.  Der hat S chürzen und zusätzliche Turmpanzerung. Nur der Antennensockel ist wohl nich Backbord am Heck, sondern Steuerbord Mitte.

Gruß, waterliner
avatar
waterliner
Heiden 2016
Heiden 2016

Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 53
Ort : Ahrensburg

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Mojo am 08.06.14 11:25

Nice :)
Ist das das Italerie-Modell?

___________________________
avatar
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Valontuir am 08.06.14 20:50

Für meinen Geschmack ist die Antenne etwas zu dick geraten.
Mehr maulen kann ich aber nicht.   

Hängen blieb ich am Federvieh auf der Kiste und den Bäumen.
Sind das Eigenkreationen & freehand ?
avatar
Valontuir

Anzahl der Beiträge : 473
Anmeldedatum : 28.03.13
Ort : 64569 Nauheim

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Tailgunner am 09.06.14 10:43

Valontuir schrieb:Für meinen Geschmack ist die Antenne etwas zu dick geraten.

Naja besser dick als abbrechend.

Mir gefällt am besten die grauen Kanten, wie sie auch an manchen Stellen etwas mehr runtergwischt sind. Schade dass da die BIlder nicht so ganz scharf sind.

Das Grünzeug macht sich auch sehr gut und die Insignie auf der Kiste ist ein Hingucker. Decal oder selbstgemalt?

Um noch ein paar VErbesserungsvorschläge zu machen, die Bilder könnten schärfer sein und ein bisschen stärkeres Wash hätte dem Modell auch nicht geschadet.

Aber schon sehr ansprechende Kiste! Gefällt mir!

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 2170
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: die Heere des Trompeters

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten